Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
News: Nicht da ist man daheim, wo man seinen Wohnsitz hat, sondern wo man verstanden wird. (Christian Morgenstern)
Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
16. September 2019, 22:52:32
Erweiterte Suche  
News: Nicht da ist man daheim, wo man seinen Wohnsitz hat, sondern wo man verstanden wird. (Christian Morgenstern)

Neuigkeiten:

|10|2|Heute ist Regenschirm-Tag  oder viel besser: Sofatag! :D

Seiten: [1] 2   nach unten

Autor Thema: Neues insekt  (Gelesen 799 mal)

Vanilleblume

  • Full Member
  • ***
  • Offline Offline
  • Beiträge: 367
Neues insekt
« am: 01. Juni 2019, 20:45:08 »

Hall o Leute,

Eben hab ich an einer Geranien folgenden Fund gemacht: bewegungslos schwarze Käfer. Muss ich die Pflanze wegwerfen? Treiben tut sie leider momentan nicht  dass ist der einzige Befall.
Gespeichert

partisanengärtner

  • Moderator
  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 15617
  • Qualitatives Wachstum hat keine Grenzen. 6b
    • künstler Gartenkunst etc.
Re: Neues insekt
« Antwort #1 am: 01. Juni 2019, 21:02:56 »

Man kann leider gar nichts erkennen.
Mach doch bitte mal die Käfer oder das befallend Blatt ab und mach noch ein Foto wo man etwas erkennen kann.
Gespeichert
Wer zuviel jätet raubt sich manche Überraschung.

Axel

Vanilleblume

  • Full Member
  • ***
  • Offline Offline
  • Beiträge: 367
Re: Neues insekt
« Antwort #2 am: 01. Juni 2019, 21:18:35 »

Hab das Blatt abgemacht und in die Mülltonne gegeben
Gespeichert

Vanilleblume

  • Full Member
  • ***
  • Offline Offline
  • Beiträge: 367
Re: Neues insekt
« Antwort #3 am: 01. Juni 2019, 21:19:47 »

Noch ein foto
Gespeichert

AndreasR

  • Master Member
  • *****
  • Online Online
  • Beiträge: 4500
  • Naheland (RLP) - 180 m ü. M. - Winterhärtezone 7b
    • Bilder aus meinem Garten
Re: Neues insekt
« Antwort #4 am: 01. Juni 2019, 22:31:16 »

Man kann es immer noch nicht gut erkennen, vielleicht eine Kolonie mit Rapsglanzkäfern? In großen Massen sind sie wohl schädlich, aber um die paar auf Deiner Geranie würde ich mir keine Sorgen machen, jetzt hast Du sie ja entfernt. Wenn man ab und zu seine Pflanzen kontrolliert und solche Befallherde entfernt, muss man sich jedenfalls keine Sorgen machen.
Gespeichert
Viele Grüße
Andreas

lerchenzorn

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 10912
  • Berliner Umland Klimazone 7a (wohl eher 6b)
Re: Neues insekt
« Antwort #5 am: 01. Juni 2019, 22:39:35 »

Vielleicht sind es eine junge Blattwanzen (Pentatomidae). Vergleiche mal mit diesem Bild, zum Beispiel: Blattwanzen-Larven.
Die Färbung hat nichts zu sagen. Es gibt sehr verschiedene Arten. Alle saugen aber an Pflanzen.
« Letzte Änderung: 10. Juni 2019, 08:14:53 von lerchenzorn »
Gespeichert

Vanilleblume

  • Full Member
  • ***
  • Offline Offline
  • Beiträge: 367
Re: Neues insekt
« Antwort #6 am: 01. Juni 2019, 23:27:49 »

Danke, na ich hoffe nur dass es nicht der Europäische Marienkäfer war.
Gespeichert

Sandbiene

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 3858
  • Barnim, 65 m üNN
Re: Neues insekt
« Antwort #7 am: 01. Juni 2019, 23:33:06 »

