Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
News: Ich respektiere Menschen, aber nicht unbedingt Meinungen. Bristlecone
Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
23. September 2019, 20:06:52
Erweiterte Suche  
News: Ich respektiere Menschen, aber nicht unbedingt Meinungen. Bristlecone

Neuigkeiten:

|11|1|Als ob Kunst nicht auch Natur wäre und Natur Kunst! (Christian Morgenstern)

Seiten: 1 ... 5 6 [7] 8 9   nach unten

Autor Thema: Gartenarbeiten im Mai 2019  (Gelesen 4757 mal)

lord waldemoor

  • Master Member
  • *****
  • Online Online
  • Beiträge: 16084
Re: Gartenarbeiten im Mai 2019
« Antwort #90 am: 23. Mai 2019, 13:27:30 »

.

Aber schick sind sie trotzdem :) mir fehlt da das Talent völlig, ich suche dann immer hektisch ein Gefäß  ::)
danke, schick sind sie erst wenn sie zugewachsen sind und der rest patina hat
Gespeichert

Gänselieschen

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 19589
  • Ich schlafe immer so lange, bis ich aufwache;)
    • Andrea Timm
Re: Gartenarbeiten im Mai 2019
« Antwort #91 am: 23. Mai 2019, 13:31:47 »

Durch den Regen gestern und vorgestern hält es sich mit der Gartenarbeit in Grenzen und die Zeit ist ja sowieso begrenzt. Schnell mal Gießen nicht nötig....

Ich habe vorgestern Abend einzelne Flecken Gras nachgesät. Der Boden war schön nasse und es hat auch gleich weiter geregnet.
Heute für die Optik bissel mit dem Grubber um ein paar Pflänzchen gelockert...
Wasser aus Übertöpfen und Untersetzern gegossen

Vorgestern nach dem Gweitter musste ich einige Tomaten, die noch übrig sind neu topfen - die standen unter der Traufe..... ohne Erde total ausgespült 8) 8) :o
« Letzte Änderung: 23. Mai 2019, 13:41:59 von Gänselieschen »
Gespeichert

Mottischa

  • Senior Member
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 614
  • Niedersachsen, 7b
    • HundInBunt
Re: Gartenarbeiten im Mai 2019
« Antwort #92 am: 23. Mai 2019, 18:12:24 »

.

Aber schick sind sie trotzdem :) mir fehlt da das Talent völlig, ich suche dann immer hektisch ein Gefäß  ::)
danke, schick sind sie erst wenn sie zugewachsen sind und der rest patina hat

Ich finde sie jetzt schon schick :)
Gespeichert
Absolut und einzigartig..

AndreasR

  • Master Member
  • *****
  • Online Online
  • Beiträge: 4549
  • Naheland (RLP) - 180 m ü. M. - Winterhärtezone 7b
    • Bilder aus meinem Garten
Re: Gartenarbeiten im Mai 2019
« Antwort #93 am: 23. Mai 2019, 19:39:26 »

Hier trudelten gestern und heute diverse "Wucherstauden" ein, die sind nun erst einmal in Töpfe gepflanzt, bis ich mit meiner Beet-Baustelle weitermachen kann. Außerdem habe ich noch den Rasen gemäht, einen Fächerahorn gepflanzt, die restlichen Narzissen und Tulpen geköpft, und schließlich meine Töpfe gewässert. Durch den vielen Regen ist die Erde ziemlich feucht, ich hoffe, das trocknet bei dem derzeitigen Wetter einigermaßen schnell ab, damit das besagte Beet irgendwann mal fertig wird...
Gespeichert
Viele Grüße
Andreas

Kübelgarten

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 4469
  • Nordhessen, 400 m ü. NN
Re: Gartenarbeiten im Mai 2019
« Antwort #94 am: 23. Mai 2019, 19:42:27 »

Rasen/Wiese gemäht, Fuchsien getopft, dem Gärtner Geld gebracht
Gespeichert
LG Heike

Schnefrin

  • Jr. Member
  • **
  • Offline Offline
  • Beiträge: 108
  • vor den östlichen Toren Berlins
Re: Gartenarbeiten im Mai 2019
« Antwort #95 am: 24. Mai 2019, 20:34:53 »

Ich habe eine wunderbare Schachtelhalmkulturfläche gefunden ... leider nicht meine, aber öffentlich zugänglich, da werde ich mal heimlich rupfen gehen.

