Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
News: Ausnahmen sind nicht immer Bestätigung der alten Regel; sie können auch die Vorboten einer neuen Regel sein. (Marie von Ebner-Eschenbach)
Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
19. Oktober 2019, 11:50:43
Erweiterte Suche  
News: Ausnahmen sind nicht immer Bestätigung der alten Regel; sie können auch die Vorboten einer neuen Regel sein. (Marie von Ebner-Eschenbach)

Neuigkeiten:

|12|7|Nicht Sieg sollte der Sinn der Diskussion sein, sondern Gewinn.  (Joseph Joubert)

Seiten: [1]   nach unten

Autor Thema: Pilz am Hochbeet  (Gelesen 412 mal)

peterj.

  • Newbie
  • *
  • Offline Offline
  • Beiträge: 5
Pilz am Hochbeet
« am: 07. Juli 2019, 12:11:26 »

Liebe Pflanzen- und Gartenfreunde,

vor zwei Jahren baute ich für meine Frau ein Hochbeet (Bausatz), welches ich zusätzlich 2x mit Holzschutz gestrichen habe.

Bereits nach einem Jahr bildete ich am unteren Rand ein seltsamer Pilz (?), der in diesem Jahr noch einmal erheblich größer wurde (s.Bild). Kann mir dazu jemand etwas sagen/schreiben, da ich nicht weiss, inwiefern dieser Pilz das Holz schädigt.

Der Pilz ist extrem hart und läßt sich nur mit Gewalt in Stücken heraus brechen.

Danke für Eure Rückmeldungen und einen schönen Sonntag noch.

Gruß Peter
Gespeichert

555Nase

  • Full Member
  • ***
  • Offline Offline
  • Beiträge: 486
  • 330m NN
Re: Pilz am Hochbeet
« Antwort #1 am: 08. Juli 2019, 03:52:34 »

Wie es der Name schon erahnen läßt - Holzpilze fressen Holz.
Gespeichert
Gruß aus Karl-Chemnitz-Murx

peterj.

  • Newbie
  • *
  • Offline Offline
  • Beiträge: 5
Re: Pilz am Hochbeet
« Antwort #2 am: 08. Juli 2019, 10:17:01 »

und wie kriege ich den weg????
Gespeichert

lonicera 66

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 4498
  • Farben sind das Lächeln der Natur... D-7a-420münN
    • Honey´s Universum
Re: Pilz am Hochbeet
« Antwort #3 am: 08. Juli 2019, 10:22:40 »

Der Pilz sitzt schon lange im Holz, was Du siehst, ist der Fruchtkörper.

Man könnte versuchen, nach dem Entfernen des Fruchtkörpers das Holz mit Essigessenz zu tränken, aber ich bezweifle, daß Du das gesamte Mycel im Holz erwischtst.

Abhaken unter Lehrgeld und das nächste Mal die Holzteile woanders kaufen.

Aber ein paar Jahre kann es schon noch halten.
Gespeichert
liebe Grüße
Loni


Ich bin der Schatten, der die Nacht durchflattert und nicht "Everybodys-Darling"

Gänselieschen

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 19644
  • Ich schlafe immer so lange, bis ich aufwache;)
    • Andrea Timm
Re: Pilz am Hochbeet
« Antwort #4 am: 08. Juli 2019, 10:25:07 »

Das meine ich aber auch, das hält schon. Das Holz sieht doch gut aus...
Gespeichert

lord waldemoor

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 16350
Re: Pilz am Hochbeet
« Antwort #5 am: 08. Juli 2019, 10:25:26 »

das brett auswechseln könnte helfen, aber besser du lässt es wie es ist, nach paar jahren baust neues
du könntest aber auch später zu versteifung ein neues dickes draufschrauben
Gespeichert
irgendwas ist immer

peterj.

  • Newbie
  • *
  • Offline Offline
  • Beiträge: 5
Re: Pilz am Hochbeet
« Antwort #6 am: 08. Juli 2019, 10:56:06 »

Ist ja alles nicht so erfreulich... Greift der Pilz auch noch die darüber liegenden Bretter an?
Gespeichert

lonicera 66

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 4498
  • Farben sind das Lächeln der Natur... D-7a-420münN
    • Honey´s Universum
Re: Pilz am Hochbeet
« Antwort #7 am: 08. Juli 2019, 11:09:30 »

Sicher, wenn das jetzige Brett keine Nahrung mehr hergibt.
Gespeichert
liebe Grüße
Loni


Ich bin der Schatten, der die Nacht durchflattert und nicht "Everybodys-Darling"

peterj.

  • Newbie
  • *
  • Offline Offline
  • Beiträge: 5
Re: Pilz am Hochbeet
« Antwort #8 am: 08. Juli 2019, 12:08:16 »

Sehr unerfreulich! Gibt´s ´ne Chance das darüber liegende Brett zu "impfen"?
Und wie bekommt man den Pilz vom Brett ab? Schneiden war jedenfalls nicht möglich. Hilft wohl nur das befallene Brettteil um den Pilz herum rauszuschneiden...

Danke erst einmal und Gruß - Peter
Gespeichert

lord waldemoor

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 16350
Re: Pilz am Hochbeet
« Antwort #9 am: 08. Juli 2019, 12:34:44 »

schneiden hätte ja auch keinen sinn, der pilz ist ja viel grüsser als das sichtbare stück, die wurzeln , myzel sind sicher im halben brett oder weiter
Gespeichert
irgendwas ist immer

peterj.

  • Newbie
  • *
  • Offline Offline
  • Beiträge: 5
Re: Pilz am Hochbeet
« Antwort #10 am: 08. Juli 2019, 13:25:19 »

Ok, sehe schon, einzige Alternative: warten bis die Hochbeetumrandung statt aus Holz nunmehr aus Pilz besteht... ;D

Danke noch mal und Gruß - Peter
Gespeichert

dmks

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2632
Re: Pilz am Hochbeet
« Antwort #11 am: 08. Juli 2019, 16:09:36 »

Holz+Feuchtigkeit=Pilz

Ist ein Naturgesetz, da kannste streichen was Du willst. Muß halt aller Jubeljahre mal neu.
Gespeichert
Ist ein Straßenbaum in der Stadt schon "Natur"?
Seiten: [1]   nach oben
 

Garten-pur.de Nutzungsbedingungen | Impressum | Datenschutzerklärung

Forum Garten-pur | Powered by SMF, Simple Machines
© 2001-2015 garten-pur. All Rights Reserved.
Garten-pur.de