Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
News: Habe Mut, dich deines eigenen Verstandes zu bedienen. (Immanuel Kant)
Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
15. Oktober 2019, 23:19:48
Erweiterte Suche  
News: Habe Mut, dich deines eigenen Verstandes zu bedienen. (Immanuel Kant)

Neuigkeiten:

|30|5|Wenn im Mai die Bienen schwärmen, sollte man vor Freude lärmen

Seiten: [1] 2   nach unten

Autor Thema: Welche Maus im Kompost?  (Gelesen 892 mal)

Leontopodium

  • Newbie
  • *
  • Offline Offline
  • Beiträge: 50
    • Deutsche Gartenfreunde
Welche Maus im Kompost?
« am: 02. Juli 2019, 13:08:07 »

hab schon seit ein paar Jahren Mäuse im Kompost und Garten, die auch Gänge graben. Allerdings lassen sie mein Gemüse und die Obstbäume in Ruhe.
Kann also keine Wühlmaus sein, sind auch zu klein denk ich. Weiß jemand was das für welche sind ???
Danke.
Gespeichert
Nur die Harten kommen in den Garten...

Leontopodium

  • Newbie
  • *
  • Offline Offline
  • Beiträge: 50
    • Deutsche Gartenfreunde
Re: Welche Maus im Kompost?
« Antwort #1 am: 02. Juli 2019, 13:08:40 »

hier noch eins vom Gang
Gespeichert
Nur die Harten kommen in den Garten...

Hawu

  • Jr. Member
  • **
  • Offline Offline
  • Beiträge: 184
Re: Welche Maus im Kompost?
« Antwort #2 am: 02. Juli 2019, 13:25:28 »

Ich glaube, dass wir hier diegleichen Mäuse haben. Hab sie immer für Rötelmäuse gehalten.
https://de.wikipedia.org/wiki/R%C3%B6telmaus
Schäden an Bäumen oder anderen Pflanzen habe ich nicht beobachten können.
Gespeichert

Cryptomeria

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 3906
Re: Welche Maus im Kompost?
« Antwort #3 am: 02. Juli 2019, 14:03:29 »

Nein, Rötelmaus ist das nicht. Ich sehe da eine normale Feldmaus. Wir haben hier auch ganz viele Feldmäuse, vor allem nach den trockenen Monaten, trotzdem ernten wir Gemüse und Obst.
VG wolfgang
« Letzte Änderung: 02. Juli 2019, 14:05:38 von Cryptomeria »
Gespeichert

Hawu

  • Jr. Member
  • **
  • Offline Offline
  • Beiträge: 184
Re: Welche Maus im Kompost?
« Antwort #4 am: 02. Juli 2019, 14:32:00 »

Oha, dann sind das bei uns vielleicht auch Feldmäuse?
Guck doch mal hier, die habe ich mal in einem Eimer gefangen:
Gespeichert

Cryptomeria

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 3906
Re: Welche Maus im Kompost?
« Antwort #5 am: 02. Juli 2019, 14:45:27 »

Du kannst es leicht selbst sehen: Rötelmäuse haben einen auffällig zweifarbigen Schwanz, Oberseite grau/graubraun, Unterseite hell. Ansatzweise kann man das bei deinem Foto sehen, aber dreh oder fotografiere das nächste Mal die Maus von der Seite, dann sieht man leicht den zweifarbigen Schwanz.
VG Wolfgang
Gespeichert

Hawu

  • Jr. Member
  • **
  • Offline Offline
  • Beiträge: 184
Re: Welche Maus im Kompost?
« Antwort #6 am: 02. Juli 2019, 15:04:37 »

Das ist ja mal ein hilfreicher Hinweis. Ich hab noch ein anderes Foto, auf dem sieht man den zweifarbigen Schwanz ganz deutlich. Danke dir!
Gespeichert

lord waldemoor

  • Master Member
  • *****
  • Online Online
  • Beiträge: 16292
Re: Welche Maus im Kompost?
« Antwort #7 am: 02. Juli 2019, 17:31:39 »

hab schon seit ein paar Jahren Mäuse im Kompost und Garten, die auch Gänge graben. Allerdings lassen sie mein Gemüse und die Obstbäume in Ruhe.
Kann also keine Wühlmaus sein, sind auch zu klein denk ich. Weiß jemand was das für welche sind ???
Danke.
die gehört schon zu den wühlmäusen, was man am kurzen schwanz erkennen kann, aber halt keine schermaus
Gespeichert
irgendwas ist immer

Hawu

  • Jr. Member
  • **
  • Offline Offline
  • Beiträge: 184
Re: Welche Maus im Kompost?
« Antwort #8 am: 02. Juli 2019, 20:03:51 »

Ich hoffe, daß es Leontopodium nicht stört, wenn ich meine Fragen hier dranhänge. Aber wenn schon mal Mausexperten zugegen sind, würde ich schon gern erfahren, ob ich denn wenigstens mit der Bestimmung der zweiten Mausart, die hier im Garten lebt, richtig liege.  ;)

Ist das hier eine Waldmaus?