Ich habe heute eine ökologische Katastrophe angerichtet, indem ich 2/3 des Borretschtaubnesselvogelmieregemenges auf einem Beet erbarmungslos gerodet habe. Ein Drittel habe ich stehen lassen für die Bienen, die sind geradezu wie verrückt auf diese Fläche geflogen.
Nach der Rodungsaktion habe ich tatsächlich den zwischendrin ausgesäten Mangold und die Roten Bete wiedergefunden, und auf der restlichen freien Fläche wachsen jetzt Sonnenblumen und hoffentlich auch bald Buschbohnen.
GG hat Mausefallen aufgestellt, offensichtlich ist ein größerer Familienclan bei mir eingezogen.
Gespeichert
Gemüsegierhals

Ich wohne dort, wo auf dem Regenradar immer das Wolkenloch ist.

Kübelgarten

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 4469
  • Nordhessen, 400 m ü. NN
Re: Gartenarbeiten im Mai 2019
« Antwort #96 am: 25. Mai 2019, 08:29:01 »

Schachtelhalm gibt bei uns im Garten jede Menge.
weiter Fuchsien und Begonien in Hänger getopft und aufgehängt, Blumenkästen an die Fenster gebracht, Kompost verteilt

heute gehts weiter
Gespeichert
LG Heike

Bauerngarten93

  • Jr. Member
  • **
  • Online Online
  • Beiträge: 239
  • Auch Galabauer mögen Pflanzen!!!!
Re: Gartenarbeiten im Mai 2019
« Antwort #97 am: 25. Mai 2019, 17:24:07 »

Meine Fuchsienhänger hängen schon 2 Wochen.  ;D ;D
Gespeichert

Helene Z.

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1135
  • zw. Harz und Heide |7b|53m|Sand|
Re: Gartenarbeiten im Mai 2019
« Antwort #98 am: 25. Mai 2019, 21:49:35 »

Rasenkanten geschnitten, das überbordende Unkraut vom Platz verwiesen ... zumindest in einem Beet  ::) so dies und das gepflanzt  :D und ... der Riesengoldrute den Landgewinn streitig gemacht. Sie ist eindeutig zu groß und raumgreifend für meine kleinteiligen Flächen.
Gespeichert

AndreasR

  • Master Member
  • *****
  • Online Online
  • Beiträge: 4549
  • Naheland (RLP) - 180 m ü. M. - Winterhärtezone 7b
    • Bilder aus meinem Garten
Re: Gartenarbeiten im Mai 2019
« Antwort #99 am: 25. Mai 2019, 22:01:36 »

Ich habe - wie könnte es anders sein - weiter an meinem Beet gebuddelt, vier Stunden lang Steine, Wurzeln und Co. aus der Erde geklaubt und über den Schachtelhalm geflucht. Oberflächlich ist die Erde durch den Sonnenschein schon wieder betonhart, darunter klebrig feucht, so dass die Arbeit ausgesprochen mühsam ist.
Gespeichert
Viele Grüße
Andreas

Ingeborg

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1273
  • Pfalz ] WHZ 7b ] 124 m Höhe
Re: Gartenarbeiten im Mai 2019
« Antwort #100 am: 25. Mai 2019, 22:20:40 »

Ich habe ein paar Quadratmeter die ich schon letzes Jahr einmal durchgearbeitet habe von Wiese auf Beet, nochmal durchgegearbeitet. Ging obwohl ich nicht abgedeckt hatte relativ einfach. Dann 80 Liter sandigen Kompost und 5 Liter Ton draufgegeben. Jetzt habe ich wieder Platz um Iris zwecks Sortierung und Identifikation aufzupflanzen. Ich hoffe immer noch, dass die eine oder andere Vermisste auftaucht und will deshalb kein Rhizom weg wefen.

