Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
News: ... und kann nicht aufhören mit dem Pflanzenlieben.
Es bringt doch nichts, sagt die Vernunft
es ist, was es ist, sagt die Liebe  (pearl im thread: Dürregejammer/ Juli 2018)
Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
08. August 2020, 11:33:13
Erweiterte Suche  
News: Es geht nicht nur um Marmelade. (anonymes Zitat aus der Gartenküche)

Neuigkeiten:

|15|3| Richtig niesen!    :-*

Partnerprogramm Markenbaumarkt 24
Seiten: 1 [2]   nach unten

Autor Thema: Welche Ritzenbepflanzung?  (Gelesen 2806 mal)

Susanne

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 12707
Re:Welche Ritzenbepflanzung?
« Antwort #15 am: 28. Februar 2007, 12:08:54 »



Hm... wie überbrücken wir nun die Kluft zwischen Glauben und Wissen? Mit ausprobieren? ;)




Gespeichert
Edel sei der Mensch, hilfreich und gut.

daylilly

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 4212
  • Köln/Bonn 112 m ü.NN
    • www.taglilie.de
Re:Welche Ritzenbepflanzung?
« Antwort #16 am: 28. Februar 2007, 13:00:11 »

Danke, Susanne ;). Aber ich traue Thymian da zunächst mehr zu und werde den mal ausprobieren (zumal ich dies Frühjahr noch zu Bastin fahren möchte :D).
Gespeichert
See you later,...

Nina

  • Moderator
  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 15278
    • garten-pur
Re:Welche Ritzenbepflanzung?
« Antwort #17 am: 11. Oktober 2011, 14:29:11 »

Thymian in Fugen gepflanzt :D

Ich liebe ja Vorher-Nachherbilder! :D
Gespeichert

altrosa

  • Senior Member
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 501
Re:Welche Ritzenbepflanzung?
« Antwort #18 am: 11. Oktober 2011, 14:47:41 »

Campanula poschkarskyana, die Polsterglockenblume würde wohl auch gut passen. Bei mir wächst sie in Sonne und Schatten in Treppemritzen
Gespeichert

Henning

  • Full Member
  • ***
  • Offline Offline
  • Beiträge: 481
Re:Welche Ritzenbepflanzung?
« Antwort #19 am: 11. Oktober 2011, 23:53:45 »

Ritze weg - Pflanze rein

Bildmontage ist nicht als Pflanzvorschlag zu verstehen, sondern als Prinzip

Gespeichert

Gartenplaner

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 14257
  • Nitwit! Blubber! Oddment! Tweak! Luxemburg, 7b
    • Entwicklung eines Gartens: Von der Obstwiese zum Park?
Re:Welche Ritzenbepflanzung?
« Antwort #20 am: 06. November 2011, 01:09:08 »

.
« Letzte Änderung: 03. Januar 2018, 14:44:56 von Gartenplaner »
Gespeichert
Wer den Garten sehen möchte, in dem ich lerne - einfach unterm Goldfrosch-Bild das zweite Symbol von links, den Globus,  anklicken! ;-)

“Frei zu sein bedeutet nicht nur seine eigenen Ketten abzulegen, sondern sein Leben so respektvoll zu leben, dass es die Freiheit anderer steigert.“ Nelson Mandela

lerchenzorn

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 11998
  • Berliner Umland Klimazone 7a (wohl eher 6b)
Re: Welche Ritzenbepflanzung?
« Antwort #21 am: 02. Mai 2019, 23:22:03 »

Im mürben Backstein-Pflaster der Gartenterrasse ist Chaenorrhinum origanifolium fast ebenso lange zuhause wie wir auf diesem Grundstück. Erigeron karvinskianus ringt immer noch um den endgültigen Einzug. Trotz tausender Samen haben sich bisher ganz drei Pflänzchen festgesetzt.
Aus Andalusien mitgebracht, keimen gerade Samen einer weiteren Klaffmund-Art, vielleicht Chaenorrhinum villosum. In der alten Stadtmauer, senkrecht, zeigten die Pflanzen aber kaum Unterschiede zu C. origanifolium. Ich bin gespannt, ob die Anzucht gelingt und sich die Art hier ebenfalls ansiedeln kann.

 
Gespeichert

Sven92

  • Senior Member
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 857
Re: Welche Ritzenbepflanzung?
« Antwort #22 am: 03. Mai 2019, 05:43:52 »

Violas kommen überall ;)
Gespeichert
Seiten: 1 [2]   nach oben
 

Garten-pur.de Nutzungsbedingungen | Impressum | Datenschutzerklärung

Forum Garten-pur | Powered by SMF, Simple Machines
© 2001-2015 garten-pur. All Rights Reserved.
Garten-pur.de