Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
News: ... bin ich wieder reumütig bei ihr gelandet, obwohl auch die Berner Landfrauen nicht schlecht waren. Aber Hilde ist bei uns die erste Wahl. (Anonymes Zitat aus einem Fachthread)
Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
21. September 2019, 13:12:23
Erweiterte Suche  
News: ... bin ich wieder reumütig bei ihr gelandet, obwohl auch die Berner Landfrauen nicht schlecht waren. Aber Hilde ist bei uns die erste Wahl. (Anonymes Zitat aus einem Fachthread)

Neuigkeiten:

|11|2|Versuchungen bekämpft man am besten mit Geldmangel und mit Rheumatismus. (Joachim Ringelnatz)

Seiten: 1 [2] 3   nach unten

Autor Thema: Erfahrungen zu Erodium  (Gelesen 1569 mal)

Ulrich

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 5860
Re: Erfahrungen zu Erodium
« Antwort #15 am: 09. August 2019, 08:53:17 »

Jule, das ist keine Schotterschicht. Es ist Bims mit Körnung  bis 8mm. Der wird nur draufgestreut, und mit der Zeit eingearbeitet.
Gespeichert
mal Hund, mal Baum

wallu

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 4477
  • Nordeifel, WHZ 7b, 200m ü. NN
Re: Erfahrungen zu Erodium
« Antwort #16 am: 09. August 2019, 09:01:44 »

Erodium cicutarium in weiß, Standort sehr sonnig, Boden sehr durchlässig...

Das heimische Erodium cicutarium wächst bei mir überall, auch im fetten, feuchten Gemüsebeet  ::). Meine blühen aber rosa.
Gespeichert
Viele Grüße aus der Rureifel

lerchenzorn

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 10943
  • Berliner Umland Klimazone 7a (wohl eher 6b)
Re: Erfahrungen zu Erodium
« Antwort #17 am: 09. August 2019, 17:01:51 »

Aus früheren Jahren kenne ich nur rosa blühenden, heimischen Reiherschnabel. Vor ein paar Jahren sind mir zum ersten Mal weiß blühende aufgefallen und nun immer häufiger. Ob das eine Entwicklung aus den heimischen Populationen heraus ist oder ob da ein bestimmter  Genotyp eingeschleppt wurde?
Gespeichert

RosaRot

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 12328
  • Regenschatten Schattenregen 7a 123m
Re: Erfahrungen zu Erodium
« Antwort #18 am: 09. August 2019, 17:43:24 »

Hier sah ich noch nie weiße, die ganze "Rasenfläche" war rosa.
Gespeichert
Viele Grüße von
RosaRot

Jule69

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 13009
  • Rheinnähe Klimazone 8a
Re: Erfahrungen zu Erodium
« Antwort #19 am: 09. August 2019, 18:32:47 »

Ulrich:
Danke Dir.
Ehrlich gesagt hat mich das mit dem Splitt u.s.w. ein bisschen verwirrt. Jetzt hab ich mich noch mal belesen und alles ist gut. Ich hab Material besorgt, steht im GH.
Ich hab beschlossen, dass die Erodiums in eine große Pflanzwanne kommen, die soll dann auf der Terrasse stehen, alles andere, wie z.B. das neue Beet, würde nicht passen, GG würde mir den Kopf abreißen, wenn beim Mähen jetzt auch noch Steine auftauchen würden...
Ein paar Begleitpflanzen bräuchte ich noch...Ein Gras fände ich toll.
Gespeichert
Liebe Grüße von der Jule
Es genügt nicht, mit den Pflanzen zu sprechen, man muss ihnen auch zuhören.

enaira

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 18230
  • RP, Nähe Koblenz
Re: Erfahrungen zu Erodium
« Antwort #20 am: 09. August 2019, 18:42:09 »

Leider ein fauler Blüher ist der handelsübliche E. chrysanthum. Dafür entschädigt er mit schickem Laub.

Kann ich bestätigen!

Mich begeistert E. trichomanifolium von Jahr zu Jahr mehr. Steht seit 2016 im Steingarten, Sonne ab Mittag.
Bild von Ende Mai, blüht aber nach.

Von Kirschenlohr habe ich mir gerade noch E. armenum und 'Almodovar' mitgebracht.
Wie sind die Erfahrungen mit denen?
« Letzte Änderung: 09. August 2019, 18:44:18 von enaira »
Gespeichert
Liebe Grüße
Ariane

It takes both, sunshine and rain, to grow a garden.

