Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
News: Unsere Süßkirschen könnten wir zur Wurst verarbeiten, soviel tierische Bestandteile haben die. (Staudo)
Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
07. Juli 2020, 04:55:39
Erweiterte Suche  
News: Unsere Süßkirschen könnten wir zur Wurst verarbeiten, soviel tierische Bestandteile haben die. (Staudo)

Neuigkeiten:

|16|1|Wende Dich stets der Sonne zu, dann fallen die Schatten hinter Dich. (Chinesische Weisheit)

Seiten: 1 2 [3] 4 5 ... 30   nach unten

Autor Thema: Was blüht im Juni 2019  (Gelesen 14448 mal)

Norna

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 3883
Re: Was blüht im Juni 2019
« Antwort #30 am: 03. Juni 2019, 00:26:42 »

Die 10 cm großen Blüten dieses Mohns blühen auf Augenhöhe - viele Sämlinge haben den Winter überdauert und vielleicht auch von dem organisch gebundenen Stickstoff profitiert, der durch die Dürre im letzten Jahr mineralisiert wurde.
Gespeichert

Amur

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 7370
Re: Was blüht im Juni 2019
« Antwort #31 am: 03. Juni 2019, 06:25:11 »

Die winterharten Echinocereus haben gestern auch angefangen zu blühen.


Der büht dagegen seit Wochen:
Gespeichert
nördlichstes Oberschwaben, Illertal, Raum Ulm

lord waldemoor

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 19618
Re: Was blüht im Juni 2019
« Antwort #32 am: 03. Juni 2019, 09:00:25 »

omg, meine habe 2 blättchen :-X
die wicken, nicht die herrlichen kakteen
meine 2 margeritenstämmchen waren bis märz ok, nun tot, egal
« Letzte Änderung: 03. Juni 2019, 09:02:36 von lord waldemoor »
Gespeichert
am schwierigsten sind nur die ersten 5 tage nach dem we

Alva

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 3607
  • Wien, 8a
Re: Was blüht im Juni 2019
« Antwort #33 am: 03. Juni 2019, 11:57:38 »

So ein Margeritenhochstämmchen hatte ich auch einmal. Trotz frostfreier Überwinterung nicht über den Winter gebracht. Schade eigentlich, ist wirklich hübsch.

Hier blüht der Kakibaum überreich, endlich mal, sechs Jahre nach der Pflanzung.  :D
Außerdem der Philadelphus, den ich völlig verschnitten habe, wenn er blüht und duftet ist es aber egal.





Gespeichert
My favorite season is the fall of the patriarchy

helga7

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2168
  • Klagenfurt, WHZ 6b
Re: Was blüht im Juni 2019
« Antwort #34 am: 03. Juni 2019, 13:59:48 »

Khaki, Wow!  :D
Ich hoffe, du bekommst auch Früchte!  :D :D
Der Philadelphus sieht doch eh gut aus! ;)
Gespeichert
Ciao
Helga

Amur

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 7370
Re: Was blüht im Juni 2019
« Antwort #35 am: 03. Juni 2019, 14:44:58 »

Der Kaki hat ja eine interessante Blüte.
Gespeichert
nördlichstes Oberschwaben, Illertal, Raum Ulm

Sandbiene

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 4384
  • Barnim, 65 m üNN
Re: Was blüht im Juni 2019
« Antwort #36 am: 03. Juni 2019, 18:45:02 »

Mohn. :D
Gespeichert

AndreasR

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 6343
  • Naheland (RLP) - 180 m ü. M. - Winterhärtezone 7b
    • Bilder aus meinem Garten
Re: Was blüht im Juni 2019
« Antwort #37 am: 03. Juni 2019, 20:14:51 »

Ein Margeritenstämmchen hatte ich noch nicht, aber meine Strauchmargerite geht nun schon ins vierte Jahr, wenn ich mich nicht verzählt habe. Sie ist nun voller Knospen und wird wohl in Kürze aufblühen. :) Der Philadelphus steht ebenfalls in den Startlöchern, das wird sicher nicht mehr lange dauern, bis der hinter weißen Wolken verschwindet.





So richtig zum Fotografieren komme ich im Moment irgendwie nicht, entweder ist das Licht ungünstig, oder das Wetter spielt mir einen Streich, so wie beim heutigen Nicht-Gewitter. Aktuell blüht(e) gerade eine Hemerocallis, welche beim Forentreffen bei Markus den Besitzer gewechselt hat, das müsste 'Corky' sein. Auch die Camassien von ALDI sind nun aufgeblüht, zwar nicht in hellblau wie auf dem Foto auf der Packung, aber die weißen sehen ebenfalls sehr schön aus.





Kontraste im Vorgarten: Dank des milden Winters sind die Löwenmäulchen nicht zurückgefroren und stehen nun allen anderen Pflanzen die Show, die Blüte des Ehrenpreis ist leider immer ein recht kurzes Vergnügen. Neu seit letztem Herbst ist Gladiolus communis, die Siegwurz, endlich einmal eine winterharte Gladiole, die hoffentlich nicht so viel Arbeit macht.



