Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
News: Da tun sich ja ganz neue Suizidmöglichkeiten auf: Verrottung in eigenem Kompost. (Dunkleborus)
Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
02. Juli 2022, 00:56:53
Erweiterte Suche  
News: Da tun sich ja ganz neue Suizidmöglichkeiten auf: Verrottung in eigenem Kompost. (Dunkleborus)

Neuigkeiten:

|8|6|Und wie dick das Fell ist, das ich heut trag, entscheid ich immer morgens vorm Kleiderschrank - heut ist es eher aus der Collection "nacktmull". (Zitat aus einem Fachthread)

Seiten: [1] 2 3 ... 29   nach unten

Autor Thema: Wucherstauden, hier gejätet und dort gewünscht ...  (Gelesen 54028 mal)

Conni

  • Moderatoren
  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 6707
Wucherstauden, hier gejätet und dort gewünscht ...
« am: 13. Mai 2019, 15:21:35 »

Kasbek hatte die gute Idee:

Dann muss ich solchen Wucherphlox unbedingt mal ausprobieren, bitte nicht alles jäten! :D

Vielleicht sollten wir für solche Pflanzen einen generellen Thread am Grünen Brett anlegen und oben anpinnen: Ich jäte hier regelmäßig XYZ, und wenn jemand was davon braucht, sage er/sie Bescheid. Es gibt ja durchaus Situationen, wo man irgendwas Unkompliziertes braucht, das in kurzer Zeit eine große Fläche besiedeln kann (ich denke z.B. an Kratzdistels Parkprojekt).

Falls jemand Polygonatum odoratum braucht, ich müßte es mal wieder ein bisschen reduzieren (das gilt ganzjährig, im Moment wären die Pflanzen vielleicht nicht so einfach zu verschicken, aber von Herbst bis ins zeitige Frühjahr könnte ich größere Mengen Rhizome abgeben).
« Letzte Änderung: 16. Mai 2019, 23:13:14 von Conni »
Gespeichert

AndreasR

  • Master Member
  • *****
  • Online Online
  • Beiträge: 10184
  • Naheland (RLP) - 180 m ü. M. - Winterhärtezone 7b
    • Bilder aus meinem Garten

Danke, Conni! Für Polygonatum möchte ich doch gleich mal meinen Finger heben, zwar habe ich von Floris ein Pflänzchen als "Beifang" bekommen, aber ein paar mehr würden sich in meiner wilden Ecke bestimmt gut machen.

Abzugeben habe ich Hemerocallis fulva, H. lilioasphodelus, und auch Primula veris wartet im Moment sehr zahlreich in diversen Töpfen, alle werde ich sicher nicht in den Beeten unterbringen können. Auch die Gartenmargerite (Leucanthemum maximum) vermehrt sich gut. Kanadische Goldrute und Goldfelberich will vermutlich keiner haben, aber bei Bedarf kann ich jederzeit davon ausbuddeln. ;)
Gespeichert
Viele Grüße
Andreas

pearl

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 40225
  • Weinbauklima im Neckartal
    • TEDxEuston

Hemerocallis lilioasphodelus kann ich jede Menge brauchen!
Gespeichert

häwimädel

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 3239
  • Klimazone 6b

Edit sagt ich bin zu langsam!
Da bist Du ja, pearl  :D

Wer hat's erfunden? - Nicht die Schweizer!  ;D 8)
In diesem Fall hatte pearl schon 2014 den thread "Ich suche das was Ihr jätet oder kompostiert" gestartet.
Was mich in meiner Meinung bestärkt, dass es in diesem Forum fast nichts gibt, was nicht schon irgendwo irgendwer geschrieben hat, man muss es nur finden.  ;)

Bei Polygonatum odoratum stelle ich mich gerne mit an, ebenso bei Primula veris und H. lilioasphodelus.
Mir reichen Kleinmengen, da kleiner Garten.

Ich hätte rosa blühende Helleborus-Sämlinge, diverse Astern (rosa, hellblau, pink), Artemisia ludiviciana zu bieten.

