Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
News: ... wünsche auch einen schönen guten Morgen und gehe jetzt wieder in meinen Garten und laber mit dem Rhabarber. (Ein Kommentar von wandersfranz) 
Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
15. September 2019, 16:46:44
Erweiterte Suche  
News: ... wünsche auch einen schönen guten Morgen und gehe jetzt wieder in meinen Garten und laber mit dem Rhabarber. (Ein Kommentar von wandersfranz) 

Neuigkeiten:

|23|6|Die Praxis sollte das Ergebnis des Nachdenkens sein, nicht umgekehrt.  (Hermann Hesse) 

Seiten: [1] 2 3 4   nach unten

Autor Thema: Rankgerüste im Gemüsebeet  (Gelesen 2407 mal)

Azubi

  • Full Member
  • ***
  • Offline Offline
  • Beiträge: 335
  • Lüneburger Heide
Rankgerüste im Gemüsebeet
« am: 12. Juni 2019, 09:41:51 »

Es gibt hier im Forum Fotos von Rankgerüsten verteilt in verschiedenen Threads. Könnte man Rankgerüste hier sammeln?

Wie gärtnert ihr dreidimensional Gurken, Bohnen, Erbsen, Kürbis, Tomaten, Melonen, etc.?
Gespeichert

thuja thujon

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 5349
  • Naturraum 22; Klimazone 8b/9a
    • BI Trassenwald
Re: Rankgerüste im Gemüsebeet
« Antwort #1 am: 12. Juni 2019, 12:50:27 »

Gurken
Gespeichert
gesundes und krankes Gemüse in Amish-Qualität

thuja thujon

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 5349
  • Naturraum 22; Klimazone 8b/9a
    • BI Trassenwald
Re: Rankgerüste im Gemüsebeet
« Antwort #2 am: 12. Juni 2019, 12:50:45 »

Stangenbohnen
Gespeichert
gesundes und krankes Gemüse in Amish-Qualität

thuja thujon

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 5349
  • Naturraum 22; Klimazone 8b/9a
    • BI Trassenwald
Re: Rankgerüste im Gemüsebeet
« Antwort #3 am: 12. Juni 2019, 12:54:24 »

Bohnen, Gurken, Apfel.
Letzeres wäre auch für Tomaten ok. Wie man sieht nutze ich viel Metall für Gerüste mit Bodenkontakt. Es hält einfach länger als Holz.
Gespeichert
gesundes und krankes Gemüse in Amish-Qualität

Sven92

  • Senior Member
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 547
Re: Rankgerüste im Gemüsebeet
« Antwort #4 am: 12. Juni 2019, 13:01:18 »

Verwende hierzu Armierungsnetze, wie Thuja schon sagt es hält einfach länger und besser als Holz. Das sag ich als Zimmermann  ;D
Hier ein Foto der Cocktailgurken am Rankgerüst.
Tomaten kommen an die Schnur.
Gespeichert

Hyla

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1151
  • Zone 7a
Re: Rankgerüste im Gemüsebeet
« Antwort #5 am: 12. Juni 2019, 13:31:05 »

Wir haben im Gwh Rankgitter aus 1m Wildschutzzaun. Die werden oben in waagerechten Rohre eingehängt und unten etwas mit Steinen beschwert, damit sie gerade bleiben. Der Zaun ist verzinkt und hält daher ewig. Für uns war das Resteverwertung, weil wir noch Zaun übrig hatten. Da es sich bewährt hat, wurde dann erweitert.
Ich gucke mal nach Fotos...
Gefunden. Im Hintergrund sieht man das Knotengeflecht.
« Letzte Änderung: 12. Juni 2019, 13:37:16 von Hyla »
Gespeichert
Liebe Grüße!

Beneide niemanden, denn du weißt nicht, ob der Beneidete im Stillen nicht etwas verbirgt, was du bei einem Tausche nicht übernehmen möchtest.  Johan August Strindberg

Conni

  • Moderator
  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 5763
Re: Rankgerüste im Gemüsebeet
« Antwort #6 am: 12. Juni 2019, 13:37:27 »

Eure metallischen Rankhilfen finde ich durchaus praktisch.

Ich finde organische Materialien schöner. Da ich einfach Freude daran habe, Klettergerüste für Stangenbohnen und Co. zu bauen, macht es auch nichts, dass die Materialien vergänglich sind, ich sie also aller zwei, drei Jahre neu machen muß.

