Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
News: Am zuverlässigsten unterscheiden sich die einzelnen Fernsehprogramme noch immer durch den Wetterbericht. - Woody Allen
Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
26. August 2019, 02:58:13
Erweiterte Suche  
News: Am zuverlässigsten unterscheiden sich die einzelnen Fernsehprogramme noch immer durch den Wetterbericht. - Woody Allen

Neuigkeiten:

|4|5|Also, die Blüte ist vorbei wenn das gelb weg ist und die Pflanze grün wird.  ;) (Daniel - reloaded)

Umfrage

Welches Unkraut nervt Dich am meisten?

Quecke
- 43 (16.5%)
Giersch
- 52 (19.9%)
Löwenzahn
- 26 (10%)
Ackerwinde
- 60 (23%)
Hornsauerklee
- 29 (11.1%)
Schachtelhalm
- 24 (9.2%)
Distel
- 12 (4.6%)
Brennnessel
- 15 (5.7%)

Stimmen insgesamt: 113

Umfrage geschlossen: 08. Juni 2019, 16:43:13


Seiten: 1 2 [3] 4 5 ... 11   nach unten

Autor Thema: Welches Unkraut nervt Dich am meisten?  (Gelesen 5712 mal)

Snape

  • Full Member
  • ***
  • Offline Offline
  • Beiträge: 293
  • WHZ 6b, Sandboden

pieps
Gespeichert

Snape

  • Full Member
  • ***
  • Offline Offline
  • Beiträge: 293
  • WHZ 6b, Sandboden

Fliederschösslinge, von vernichtender Potenz, alles andere geht
Gespeichert

Urmele

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1289
  • Nördlich der Münchener Schotterebene 500 m NN

Winde und Giersch  >:(
pieps
Gespeichert

Waldmeisterin

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1371

Bei mir sind alle vorgeschlagenen Lieblingsunkräuter entweder nicht vorhanden oder beherrschbar. Deshalb habe ich Distel (falls damit die Ackerkratzdistel gemeint ist) angekreuzt. Die breitet sich in meiner Wiese aus, hat, wie Staudo sehr treffend bemerkt hat, Wurzeln bis zum Mittelpunkt der Erde, treibt immer wieder aus, piekst beim Basfußgehen und beim Heumachen und selbst wenn die ganze Wiese verdorrt ist: die Distel leuchtet mit sattem Grün im Wiesenbraun  :-X

Richtig ätzend sind bei mir, wie offenbar bei anderen auch: Brombeere, Hopfen, kriechender Hahnenfuß und Zaunrübe, invasiv benehmen sich dieses Jahr außerdem Weißer Gänsefuß, Kompasslattich und Rainkohl, aber die sind ja leicht zu jäten.

Piep
Gespeichert

Ayamo

  • Senior Member
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 656
  • Berlin/Potsdam, 6b, 35 m üNN, Sand, 580 mm, 2500°

Unter den genannten Winde, aber eigentlich geht es, ebenso wie Löwenzahn.
Richtig nervt auf unseren trockenen Sandböden Hirse.
Gespeichert
Im schlechtesten Raum/ pflanz einen Baum/ und pflege sein!/ er bringt dir's ein. (J. L. Christ)

obst

  • Senior Member
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 578

Neben den schon erwähnten Pflanzen nerven auch das Niederliegende Mastkraut und das Hasenglöckchen.
Das Mastkraut nimmt man am Anfang gar nicht ernst, weil es so klein ist, dann bildet es richtige Teppiche
Gespeichert

pearl

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 33369
  • Weinbauklima im Neckartal
    • TEDxEuston

schönes Thema! Mitleidende zu haben ist ein gutes Gefühl und manche benennen ja auch positive Aspekte von manchem Unkraut. Sehr schön.  :D Manches Unkraut kenne ich auch garnicht. Ich mach aber bei der Abstimmung nicht mit. Ich könnte mich nicht entscheiden.
Gespeichert
and though it is like this, it is only that flowers, while loved, fall; and weeds while hated, flourish

Brad Warner 2007 Sit down and shut up - Punk Rock Commentaries of Buddha, God, Truth, Sex, Death & Dogen's Treasury of the Right Dharma Eye

oile

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 24559
  • Markgräfin von Pieske, Gierschkultivatorin
    • oilenpark

Richtig nervt auf unseren trockenen Sandböden Hirse.

