Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
News: Der Besuch eines guten Freundes ist oft die beste Medizin. (Unbekannt)
Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
07. Dezember 2019, 23:45:14
Erweiterte Suche  
News: Der Besuch eines guten Freundes ist oft die beste Medizin. (Unbekannt)

Neuigkeiten:

|9|6|Da holt man so eine kleine Rotznase aus dem Tierheim, dann bekommt man die Arme geleckt und zack saugt sie sich wieder an mir fest und der nächste Knutschfleck ist da. Ich spreche von der kleinen, dicken Lilli.  Barbarea vulgaris in dem Thread Gartentiger und ihr Personal 2019

Seiten: [1] 2 3 4   nach unten

Autor Thema: Flüssigdünger mittels Kuhscheiße  (Gelesen 3201 mal)

Herr Dingens

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 3608
Flüssigdünger mittels Kuhscheiße
« am: 15. Juli 2019, 15:46:55 »

Mir hat hier einer erzählt, er nimmt (trockene) Kuhscheiße, füllt damit einen Behälter zu einem Drittel und füllt dann die restlichen zwei Drittel mit Wasser auf. Das deckt er mit einem Insektenschutzvlies ab, läßt es mindestens einen Monat unangetastet stehen, besser zwei, und bringt es dann mittels Gießen, 1:10 verdünnt, aus. Alles soll wachsen wie Hulle, egal ob Gehölze, Gemüse, Stauden, ...

Funktioniert das, ist das tatsächlich so? Hat Kuhscheiße soviel N?
Gespeichert
Viele Grüße aus Nan, Thailand

lord waldemoor

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 16905
Re: Flüssigdünger mittels Kuhscheiße
« Antwort #1 am: 15. Juli 2019, 15:50:57 »

ich mach das mit hühner..............also deren mist ;D
ja, da wachsen pflanzen gut, du kannst auch mehr verdünnen und mit jedem gießen düngen
ein passender deckel wäre besser als vlies ;D
Gespeichert
irgendwas ist immer

Herr Dingens

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 3608
Re: Flüssigdünger mittels Kuhscheiße
« Antwort #2 am: 15. Juli 2019, 15:53:17 »

Er sagt, der Deckel fliegt nach einer Weile weg (Gasbildung), deswegen engmaschiges Netz.
Gespeichert
Viele Grüße aus Nan, Thailand

lord waldemoor

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 16905
Re: Flüssigdünger mittels Kuhscheiße
« Antwort #3 am: 15. Juli 2019, 16:00:27 »

nein, der fliegt nicht weg, du darfst ihn halt nicht fest verschliessen, kannst auch stein drauflegen, ich stell kübel wasser drauf, weil ich dass dann eh brauch zum düngen
ich nehm den im sommer schon nach 2 wochen, mann kennts wenn es fertig ist, wenns klarer wird, keine bläschen
Gespeichert
irgendwas ist immer

Herr Dingens

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 3608
Re: Flüssigdünger mittels Kuhscheiße
« Antwort #4 am: 15. Juli 2019, 16:28:37 »

Also ist darin wirklich soviel N enthalten?

Und wie reagiert der Boden auf diese Düngergaben?
Gespeichert
Viele Grüße aus Nan, Thailand

Bienenkönigin

  • Senior Member
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 709
  • oberberg. Kreis, WHZ 7b, 280m über NN
Re: Flüssigdünger mittels Kuhscheiße
« Antwort #5 am: 15. Juli 2019, 17:05:21 »

Ich verjauche meinen Hühnermist auch und habe ebenfalls gute Erfahrungen. Im Boden sind viele Regenwürmer und sonstiges Getier.
LGr.
Bienenkönigin
« Letzte Änderung: 16. Juli 2019, 07:20:42 von Bienenkönigin »
Gespeichert
Gras wächst nicht schneller, wenn eine dran zieht!

Herr Dingens

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 3608
Re: Flüssigdünger mittels Kuhscheiße
« Antwort #6 am: 16. Juli 2019, 02:48:19 »

Dann werde ich das mal versuchen.
Gespeichert
Viele Grüße aus Nan, Thailand

lord waldemoor

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 16905
Re: Flüssigdünger mittels Kuhscheiße
« Antwort #7 am: 16. Juli 2019, 06:51:03 »

Dann werde ich das mal versuchen.
etwas urgesteinsmehl dazu, dann stinkts kaum und das ist ebenfalls wertvoll für die pflanzen, falls es sowas bei dir gibt
Gespeichert
irgendwas ist immer

Herr Dingens

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 3608
Re: Flüssigdünger mittels Kuhscheiße
« Antwort #8 am: 16. Juli 2019, 07:43:10 »

Da habe ich keine Hoffnung.
Gespeichert
Viele Grüße aus Nan, Thailand

Lokalrunde

  • Full Member
  • ***
  • Offline Offline
  • Beiträge: 271
Re: Flüssigdünger mittels Kuhscheiße
« Antwort #9 am: 16. Juli 2019, 08:48:06 »

Kuhkot ist eigentlich recht ausgeglichen was Nährstoffe angeht. Also besonders viel N ist da nicht drin.
Dünge damit im Garten ohne es vorher zu verjauchen.
Gespeichert

lord waldemoor

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 16905
Re: Flüssigdünger mittels Kuhscheiße
« Antwort #10 am: 16. Juli 2019, 10:05:27 »

wenn ich trockene kuhfladen hätte würde ich sie auch so unter die pflanzen legen, erde lockern und rein
Gespeichert
irgendwas ist immer

Herr Dingens

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 3608
Re: Flüssigdünger mittels Kuhscheiße
« Antwort #11 am: 16. Juli 2019, 11:03:49 »

Jo, sind ja bloß ein paar Zehntausend  ;D
Gespeichert
Viele Grüße aus Nan, Thailand

lord waldemoor

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 16905
Re: Flüssigdünger mittels Kuhscheiße
« Antwort #12 am: 16. Juli 2019, 11:24:53 »

du könntest auch heizen damit, aber bei dir is eh warm ;D
Gespeichert
irgendwas ist immer

Herr Dingens

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 3608
Re: Flüssigdünger mittels Kuhscheiße
« Antwort #13 am: 16. Juli 2019, 14:54:18 »

Wenn ich damit heizen kann, kann ich damit auch kühlen, denn für beides braucht man lediglich Energie  ;D
Gespeichert
Viele Grüße aus Nan, Thailand

thuja thujon

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 5627
  • Naturraum 22; Klimazone 8b/9a
    • BI Trassenwald
Re: Flüssigdünger mittels Kuhscheiße
« Antwort #14 am: 16. Juli 2019, 16:46:08 »

Ich mache das mit Hühnermist im blauen Fass mit Schnappringdeckel (Dopser). Den Deckel einfach drauf, da kommt genug Gas durch damit sich kein Druck aufbaut und zuwenig durch, dass es stinkt.
Wenn es wie auf dem Foto noch Blasen schlägt braucht es noch ein bisschen.
Gespeichert
gesundes und krankes Gemüse in Amish-Qualität
Seiten: [1] 2 3 4   nach oben
 

Garten-pur.de Nutzungsbedingungen | Impressum | Datenschutzerklärung

Forum Garten-pur | Powered by SMF, Simple Machines
© 2001-2015 garten-pur. All Rights Reserved.
Garten-pur.de