Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
News: ... bin ich wieder reumütig bei ihr gelandet, obwohl auch die Berner Landfrauen nicht schlecht waren. Aber Hilde ist bei uns die erste Wahl. (Anonymes Zitat aus einem Fachthread)
Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
21. September 2019, 13:42:17
Erweiterte Suche  
News: ... bin ich wieder reumütig bei ihr gelandet, obwohl auch die Berner Landfrauen nicht schlecht waren. Aber Hilde ist bei uns die erste Wahl. (Anonymes Zitat aus einem Fachthread)

Neuigkeiten:

|25|7|Laissez-faire im Garten ist voll in!.  (Chica)

Seiten: 1 [2] 3   nach unten

Autor Thema: Beton-Einfahrt ausbessern  (Gelesen 1224 mal)

Sternrenette

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2913
Re: Beton-Einfahrt ausbessern
« Antwort #15 am: 25. August 2019, 22:03:57 »

Du bist erstens keine Frau (denke ich), zweitens machst Du das nicht von 15 - 60 jeden Tag. ;)
Gespeichert
Make Streuobst great again!

lord waldemoor

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 16064
Re: Beton-Einfahrt ausbessern
« Antwort #16 am: 25. August 2019, 22:07:30 »

ne und geb auch nicht sinnlos geld aus, wenn ichs einfacher auch haben kann
Gespeichert

thuja thujon

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 5393
  • Naturraum 22; Klimazone 8b/9a
    • BI Trassenwald
Re: Beton-Einfahrt ausbessern
« Antwort #17 am: 25. August 2019, 22:12:42 »

Für Kopfsteinpflaster gibt man kein Geld aus.
Du brauchst nur das Bier/Wasser/Fleisch organisieren. Der Rest findet sich. Deshalb notallfs 2-3 Jahre abwarten und 2 Baudielen drüberlegen damit mans nicht sieht.
Gespeichert
gesundes und krankes Gemüse in Amish-Qualität

dmks

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2563
Re: Beton-Einfahrt ausbessern
« Antwort #18 am: 25. August 2019, 22:51:07 »

Genau, jede Gegend hat ihre Ressourcen! Einfach mal umhören.
Ich steh ja auf Feldstein - die gibt's hier fast kostenlos (Kiste Bier + Päckchen Kaffee ist so eine Einheitswährung damit der Traktor den Hänger kippen kommt)
Kann regional auch was anderes sein und muß natürlich den entsprechenden Anforderungen genügen! (befahren oder begehen; Schnee räumen; Wasserdurchlässigkeit; Optik...)
Gespeichert
Kann man Regen auch einfach irgendwo online bestellen?

Gartenplaner

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 12858
  • Nitwit! Blubber! Oddment! Tweak! Luxemburg, 7b
    • Entwicklung eines Gartens: Von der Obstwiese zum Park?
Re: Beton-Einfahrt ausbessern
« Antwort #19 am: 25. August 2019, 23:23:43 »

Demletzt gabs 2-3 Dioxinskandale in Eiern weil freilaufende Hühner die Chance hatten um und auf Asphlat zu laufen. Ist vielleicht nicht unrelevant.

Solche Sachen wie die Einfahrt schiebe ich gerne 2-3 Jahre auf und machs dann richtig. In dem Fall wäre es wohl Kopfsteinpflaster. Wenn der Beton raus ist, geht schneller als man denkt bei dem Bruch, bissl Sand verteilen und Steine rein.
Da werden zu meinen Lebzeiten ganz sicher keine Hühner mehr drüber laufen  ;D
Und da ich das jetzt seit 10 Jahren schiebe....

Ich würde da mit dem Bello ran und den Betonbruch als Eidechsenhaufen und ähnliches sinnvoll verwerten.
Gerümpel hab ich schon zur Genüge aus dem Garten entsorgen müssen und mir den Rücken mit ramponiert, die Eidechsen haben eine schöne Trockenmauer aus Naturstein ;)

Mir ist dieser Wirtschaftzszugang auch ehrlich gesagt keine Pflasterung, weder Kopfstein- noch Klein, wert, ich brauch da eine einigermaßen gut auch mit Schubkarre begehbare Rampe, rein funktional.
Ganz abgesehen davon, dass ich alleine wurschtel und solche "Kleinbaustellen" sowohl zeitlich als inzwischen auch langsam körperlich nicht mehr schaffe und ansonsten eben jemanden kommen lassen müsste - was in Luxemburg 1. extrem schwierig ist, da Kleinbaustelle, dafür rückt ja kein Handwerker an, und 2. extrem teuer im Vergleich zu deutschen Preisen.
Gespeichert
Wer den Garten sehen möchte, in dem ich lerne - einfach unterm Goldfrosch-Bild das zweite Symbol von links, den Globus,  anklicken! ;-)

