Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
News: Eines Tages wird man offiziell zugeben müssen, daß das, was wir Wirklichkeit getauft haben, eine noch größere Illusion ist als die Welt des Traumes. (Salvador Dali)
Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
18. Juni 2019, 08:57:08
Erweiterte Suche  
News: Eines Tages wird man offiziell zugeben müssen, daß das, was wir Wirklichkeit getauft haben, eine noch größere Illusion ist als die Welt des Traumes. (Salvador Dali)

Neuigkeiten:

|29|7|Es ist das Schicksal des Genies, unverstanden zu bleiben. Aber nicht jeder Unverstandene ist ein Genie.  (Ralph Waldo Emerson)

Umfrage

Welches Unkraut nervt Dich am meisten?

Quecke
- 43 (16.5%)
Giersch
- 52 (19.9%)
Löwenzahn
- 26 (10%)
Ackerwinde
- 60 (23%)
Hornsauerklee
- 29 (11.1%)
Schachtelhalm
- 24 (9.2%)
Distel
- 12 (4.6%)
Brennnessel
- 15 (5.7%)

Stimmen insgesamt: 114

Umfrage geschlossen: 08. Juni 2019, 16:43:13


Seiten: [1] 2 3 ... 11   nach unten

Autor Thema: Welches Unkraut nervt Dich am meisten?  (Gelesen 4259 mal)

Nina

  • Moderator
  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 14879
  • Alles wird gut!
    • garten-pur
Welches Unkraut nervt Dich am meisten?
« am: 06. Juni 2019, 16:43:13 »

Mich interessiert, welches der genannten Unkräuter euch am meisten nervt.  ;)

Natürlich hat noch jeder so seine Spezis, wie Brombeere, Efeu, Lebermoos oder Schöllkraut. Aber was sind unter den genannten "Beikräutern" Eure Favoriten?

Viel Spaß!  :D
« Letzte Änderung: 09. Juni 2019, 10:27:48 von Nina »
Gespeichert

Gartenplaner

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 12403
  • Nitwit! Blubber! Oddment! Tweak! Luxemburg, 7b
    • Entwicklung eines Gartens: Von der Obstwiese zum Park?

Soll Ackerwinde zweimal drin sein?
Gespeichert
Wer den Garten sehen möchte, in dem ich lerne - einfach unterm Goldfrosch-Bild das zweite Symbol von links, den Globus,  anklicken! ;-)

“Frei zu sein bedeutet nicht nur seine eigenen Ketten abzulegen, sondern sein Leben so respektvoll zu leben, dass es die Freiheit anderer steigert.“ Nelson Mandela

rupalwand

  • Newbie
  • *
  • Offline Offline
  • Beiträge: 30

Für mich Disteln und wilde Brombeeren wegen des Stechens beim Barfußgehen im Garten und die  Ackerwinde wegen des Windens. Die Blüten allerdings eine Augenweide.

Hier im positiven Sinne geschrieben:
Schöllkraut
Ich mag das Schöllkraut, weil es mit sicherem Verstand Lücken schließt. Außerdem ist es ein Pollenspender für Insekten. Aussaaten entferne ich, wo sie nicht hinpassen oder wo zu viele sind.
Hahnenfuß
Was ich auch gern habe, ist die "Butterblume", den Hahnenfuß, der zusammen mit Akelei und rosa Rosen (Louise Odier) einen farblichen Dreiklang bildet. Ist der Hahnenfuß verblüht, nehme ich ihn dort, wo er andere von mir gepflanzte Pflanezenschönheiten unterdrückt heraus. Es bleiben jedoch noch immer wenige Pflanzen fürs nächste Jahr stehen.
"Beikräuter" alias Wildkräuter helfen die Insektenwelt zu erhalten. Sie sind Teile der Natur, und die Natur denkt und handelt ganzheitlich.
Löwenzahn
Auch mag ich den Löwenzahn, den ich esse - gut für meine Ausscheidungsorgane.
Brennesseln
Dann auch Brennesseln zum Essen, als Tee, Grünes Getränk, Gemüse und zum Mulchen.
« Letzte Änderung: 06. Juni 2019, 16:57:26 von rupalwand »
Gespeichert
Wer könnte etwas dagegen haben, was mir in meinem Garten gefällt?