« Letzte Änderung: 13. Mai 2019, 16:36:13 von häwimädel »
Gespeichert
Der Mensch spielt nur, wo er in voller Bedeutung des Wortes Mensch ist, und er ist nur da ganz Mensch, wo er spielt. (Friedrich Schiller)

APO

  • Moderatoren
  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 4034
    • Unser Garten

Das wird auch immer gejätet
  • Gefleckte Lungenkraut (Pulmonaria officinalis)
  • Galium odoratum
  • Minzen (Mentha)
  • Mentha species Erdbeer
  • Mentha piperita Citrata
Wer Lust hat kann sich melden.
Gespeichert
Ein gestylter Garten kommt mir vor wie eine Besserungsanstalt für die Natur
Wer Schreibfehler findet darf sie behalten
Gruß Jörg

oile

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 29112
  • Markgräfin von Pieske, Gierschkultivatorin
    • oilenpark

Mit Maiglöckchen, den ganz normalen, kann ich jederzeit dienen.
Gespeichert
If you need to be right before you move, you will never win. (Michael Ryan)

Bis jetzt ist alles  gut gegangen, sagte der Mann, als er am 12. Stockwerk vorbei fiel.

Deutschland durchseucht sich.

Harzgärtnerin

  • Full Member
  • ***
  • Offline Offline
  • Beiträge: 270
  • Tor zum Harz, kurz vor der Börde 7a 122 m ü NN

@ Conni: bei dem Salomonsiegel würde ich auch gern was haben :-) Ich hab da einige Bereiche, wo ich mir den gut und viel vorstellen kann (Von der Nachbarin bekam ich nur ein kleines Stück...)

Ich hätte Wollziest (Stacys byzantina) abzugeben - nicht jetzt (er liegt schon auf dem Kompost) aber ich denke nach der Blüte. Ich mag in in Kombi mit Frauenmantel. Macht schön Flächen am Beetrand zu, blüht zur Freude von Hummeln & Co. Lässt sich auch gut in die Schranken weisen - muss man aber 2x jährlich tun.
Gespeichert
Sei  Du selbst! Denn alle anderen gibt es schon (Oscar Wilde)

AndreasR

  • Master Member
  • *****
  • Online Online
  • Beiträge: 10184
  • Naheland (RLP) - 180 m ü. M. - Winterhärtezone 7b
    • Bilder aus meinem Garten

@pearl: Kann ich Dir mitbringen, wenn wir uns das nächste Mal sehen (wird ja sicher irgendwann sein).

@häwimädel: H. lilioasphodelus und P. veris ist notiert; Astern könnten hier auch noch ein paar einziehen (Hast Du Fotos/Beschreibungen von Deinen? Ein paar habe ich ja schon...), Artemisia wäre sicher auch einen Versuch wert, und man versuchte mich schon mehrmals zu überzeugen, dass ich unbedingt einige Helleboren brauche. ;)

@APO1 und Harzgärtnerin: Lungenkraut habe ich auch noch nicht, ebenso Wollziest - für die ließe sich bestimmt auch irgendwo ein Eckchen finden. Maiglöckchen habe ich letztes Jahr angesiedelt, Blätter sehe ich schon, aber noch keine Blüten, mal sehen, wie die sich machen.

Ansonsten samen sich hier jede Menge Johanniskraut (Hypericum perforatum), Zitronenmelisse und Bergflockenblumen aus, Akelei- und Stockrosensamen in diversem Farben kann ich ebenfalls reichlich ernten.
Gespeichert
Viele Grüße
Andreas

Kratzdistel

  • Full Member
  • ***
  • Offline Offline
  • Beiträge: 497

Oh, ist das ein schöner Thread. Haltet den bloß am Leben bis nächstes Frühjahr. Dann werde ich ganz sicher viel hier schreien um mein Parkprojekt zu begrünen  ;D
Dieses Jahr muss ich viele Flächen noch sehr offen halten damit gegen diverse Wurzelunkräuter gekämpft werden kann.
Ist sonst zu zeitintensiv Giersch und Co aus den Stauden zu knibbeln.
Bin auch von hier schon ganz toll versorgt worden. Danke nochmal an die Spender  :D
Gespeichert
Gummistiefel sind meine Pumps und der Garten mein Laufsteg

Wühlmaus

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 9265
  • Raue Ostalb, 6b, Tallage 500m üNN

Kratzdistel, der Faden ist ja schon ganz oben am Grünen Brett fest gepinnt ;)

Danke Conni  :)
Gespeichert
WühlmausGrüße

"Das Schiff ist sicherer, wenn es im Hafen liegt. Aber dafür wurde es nicht gebaut." Paulo Coelho

häwimädel

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 3239
  • Klimazone 6b

@pearl: Kann ich Dir mitbringen, wenn wir uns das nächste Mal sehen (wird ja sicher irgendwann sein).

