Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
News: Überhaupt Rosen. Die kennen kein Maß. Entweder wuchern sie oder sie mickern.  (Staudo)
Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
17. August 2019, 22:49:56
Erweiterte Suche  
News: Überhaupt Rosen. Die kennen kein Maß. Entweder wuchern sie oder sie mickern.  (Staudo)

Neuigkeiten:

|28|9|Kaum macht man etwas richtig, klappt es auch.  (Thomas)

Seiten: [1]   nach unten

Autor Thema: Pak Choi - Sorten  (Gelesen 139 mal)

thuja thujon

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 5243
  • Naturraum 22; Klimazone 8b/9a
    • BI Trassenwald
Pak Choi - Sorten
« am: 09. August 2019, 15:47:49 »

Hallo,
hat jemand Sortenerfahrungen mit Pak Choi und kann berichten über zB Schoßfestigkeit, Größe, Frosttoleranz usw?
Mich würden eher die Sorten mit den dicken Stielen und aufrechtem Wuchs interessieren, weniger der breitwüchsige Rossettentyp.
Die meisten Samengeschäfte führen leider wenn sie überhaupt Pak Choi haben nur seltenst eine Sorte. Ich habe jedenfalls noch kein Geschäft gefunden mit einer Saatgutpackung und Sortenname drauf.

Deshalb plane ich gerade eine Bestellung in UK bei Justseed.com
Dort sind zumindest 15 Sorten gelistet die mich interessieren würden. Wären zusammen rund 30€ und Unmengen Saat, die ich vermutlich nicht alle selbst aufziehen und anbauen kann. Wenn ich gleich ein paar Sorten vorab aussortieren kann wäre mir das recht.

Gruß tt
Gespeichert
gesundes und krankes Gemüse in Amish-Qualität

cydorian

  • Moderatoren
  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 6217
Re: Pak Choi - Sorten
« Antwort #1 am: 09. August 2019, 16:02:13 »

"Taisai" soll lockerer und aufrecht wachsen, probiere ich aber dieses Jahr zum ersten Mal aus. Bisher hatte ich "Joi Choi", Standardsorte, aber von dem Typ mit dicker Rosette den du nicht willst. Der bringt aber echt schwere Masse, hoher Stielanteil, kein einziger Schosser. Mordsdinger, die schnell die "kann man nicht mehr verschenken" - Grösse überschreiten. Frosttoleranz gut, aber Blattkrankheiten sind eh schneller wie tiefe Fröste.
Gespeichert

thuja thujon

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 5243
  • Naturraum 22; Klimazone 8b/9a
    • BI Trassenwald
Re: Pak Choi - Sorten
« Antwort #2 am: 09. August 2019, 16:11:49 »

Joi Choi ist der Wuchstyp den ich möchte. Im Sommer schiesst der wohl schnell.
Sorten wie Rosetta Tatsoi suche ich nur für den Salatteller, da brauche ich nicht besonders viel. 
Gespeichert
gesundes und krankes Gemüse in Amish-Qualität

cydorian

  • Moderatoren
  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 6217
Re: Pak Choi - Sorten
« Antwort #3 am: 09. August 2019, 16:34:57 »

Wenn das der gesuchte Typ ist, kriegst du die Samen auch hier, den gibt es häufig. Wie der im Hochsommer schiesst, weiss ich tatsächlich nicht, Kohlgemüse klappt hier aus endlos vielen Gründen nur noch im Herbstanbau. Ab Ende Juli ausgesät schiesst er jedenfalls nicht, auch nicht im lange trockenheissen 2018 und er war relativ gesund. Vorziehen, Kohlerdflöhe, das weisst du ja. Probleme waren Kohlfliege und er ist hochattraktiv für Schnecken.

Bis -4°C hat er ungeschützt Frost ausgehalten, die Blätter werden zwar schlaff und dann wieder fest. Darunter gibt es Qualitätseinbussen. Ging bis Dezember gut.
Gespeichert

thuja thujon

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 5243
  • Naturraum 22; Klimazone 8b/9a
    • BI Trassenwald
Re: Pak Choi - Sorten
« Antwort #4 am: 09. August 2019, 18:29:25 »

Nur bis Dezember, ok, gut zu wissen. Hätte mir bis Februar gewünscht für den letzten Satz.
Hochsommer ist wohl wirklich nicht die beste Zeit. Ich hatte vor 6 Wochen gesäht, die sind mittlerweile alle am schiessen oder auch schon am blühen.
Im Juli gabs in den Geschäften frisch geerntete zu kaufen, es sollte also Sommerfeste Sorten geben.
Gespeichert
gesundes und krankes Gemüse in Amish-Qualität

cydorian

  • Moderatoren
  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 6217
Re: Pak Choi - Sorten
« Antwort #5 am: 09. August 2019, 18:44:11 »

Bei dir ist es ja winterwarm, da könne es auch länger gehen. Mühe mit Vliesschutz o.ä. habe ich mir auch nie gemacht.
Begrenzend für die erntbare Standauer waren aber ohnhin weniger die Temperaturen, sondern Pilzkrankheiten. Ich hatte bereits schön üble Jahre mit Phoma lingam, falscher Mehltau, Pilzzeug halt.
Gespeichert

thuja thujon

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 5243
  • Naturraum 22; Klimazone 8b/9a
    • BI Trassenwald
Re: Pak Choi - Sorten
« Antwort #6 am: 09. August 2019, 18:54:43 »

Unterschiede in der Anfälligkeit gibts wohl keine, oder?
Gespeichert
gesundes und krankes Gemüse in Amish-Qualität

cydorian

  • Moderatoren
  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 6217
Re: Pak Choi - Sorten
« Antwort #7 am: 09. August 2019, 19:50:09 »

Konnte ich bisher nicht feststellen, so langjährig habe ich den aber noch nicht. Bis jetzt siehts aus wie beim verwandten Chinakohl: Krankheitsdruck hat mehr Einfluss wie Sortenunterschiede.
Gespeichert
Seiten: [1]   nach oben
 

Garten-pur.de Nutzungsbedingungen | Impressum | Datenschutzerklärung

Forum Garten-pur | Powered by SMF, Simple Machines
© 2001-2015 garten-pur. All Rights Reserved.
Garten-pur.de