Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
News: Tue nie etwas halb, sonst verlierst du mehr, als du je wieder einholen kannst. - Louis Armstrong
Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
24. August 2019, 19:05:43
Erweiterte Suche  
News: Tue nie etwas halb, sonst verlierst du mehr, als du je wieder einholen kannst. - Louis Armstrong

Neuigkeiten:

|13|11|Glück widerfährt dir nicht - Glück findet der, der danach sucht. (Aus Ägypten)

Seiten: [1] 2 3 ... 6   nach unten

Autor Thema: Gartenarbeiten im Juni 2019  (Gelesen 4333 mal)

Sandbiene

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 3811
  • Barnim, 65 m üNN
Gartenarbeiten im Juni 2019
« am: 02. Juni 2019, 22:27:47 »

Habe heute ca. 4 m² "Grünfläche" (theoretisch Rasen) gerodet und damit Platz für die geschenkte Rose geschaffen. :D  GG war nicht so begeistert, nicht direkt wegen der Rose, sondern wegen der geschrumpften Spielwiese. :-[
Gespeichert

AndreasR

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 4306
  • Naheland (RLP) - 180 m ü. M. - Winterhärtezone 7b
    • Bilder aus meinem Garten
Re: Gartenarbeiten im Juni 2019
« Antwort #1 am: 02. Juni 2019, 22:31:45 »

4 m² für eine Rose sind schon ganz ordentlich, da kommt doch sicher noch etwas anderes dazu?

Hier war's definitiv zu heiß für Gartenarbeiten, mal abgesehen vom alltäglichen Gießen der Töpfe - bei sengender Sonne 15 Stunden am Tag trocknen gerade kleinere Töpfe doch ziemlich rasch aus...
Gespeichert
Viele Grüße
Andreas

Sandbiene

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 3811
  • Barnim, 65 m üNN
Re: Gartenarbeiten im Juni 2019
« Antwort #2 am: 02. Juni 2019, 22:34:10 »

Na ja, nur so ein kleines Stück roden hätte komisch ausgesehen, also habe ich das bereits vorhandene Beet neben der Terrasse erweitert. :D  Ich habe dazu auch nur die Tagesrandzeiten genutzt. Mitten am Tag wäre ich zerflossen.
Gespeichert

Rieke

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2718
  • Klimazone 7a
Re: Gartenarbeiten im Juni 2019
« Antwort #3 am: 02. Juni 2019, 22:43:37 »

Vormittags habe ich ein paar Durstleider gegossen. Am frühen Abend habe ich die Bewässerungsanlage im Gemüsebeet wieder aufgebaut. Das war auch dringend nötig. Danach habe ich Gurken, Tomatillos und eine Yakon gepflanzt und noch mal eine Runde gegossen.
Gespeichert
Wo bleibt der Regen?

Dicentra

  • Master Member
  • *****
  • Online Online
  • Beiträge: 3843
  • jederzeit offen für Experimente
Re: Gartenarbeiten im Juni 2019
« Antwort #4 am: 02. Juni 2019, 23:55:14 »

@Sandbiene, da warst Du aber fleißig! Ich habe die zweite Tagesrandzeit mit ausgiebigem Wässern verbracht und mit dem Abschneiden abgeblühter Akeleienstängel.
Gespeichert
Es gibt nichts Beruhigenderes als eine schnurrende Katze.

oile

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 24555
  • Markgräfin von Pieske, Gierschkultivatorin
    • oilenpark
Re: Gartenarbeiten im Juni 2019
« Antwort #5 am: 03. Juni 2019, 07:27:44 »

Ich war am Sonntag Vormittag im BoGa bei den Kakteentagen und bin danach noch durch den BoGa geschlendert, habe mich vom Duft der Paeonia lactiflora betören lassen und dann zuhause die wenigen neu erworbenen Kakteen getopft, andere endlich umgepflanzt und ein paar Wildpelargoniensämlinge vereinzelt. 
Zwischendurch erfüllte ich meine familiären Pflichten und kochte turnusgemäß.
Gespeichert
cave cellam!

Nicht jeder Witz gelingt.

realp

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2583
  • Neuenburgersee / Schweiz 8a
Re: Gartenarbeiten im Juni 2019
« Antwort #6 am: 03. Juni 2019, 14:04:44 »

Manchmal finde ich Garten z.K., was in diesem Fall nicht zur Kenntnisnahme bedeutet: jäten, jäten, jäten. Und mittlerweile ich es mir auch schon egal, was ich da sonst noch mit rausrupfe ( sorry, Partisanengärtner, denn sonst nehme ich mir dein Motto sehr zu Herzen). Ich bringe das alles über den Kompost auf die Beete. Soviel zum braunen Gold des Gärtners....
Gespeichert

Irm

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 18698
  • Berlin
Re: Gartenarbeiten im Juni 2019
« Antwort #7 am: 03. Juni 2019, 18:59:25 »

Habe heute einen sehr großen Ast von meinem alten Apfelbaum gesägt, weil er am absterben war. Die kleinen Äste geschreddert, die dicken verkleinert, teils Müll, teils im Garten eingebaut. Garten noch gegossen ... war mir nicht ganz klar, dass es 35 Grad hatte. Zum Glück habe ich nur leichte Kopfschmerzen. 🤕
Gespeichert
Nur langweilige Naturen sind frei von Widersprüchen.
(Erich Mühsam 1878-1934)

oile

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 24555
  • Markgräfin von Pieske, Gierschkultivatorin
    • oilenpark
Re: Gartenarbeiten im Juni 2019
« Antwort #8 am: 04. Juni 2019, 00:43:54 »

Manchmal finde ich Garten z.K., was in diesem Fall nicht zur Kenntnisnahme bedeutet: jäten, jäten, jäten. Und mittlerweile ich es mir auch schon egal, was ich da sonst noch mit rausrupfe ( sorry, Partisanengärtner, denn sonst nehme ich mir dein Motto sehr zu Herzen). Ich bringe das alles über den Kompost auf die Beete. Soviel zum braunen Gold des Gärtners....

