Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
News: Soviele Gehege wie ich für die Männer brauche, kann ich bald nicht mehr im Garten unter bringen. (Zitat aus einem Fachthread)
Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
28. Oktober 2021, 03:28:23
Erweiterte Suche  
News: Soviele Gehege wie ich für die Männer brauche, kann ich bald nicht mehr im Garten unter bringen. (Zitat aus einem Fachthread)

Neuigkeiten:

|20|4|Man wird doch auch mal inkonsequent sein dürfen! (Staudo)

Seiten: 1 [2]   nach unten

Autor Thema: Brauche Hilfe beim Planen /Veredeln bin absoluter Neuling  (Gelesen 1225 mal)

Rieke

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 3525
  • Klimazone 7a
Re: Brauche Hilfe beim Planen /Veredeln bin absoluter Neuling
« Antwort #15 am: 08. Juli 2019, 18:13:11 »

Danke für die Antworten aber kann ich jetzt nicht die Stämme nehmen und in der Baumschule Edelreiser kaufen und dann die Stämme damit veredeln?
Habe keine Lust die auszubuddeln da ich momentan Probleme mit meiner Bandscheibe habe
Bandscheibe ist Mist  :-\ - Gute Besserung!

Das Problem mit dem Veredeln ist der Standort. Du brauchst dort klein bleibende Bäume, also Spindeln oder bei den Äpfeln gingen wohl auch Säulenbäume. Bei Spindeln werden viele Sorten angeboten, bei Säulen nur einige Züchtungen die das Säulengen haben. Die können aber höher werden als die von Dir gewünschten 2,50 m. Du könntest dort natürlich Spalierbäume ziehen. Das habe ich neulich bei einer Freundin gesehen, die einen sehr kleinen Garten hat. Diese Freundin steckt aber auch viel Zeit in ihren Garten.

Wie groß ein Baum wird, hängt von der Unterlage ab. Soweit ich auf den Fotos erkennen kann, waren die von Dir gerodeten Bäume Buschbäume, also zu starkwüchsig für den Standort. Hast Du eigentlich unterhalb der Veredelung abgesägt?

Für jemanden mit wenig Gartenerfahrung scheint mir der Kauf von 2 Spindelbäumen die einfachste Lösung.
Wg. Roden und Neupflanzen: Pflanzzeit ist im Herbst. Du hast Zeit, Deinen Sohn zu überreden oder darauf zu warten, daß sich Deine Bandscheibe erholt.

Zitat
So teuer sind Obstbäume nicht, daß sich das Selbstveredeln lohnt.

Es geht beim Selbstveredeln nicht um die Kosten, aber meistens kann man sich dann darauf verlassen, dass die Sorte stimmt, was bei gekauften Bäumen bei weitem nicht der Fall ist. Offiziell sagt man, dass ein Drittel falsch ist. Bei uns sind es mindestens die halben Bäume. deshalb veredel ich selbst.

Bei uns waren 2 von 12 Bäumen falsch.
Gespeichert
Wo bleibt der Regen?

Saerdna

  • Newbie
  • *
  • Offline Offline
  • Beiträge: 14
Re: Brauche Hilfe beim Planen /Veredeln bin absoluter Neuling
« Antwort #16 am: 08. Juli 2019, 21:17:20 »

So war vorhin bei uns im Pflanzzenter / Baumschule und habe dort 1 Spalierkirsche (selbstfruchtend) und einen Winterharten Erdbeerbaum gekauft und werde meinen Sohn dazu beauftragen die Apfelbäume auszugraben und der Mann der Baumschule sagte ich solle erstmal die andere Kirsche stehen lassen und warten vielleicht braucht die einen anderen Kirschbaum zum befruchten

Ich danke Euch für Eure Antworten und Eure Geduld
Gespeichert

cydorian

  • Moderator
  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 8229
Re: Brauche Hilfe beim Planen /Veredeln bin absoluter Neuling
« Antwort #17 am: 08. Juli 2019, 21:48:36 »

Der Erdbeerbaum ist nur etwa so winterhart wie robuste Feigen. In vielen Gegenden überlebt der nur als Kübelpflanze.
Gespeichert
Seiten: 1 [2]   nach oben
 

Garten-pur.de Nutzungsbedingungen | Impressum | Datenschutzerklärung

Forum Garten-pur | Powered by SMF, Simple Machines
© 2001-2015 garten-pur. All Rights Reserved.
Garten-pur.de