Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
News: Überhaupt Rosen. Die kennen kein Maß. Entweder wuchern sie oder sie mickern.  (Staudo)
Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
17. August 2019, 17:35:27
Erweiterte Suche  
News: Überhaupt Rosen. Die kennen kein Maß. Entweder wuchern sie oder sie mickern.  (Staudo)

Neuigkeiten:

|12|6|Der Langsamste, der sein Ziel nicht aus den Augen verliert, geht noch immer geschwinder, als jener, der ohne Ziel umherirrt. (Gotthold Ephraim Lessing)

Seiten: [1] 2 3   nach unten

Autor Thema: Trockenheitsverträglicher Kleinbaum gesucht  (Gelesen 1084 mal)

helga7

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1747
  • Klagenfurt, WHZ 6b
Trockenheitsverträglicher Kleinbaum gesucht
« am: 13. August 2019, 14:48:43 »

Ich habe mich jetzt durch die ähnlichen Themen durchgelesen, mach aber ein neues auf, weil nix so richtig gepasst hat.
Wie ihr auf dem Foto seht, ist mir meine Mispel nach und nach gestorben - heuer endgültig.
Da soll was Neues rein:

Gespeichert
Ciao
Helga

helga7

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1747
  • Klagenfurt, WHZ 6b
Re: Trockenheitsverträglicher Kleinbaum gesucht
« Antwort #1 am: 13. August 2019, 15:02:36 »

Die Situation ist nicht ganz einfach:
Vollsonnig, sehr warm und ziemlich trocken.
An der Grundstücksgrenze geht die Garteneisenbahn entlang, deshalb sollte er im Frühling blühen und eher größere Blätter haben, die kann man leichter abklauben.
Man muß darunter durchgehen können.
Wie auf dem Bild zu sehen, wachsen in Nachbars Garten stramme Thujen heran - da wird die Optik immer finsterer. Auch die eigene Kiefer und eine kleine Eibe vorne tragen dunkelgrün. Deshalb wäre helles Laub nett.
Das Kleine links ist ein Buchs, der am Sterben ist - da plane ich eine Feige als Ersatz.
Das  zukünftige Bäumchen soll der direkten Blick auf des Nachbarn Wintergarten und einen Teil der weißen Wand verdecken.
Im Garten stehen bereits: Acer griseum, Hamamelis, Flieder Mme Lemoine, Cornus cousa, Viburnum (pragense, Mariesii, bodnantense, opulus, tinus), Hydrangea sargentiana, ein großer Apfelbaum und ein Cercis siliquastrum Forest Pansy. - Nur dait ihr wisst, wo es dazupassen soll.
Gespeichert
Ciao
Helga

helga7

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1747
  • Klagenfurt, WHZ 6b
Re: Trockenheitsverträglicher Kleinbaum gesucht
« Antwort #2 am: 13. August 2019, 15:03:26 »

Ach ja - die weiße Wand gehört dem Nachbarn, da kann ich nix raufwachsen lassen.
Was fällt euch für da hinein ein?
Ich hoffe auf eure Ideen - und auf lautes Mitdenken! :D
Gespeichert
Ciao
Helga

Bufo

  • Senior Member
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 818
Re: Trockenheitsverträglicher Kleinbaum gesucht
« Antwort #3 am: 13. August 2019, 15:39:27 »

Trockenheitsverträglich, da fällt mir spontan wieder Flieder ein. Da gibt es wunderschöne Sorten, die auch in der Höhe und im sonstigen Wuchsverhalten zahm bleiben und als ein- oder mehrtriebige Bäumchen gezogen werden könnten.

Ich habe z.B. die "Schöne von Moskau" stehen und bin jedes Jahr wieder hin und weg von ihr.
Gespeichert
Beste Grüße Bufo

Bufo

  • Senior Member
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 818
Re: Trockenheitsverträglicher Kleinbaum gesucht
« Antwort #4 am: 13. August 2019, 15:45:33 »

Ganz so strikt wie HIER muss man das ja vielleicht garnicht durchziehen.

noch eins

Edit hat einen falschen Link geändert
« Letzte Änderung: 13. August 2019, 15:53:16 von Bufo »
Gespeichert
Beste Grüße Bufo

helga7

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1747
  • Klagenfurt, WHZ 6b
Re: Trockenheitsverträglicher Kleinbaum gesucht
« Antwort #5 am: 13. August 2019, 19:20:49 »

Sowas ähnliches hab ich schon! :D

Gespeichert
Ciao
Helga

Magnolienpflanzer

  • Senior Member
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 562
  • Österreich, Steiermark
Re: Trockenheitsverträglicher Kleinbaum gesucht
« Antwort #6 am: 13. August 2019, 19:32:17 »

Zitat
Die Situation ist nicht ganz einfach:
Vollsonnig, sehr warm und ziemlich trocken.
An der Grundstücksgrenze geht die Garteneisenbahn entlang, deshalb sollte er im Frühling blühen und eher größere Blätter haben, die kann man leichter abklauben.
Man muß darunter durchgehen können.
Wie auf dem Bild zu sehen, wachsen in Nachbars Garten stramme Thujen heran - da wird die Optik immer finsterer. Auch die eigene Kiefer und eine kleine Eibe vorne tragen dunkelgrün. Deshalb wäre helles Laub nett.
Das Kleine links ist ein Buchs, der am Sterben ist - da plane ich eine Feige als Ersatz.
Das  zukünftige Bäumchen soll der direkten Blick auf des Nachbarn Wintergarten und einen Teil der weißen Wand verdecken.
Im Garten stehen bereits: Acer griseum, Hamamelis, Flieder Mme Lemoine, Cornus cousa, Viburnum (pragense, Mariesii, bodnantense, opulus, tinus), Hydrangea sargentiana, ein großer Apfelbaum und ein Cercis siliquastrum Forest Pansy. - Nur dait ihr wisst, wo es dazupassen soll.