Gespeichert

lord waldemoor

  • Master Member
  • *****
  • Online Online
  • Beiträge: 16292
Re: Welche Maus im Kompost?
« Antwort #9 am: 02. Juli 2019, 20:11:35 »

ja, die mit den langen schwänzen und elefantenohren sind keine wühlis
du liegst richtig
mich wundert dass die dich so nah ranlassen
« Letzte Änderung: 02. Juli 2019, 20:13:07 von lord waldemoor »
Gespeichert
irgendwas ist immer

Cryptomeria

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 3906
Re: Welche Maus im Kompost?
« Antwort #10 am: 02. Juli 2019, 20:19:14 »

Ja , Waldmaus, wobei ich auch kein Experte bin. ich bestimme nur alles , was unsere 4 Katzen anschleppen.
Die Waldmaus ist deutlich kleiner als die ähnliche Gelbhalsmaus. Letztere ist bei mir sehr häufig. Waldmaus 7-11 cm, Schwanz:ebenso. Gelbhalsmaus: 8-13 cm, Schwanz: 9-13 cm. Also deutlicher Größenunterschied.
VG Wolfgang
Gespeichert

Hawu

  • Jr. Member
  • **
  • Offline Offline
  • Beiträge: 184
Re: Welche Maus im Kompost?
« Antwort #11 am: 02. Juli 2019, 20:22:06 »

Danke für die Bestätigung.
mich wundert dass die dich so nah ranlassen
8fach Zoom. Außerdem waren die durchs leckere Vogelfutter abgelenkt. ;D
Gespeichert

Cryptomeria

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 3906
Re: Welche Maus im Kompost?
« Antwort #12 am: 02. Juli 2019, 20:30:47 »

Nochmal kurz den Unterschied: Wühlmäuse: Alle mit kurzem Schwanz und Ohren kaum sichtbar: Rötel-,Scher-,Feld-,Kleinwühl-, Erd-, Schneemaus. Teils sehr ähnlich, Schneemaus gibt es bei uns nicht. Über der Erde lebende Mäuse: große, sichtbare Ohren, langer Schwanz, wird häufig zur Balance beim Klettern im Geäst benutzt: Brand-, Wald-, Gelbhals-,Zwerg-, Birken-,  Hausmaus + die beiden Rattenarten.
VG Wolfgang
Gespeichert

Gurkenkönig

  • Newbie
  • *
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1
Re: Welche Maus im Kompost?
« Antwort #13 am: 02. Juli 2019, 20:45:31 »

Ist ne Rötelmaus....der kurze Schwanz ist ein sicheres Indiz...das Tier ist insofern kritisch, weil es den Hantavirus überträgt. Mein Gartenkollege in D ist daran sehr schwer und nachhaltig erkrankt, als er um sein Gartenhaus herum Mäusenester und deren Liegenschaften entfernt hat.
Gespeichert
Träume nicht dein Leben....lebe deinen Traum

RalfausBS

  • Jr. Member
  • **
  • Offline Offline
  • Beiträge: 103
  • Ich liebe dieses Forum!
Re: Welche Maus im Kompost?
« Antwort #14 am: 02. Juli 2019, 21:16:11 »

Eine Waldmaus kann ihren Schwanz im Notfall auch Opfern, um einen Beutegreifer zu entkommen. Bei Streitereien untereinander bleibt auch mal ein Schwanzstück auf der Strecke. Die großen Ohren passen nicht zu einer Rötelmaus, es ist eine Waldmaus.
LG RalfausBS
Upps, Bauchseite ist scharf abgegrenzt und weiß, also die "große Waldmaus", sprich Gelbhalsmaus.
« Letzte Änderung: 02. Juli 2019, 21:19:18 von RalfausBS »
Gespeichert
Seiten: [1] 2   nach oben
 

Garten-pur.de Nutzungsbedingungen | Impressum | Datenschutzerklärung

Forum Garten-pur | Powered by SMF, Simple Machines
© 2001-2015 garten-pur. All Rights Reserved.
Garten-pur.de