Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
News: Heute Barbarazweige schneiden! Blüten gibt es dann zu Weihnachten.  :)
Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
04. Dezember 2020, 08:17:51
Erweiterte Suche  
News: Heute Barbarazweige schneiden! Blüten gibt es dann zu Weihnachten.  :)

Neuigkeiten:

|15|10|Habe Mut, dich deines eigenen Verstandes zu bedienen. (Immanuel Kant)

Seiten: [1] 2   nach unten

Autor Thema: meine Tomaten sind komisch  (Gelesen 7191 mal)

caro.

  • Gast
meine Tomaten sind komisch
« am: 23. Juni 2005, 21:50:26 »

Hallo,
ich hatte aus geschenkten Tomatensamen (soll Harzfeuer sein) meine Tomaten vorgezogen und im Mai ausgepflanzt.
Im Topf sah alles ganz normal aus.
Seit sie ausgepflanzt sind, wird der Stiel immer dicker und die Blätter sind so dicht und "verknorpelt" (weiß nicht wie ich es erklären soll), dass ein entfernen der Geiztriebe kaum möglich ist. Sie wachsen kaum in die Höhe. Sie sehen einfach klein und gedrungen aus. Blüten haben sie schon.
2 Tomatenpflanzen hatte ich mir noch gekauft. Diese wachsen wunderbar in die Höhe.
Woran kann es nur liegen, dass die selbstgezogenen Tomaten nicht richtig wachsen? Oder kann es vielleicht eine andere Sorte sein?
LG Caro
Gespeichert

Simon

  • *
  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2419
    • Garten-Pur
Re:meine Tomaten sind komisch
« Antwort #1 am: 23. Juni 2005, 21:53:54 »

Hi!

Hast du deine Tomaten gedüngt ?
Evtl wars zuviel Dünger, dann rollen sich die Blätter ein.

Bye, SImon
Gespeichert

caro.

  • Gast
Re:meine Tomaten sind komisch
« Antwort #2 am: 23. Juni 2005, 21:58:57 »

Gedüngt habe ich sie nicht (habe noch nie gedüngt). Unser Grundstück war jahrelang ungenutzt und völlig verwildert. Seit 2 Jahren baue ich Gemüse an. Bis jetzt ist alles gut gewachsen. Vielleicht ist der Boden zu "ausgeruht"?
Gespeichert

Simon

  • *
  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2419
    • Garten-Pur
Re:meine Tomaten sind komisch
« Antwort #3 am: 23. Juni 2005, 22:00:47 »

Hmm dann bin ich erstmal ratlos. Hast du evtl Fotos ?
Vielleicht hat ja nachher noch ein Tmatenprofi ne Idee ;)

Bye, Simon
Gespeichert

caro.

  • Gast
Re:meine Tomaten sind komisch
« Antwort #4 am: 23. Juni 2005, 22:04:08 »

Wenn ich morgen hinfahren sollte, werde ich Fotos machen.
Hauptsache ich bekomme das hin, diese hier rein zu stellen.
LG
Caro
Gespeichert

Eva

  • Gast
Re:meine Tomaten sind komisch
« Antwort #5 am: 23. Juni 2005, 22:12:25 »

Es gibt schon Tomaten mit dicken, gedrungenen Stämmen und andere, die recht schlank und rank in die Höhe schießen.

Aber jetzt wo es warm wird, sollten sie schon vom Fleck wachsen. Hast Du sie denn mit irgendwas leckerem gefüttert? Gegossen?
Gespeichert

caro.

  • Gast
Re:meine Tomaten sind komisch
« Antwort #6 am: 23. Juni 2005, 22:22:00 »

Mir fällt ja noch ein, dass ich im Frühjahr einen Eimer Kuhmist ergattern konnte. Ich habe in jedes Pflanzloch der Tomaten etwas reingetan. Aber sehr sparsam (halbe Pflanzschippe), ich hatte ja nur den einen Eimer.
Die gekauften Tomaten haben auch etwas Kuhmist abbekommen. Die wachsen aber normal.
Gespeichert

Equisetum

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1249
  • Nomen est pictura
Re:meine Tomaten sind komisch
« Antwort #7 am: 23. Juni 2005, 22:49:38 »

War der Kuhmist frisch oder abgelagert?
So wenig ist ne halbe Pflanzschippe auch nicht.
Wie ist denn die Farbe der Pflanzen im Vergleich zu den normal wachsenden?
Gespeichert
Es lebe der Wandel

caro.

