Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
News: Dem Fröhlichen ist jedes Unkraut eine Blume , dem Betrübten jede Blume ein Unkraut. (finnisches Sprichwort)
Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
01. Oktober 2020, 07:17:51
Erweiterte Suche  
News: Dem Fröhlichen ist jedes Unkraut eine Blume , dem Betrübten jede Blume ein Unkraut. (finnisches Sprichwort)

Neuigkeiten:

|29|6|Wer will, daß die Welt so bleibt, wie sie ist, der will nicht, daß sie bleibt.  (Erich Fried)

Zooplus Partnerprogramm
Seiten: 1 ... 61 62 [63] 64 65 ... 76   nach unten

Autor Thema: Schafe halten III  (Gelesen 53021 mal)

frauenschuh

  • Senior Member
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 755
    • Das Sollingschaf
Re: Schafe halten III
« Antwort #930 am: 14. Juni 2020, 07:40:08 »

Man hat mehrfach geäußert, dass ich den Betriebshelfer eventuell zurückzahlen muss. Weil ich BG light bin. Weil ich zwar BG zahle, aber keine landwirtschaftliche KK und keine landwirtschaftliche Rente, weil ich sozialversicherungspflichtig in meinem normalen Beruf arbeite. Nach der OP wäre ich bis zu 9 Monaten raus. Sorry, das kann ich mir nicht leisten und ohne Betriebshelfer geht es bei der Menge Tiere bei einem Totalausfall einer Kraft wirklich nicht. Ergo versuche ich es mit der neuen Schiene. Ist ein wenig speziell.... ich wäre jetzt endlich op fähig und es wäre trotz Coronapandemie endlich möglich. Aber das nutzt mir jetzt erst mal auch nichts mehr. Humor ist, wenn man es trotzdem macht. Oder zumindest versucht
Gespeichert
Aufgeben ist keine Option!

frauenschuh

  • Senior Member
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 755
    • Das Sollingschaf
Re: Schafe halten III
« Antwort #931 am: 14. Juni 2020, 11:56:07 »

 ::) heute ist mir irgendwie nicht gut. Na wie auch immer. Der Start war anstrengend aber extrem gut geglückt: In der ersten Hängerladung zum umstellen fanden sich 5 Hornlose und mehrere behornte Lämmer, so dass jetzt die bestellten 4 Hornlosen und ein Behorntes abholbereit im kleinen Hänger sitzen und da gemütlich Heu mümmeln.
Es ist halt das Sortieren ein ohrenbetäubendes Spektakel gewesen. Jedes Jahr zur Absetzzeit das Gleiche. Ein paar Mütter werden später ihren Nachwuchs ja wiederfinden. Aber der Großteil Böcke (alle die, die alte genug sind) verlassen heute die Herde und eben jene 5. Offensichtlich habe ich gut gewählt. Die 5. Hornlose war wohl von Maren, die Zwillinge hatte. Dann drückt das Euter nicht so, da eins verbleibt  ;) Die Nummern werden wir erst beim umladen notieren. Die Begleitpapiere liegen schon neben mir.
Gespeichert
Aufgeben ist keine Option!

frauenschuh

  • Senior Member
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 755
    • Das Sollingschaf
Re: Schafe halten III
« Antwort #932 am: 14. Juni 2020, 11:59:49 »

Die sind groß geworden, gell? Das grün markierte Lamm ist deutlich später geboren, nicht etwa mickrig. Wir sind mit dem Jahrgang sehr zufrieden. Auch wenn wir jetzt noch eine Hornlose im Rest haben. Da aber noch 11 weitere vorbestellt sind (wovon aber eine Minette ist), bleibt für uns eh.... nüscht. Also falls ein Käufer abspringen sollte... würde ich es glatt feiern.

Bei den Schnucken ist weiterhin kein einziger Käufer in Sicht. Irre, oder? Gut, sie sind anspruchsvoller als Skudden. Aber Schaf sind und bleiben sie ja beide.
Gespeichert
Aufgeben ist keine Option!

Irm

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 20028
  • Berlin
Re: Schafe halten III
« Antwort #933 am: 14. Juni 2020, 16:10:07 »

Man hat mehrfach geäußert, dass ich den Betriebshelfer eventuell zurückzahlen muss. Weil ich BG light bin. Weil ich zwar BG zahle, aber keine landwirtschaftliche KK und keine landwirtschaftliche Rente, weil ich sozialversicherungspflichtig in meinem normalen Beruf arbeite. Nach der OP wäre ich bis zu 9 Monaten raus. Sorry, das kann ich mir nicht leisten und ohne Betriebshelfer geht es bei der Menge Tiere bei einem Totalausfall einer Kraft wirklich nicht. Ergo versuche ich es mit der neuen Schiene. Ist ein wenig speziell.... ich wäre jetzt endlich op fähig und es wäre trotz Coronapandemie endlich möglich. Aber das nutzt mir jetzt erst mal auch nichts mehr. Humor ist, wenn man es trotzdem macht. Oder zumindest versucht