Es waren, wie Lerchenzorn schrieb, Blattwanzenkinder und keine Marienkäfer.
Gespeichert

zwerggarten

  • Master Member
  • *****
  • Online Online
  • Beiträge: 15038
  • berlin|7a|42 uelzen|7a|42+
Re: Neues insekt
« Antwort #8 am: 02. Juni 2019, 03:13:44 »

... ich hoffe nur dass es nicht der Europäische Marienkäfer war.

warum? ???
Gespeichert
lustgärtner & grautvornix – bei pur seit 2007

moin

oile

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 24660
  • Markgräfin von Pieske, Gierschkultivatorin
    • oilenpark
Re: Neues insekt
« Antwort #9 am: 02. Juni 2019, 08:26:24 »



Danke, na ich hoffe nur dass es nicht der Europäische Marienkäfer war.
Abgesehen davon, dass es die nicht sind, wäre es schlimm, wenn Du die in den Müll entsorgt hättest. Aber grundsätzlich finde ich es eh befremdlich, alles, was man nicht kennt, vorsichtshalber zu entsorgen.
Gespeichert
cave cellam!

Nicht jeder Witz gelingt.

Gartenlady

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 18360
Re: Neues insekt
« Antwort #10 am: 02. Juni 2019, 08:31:27 »

Marienkäferlarven sehen aus wie winzige Krokodile, unverwechselbar, unverkennbar auf Blattlausjagd.

Meine erste Begegnung mit ihnen war auch:  huch was ist das denn???? Aber ich habe dann schnell gesehen, dass die dicht mit Läusen besetzten Johannisbeerblätter blitzschnell sauber waren.
Gespeichert

Cryptomeria

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 3871
Re: Neues insekt
« Antwort #11 am: 02. Juni 2019, 10:20:44 »

Ich möchte an dieser Stelle, wie oile , auch nochmal betonen, dass man grundätzlich immer erst mal schaut, um welche Tierart es sich überhaupt handelt, denn es kann sein, sie sitzt nur da und macht überhaupt keinen Schaden. Dann kann man auch etwas gelassener überlegen, wie man mit den Tierchen weiter verfährt. Man muss sie nicht gleich in den Mülleimer werfen, sondern kann sie auch irgendwo ins Grüne entlassen.
VG Wolfgang
Gespeichert

Sandbiene

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 3858
  • Barnim, 65 m üNN
Re: Neues insekt
« Antwort #12 am: 02. Juni 2019, 15:26:53 »

Das unterstütze ich voll und ganz. Vielleicht schaffen wir so eine Wende im Insektensterben. ;)
Gespeichert

Natternkopf

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 4040
  • CH, Limpachtal/BE Klimazone 6a 475 müM 🎯
Re: Neues insekt
« Antwort #13 am: 02. Juni 2019, 16:40:07 »

@Vanilleblume

Salü

Das ist ja ein kleines Trüppchen.
Sehe zwar was, man sieht jedoch nichts.

Nun ja irgendwie schwarz/weiss und da kommt verschiedenes in Frage.
Zwei Beispiele unterschiedlicher Art
Grüner Reiskäfer - 3.Larvenstadium

Schwarzweiße Erdwanze

Grüsse Natternkopf
Gespeichert
🌿 Zerkleinern, Mischen, Feucht 👍 halten, Zudecken. 🛌

Vanilleblume

  • Full Member
  • ***
  • Offline Offline
  • Beiträge: 367
Re: Neues insekt
« Antwort #14 am: 09. Juni 2019, 17:50:29 »

Liebe Leute,

Seitdem ich das Blatt entfernt habe, wächst die Geranie wieder - freu.
Die haben ihr den Pflanzensaft abgezweigt.

LG Vanilleblume
Gespeichert
Seiten: [1] 2   nach oben
 

Garten-pur.de Nutzungsbedingungen | Impressum | Datenschutzerklärung

Forum Garten-pur | Powered by SMF, Simple Machines
© 2001-2015 garten-pur. All Rights Reserved.
Garten-pur.de