Eine kleiner bleibende Magnolie?
Gespeichert
Ich will kein wärmeres Klima, sondern robustere Pflanzen!

Mata Haari

  • Senior Member
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 735
  • Podenco-Fan/Rhein-Kreis Neuss Klimazone 8a
    • Der Podenco
Re: Trockenheitsverträglicher Kleinbaum gesucht
« Antwort #7 am: 13. August 2019, 19:36:34 »

Vielleicht der Judasbaum?
https://www.hauenstein-rafz.ch/de/pflanzenwelt/pflanzenportrait/laubgehoelze/Judasbaum-Cercis.php

Gerade erst gesehen, den hast Du ja schon...
« Letzte Änderung: 13. August 2019, 19:39:18 von Mata Haari »
Gespeichert
Viele Grüße
Mata Haari

Hyla

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1141
  • Zone 7a
Re: Trockenheitsverträglicher Kleinbaum gesucht
« Antwort #8 am: 13. August 2019, 19:39:31 »

Vielleicht ein buntlaubiger Ahorn oder ein Zierapfel?
Gespeichert
Liebe Grüße!

Beneide niemanden, denn du weißt nicht, ob der Beneidete im Stillen nicht etwas verbirgt, was du bei einem Tausche nicht übernehmen möchtest.  Johan August Strindberg

helga7

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1747
  • Klagenfurt, WHZ 6b
Re: Trockenheitsverträglicher Kleinbaum gesucht
« Antwort #9 am: 13. August 2019, 19:50:01 »

Hyla, hast du einen bestimmten Ahorn als Vorschlag?  :)
Zierapfel wäre eine Möglichkeit.....
Gespeichert
Ciao
Helga

maliko

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 3423
Re: Trockenheitsverträglicher Kleinbaum gesucht
« Antwort #10 am: 13. August 2019, 19:57:54 »

und da ist dann der Gedanke zur Zierbirne nah....

Chinesische Birne (Pyrus calleryana 'Chanticleer')

Nicht nur ein vorzügliches Stadtbäumchen, sondern auch ein schönes 4-Jahreszeitgehölz mit Blüten, Früchten und Herbstfärbung. Verträgt viel Trockenheit.
Gespeichert
maliko

helga7

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1747
  • Klagenfurt, WHZ 6b
Re: Trockenheitsverträglicher Kleinbaum gesucht
« Antwort #11 am: 13. August 2019, 20:08:05 »

Gefällt mir ausgesprochen gut, Maliko! :D
Gespeichert
Ciao
Helga

enaira

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 18112
  • RP, Nähe Koblenz
Re: Trockenheitsverträglicher Kleinbaum gesucht
« Antwort #12 am: 13. August 2019, 21:38:46 »

Mit Zierapfel wäre ich vorsichtig, die Äofelchen machen sich vermutlich nicht so gut auf den Schienen...
Obwohl ich sie liebe!
'Adirondack' ginge vielleicht, wenn du ihn weiter nach links setzt. Die Krone bleibt eher schmal und zumindest bislang liegt nicht alles voller Äpfelchen unten drunter.

Eine Ahorn oder Amberbaum könnte ich mir optisch auch vorstellen, aber mit sonnig und eher trocken vermutlich schwierig.
« Letzte Änderung: 13. August 2019, 21:41:25 von enaira »
Gespeichert
Liebe Grüße
Ariane

It takes both, sunshine and rain, to grow a garden.

troll13

  • Master Member
  • *****
  • Online Online
  • Beiträge: 12557
    • hydrangeas_garden
Re: Trockenheitsverträglicher Kleinbaum gesucht
« Antwort #13 am: 13. August 2019, 21:53:29 »

Schau mal nach Parrotia persica 'Persian Spire'..

Ich habe ein etwa 2 m Hohes Exemplar bei uns in der Baumschule. So ganz "säulenförmig" wächst diese neue Sorte offenbar nicht. Aber diese Sortebleibt sicherlich schmaler in der Krone als andere Sorten des persischen Eisenholzbaumes.

Die Normalform bewährt sich hier in der nordwestdeutschen Steppe erstaunlich gut.
Gespeichert
Gartenanarchist aus Überzeugung! Und ich bin kein Experte sondern immer noch neugierig...

dmks

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2502
Re: Trockenheitsverträglicher Kleinbaum gesucht
« Antwort #14 am: 13. August 2019, 22:02:02 »

Mit Zierapfel wäre ich vorsichtig, die Äofelchen machen sich vermutlich nicht so gut auf den Schienen...

gefüllte Sorten fruchten deutlich weniger ;)

(Malus ioensis Plena, Malus Brandy Magic) bzw grßfrüchtige Sorten - die lassen sich über dem Schienenbereich auspflücken.

Für trocken und beide in gelb blühend fallen mir noch Erbsen- und Blasenstrauch ein. (Caragana arborescens und Colutea arborescens)
« Letzte Änderung: 13. August 2019, 22:06:07 von dmks »
Gespeichert
Kann man Regen auch einfach irgendwo online bestellen?
Seiten: [1] 2 3   nach oben
 

Garten-pur.de Nutzungsbedingungen | Impressum | Datenschutzerklärung

Forum Garten-pur | Powered by SMF, Simple Machines
© 2001-2015 garten-pur. All Rights Reserved.
Garten-pur.de