  • Gast
Re:meine Tomaten sind komisch
« Antwort #8 am: 23. Juni 2005, 22:53:15 »

Der war frisch. Oje, was hab ich getan ::)
Wegen der Farbe muss ich morgen mal nachschauen.
Gespeichert

rhoeas

  • Gast
Re:meine Tomaten sind komisch
« Antwort #9 am: 23. Juni 2005, 23:25:07 »

Seit sie ausgepflanzt sind, wird der Stiel immer dicker und die Blätter sind so dicht und "verknorpelt" (weiß nicht wie ich es erklären soll), dass ein entfernen der Geiztriebe kaum möglich ist. Sie wachsen kaum in die Höhe. Sie sehen einfach klein und gedrungen aus. Blüten haben sie schon.

Caro, anhand deiner Beschreibung kommt es mir so vor als ob du Buschtomaten ausgesät hast? War der Harzfeuer Samen den du geschenkt bekommen hast, gekaufter- oder selbst geernteter Samen?
Gespeichert

caro.

  • Gast
Re:meine Tomaten sind komisch
« Antwort #10 am: 23. Juni 2005, 23:27:22 »

Der war selbst geerntet.
Gespeichert

Equisetum

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1249
  • Nomen est pictura
Re:meine Tomaten sind komisch
« Antwort #11 am: 23. Juni 2005, 23:41:04 »

Hallo caro,
frischer Dung ist nicht so gut für die Wurzeln, aber so schlimm scheint es ja nicht zu sein. Wird für Tomaten verschiedentlich empfohlen, aber sollte eher oberflächlich eingearbeitet werden. Frischer Rinderdung enthält 0,4% Stickstoff, 0,2% Phosphorsäure, 0,5% Kali und 0,5% Kalk, daneben 25% organische Substanz. Der Nährstoffanteil ist also garnicht soo hoch, aber bei einer halben Pflanzschippe kommt da schon was zusammen.
Andererseits sind Tomaten Starkzehrer und die Nährstoffe im Dung können evtl. garnicht so schnell zur Verfügung gestellt werden, wie die Pflanzen sie brauchen?
Wie ist denn die Wasserversorgung? Blühen sie schon?
Gespeichert
Es lebe der Wandel

rhoeas

  • Gast
Re:meine Tomaten sind komisch
« Antwort #12 am: 23. Juni 2005, 23:44:37 »

Der war selbst geerntet.

So also selbst geerntet, dann schau mal hier.

Die Sorte Harzfeuer ist eine F1-Hybride.
Gespeichert

caro.

  • Gast
Re:meine Tomaten sind komisch
« Antwort #13 am: 23. Juni 2005, 23:45:21 »

Sie blühen schon und Wasser gebe ich auch ab und zu mal.
Gespeichert

brennnessel

  • Gast
Re:meine Tomaten sind komisch
« Antwort #14 am: 24. Juni 2005, 04:50:23 »

Hallo Caro, so ähnlich wie du das beschreibst, könnte die Topftomate wachsen. Aber diese kennt man auch schon als kleines Pflänzchen wegen ihres gedrungenen Wuchses aus den anderen heraus und du sagst ja, sie wäre anfangs ganz normal gewesen.
Ich vermute auch, dass eben aus der Nachsaat einer Hybride ganz was anderes wurde als aus dem Original. Wie hoch sind die Pflanzen denn jetzt?
Wenn der Mist geschadet hätte, wären die Pflanzen ja eher verbrannt. Das ist aber bei Kuhmist und Tomatenpflanzen nicht so leicht der Fall (bei zu frischem Pferdemist dagegen eher!). Was ist früher dort oder neben dem Gartenstück gestanden? Wurde vielleicht in der Nähe etwas mit Unkrautvernichtungsmittel behandelt? Da kommen auch Verwachsungen und Verbänderungen vor. Aber das wird ja doch in und neben einem Garten niemand anwenden.....
Am besten wird sein, wenn du uns ein Bild schickst!
LG Lisl

Gespeichert
Seiten: [1] 2   nach oben
 

Garten-pur.de Nutzungsbedingungen | Impressum | Datenschutzerklärung

Forum Garten-pur | Powered by SMF, Simple Machines
© 2001-2015 garten-pur. All Rights Reserved.
Garten-pur.de