Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
News: ... bin ich wieder reumütig bei ihr gelandet, obwohl auch die Berner Landfrauen nicht schlecht waren. Aber Hilde ist bei uns die erste Wahl. (Anonymes Zitat aus einem Fachthread)
Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
21. September 2019, 15:36:55
Erweiterte Suche  
News: ... bin ich wieder reumütig bei ihr gelandet, obwohl auch die Berner Landfrauen nicht schlecht waren. Aber Hilde ist bei uns die erste Wahl. (Anonymes Zitat aus einem Fachthread)

Neuigkeiten:

|9|6|Da holt man so eine kleine Rotznase aus dem Tierheim, dann bekommt man die Arme geleckt und zack saugt sie sich wieder an mir fest und der nächste Knutschfleck ist da. Ich spreche von der kleinen, dicken Lilli.  Barbarea vulgaris in dem Thread Gartentiger und ihr Personal 2019

Seiten: [1]   nach unten

Autor Thema: Rosa ecae aus Samen ziehen  (Gelesen 244 mal)

Kasbek

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1778
  • … häufiger im Off- als im Onlinegarten: 7a, 175 m
Rosa ecae aus Samen ziehen
« am: 21. Mai 2019, 13:27:11 »

Ich hab' wenig Ahnung von Rosen und noch weniger Ahnung davon, wie man sie aus Samen zieht. Aber was ich jetzt habe, ist Samen von Rosa ecae kirgisischer Herkunft  :D Hat jemand Aussaattips für mich?
Gespeichert
Wer Saaten sät, wird Ernten ernten. (Sander Bittner)

häwimädel

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2355
  • Klimazone 6b (385 m ü. NHN)
Re: Rosa ecae aus Samen ziehen
« Antwort #1 am: 22. Mai 2019, 20:38:42 »

Hallo Kasbek,
was Dir immer für Sachen zufliegen!  :o
Da hier noch niemand geantwortet hat, mache ich mal einen Versuch :
Googeln kannst Du selbst und hast Du sicher schon. ;-)
Die Samen mit feuchtem Sand im Kühlschrank stratifizieren, wenn Du genug Saatgut hast, würde ich es aufteilen. Einen Teil nach Stratifizierung, wäre dann im Juni, aussäen, könnte aber schon zu heiß werden, einen Teil im Herbst und den Rest nächstes Jahr im Frühjahr
Oder Du machst es so wie einige der anderen hier, die Rosen aussäen: Die Samen in einer Schale draußen schattig aufstellen und bis nächstes Jahr vergessen, frosthart sollten sie bei der Herkunft ja sein.

Oder, und das würde ich machen:
Du schreibst direkt Hortus an, der viel mit Wildrosen arbeitet, oder auch Sonnenschein, die auch immer sehr hilfsbereit ist. Oder beide. :D

Viel Erfolg!
Gespeichert

Hortus

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2826
Re: Rosa ecae aus Samen ziehen
« Antwort #2 am: 22. Mai 2019, 21:08:23 »

Die Samen jetzt im Kühlschrank zu stratifizieren, würde ich nicht machen. Nach der Keimung wären die Sämlinge für eine Überwinterung im Freiland  noch zu zart. Vielmehr rate ich, die Samen im Herbst in ein sandiges Substrat mit Schutz vor Mäuse- und Vogelfraß in ein unten offenes Saatgefäß auszubringen und  im Garten schattig aufzustellen.
Gespeichert
Viele Grüße, 
Hortus

Kasbek

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1778
  • … häufiger im Off- als im Onlinegarten: 7a, 175 m
Re: Rosa ecae aus Samen ziehen
« Antwort #3 am: 23. Mai 2019, 12:58:44 »

Danke – so wird's gemacht!
Gespeichert
Wer Saaten sät, wird Ernten ernten. (Sander Bittner)
Seiten: [1]   nach oben
 

Garten-pur.de Nutzungsbedingungen | Impressum | Datenschutzerklärung

Forum Garten-pur | Powered by SMF, Simple Machines
© 2001-2015 garten-pur. All Rights Reserved.
Garten-pur.de