@häwimädel: H. lilioasphodelus und P. veris ist notiert; Astern könnten hier auch noch ein paar einziehen (Hast Du Fotos/Beschreibungen von Deinen? Ein paar habe ich ja schon...), Artemisia wäre sicher auch einen Versuch wert, und man versuchte mich schon mehrmals zu überzeugen, dass ich unbedingt einige Helleboren brauche. ;)
Das klappt ja wunderbar hier  :D
Hier die Namen zu den Astern bzw. Symphiotrichon  ;):
wie immer: good old novae angliae 'Purple Dome'
eine unbekannte hohe n.a. in einem pink-violett. Foto finde ich gerade nicht, aber die wollte ich Dir schon längst zu den Goldruten aufs Auge gedrückt haben  ;)
A. pringlei 'Pink Star' und A. Cordifolius 'Little Carlow'
2 solcher Helleborus-Sämlinge stehen am Kompost, weitere könnte ich noch ausgraben.
Gespeichert
Der Mensch spielt nur, wo er in voller Bedeutung des Wortes Mensch ist, und er ist nur da ganz Mensch, wo er spielt. (Friedrich Schiller)

AndreasR

  • Master Member
  • *****
  • Online Online
  • Beiträge: 10184
  • Naheland (RLP) - 180 m ü. M. - Winterhärtezone 7b
    • Bilder aus meinem Garten

Hier sind ein paar Fotos meiner Astern, Namen unbekannt. Falls Deine andere sind, nehme ich die gerne. :)
Gespeichert
Viele Grüße
Andreas

pearl

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 40225
  • Weinbauklima im Neckartal
    • TEDxEuston

Aster cordifolius 'Little Carlow' suche ich gerade.
Gespeichert

iggi

  • Full Member
  • ***
  • Offline Offline
  • Beiträge: 377
  • Mittelfranken, sandig und trocken, 7a, 279 m ü. NN

@häwimädel: Helleborus immer gerne!
@conni: Wenn ich mit dem Polygonatum noch nicht zu spät bin, au ja!
@AndreasR: Primula veris und Stockrosensamen wären toll!

Was ich zu bieten habe:
 - Oenotera odorata, jede Menge Sämlinge, auch schon überwinterte
 - Phlomis russeliana, ebenso
 - Acanthus, dieses Jahr nur Samen im Herbst, nächstes Jahr wieder Sämlinge  :-\
 - Iberis, ich glaube sempervirens, eine Pflanze
und dann habe ich noch einen dreijährigen Sämling von einer Koelreuteria (habe ich beim Jäten übersehen) ist vergeben
« Letzte Änderung: 15. Mai 2019, 15:10:21 von iggi »
Gespeichert
Liebe Grüße

Iggi

Rieke

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 3666
  • Klimazone 7a

Ich habe Echinops. Er versamt sich nicht, möglicherweise selbstunfruchtbar, aber die Pflanzen werden immer größer und ich muß sie spätestens im Herbst verkleinern, sonst ist in den Beeten nichts anders mehr.

Akeleien buddel ich auch immer wieder aus. Das wäre allerdings eine Lotterie, ich habe vor einigen Jahren normale blaue und dunkelrosane clematisblütige gekreuzt und jetzt wachsen hier beide Formen in allen Farben zwischen zart-rosa bis sehr dunkel violettblau. Manchmal sind die Blüten auch etwas verwuschelt.

Was ich dann gebrauchen kann, weiß ich noch nicht, wahrscheinlich Wiesenmargeriten, vielleicht Astern.
Gespeichert
So many beaches, so little time.
Seiten: [1] 2 3 ... 29   nach oben
 

Garten-pur.de Nutzungsbedingungen | Impressum | Datenschutzerklärung

Forum Garten-pur | Powered by SMF, Simple Machines
© 2001-2015 garten-pur. All Rights Reserved.
Garten-pur.de