Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
News: Bitte bewahrt alte und historische Sorten vor dem Verschwinden. (Inken)



Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
12. April 2021, 15:31:08
Erweiterte Suche  
News: Bitte bewahrt alte und historische Sorten vor dem Verschwinden. (Inken)



Neuigkeiten:

|8|11|Holz in den Wald zu tragen ist töricht. (Lateinisches Sprichwort)

Partnerprogramm Zooplus
Seiten: 1 ... 92 93 [94]   nach unten

Autor Thema: Schafe halten III  (Gelesen 77426 mal)

Waldschrat

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 10305
Re: Schafe halten III
« Antwort #1395 am: 07. April 2021, 18:16:56 »

 
Gespeichert

Wühlmaus

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 7993
  • Raue Ostalb, 6b, Tallage 500m üNN
Re: Schafe halten III
« Antwort #1396 am: 07. April 2021, 23:31:15 »

Man fiebert mit und ist bei solch positiven Berichten wirklich erleichtert :)
Gespeichert
WühlmausGrüße

"Das Schiff ist sicherer, wenn es im Hafen liegt. Aber dafür wurde es nicht gebaut." Paulo Coelho

Jule69

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 16599
  • Rheinnähe Klimazone 8a
Re: Schafe halten III
« Antwort #1397 am: 08. April 2021, 13:35:49 »

Gott sei Dank!
Gespeichert
Liebe Grüße von der Jule
Es genügt nicht, mit den Pflanzen zu sprechen, man muss ihnen auch zuhören.

frauenschuh

  • Senior Member
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 775
    • Das Sollingschaf
Re: Schafe halten III
« Antwort #1398 am: 11. April 2021, 06:51:25 »

Gestern hatten wir eine Hilfe, die Tochter einer Freundin. Vielen Dank!!!

Es war nämlich ein Kraftakt anstehend, der anhand der Menge Tiere so langsam ein Albtraum ist. Was stand an? Ein Umzug.

Das machen die doch ständig?! Ja, aber nicht mit noch für alles zu dummen Lämmer. Zudem musste eine Entwurmung in die Muttern, nachmarkiert und erste Ohrmarken gesetzt werden ect. Das ergab ein paar Stunden, obwohl wir mit 2 Hängern unterwegs waren. Das stresst ungeheuer, weilman Mütter und Lämmer teilweise unfreiwillig trennen musste. Ein ohrenbetäubender Lärm. Im letzten Hänger dann endlich die wolligen Flöhe. Einzeln im Hechtsprung gefangen.

 :-X

Ich reiche Bilder nach, ich muss schon wieder los....


Gespeichert
Aufgeben ist keine Option!

frauenschuh

  • Senior Member
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 775
    • Das Sollingschaf
Re: Schafe halten III
« Antwort #1399 am: 11. April 2021, 06:53:50 »

Ach so... das Gute am gestrigen Tag: Jetzt bleiben die Schnucken lange im Tal, das heißt... so was wie gestern... steht nur noch einmal an. Wenn die Skudden umziehen  ;D
Gespeichert
Aufgeben ist keine Option!

frauenschuh

  • Senior Member
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 775
    • Das Sollingschaf
Re: Schafe halten III
« Antwort #1400 am: Heute um 06:22:18 »

do it again, please  :P

Gestern Abend war Flaschenlammfütterung im Schnee. Heute morgen sind wir zwar ohne... aber die betroffenen Gruppen liegen die 20 oder 30 m höher, die entscheidend sein können.

Also beginnt der Tag jetzt gleich.

 ::)

Wahrlich kein einfaches Jahr. Nicht aufregen, einfach machen. Wird schon.

Gestern hatte ich geschafft Anton und Linus mit Antons Mutter, den Zwillingen und 2 Tanten zu vergesellschaften. Draußen auf der Wiese. Hach haben sich die Zwillinge gefreut. Bis sie abends platschnass waren. Da war Depression angesagt. Also alle wieder reingeholt. Und jetzt wird es drollig. Die Tanten, sowie Linus und Anton stehen im Stall so riesig, dass eigentlich eine gemeinsame Austallung gut möglich schien. Oha. Da hat man aber nicht mit Domina Antje gerechnet. Heiliges Blechle. Die hat die eine Mutter so zerschossen, dass ich doch noch mal sortiert habe. Warum?

Wir erinnern uns. Antje stand neben den Drillingen, die sie fruchtbar genervt haben. Kamen die Zwerge doch häufiger mal zu Besuch. Und sei es nur, dass sie durchs Gatter am Ohr gezogen, am Horn gekaut oder sonstigen Blödsinn getrieben haben.

Kaum war sie abends im Stall, plärrte sie nach den Drillingen, die ebenso verzweifelt riefen. Das machte Antje zur rasenden Hexe. Am Ende stand sie zufrieden neben den Drillingen mit ihren Zwillingen in ihrem "Abteil".

Die Drilingen entwickeln sich super. Mina sieht auch gut aus. Ihr Böckchen holt sich zuverlässig Zusatzkost. Das ist bequem. Kommt man hin, ist supi. Wenn nicht, dann nicht. Linus und Anton sollen auf 2 mal täglich runter gesetzt werden. Ich warte indes die Kältephase ab. Schwierig ist die Situation bei Antonius. Der ist tatsächlich auf Zusatzkost angewiesen und der... ist tatsächlich Böckchen meines Herzens. Ein ganz ruhiger Kämpfer. Was hat der nicht für Pech gehabt. Zwischendrin hatte ich schon befürchtet, ich würde ihn verlieren. Er trinkt beispielsweise nur von einem Mini Säuglingssauger. Er ist auch deutlich kleiner als seine Schwester. Wegen der schweren Geburt hat er ein Blutohr gehabt. Er viel nach der Geburt durch die Hürden. Er wurde von seiner Mutter zerschossen. Und ist jetzt trotzdem ein fittes Lamm, das seine Freude am Leben hat. Jedes Lamm, das leben will... soll seine Chance haben.