Nina

  • Moderator
  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 14879
  • Alles wird gut!
    • garten-pur

Soll Ackerwinde zweimal drin sein?

Oh!  :o  Danke!  :-*
Ich notiere das es da schon bei der zweiten Acherwinde 3 Stimmen gab.  ;)
Die Brennnessel hatte gefehlt.  ::)
« Letzte Änderung: 06. Juni 2019, 17:01:00 von Nina »
Gespeichert

Gartenplaner

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 12403
  • Nitwit! Blubber! Oddment! Tweak! Luxemburg, 7b
    • Entwicklung eines Gartens: Von der Obstwiese zum Park?

Ich finde sie auch doppelt nervig  ;D
Gespeichert
Wer den Garten sehen möchte, in dem ich lerne - einfach unterm Goldfrosch-Bild das zweite Symbol von links, den Globus,  anklicken! ;-)

“Frei zu sein bedeutet nicht nur seine eigenen Ketten abzulegen, sondern sein Leben so respektvoll zu leben, dass es die Freiheit anderer steigert.“ Nelson Mandela

sunrise

  • Senior Member
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 617
  • Ich liebe dieses Forum!

Ackerwinde und den Hahnenfuß,der ist giftig deswegen mag ich den garnicht,aber er breitet sich furchtbar aus
Gespeichert
Liebe Grüße
sunrise

Nina

  • Moderator
  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 14879
  • Alles wird gut!
    • garten-pur

 ;D

Mir ist gerade eingefallen, dass alle die hier abstimmen, einen "Pieps" von sich geben müssen, damit ich sie bei der Auslosung des Überraschungspreises auch berücksichtigen kann.  ::) ;)
Gespeichert

Bristlecone

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2330
  • WHZ 7b/8a, südlicher Oberrhein
    • Landschafts- und Reisefotografie

die Natur denkt und handelt ganzheitlich.

Die Natur denkt und handelt überhaupt nicht.

Pieps
Gespeichert
Nicht schon wieder!

sunrise

  • Senior Member
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 617
  • Ich liebe dieses Forum!

Welchen Pieps denn?
Gespeichert
Liebe Grüße
sunrise

Blommor2.0

  • Full Member
  • ***
  • Offline Offline
  • Beiträge: 255

Pieps ;)
Gespeichert
Was kümmert es den eichenen Baum, wenn sich die Säu' dran schuppern.

enaira

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 17917
  • RP, Nähe Koblenz

Giersch und Schachtelhalm gibt es auf unserem Grundstück zum Glück gar nicht. Ich hoffe, das bleibt auch so.
Dafür habe ich den Beinwell in 20 Jahren nicht komplett weg bekommen!
(Ich weiß, andere pflanzen den bewusst an... ;))
Gespeichert
Liebe Grüße
Ariane

It takes both, sunshine and rain, to grow a garden.

Conni

  • Moderator
  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 5681

Wo in der Abstimmung ist Hopfen?! Mit allem anderen kann ich mich arrangieren, aber Hopfen nervt wirklich (Nachbars Essigbaumausläufer, die trotz der von uns vor Jahren genervt eingebauten Rhizomsperre schon wieder zu Hunderten in breiter Front vormarschieren, nerven auch, aber an Hopfen kommt einfach nichts ran).

 

Gespeichert

spider

  • Senior Member
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 646

Definitiv Winde, egal ob Acker- oder Zaunwinde. Es ist die reine Pest. Bei Giersch hat man wenigstens eine theoretische Chance, bei Winde nicht mal diese. >:(
Gespeichert

gartenfreak

  • Senior Member
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 599
  • Ich liebe dieses Forum!

Giersch, Schöllkraut und Quecke.
Gespeichert

Irm

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 18475
  • Berlin

Ich hatte echt Schwierigkeiten abzustimmen, denn ich habe alle genannten Unkräuter nicht im Garten  ;)
Gespeichert
Nur langweilige Naturen sind frei von Widersprüchen.
(Erich Mühsam 1878-1934)
Seiten: [1] 2 3 ... 11   nach oben
 

Garten-pur.de Nutzungsbedingungen | Impressum | Datenschutzerklärung

Forum Garten-pur | Powered by SMF, Simple Machines
© 2001-2015 garten-pur. All Rights Reserved.
Garten-pur.de