“Frei zu sein bedeutet nicht nur seine eigenen Ketten abzulegen, sondern sein Leben so respektvoll zu leben, dass es die Freiheit anderer steigert.“ Nelson Mandela

dmks

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2563
Re: Beton-Einfahrt ausbessern
« Antwort #20 am: 25. August 2019, 23:33:55 »

Na denn! ;)
einstampfen so gut wie geht und dann rechts 'ne Latte, links 'ne Latte und mittenrein guten Estrich. Mindestdicke 4cm.
Mit Brett abziehen und mit dem Besen quer aufrauhen, nächsten Tag Latten ab.
« Letzte Änderung: 25. August 2019, 23:36:33 von dmks »
Gespeichert
Kann man Regen auch einfach irgendwo online bestellen?

Gartenplaner

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 12858
  • Nitwit! Blubber! Oddment! Tweak! Luxemburg, 7b
    • Entwicklung eines Gartens: Von der Obstwiese zum Park?
Re: Beton-Einfahrt ausbessern
« Antwort #21 am: 26. August 2019, 00:06:43 »

...
rechts 'ne Latte, links 'ne Latte und mittenrein guten Estrich. Mindestdicke 4cm.
...
Also ein rechteckiges Loch herstellen, indem man noch rechts eine gerade Kante herauspickelt?
Weil, Latten könnte ich jetzt nur AUF die noch nicht bröckelige Fläche rechts packen und eine kleine Stufe kann ich da nicht gebrauchen.
Links ist übrigens eine Betonmauer, hinter dem Holztor, welches da nur abgestellt ist, da bräuchte man keine Schalung.

Wie gesagt wär mir am liebsten, etwas nur in das Loch gießen zu müssen, ohne groß Schutt durch Vergrößerung/Vertiefung des Loches produzieren zu müssen....
Gespeichert
Wer den Garten sehen möchte, in dem ich lerne - einfach unterm Goldfrosch-Bild das zweite Symbol von links, den Globus,  anklicken! ;-)

“Frei zu sein bedeutet nicht nur seine eigenen Ketten abzulegen, sondern sein Leben so respektvoll zu leben, dass es die Freiheit anderer steigert.“ Nelson Mandela

AndreasR

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 4533
  • Naheland (RLP) - 180 m ü. M. - Winterhärtezone 7b
    • Bilder aus meinem Garten
Re: Beton-Einfahrt ausbessern
« Antwort #22 am: 26. August 2019, 00:27:30 »

Bei so'n bißchen Bröckelbeton brauchst Du:
Das sagst Du so einfach, aber nicht selten stellt sich "so'n bisschen Bröckelbeton" letztendlich als massive, 40 cm dicke Betonschicht heraus, weil es diverse Unebenheiten zu beseitigen galt. Ich dachte ja auch, dass der Weg zum Haus bei mir leicht zu sanieren sei, aber letztendlich hat die Aktion dann etliche Tage gedauert...





« Letzte Änderung: 26. August 2019, 00:31:25 von AndreasR »
Gespeichert
Viele Grüße
Andreas

lerchenzorn

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 10943
  • Berliner Umland Klimazone 7a (wohl eher 6b)
Re: Beton-Einfahrt ausbessern
« Antwort #23 am: 26. August 2019, 07:59:53 »

Nach so einem großen Werk  ;) sieht das in den Eingangsbildern ja nicht aus.
Entweder mit Latte, wie schon geschrieben, oder den rechten Rand weiter auspickern, damit sich der neue Guss besser mit dem alten Belag verzahnt. Das wird ohnehin die neue Schwachstelle, in die Wasser eindringt und bei Frost sprengt.
Wenn Dir die Auftragsstärke zu gering scheint, gehst Du sicher mit einer Estrichmatte* für ein paar Euro, die Du unten reinlegst.