Jule69

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 13009
  • Rheinnähe Klimazone 8a
Re: Erfahrungen zu Erodium
« Antwort #21 am: 09. August 2019, 18:44:36 »

War ja irgendwie klar, dass Du die hast... :D Sieht wunderschön aus...So hätte ich es auch gerne in Kombi  ;D
Gespeichert
Liebe Grüße von der Jule
Es genügt nicht, mit den Pflanzen zu sprechen, man muss ihnen auch zuhören.

enaira

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 18230
  • RP, Nähe Koblenz
Re: Erfahrungen zu Erodium
« Antwort #22 am: 09. August 2019, 18:45:17 »

Vielleicht eine Grasnelke dazu?
Gespeichert
Liebe Grüße
Ariane

It takes both, sunshine and rain, to grow a garden.

Jule69

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 13009
  • Rheinnähe Klimazone 8a
Re: Erfahrungen zu Erodium
« Antwort #23 am: 10. August 2019, 07:40:40 »

Die stehen auch schon auf dem Zettel. Ich bin nur unsicher, ob ich jetzt noch bestellen soll oder lieber bis zum Frühjahr warte.
Gespeichert
Liebe Grüße von der Jule
Es genügt nicht, mit den Pflanzen zu sprechen, man muss ihnen auch zuhören.

enaira

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 18230
  • RP, Nähe Koblenz
Re: Erfahrungen zu Erodium
« Antwort #24 am: 10. August 2019, 10:15:50 »

Ich würde bis zum Frühjahr warten.
Dann hast du schon mal in diesem Winter kein Problem mit Winternässe, und du kannst in Ruhe weiter planen.
Wer was, was dich noch alles anlacht... ;) ;D
Gespeichert
Liebe Grüße
Ariane

It takes both, sunshine and rain, to grow a garden.

Ulrich

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 5860
Re: Erfahrungen zu Erodium
« Antwort #25 am: 08. September 2019, 17:54:51 »

Frisch vom Berliner Staudenmarkt. Almodovar
Gespeichert
mal Hund, mal Baum

Anomatheca

  • Full Member
  • ***
  • Offline Offline
  • Beiträge: 333
Re: Erfahrungen zu Erodium
« Antwort #26 am: 09. September 2019, 21:31:44 »

Almodovar ist wunderbar. Die Blüten sind wesentlich größer als bei den Ausgangsarten (ich vermute mal E. glandulosum). Die Vermehrung über fingerdicke abgesäbelte Teilstücke klappte hervorragend. Die Winterhärte  war über 3 Jahre im Rheinland gut.
Gespeichert

Jule69

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 13009
  • Rheinnähe Klimazone 8a
Re: Erfahrungen zu Erodium
« Antwort #27 am: 10. September 2019, 16:12:21 »

Ulrich:
Wunderschön.
Ich wollte Euch mal meine riesige Schale zeigen, eingepottet habe ich am 21.08.2019 Erdodium guttatum, Natasha, Almodovar und cheilanthifolium, dazu ein Briza media und zwei No name Hauswurze


E. Chrysantheum hab ich in einen separaten Topf gepackt, wäre sonst zu viel geworden. Damit ich nicht aus Versehen zu viel gieße, steht die Schale in voller Sonne auf dem Kaminholzregal. Zum Winter hin werde ich sie wohl geschützt unter einen Dachvorsprung stellen.
Gespeichert
Liebe Grüße von der Jule
Es genügt nicht, mit den Pflanzen zu sprechen, man muss ihnen auch zuhören.

Ulrich

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 5860
Re: Erfahrungen zu Erodium
« Antwort #28 am: 10. September 2019, 21:57:26 »

Jule, das sieht richtig gut aus.  :D
Gespeichert
mal Hund, mal Baum

Jule69

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 13009
  • Rheinnähe Klimazone 8a
Re: Erfahrungen zu Erodium
« Antwort #29 am: 15. September 2019, 13:58:49 »

Erodium reichardii Album



Ich bin entzückt  ;D
Gespeichert
Liebe Grüße von der Jule
Es genügt nicht, mit den Pflanzen zu sprechen, man muss ihnen auch zuhören.
Seiten: 1 [2] 3   nach oben
 

Garten-pur.de Nutzungsbedingungen | Impressum | Datenschutzerklärung

Forum Garten-pur | Powered by SMF, Simple Machines
© 2001-2015 garten-pur. All Rights Reserved.
Garten-pur.de