Ob das nicht ein Fehler ist ? also, Deine Gesundheit sollte vorgehen. Du kannst doch nicht Dein restliches Leben mit einer Schiene verbringen ....  ::)
Gespeichert
Nur langweilige Naturen sind frei von Widersprüchen.
(Erich Mühsam 1878-1934)

frauenschuh

  • Senior Member
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 755
    • Das Sollingschaf
Re: Schafe halten III
« Antwort #934 am: 14. Juni 2020, 16:46:28 »

Was ich psychisch definitiv nicht kann, ist den Betrieb aufgeben. Finanziell haben Schäfereien keine Polster. Wenn ich A und B zusammen zähle, dann bleibt: Weiter mit Schiene.
Der eine BG Arzt sagte: Wir müssen sehen, welche Fähigkeiten für sie essentiell sind.
Ich: Für mich ist der Hang esentiell.
Er: Sie verstehen nicht. Für Sie ist das Klo essentiell.

 :-X

Dann formuliere ich es mal drastisch: Nur noch auf Klo kommen zu können, ist für mich das Endziel mit 95. Nicht jetzt. Jemand sagte, ich solle aufpassen, dass ich mich nicht umbringen werde. Da werde ich doch stramm versuchen drauf zu achten. Aber ähnlich wie meine Mutter, die alle viere in den Boden rammte um nicht ins Heim zu kommen (ich gehe nicht von meinem Grund und Boden), ist es für mich keine Option hier den Schlussstrich zu ziehen. Man sollte seine Wünsche genauer definieren. Als ich sagte: Mein Ziel ist, dass ich wieder in den Hang komme - meinte ich natürlich ohne Schiene. Jetzt wird es halt mit. Aber ich werde Ende Juli wieder in den Hang gehen und dort arbeiten. Ich werde neuerdings brav hinterlassen in welchem abgeschiedenen Tal ich mich befinde. Denn... in denen ist nirgends Handyempfang. Das ist mein Zugeständnis. Aber ich lasse mir von so einem depperten Unfall und einer bekloppten Pandemie nicht mein ganzes Leben zerschiessen. No!

Jetzt bin ich erst einmal gespannt, wie die Schiene aussieht, die ich nächste Woche entere. Schritt für Schritt auf ein Ziel zu: Erhalt der Schäferei.
Gespeichert
Aufgeben ist keine Option!

frauenschuh

  • Senior Member
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 755
    • Das Sollingschaf
Re: Schafe halten III
« Antwort #935 am: 14. Juni 2020, 16:49:03 »

Die 5 sind jetzt bestimmt schon daheim :) Die Übergabe lief problemlos.

Als Belohnung gab es mein erstes, selbstgemachtes Parfait.  8) Für so was habe ich in normalen Jahren keine Zeit  ;D
Gespeichert
Aufgeben ist keine Option!

Waldschrat

  • Master Member
  • *****
  • Online Online
  • Beiträge: 10004
Re: Schafe halten III
« Antwort #936 am: 14. Juni 2020, 19:38:28 »

Ich drück Dir die Daumen für alles, was Du Dir wünscht - egal ob vernünftig oder nicht
Gespeichert

frauenschuh

  • Senior Member
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 755
    • Das Sollingschaf
Re: Schafe halten III
« Antwort #937 am: 14. Juni 2020, 21:56:00 »

Danke. Ich halte mich für dauerhaft resilient. Ich gehe durch tiefe Täler nach solchen Lebenskrisen, aber irgendwann greift der Trotz und dann bin ich schwer aufzuhalten  ;)

Hier noch ein Bild der diesjährigen Jungbockgruppe. 5 fehlen da noch, dann mümmeln sich 15 Jungs durch die Waldwiesen. Diese hier ist neu gepachtet. Nice.

Noch mal zur Erinnerung: Nein, wir wollen uns nicht endlos weiter aufblähen. Ziel ist es die weitesten Weiden dauerhaft (ich meine, die laufen 22 aus) abgeben zu können. Daher kamen 2020 noch weitere Flächen in den Bestand.

Ich habe heute einen Blick auf meine Eigentumswiese im Wald geworfen. Hossa! Die Fliegensaison hat begonnen. Wie gut, dass die Tiere zur Schur runter geholt wurden. Mein Mann hat heute bei strömendem Regen die Skudden wieder raus gefahren. Sehr zufrieden konnte ich abends feststellen, dass der erste Weideabschnitt schon durch ist - ohne überständiges Gras produziert zu haben. Die Höhenlage merkt man irrsinnig. Es war leider noch ein enormes Hupkonzert auf der Weide. Skudden sind normalerweise sehr leise. Aber das Absetzen der Lämmer lässt auch diese kleinen Schäfchen zu stattlichen Trompeten werden. 2 oder 3 Tage, dann ist der Trennungsschmerz vergessen. Dann werden vermutlich die nächsten abgeholt :-X Dennoch... beispielsweise Mina wird es gut tun, dass sie nicht mehr Milch geben muss. Ihr Bock ist abgesetzt. Letztes Jahr hatte sie Drillinge. Da bin ich froh, dass sie jett kein weibliches Lamm noch 2 Wochen länger säugt. Sie kann in der fettesten Phase des Jahres Speck ansetzen. Und dann folgt im Oktober der kritische Blick ins Gebiss  :-X Also nächstes Jahr müssen wir wirklich mal weibliche Skudden-Lämmer behalten. Sonst überaltert die Herde  :P

Gespeichert
Aufgeben ist keine Option!