Wie gut ich das verstehe. Ich habe (inzwischen) gestern einiges gepflanzt, was ich beim Treffen bei Gänselieschen bekommen habe und dann im Schatten stundenlang Kastaniensämlinge und Geum urbanum gerupft.  ::)
Gespeichert
cave cellam!

Nicht jeder Witz gelingt.

zwerggarten

  • Master Member
  • *****
  • Online Online
  • Beiträge: 14949
  • berlin|7a|42 uelzen|7a|42+
Re: Gartenarbeiten im Juni 2019
« Antwort #9 am: 04. Juni 2019, 01:07:53 »

verflixt, die kakteentage! :o lang ist es her, dass ich da war, und sehr schön war es... die finden nur alle zwei jahre statt, oder?

ansonsten finde ich garten gerade auch z.k.: ich habe gestern beschlossen, das schilf an meinem miniteich nicht nur wie seit jahren mit regelmäßigen eingriffen auf eine seite zu verbannen, sondern jetzt doch mal komplett zu beseitigen... genug ist genug! aber das ist nicht nur eine miefmatschige heidensauerei, sondern wohl auch vergeblich, die rhizome sind überall. ::) ;D
« Letzte Änderung: 04. Juni 2019, 01:13:49 von zwerggarten »
Gespeichert
lustgärtner & grautvornix – bei pur seit 2007

moin

Schnefrin

  • Jr. Member
  • **
  • Offline Offline
  • Beiträge: 77
  • vor den östlichen Toren Berlins
Re: Gartenarbeiten im Juni 2019
« Antwort #10 am: 04. Juni 2019, 20:53:41 »

Ich habe gegossen, was auch sonst, die ersten beiden Erdbeeren genascht, und einigen Blattlauskolonien Kneippsche Güsse zukommen lassen.
Gespeichert
Gemüsegierhals

Ich wohne dort, wo auf dem Regenradar immer das Wolkenloch ist.

AndreasR

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 4306
  • Naheland (RLP) - 180 m ü. M. - Winterhärtezone 7b
    • Bilder aus meinem Garten
Re: Gartenarbeiten im Juni 2019
« Antwort #11 am: 04. Juni 2019, 21:19:30 »

Meine Töpfe gießen musste ich auch, die haben schon um 16:00 Uhr total geschlappt, obwohl gestern erst um 19:00 Uhr gut gewässert. Außerdem habe ich noch im Eiltempo kurz vor 20:00 Uhr den Rasen wenigstens grob gemäht, ansonsten wäre ich mit dem Akkumäher nicht mehr durchgekommen...
Gespeichert
Viele Grüße
Andreas

Kübelgarten

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 4382
  • Nordhessen, 400 m ü. NN
Re: Gartenarbeiten im Juni 2019
« Antwort #12 am: 04. Juni 2019, 21:31:45 »

Tomaten und Chilis gepflanzt, Kamelien-Leichen entsorgt, Plumeria aus dem Haus ins GWH gestellt.

Agapanthus viele Verluste, ob das der letzte Sommer verschuldet hat obwohl ich gegossen habe.
Gespeichert
LG Heike

oile

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 24555
  • Markgräfin von Pieske, Gierschkultivatorin
    • oilenpark
Re: Gartenarbeiten im Juni 2019
« Antwort #13 am: 04. Juni 2019, 21:51:27 »

Akeleien abgeschnitten, Geranium phaeum bis auf wenige erlesene Exemplare rausgerissen, weiter Giersch gerupft und auf die entstandenen Freiflächen bepflanzte Kübel gestellt.
Dann habe die Gartenmöbel aus einer entschwundenen Zeit geputzt und zur Hollywoodschaukel gestellt. Farblich ist das  :-X, aber nun habe ich eine komplette Sitzecke an meinem schattigen Lieblingsplatz.
Nachmittags habe ich die Hostas aus ihrer Schattenecke geholt, gesäubert (due Blüten des  Kreuzdorns sind abgefallen) und sie entlang des Schattenbeetes aufgestellt.
 
Gespeichert
cave cellam!

Nicht jeder Witz gelingt.

Quendula

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 8008
  • Brandenburger Streusandbüchse / 7b / 42 m
    • www
Re: Gartenarbeiten im Juni 2019
« Antwort #14 am: 04. Juni 2019, 22:02:19 »

Heute war Gartentriathlon:
Im ersten Garten gab es Kienapfelzielwerfen aus verschiedensten Distanzen und Himmelsrichtungen in den zentral bereitgestellten Eimer.
Im zweiten Garten musste ein Fahrrad repariert und Kuchen gegessen werden.
Im dritten Garten wartete die Hecke auf ihren Kurzhaarschnitt. Nach dreiviertel war der "Akku" alle ;D. Jetzt trägt die Hecke einen Irokesenschnitt.
Gespeichert
Nimm die Dinge so wie sie kommen - aber sorge dafür, dass sie so kommen, wie du sie haben willst.
Seiten: [1] 2 3 ... 6   nach oben
 

Garten-pur.de Nutzungsbedingungen | Impressum | Datenschutzerklärung

Forum Garten-pur | Powered by SMF, Simple Machines
© 2001-2015 garten-pur. All Rights Reserved.
Garten-pur.de