Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
News: Habe Mut, dich deines eigenen Verstandes zu bedienen. (Immanuel Kant)
Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
15. Oktober 2019, 09:12:19
Erweiterte Suche  
News: Habe Mut, dich deines eigenen Verstandes zu bedienen. (Immanuel Kant)

Neuigkeiten:

|25|3|Ein guter Purler beweist Contenance bis in die Abendstunden. (Thomas zum Forumstreffen im Vorgebirge 2014 ;) )

Seiten: [1]   nach unten

Autor Thema: Zwergrose Biedermeier von Tantau im Kübel?  (Gelesen 238 mal)

Julie

  • Jr. Member
  • **
  • Offline Offline
  • Beiträge: 169
Zwergrose Biedermeier von Tantau im Kübel?
« am: 10. Juni 2019, 19:49:42 »

Liebe Community,

ich habe einen großen schweren Tonkübel, 42 Liter Fassungsvermögen, derzeit steht ein Oleander im Plastiktopf drin. Ich würde in diesen Kübel gerne die Zwergrose "Biedermeier" einsetzen, aber die Maße sind nicht ideal: Innendurchmesser 40 cm, Höhe leider nur 38 cm. Standort vollsonnig, ca. 7 - 8 Stunden. Es heißt ja immer, der Kübel sollte mindestens 50 cm hoch sein...

Meint ihr das geht? Soll ich es versuchen? Hat jemand diese Rose im Topf?

Danke schonmal und LG

Julie
Gespeichert

bonifatius

  • Jr. Member
  • **
  • Offline Offline
  • Beiträge: 56
Re: Zwergrose Biedermeier von Tantau im Kübel?
« Antwort #1 am: 18. Juni 2019, 10:40:16 »

Hallo Julie,
Ich bin der Meinung dass das mit der Höhe von Kübeln sicher gut ist, aber nicht notwendig, ich bin in verschiedenen internationalen Gruppen, da sehe ich oft riesige Rosen in Baueimer großen Kübeln, in heißen Gegenden bekommt man die Rosen in der Erde einfach nicht gut mit Wasser versorgt.
Ich hatte 3 Biedermeier 5 Jahre im Beet stehen, sie mickerten ewig, gab es Regen verschimmelten und faulten die Knospen, hab in diesen 5 Jahren 3 schöne Blüten fotografieren können, das sagt eigentlich schon alles über die Regenempfindlichkeit der Rose aus.
Seit 3 Jahren stehen diese 3 zusammen in einem Topf mit 50 cm Höhe und 50 cm Durchmesser, die Erde ist 10 cm gesackt also kann man von 40 cm H ausgehen.

Seit dem blühen sie unter dem Dach der Terrasse super, keine Blattkrankheiten und mit einer Höhe von ca. 60 cm, vorher 20 cm H,
Sie wird ja als Patiorose verkauft, der Name sagt ja schon aus, dass sie für Töpfe geeignet ist.
Gespeichert
Seiten: [1]   nach oben
 

Garten-pur.de Nutzungsbedingungen | Impressum | Datenschutzerklärung

Forum Garten-pur | Powered by SMF, Simple Machines
© 2001-2015 garten-pur. All Rights Reserved.
Garten-pur.de