Stangenbohnen 2015 aus Haselruten



Gespeichert

Azubi

  • Full Member
  • ***
  • Offline Offline
  • Beiträge: 335
  • Lüneburger Heide
Re: Rankgerüste im Gemüsebeet
« Antwort #7 am: 12. Juni 2019, 13:38:32 »

@ thuja
Wie fixierst du die Stangen im Boden?  Bei der Höhe müssen die Gerüste doch eine hohe Windlast aushalten?
Gespeichert

Conni

  • Moderator
  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 5763
Re: Rankgerüste im Gemüsebeet
« Antwort #8 am: 12. Juni 2019, 13:38:35 »

Stangenbohnen weitergewandert, wieder Hasel



Gespeichert

Conni

  • Moderator
  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 5763
Re: Rankgerüste im Gemüsebeet
« Antwort #9 am: 12. Juni 2019, 13:39:42 »

2018 hatte ich viele Ahornstangen, wieder Stangenbohnen (das Gerüst wird in diesem Jahr wieder genutzt)

Gespeichert

Conni

  • Moderator
  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 5763
Re: Rankgerüste im Gemüsebeet
« Antwort #10 am: 12. Juni 2019, 13:40:30 »

Ein Gerüst für Borlotti aus Ahorn ...
Gespeichert

Conni

  • Moderator
  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 5763
Re: Rankgerüste im Gemüsebeet
« Antwort #11 am: 12. Juni 2019, 13:41:28 »

Und ein letztes: Rückschnitt von Lespedeza für Erbsen und Miscanthus für die Zuckerschoten. Die Miscanthusstäbe verwende ich seit Jahren immer wieder.


Gespeichert

thuja thujon

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 5349
  • Naturraum 22; Klimazone 8b/9a
    • BI Trassenwald
Re: Rankgerüste im Gemüsebeet
« Antwort #12 am: 12. Juni 2019, 16:08:18 »

@ thuja
Wie fixierst du die Stangen im Boden?  Bei der Höhe müssen die Gerüste doch eine hohe Windlast aushalten?
Das Gurkengerüst ist etwa 60cm tief mit Schwerlastregalwinkeln im boden verankert. Windanfällig ist es nicht so extrem, weil die Schnüre, an denen die Gurken entlanggezogen werden, im Wind nachgeben. Ist jedenfalls bis zu einer Höhe von 3m Gewittererprobt.

Das Bohnenrad ist mit einer Baustahlstange im Boden gesichert. Darüber die hohlen Pavillonstangen gestülpt.

Die Pavillonstangen am Apfel sind nur 5cm im Boden und mit einem Draht unten (50-60cm hoch) und ganz oben gesichert. Als Pfosten außen für die Drähte alte Schaltschrankpfosten oder so ähnlich, schräg mit Draht abgespannt. Etwa so wie hier bei den Reben und den Doppeldrahtpfosten (Hadley Ultrasteel Maxi plus Scheibenanker).
Gespeichert
gesundes und krankes Gemüse in Amish-Qualität

zwerggarten

  • Master Member
  • *****
  • Online Online
  • Beiträge: 15038
  • berlin|7a|42 uelzen|7a|42+
Re: Rankgerüste im Gemüsebeet
« Antwort #13 am: 12. Juni 2019, 21:55:57 »

21:34 uhr, gerüst soweit fertig, gurken gerade so eben unter attacken von myriaden von mücken gepflanzt.

mal sehen, ob das hält. möglicherweise ist die maurerschnur auch zu rutschig für gurkenranken? was nehmt ihr für schnüre, wenn, und woher?

foto des schwindenden tageslichts wegen unscharf. :P
Gespeichert
lustgärtner & grautvornix – bei pur seit 2007

moin

Ayamo

  • Senior Member
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 663
  • Berlin/Potsdam, 6b, 35 m üNN, Sand, 580 mm, 2500°
Re: Rankgerüste im Gemüsebeet
« Antwort #14 am: 12. Juni 2019, 23:46:55 »

Schönes Gerüst! zum Durchgehen?

Ich nehme Juteschnur. gibt´s in 50-m-Rollen im Einzelhandel, zB Super-/Baumarkt, ca. 2-3 EUR.
Am Ende der Saison wird alles abgeschnitten und wandert ins Feuer.

Gespeichert
Im schlechtesten Raum/ pflanz einen Baum/ und pflege sein!/ er bringt dir's ein. (J. L. Christ)
Seiten: [1] 2 3 4   nach oben
 

Garten-pur.de Nutzungsbedingungen | Impressum | Datenschutzerklärung

Forum Garten-pur | Powered by SMF, Simple Machines
© 2001-2015 garten-pur. All Rights Reserved.
Garten-pur.de