* Schafft in Verbindung mit einem guten Estrich beste Belastbarkeit und Haltbarkeit
« Letzte Änderung: 26. August 2019, 08:32:17 von lerchenzorn »
Gespeichert

Staudo

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 32195
    • mein Park
Re: Beton-Einfahrt ausbessern
« Antwort #24 am: 26. August 2019, 08:04:06 »

Es gibt doch diese wassergebundenen Wegedecken aus Sand und Kies. Die könnte man in ein paar Zentimetern Stärke über das ganze Elend aufbringen. Dann sieht man den Beton nicht mehr, obwohl er noch da ist. Ich habe übrigens sehr gute Erfahrungen mit „Recyclingsand“ gemacht. Das ist der Feinanteil, der beim Brechen von Beton anfällt.
Gespeichert
Es könnte mal wieder regnen.

lerchenzorn

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 10943
  • Berliner Umland Klimazone 7a (wohl eher 6b)
Re: Beton-Einfahrt ausbessern
« Antwort #25 am: 26. August 2019, 08:07:43 »

Wenn das ein befahrener Bereich ist und noch dazu geneigt (?),  bin ich immer für die "Jahrhundertlösung".
« Letzte Änderung: 26. August 2019, 08:29:11 von lerchenzorn »
Gespeichert

lord waldemoor

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 16064
Re: Beton-Einfahrt ausbessern
« Antwort #26 am: 26. August 2019, 08:17:01 »

Genau, jede Gegend hat ihre Ressourcen! Einfach mal umhören.
Ich steh ja auf Feldstein - die gibt's hier fast kostenlos (Kiste Bier + Päckchen Kaffee ist so eine Einheitswährung damit der Traktor den Hänger kippen kommt)
Kann regional auch was anderes sein und muß natürlich den entsprechenden Anforderungen genügen! (befahren oder begehen; Schnee räumen; Wasserdurchlässigkeit; Optik...)
das habe ich schon mal bewundert, soooo schön
hast du die auf sandbett verlegt
Gespeichert

lord waldemoor

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 16064
Re: Beton-Einfahrt ausbessern
« Antwort #27 am: 26. August 2019, 08:25:59 »

Es gibt doch diese wassergebundenen Wegedecken aus Sand und Kies. Die könnte man in ein paar Zentimetern Stärke über das ganze Elend aufbringen. Dann sieht man den Beton nicht mehr, obwohl er noch da ist. Ich habe übrigens sehr gute Erfahrungen mit „Recyclingsand“ gemacht. Das ist der Feinanteil, der beim Brechen von Beton anfällt.
ich glaube ein bekannter hat mal den weg zu seinem hühnerhaus so gemacht und zusätzlich einen sack zement dazugemischt, nachdem er fertig war und alles eben, hat er mit dem gartenschlauch drübergesprüht, das wurde richtig fest, ob er gewalzt hat weiß ich nichtmehr
Gespeichert

lerchenzorn

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 10943
  • Berliner Umland Klimazone 7a (wohl eher 6b)
Re: Beton-Einfahrt ausbessern
« Antwort #28 am: 26. August 2019, 08:34:52 »

Bei so'n bißchen Bröckelbeton brauchst Du:
Das sagst Du so einfach, aber nicht selten stellt sich "so'n bisschen Bröckelbeton" letztendlich als massive, 40 cm dicke Betonschicht heraus, weil es diverse Unebenheiten zu beseitigen galt. Ich dachte ja auch, dass der Weg zum Haus bei mir leicht zu sanieren sei, aber letztendlich hat die Aktion dann etliche Tage gedauert...

 8) Immerhin: Da war keine Bewehrung drin und wirklich "blau" sieht es auch nicht aus. Hierzulande stemmt man aus solch alten Befestigungen schon mal Fahrradrahmen und stößt auf Knollen von Reinzement, in denen die Zuschlagstoffe "vergessen" wurden.
Regionalspezifika ;D
Gespeichert

Staudo

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 32195
    • mein Park
Re: Beton-Einfahrt ausbessern
« Antwort #29 am: 26. August 2019, 08:39:40 »

Die Knollen sind Reste von gehamstertem, überlagertem Zement, der noch irgendwie verwertet werden sollte.  ;D
Gespeichert
Es könnte mal wieder regnen.
Seiten: 1 [2] 3   nach oben
 

Garten-pur.de Nutzungsbedingungen | Impressum | Datenschutzerklärung

Forum Garten-pur | Powered by SMF, Simple Machines
© 2001-2015 garten-pur. All Rights Reserved.
Garten-pur.de