Wühlmaus

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 7400
  • Raue Ostalb, 6b, Tallage 500m üNN
Re: Schafe halten III
« Antwort #938 am: 14. Juni 2020, 22:55:57 »

Ich drück Dir die Daumen für alles, was Du Dir wünscht - egal ob vernünftig oder nicht
Dem schließe ich mich von Herzen an  :)
.
Das gibt es zur Zeit in der Mediathek und zeigt das Drumherum um unser Zuhause und die Gründe, warum wir uns hier so wohl fühlen :D
Gespeichert
WühlmausGrüße

"Das Schiff ist sicherer, wenn es im Hafen liegt. Aber dafür wurde es nicht gebaut." Paulo Coelho

Staudo

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 33340
    • mein Park
Re: Schafe halten III
« Antwort #939 am: 15. Juni 2020, 07:42:52 »

Deine Gesundheit sollte vorgehen.

Lebensfreude geht vor. Deshalb rauchen viele. Andere machen Weltumseglungen. Dritte halten Schafe.  ;)
Gespeichert
Es könnte mal wieder regnen.

frauenschuh

  • Senior Member
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 755
    • Das Sollingschaf
Re: Schafe halten III
« Antwort #940 am: 15. Juni 2020, 10:04:36 »

 ;D so sehe ich das auch.

Ah, na man siehe an. Der Kollege stemmt die Schafe noch mit 80.

;D
Den nehme man sich doch als Vorbild. Und Recht hat er. Das darf nur machen, wer Freude daran hat.

Die Schäferinnen waren ja auch mal ein mittlerweile typisches Beispiel: Es hat mehr weibliche Schäferinnen als Schäfer. Und das, obwohl es ja ein körperlich harter Beruf ist. Die angesprochene Sentimentalität - ist mit Sicherheit für die Tiere kein Nachteil.

Tja.... eine Menge Anregungen - auch wenn deren Merinos bzw. deren Gebrauchsmischungen weniger unsere Problematik haben von wegen klein, oder harte Wolle.

Schön ist es bei Euch!
Gespeichert
Aufgeben ist keine Option!

frauenschuh

  • Senior Member
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 755
    • Das Sollingschaf
Re: Schafe halten III
« Antwort #941 am: 22. Juni 2020, 23:53:05 »

Dass heute 5 Böcke ins Naturschutzgebiet im Nachbarlandkreis gebracht werden konnten, verdanken wir meiner Tochter und einem Freund. Vielen Dank!

Ein Bock wurde vor der Abreise noch geschoren, weil er sich vorher dem Zugriff entzogen hatte. Achtung, jetzt wird es bizarr:

Ein paar ältere Leute kamen und sahen sich die Schur an. Eine Dame sagte: Oh lass uns gehen, ich kann das gaaaar nicht mit ansehen!

 ??? ::)

Der Bock ist nicht verletzt worden. Es ist also vergleichbar mit einem Friseurbesuch beim Menschen. Da fragt man sich, wie weit sich Menschen von der Tierhaltung entfernen können, oder?

Gespeichert
Aufgeben ist keine Option!

Staudo

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 33340
    • mein Park
Re: Schafe halten III
« Antwort #942 am: 23. Juni 2020, 07:28:47 »

Viellicht geht die Dame nicht gern zum Friseur ???
Gespeichert
Es könnte mal wieder regnen.

frauenschuh

  • Senior Member
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 755
    • Das Sollingschaf
Re: Schafe halten III
« Antwort #943 am: 23. Juni 2020, 19:41:08 »

 :-\ sie ist nicht über ihre Haare gestolpert  ???
Gespeichert
Aufgeben ist keine Option!

frauenschuh

  • Senior Member
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 755
    • Das Sollingschaf
Re: Schafe halten III
« Antwort #944 am: 25. Juni 2020, 23:03:54 »

Die sogenannte Pralinenobstwiese 😎
15 Böcke verschwunden im Dschungel
Gespeichert
Aufgeben ist keine Option!
Seiten: 1 ... 61 62 [63] 64 65 ... 76   nach oben
 

Zooplus Partnerprogramm
Garten-pur.de Nutzungsbedingungen | Impressum | Datenschutzerklärung

Forum Garten-pur | Powered by SMF, Simple Machines
© 2001-2015 garten-pur. All Rights Reserved.
Garten-pur.de