Dann noch zwei Fangkörbe voll gemäht und Gemüsebeete gemulcht. Und dann noch a bissl in einem anderen Beet Gras und Unkraut gepult. Abends war ich mit Erde/Sand und Grasschnitt paniert.
Gespeichert
Il faut cultiver notre jardin!

Mottischa

  • Senior Member
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 614
  • Niedersachsen, 7b
    • HundInBunt
Re: Gartenarbeiten im Mai 2019
« Antwort #101 am: 25. Mai 2019, 22:31:54 »

Ich habe heute die letzten Dahlien gepflanzt und Setzlinge ausgepflanzt, paar Blümchen umgetopft und noch dies und das gemacht.
Gespeichert
Absolut und einzigartig..

realp

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2619
  • Neuenburgersee / Schweiz 8a
Re: Gartenarbeiten im Mai 2019
« Antwort #102 am: 26. Mai 2019, 12:53:44 »

Nach 4 Stunden jäten sind die Beete auf einmal so leer.
Gespeichert

neo

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 4252
  • Gartengrenzgängerin 7b und 8a/7b
Re: Gartenarbeiten im Mai 2019
« Antwort #103 am: 26. Mai 2019, 17:09:30 »

Das Gras wächst im Moment sehr gut, also am Freitag gemäht, und ich kann den Grasschnitt im Moment (und eigentlich immer) gut gebrauchen zum Unterdrücken von Unerwünschterem.
Fingerkraut gejätet wo ich eigentlich dachte, dass dort jetzt sauber ist aber nein... Manchmal ist es mit meinem "alten" Boden doch besser ein bisschen zu warten mit dem Pflanzen. Aber die Pflanzen in der Warteschlaufe kamen jetzt doch endlich in den Boden. Wehe es kommt jetzt dort noch einmal Fingerkraut nach! ::) ;)
Gespeichert
Bäume sind die schönste Verbindung
zwischen Erde und Himmel.
Hermann Lahm

Mangostan

  • Gast
Re: Gartenarbeiten im Mai 2019
« Antwort #104 am: 26. Mai 2019, 17:21:59 »

Ich habe seit Jahren diesen Steinhaufen, ist ja ökologisch. Aber dieses Jahr will ich ihn an einen anderen Ort versetzen, einerseits, weil ich dann da besser mähen kann und andererseits, weil er am alten Ort immer mehr versunken ist, man sah fast nur noch die ihn überwuchernden Wicken und den - verlassenen - Ameisenbau obendrauf. Der neue Standort ist sonniger und trockener, vielleicht schaffe ich es dort doch noch mal, eine Eidechse anzulocken.

Wie auch immer, die grossen Steine obendrauf waren recht schnell umgesiedelt, das hatte ich vor zwei Wochen erledigt und dachte, so, der Rest wird ein Spaziergang. Wurde es nicht: unten waren viele kleinere Steine, und eben diese sind im Erdreich versunken, was mir an sich egal ist, aber die, welche an der Oberfläche sind, geraten mir beim späteren Mähen ins Messer, folglich hatte ich eine einigermassen erdige Oberfläche hinzukriegen, und eben das brachte mich dann trotz bewölktem Himmel ordentlich zum Schwitzen. So wird es dann noch eine dritte Schicht geben in einigen Tagen, bevor krümelige Erde den Rasen einlädt, die Narbe zu schiessen. Der neue Steinhaufen scheint übrigens enorm, weil da nun auch viele ausgegrabene Steine liegen.
Gespeichert
Seiten: 1 ... 5 6 [7] 8 9   nach oben
 

Garten-pur.de Nutzungsbedingungen | Impressum | Datenschutzerklärung

Forum Garten-pur | Powered by SMF, Simple Machines
© 2001-2015 garten-pur. All Rights Reserved.
Garten-pur.de