Und so ein blödes Gras, dss haferartig blüht.
Gespeichert
cave cellam!

Nicht jeder Witz gelingt.

fromme-helene

  • Senior Member
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 705
  • Ich mein das alles ernst.

Ich wage nicht zu piepen, wer weiß ob die Überraschung eine positive wäre?! Womöglich invasives Kompostmaterial.

Nee, nee!
Gespeichert
blöde evidenzbasierte Kuh

Hawu

  • Jr. Member
  • **
  • Offline Offline
  • Beiträge: 149

Acherwinde, Zaunwinde, egal, bleibt nur ein Millimeter der Wurzeln im Boden, treibt sie wieder fröhlich vor sich hin :-X :-X
Darum hätte ich die Ackerwinde auch gern 4x angeklickt.
Gespeichert

rupalwand

  • Jr. Member
  • **
  • Offline Offline
  • Beiträge: 51

Ach ja: Pieps*
Gespeichert
Wer könnte etwas dagegen haben, was mir in meinem Garten gefällt?

thuja thujon

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 5303
  • Naturraum 22; Klimazone 8b/9a
    • BI Trassenwald

Ich würde gerne meine Kratzbeere im Steingarten zum letzten mal piepsen hören. Zaunwinde ist dagegen fast harmlos.
Gespeichert
gesundes und krankes Gemüse in Amish-Qualität

Schnefrin

  • Jr. Member
  • **
  • Offline Offline
  • Beiträge: 80
  • vor den östlichen Toren Berlins

*pieps*
Gespeichert
Gemüsegierhals

Ich wohne dort, wo auf dem Regenradar immer das Wolkenloch ist.

Kasbek

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1741
  • … häufiger im Off- als im Onlinegarten: 7a, 175 m

Richtig nervt auf unseren trockenen Sandböden Hirse.

Und so ein blödes Gras, dss haferartig blüht.

Taube Trespe? Habe ich auch jahrelang nicht ernstgenommen. Auf meinem nährstoffreichen Boden wird die aber ziemlich kräftig, selbst in ultratrockener Position unter Picea pungens f. glauca, wo sonst kaum was wächst  :-X Mittlerweile habe ich sie aber halbwegs im Griff.

Giersch! Ich und die Hasen mögen den zwar gerne essen,  aber ich könnte jeden Tag einen Eimer voll raus reißen und am nächsten Tag ist doppelt so viel wieder da.

Hier dito (auch wenn ich keine Hasen mehr habe). Damit kann man sich Giersch immerhin noch schönreden, auch wenn man mit seinen Beständen halbe, im nächsten Jahr dann Zweidrittel- und im übernächsten Jahr ganze Völkerstämme beköstigen könnte  :-X  ;D Aber der Nutzwert ist in der Tat nicht wegzudiskutieren, im Gegensatz zum zumindest für mich völlig unnützen Lebermoos  ::)

Pieps.
Gespeichert
Wer Saaten sät, wird Ernten ernten. (Sander Bittner)

pearl

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 33369
  • Weinbauklima im Neckartal
    • TEDxEuston

die Zwenke ist aber auch nicht schlecht. Sie krallt sich gerne in Polster anderer Gräser und ist recht hartnäckig im Boden verkrallt.
Gespeichert
and though it is like this, it is only that flowers, while loved, fall; and weeds while hated, flourish

Brad Warner 2007 Sit down and shut up - Punk Rock Commentaries of Buddha, God, Truth, Sex, Death & Dogen's Treasury of the Right Dharma Eye
Seiten: 1 2 [3] 4 5 ... 11   nach oben
 

Garten-pur.de Nutzungsbedingungen | Impressum | Datenschutzerklärung

Forum Garten-pur | Powered by SMF, Simple Machines
© 2001-2015 garten-pur. All Rights Reserved.
Garten-pur.de