Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
News: Was immer auch geschieht: Nie dürft ihr so tief sinken; von dem Kakao, durch den man euch zieht, auch noch zu trinken. (Erich Kästner)
Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
26. September 2020, 20:24:42
Erweiterte Suche  
News: Was immer auch geschieht: Nie dürft ihr so tief sinken; von dem Kakao, durch den man euch zieht, auch noch zu trinken. (Erich Kästner)

Neuigkeiten:

|11|3|Bringt Rosamunde Schnee und Sturm, kriegt Herr Lehm 'nen kalten Wurm.

Seiten: [1]   nach unten

Autor Thema: Stecklinge Buddleja  (Gelesen 5410 mal)

Weidenkatz

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2535
Stecklinge Buddleja
« am: 16. August 2019, 08:11:19 »

Diesen Sommer bin ich begeistert von der Anziehungskraft der Buddlejas und möchte von mehreren Pflanzen Stecklinge machen, diese weitergeben. Sämlinge gibt es hier nicht.

Ich weiß, das soll pipeinfach sein, aber dennoch:
Wie mache ich Buddleja-Stecklinge?

Das erste Problem stellt sich schon damit, dass ich keinen Trieb ohne Blüte an der Spitze finde ???...
Das zweite ist, dass alles, was eine Plastetüte übergestülpt bekommt, hier in Null komma Nix gelb wird und eingeht...

Wer hilft mir mit einer Schritt für Schritt Anleitung?
Gespeichert
Eine Bibliothek, ein Garten und eine Katze - drei wichtige "Dinge" zum Glück!

Krokosmian

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 8738
  • Mittlerer Neckar
Re: Stecklinge Buddleja
« Antwort #1 am: 16. August 2019, 08:43:42 »

Köpfe ohne Blüte gibt's im Frühjahr, da kannst Du auch die Triebe dahinter kleinschneiden und selbst jedes einzelne Nodium (Blattpaar) in einen Topf mit Erde stecken und normalerweise zieht es Wurzeln. Folie ist nichtmal so unbedingt notwendig, wenn sie nicht gerade in die volle Sonne gestellt werden oder die erste Hitzewelle rollt. Feucht halten, bzw. nicht austrocknen ist dennoch wichtig.

Solche Teilstecklinge wachsen vermutlich auch jetzt noch gut, Blüte wegmachen, nicht zu überlang, nicht zu weicher Stiel- aber auch nicht zu verholzt. Blattmasse möglichst nicht unter die Erde, Laub evtl. einkürzen (=prinzipielle Glaubensfrage bei Stecklingen).

Die daraus entstehenden Jungpflanzen müssen halt unter Umständen noch wenig abgehärtet den nächsten Winter überstehen.
« Letzte Änderung: 16. August 2019, 08:45:17 von Krokosmian »
Gespeichert

Nox

  • Senior Member
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 849
  • Süd-Bretagne, 8b - 9a
Re: Stecklinge Buddleja
« Antwort #2 am: 24. September 2019, 23:14:49 »

Herzlichen Dank für den Tipp !

Am 28.8. hab' ich Stecklinge gemacht: Blüten abgeschnitten, alles zwischen halbweich und halbverholzt genommen an verschiedenen diesjährigen Jahrestrieben, 3 Nodien genommen, Blätter reduziert. Nur bei Hitze und trockenem Wind abgedeckt, meist einfach offen stehenlassen (schattig).

Und heute wundere ich mich, dass aus den Blattachseln neue Blätter spriessen. Nicht zu glauben, die Wurzeln schauen schon aus dem Abzugsloch ! So eine Freude. Es ist eine vergrünte "Harlequin" mit wunderschönen purpurroten Blüten. Ich hatte sie damals wegen ihrer Blütenfarbe gekauft, und weil sie eher kompakt bleibt, das panaschierte Laub fand ich weniger attraktiv - und das hat sich freundlicherweise auch verabschiedet.
Gespeichert

Bienenbube

  • Newbie
  • *
  • Offline Offline
  • Beiträge: 11
Re: Stecklinge Buddleja
« Antwort #3 am: 21. Dezember 2019, 19:29:12 »

Ich hatte dazu einfach im Sommer ein paar diesjährige Zweige abgeschnitten, die entstendende Blütendolde weggezwickt und in einen Blumentopf gesteckt. Sind alle sofort angewachsen...
Gespeichert

Bienenbube

  • Newbie
  • *
  • Offline Offline
  • Beiträge: 11
Re: Stecklinge Buddleja
« Antwort #4 am: 01. August 2020, 12:12:16 »

Zitat von: Bienenbube link=topic=[b
Link entfernt!1[/b]3407221#msg3407221 date=1576952952]
Ich hatte dazu einfach im Sommer ein paar diesjährige Zweige abgeschnitten, die entstendende Blütendolde weggezwickt und in einen Blumentopf gesteckt. Sind alle sofort angewachsen...

Wie gut, dass es das Forum gibt. Gerade finde ich meine eigene Antwort auf meine alljährliche Frage  ;D ;D ;D
1min. Beitragsanzahl noch nicht erreicht
Gespeichert
Seiten: [1]   nach oben
 

Garten-pur.de Nutzungsbedingungen | Impressum | Datenschutzerklärung

Forum Garten-pur | Powered by SMF, Simple Machines
© 2001-2015 garten-pur. All Rights Reserved.
Garten-pur.de