Anton indes - ist die personifizierte Nervensäge. Der ist dermaßen speziell.... auch unsere Freundin, die bei der Versorgung mithilft, schüttelt da nur den Kopf. Also kurz hinterm legendären Leopold. Linus - trinkt die doppelte Menge, ist halb so alt, und sorry... wir finden den liebenswerten Kerl so häßlich. Leineschaf. Warum hat man so lange Schwänze? Linus ist eine Frohnatur und wird deswegen sehr geliebt. Hach wären sie doch alle so unkompliziert. Die beiden Zusatzflaschenlämmer in der Schnuckenherde sind über den Berg, die bekommen nach der Kältephase auch nur noch 2mal täglich. Estherus ist ein sogenanntes ADHS Lamm. Zu zappelig um sich konzentrieren zu können. Das hat sich deutlich gebessert. Painted black ist deutlich zurückhaltender. Eher mal zu sehr defensiv. Aber mittlerweile kommt er zuverlässig und sitzt auch zuverlässig bei mir auf dem Schoß. Da trinken sie besser.

So, nun düse ich aber los  ;D

Gespeichert
Aufgeben ist keine Option!

Rosenfee

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1907
Re: Schafe halten III
« Antwort #1401 am: Heute um 10:07:06 »

Ich kann mir keinen anderen Schäfer vorstellen, der so fürsorglich mit seinen Tieren umgeht wie Du - einfach nur schön :D
Gespeichert
LG Rosenfee

frauenschuh

  • Senior Member
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 775
    • Das Sollingschaf
Re: Schafe halten III
« Antwort #1402 am: Heute um 10:59:41 »

Wir geben unser bestes!  ;)

Heute morgen eine Geburt. Da Einling kann der getrost draußen bleiben. Auch die 2 mal 2 von gestern morgen sind fit. Heute wird es wieder ambitioniert. Ich muss noch Milch holen. Füttern und Zäunen, aber Chakka! Die Schnucken haben ihre Fläche bereits geplättet
 ;D
Gespeichert
Aufgeben ist keine Option!

frauenschuh

  • Senior Member
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 775
    • Das Sollingschaf
Re: Schafe halten III
« Antwort #1403 am: Heute um 11:01:05 »

Da waren sie ja gerade erst hingekommen
Gespeichert
Aufgeben ist keine Option!

frauenschuh

  • Senior Member
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 775
    • Das Sollingschaf
Re: Schafe halten III
« Antwort #1404 am: Heute um 11:01:59 »

Und hier mal eins der Zwillingspärchen von gestern
Gespeichert
Aufgeben ist keine Option!

frauenschuh

  • Senior Member
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 775
    • Das Sollingschaf
Re: Schafe halten III
« Antwort #1405 am: Heute um 11:06:20 »

Dazwischen dann die Fütterungen.... also man versteht mit den Jahren, warum andere Betriebe das teilweise nicht machen. Ich kann das nicht. Ich kann nicht Lebewesen, die ihr Leben gebucht haben, einfach zur Seite legen. Nicht immer danken sie es einem, aber zu allermeist werden es hübsche Schafe. Man denke nur an Medea  ;D wenn sie bocksprüngevollziehend auf der Weide sausen, ist der Kummer und der Stress vergessen
Gespeichert
Aufgeben ist keine Option!

frauenschuh

  • Senior Member
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 775
    • Das Sollingschaf
Re: Schafe halten III
« Antwort #1406 am: Heute um 11:33:10 »

Aus dem " ich bin Anton und mache Blödsinn Tagebuch" von gestern. Abends habe ich ja die traufnasse Fraktion von der angelagerten Streuobstwiese wieder in den Stall geholt. Anton und Linus haben eine Lücke in der Zäunung gefunden. Die haben die Streuobstwiese näher erkundet... brauch ich solche Ausbrecherkönige? Ich brauche da auch gar nicht lange überlegen, wer da Vorreiter war. Trägt ein Halsband und ist Körperlich nur die Hälfte eines altersentsprechendem Schnuckenlamms. Nach wie vor das Deproschaf. Trinkt, trinkt nicht... wenn der Linus nicht hätte...  ::)
Gespeichert
Aufgeben ist keine Option!

Wühlmaus

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 7993
  • Raue Ostalb, 6b, Tallage 500m üNN
Re: Schafe halten III
« Antwort #1407 am: Heute um 14:19:21 »

Täuscht es oder geht es bei euch/euren Lämmern heuer extrem turbulent zu?
Uns trotzalledem teilhaben zu lassen ist toll :)
Gespeichert
WühlmausGrüße

"Das Schiff ist sicherer, wenn es im Hafen liegt. Aber dafür wurde es nicht gebaut." Paulo Coelho
Seiten: 1 ... 92 93 [94]   nach oben
 

Zooplus Partnerprogramm
Garten-pur.de Nutzungsbedingungen | Impressum | Datenschutzerklärung

Forum Garten-pur | Powered by SMF, Simple Machines
© 2001-2015 garten-pur. All Rights Reserved.
Garten-pur.de