Das Licht war heute wie gesagt nicht allzu gut, aber unten im Garten leuchten gerade Nachtviole, Jakobsleiter, Wiesentaglilie und Zierlauch um die Wette. Die weiße Lupine ganz links hat leider ihre Blütenkerzen verloren, die sind einfach eingetrocknet und abgefallen. Jetzt setze ich die Hoffnung auf die Seitentriebe, die sehen noch frischgrün aus. Eine gelbe Lupine blüht normal, aber wohl aufgrund der Hitze ist die innerhalb von ein paar Tagen fast schon wieder "durch".
Gespeichert
Viele Grüße
Andreas

Scabiosa

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 6192
Re: Was blüht im Juni 2019
« Antwort #38 am: 03. Juni 2019, 21:32:49 »

In Deinem Garten blüht es ja schon ordentlich, Andreas!

Hier geht es jetzt langsam mit den Päonien los. Die ersten Blüten der im Herbst verpflanzten 'White Cap' öffnen sich:




Gespeichert

Šumava

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2082
  • Oberes Mühlviertel l Oberösterreich l 6a l 750m
Re: Was blüht im Juni 2019
« Antwort #39 am: 03. Juni 2019, 21:41:19 »

Galega orientalis








ebenso blau, allerdings viel kleiner und zarter, Brimeura amethystina


Gespeichert
mit lieben Grüßen vom Rande des Böhmerwaldes

enaira

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 19364
  • RP, Nähe Koblenz
Re: Was blüht im Juni 2019
« Antwort #40 am: 03. Juni 2019, 22:04:51 »


Aktuell blüht(e) gerade eine Hemerocallis, welche beim Forentreffen bei Markus den Besitzer gewechselt hat, das müsste 'Corky' sein.

Die dürfte von mir sein. Ich hatte dir zwar auch 'Corky' gegeben, aber die auf dem Bild ist H. dumortii (vermutlich, ich hatte sie lange für 'Maikönigin' gehalten). 'Corky' ist noch nicht so weit und hat zumindest bei mir einen etwas anderen Habitus.
« Letzte Änderung: 03. Juni 2019, 22:10:08 von enaira »
Gespeichert
Liebe Grüße
Ariane

It takes both, sunshine and rain, to grow a garden.

enaira

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 19364
  • RP, Nähe Koblenz
Re: Was blüht im Juni 2019
« Antwort #41 am: 03. Juni 2019, 22:07:53 »

Auch die Camassien von ALDI sind nun aufgeblüht, zwar nicht in hellblau wie auf dem Foto auf der Packung, aber die weißen sehen ebenfalls sehr schön aus.


Meine waren auch von Aldi und sollten hellblau sein... >:(
« Letzte Änderung: 03. Juni 2019, 22:09:36 von enaira »
Gespeichert
Liebe Grüße
Ariane

It takes both, sunshine and rain, to grow a garden.

pearl

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 35188
  • Weinbauklima im Neckartal
    • TEDxEuston
Re: Was blüht im Juni 2019
« Antwort #42 am: 03. Juni 2019, 22:15:38 »


Aktuell blüht(e) gerade eine Hemerocallis, welche beim Forentreffen bei Markus den Besitzer gewechselt hat, das müsste 'Corky' sein.

Die dürfte von mir sein. Ich hatte dir zwar auch 'Corky' gegeben, aber die auf dem Bild ist H. dumortii

Hemerocallis dumortieri habe ich statt Hemerocallis minor von Stade bekommen.  >:( Ich brauche ewig um die richtigen hell gelb blühenden wilden Arten zu bekommen.  :(
Gespeichert
“Why leave behind the seat in your own home to wander in vain through the dusty realms of other lands?” Dogen zitiert von Susan Moon - lange vor COVID-19

scienceploitation - Ausbeutung und Missbrauch von Wissenschaft - Timothy Caulfield 27. April 2020 in Nature

pearl

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 35188
  • Weinbauklima im Neckartal
    • TEDxEuston
Re: Was blüht im Juni 2019
« Antwort #43 am: 03. Juni 2019, 22:18:06 »




 Wiesentaglilie

das sieht nach einer echten Hemerocallis lilioasphodelus aus!
Gespeichert
“Why leave behind the seat in your own home to wander in vain through the dusty realms of other lands?” Dogen zitiert von Susan Moon - lange vor COVID-19

scienceploitation - Ausbeutung und Missbrauch von Wissenschaft - Timothy Caulfield 27. April 2020 in Nature

Krokosmian

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 8554
  • Mittlerer Neckar
Re: Was blüht im Juni 2019
« Antwort #44 am: 03. Juni 2019, 22:22:23 »

Irgendwie sieht Hemerocallis minor für mich die meiste Zeit des Jahres nach nichts aus, jetzt kurz schön, dann fällt das Laub um und sie zieht sommers fast ein. Mir fällt das an der immer besonders negativ auf.
Gespeichert
Seiten: 1 2 [3] 4 5 ... 30   nach oben
 

Garten-pur.de Nutzungsbedingungen | Impressum | Datenschutzerklärung

Forum Garten-pur | Powered by SMF, Simple Machines
© 2001-2015 garten-pur. All Rights Reserved.
Garten-pur.de