Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
News: Auch Schlafen ist eine Art von Kritik, vor allem im Theater. (George Bernhard Shaw)
Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
17. Oktober 2019, 20:25:37
Erweiterte Suche  
News: Auch Schlafen ist eine Art von Kritik, vor allem im Theater. (George Bernhard Shaw)

Neuigkeiten:

|21|7|Der Unverstand ist die unbesiegbarste Macht auf Erden.  (Anselm Feuerbach)

Seiten: 1 [2] 3   nach unten

Autor Thema: Normaler Kompost und Laub-Kompost  (Gelesen 1730 mal)

Sternrenette

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2939
Re: Normaler Kompost und Laub-Kompost
« Antwort #15 am: 05. Oktober 2019, 11:30:30 »

Mach einfach  ;D

Mein Thujen- und Walnußblattkompost hat nie geschadet, Mängel siehst Du ja an der Farbe der Blätter.
Gespeichert
Make Streuobst great again!

realp

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2648
  • Neuenburgersee / Schweiz 8a
Re: Normaler Kompost und Laub-Kompost
« Antwort #16 am: 05. Oktober 2019, 11:32:56 »

Nochmal DANKE !  War unsicher, ob da Hornspäne oder was weiss ich reingehören. 
Gespeichert

lerchenzorn

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 11008
  • Berliner Umland Klimazone 7a (wohl eher 6b)
Re: Normaler Kompost und Laub-Kompost
« Antwort #17 am: 05. Oktober 2019, 11:55:32 »

Laubkompost ist halt weniger nahrhaft als ein guter Küchenrest. Für schwac h zehrende Staudenbeete sicher gut. Ansonsten musst Du halt nachdüngen.
Gespeichert

Natternkopf

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 4135
  • CH, Limpachtal/BE Klimazone 6a 475 müM 🎯
Re: Normaler Kompost und Laub-Kompost
« Antwort #18 am: 05. Oktober 2019, 15:31:32 »

Salü realp

Hatte mich am 25.Sept. zurück gehalten als ich deine Anfrage gesehen habe, da es noch einige Leute gibt die mindestens davon gleichviel Ahnung haben und sogar mehr als ich.
Nun ja was soll ich da ausführen.

Bei dem aktuellen Endprodukt ist der Prozess schon geschehen. -> Beim nächsten mal ansetzten. 
Hornspäne rein ist sicher nicht verkehrt, beschleunigt der Rotte Prozess da der Kohlenstoffgehalt tendenziell höher (evtl. hoch) ist bei Laub.

Gib mal hier Laub ein und dann zu Laubkompostierung // kompost.ch
Zitat:
Wenn Sie nach dem Laubfall in der vorgeschlagenen Weise vorgehen, entsteht innerhalb von
6-7 Monaten ein ausgezeichneter, "milder" Laubkompost für universelle Anwendung.
  ;D

Diese Seite ist sehr Praxis nah - kompostberatung.ch / Laub wird oft stiefmütterlich behandelt und ist auch hier in exakterer Ausführung über Vier Ecken auffindbar. (Allg. via Praxis -> mischen)
Gehe hier zu Praxis
Dann zu
  • .... !!!
  • Mehr zum Thema: Laub
  • WAS TUN? Wenn Sie das wissen wollen, dann klicken Sie hier weiter!
  • Laub-/Graskompost: Jaja, Sie können das Laub schliesslich nicht im Sommer von den Bäumen schütteln. Aber wenn Sie genügend Lagerplatz fürs Laub haben, eignet es sich im Folgejahr vorzüglich zum Druntermischen unters Gras.
🌿 Müsste dann so aussehen Screenshot 🌿

Laubkompost ausbringen -> Wie Lerchenzorn schreibt
Laubkompost ist halt weniger nahrhaft als ein guter Küchenrest. Für schwach zehrende Staudenbeete sicher gut. Ansonsten musst Du halt nachdüngen.

Grüsse Natternkopf
Gespeichert
🌿 Zerkleinern, Mischen, Feucht 👍 halten, Zudecken. 🛌

realp

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2648
  • Neuenburgersee / Schweiz 8a
Re: Normaler Kompost und Laub-Kompost
« Antwort #19 am: 05. Oktober 2019, 16:24:04 »

Ich hatte mich schon gefragt, wo unsere Kompost-Fee steckt ....

Meinst du, es würde etwas bringen,wenn ich Hornmehl-oder Späne beim Ausbringen untermische ? Lerchenzorn sprach von 'schwach zehrenden Staudenbeeten' , die habe ich aber leider nicht. Entweder es frisst mir die Haare vom Kopf oder steht im Kies.

Danke für den Link. Kannte ich noch nicht. Werde mich schlau machen.

Hast ne PM
« Letzte Änderung: 05. Oktober 2019, 16:32:59 von realp »
Gespeichert

Natternkopf

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 4135
  • CH, Limpachtal/BE Klimazone 6a 475 müM 🎯
Re: Normaler Kompost und Laub-Kompost
« Antwort #20 am: 05. Oktober 2019, 17:08:23 »

👍 🍀

Meinst du, es würde etwas bringen,wenn ich Hornmehl-oder Späne beim Ausbringen untermische ? Ja
Lerchenzorn sprach von 'schwach zehrenden Staudenbeeten' , die habe ich aber leider nicht. Entweder es frisst mir die Haare vom Kopf oder steht im Kies.

Danke für den Link. Kannte ich noch nicht. Werde mich schlau machen.

Hast ne PM Geantwortet 🐝
Gespeichert
🌿 Zerkleinern, Mischen, Feucht 👍 halten, Zudecken. 🛌

thuja thujon

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 5551
  • Naturraum 22; Klimazone 8b/9a
    • BI Trassenwald
Re: Normaler Kompost und Laub-Kompost
« Antwort #21 am: 08. Oktober 2019, 12:57:29 »

Zu Laub würde ich vor dem kompostiern keine Hornspäne oder -mehl zugeben. Laub solte langsam verotten mit dem weiten C/N-Verhältnis das es hat, das hat zwar eine längere Rotte zur Folge, dafür entstehen aber recht hochpolymere Huminstoffe, welche nur langsam vom Bodenleben nach der Ausbringung abgebaut werden. Es entsteht praktisch besonders viel Dauerhumus, der ohne viel Düngewirkung sehr lange den Boden verbessern kann. In den Boden flach eingearbeitet, verbindet er sich fast von alleine mit den Tonteilchen und freiem Kalk zu den berühmten Ton-Humus-Komplexen, welche erst eine Krümelstruktur des Bodens ermöglichen.
Gibt man Hornspäne oder anderen Stickstoff beim Aufschichten dazu, entsteht weniger Dauerhumus, sondern vermehrt Nährhumus, also eher `kurzpolymere´ Huminstoffe. Diese werden schneller vom Bodenleben zersetzt und es werden schneller Nährstoffe frei. Zuviel sollte man bei stickstoffuntersützt verrottendem Laubkompost aber nicht erwarten, es bleibt eher ein Bodenverbesserungsmittel.

Düngen mit Stickstoff im zeitigen Frühjahr oder bei Hornspänen auch im Spätwinter unterstützt und fördert das Wachstum der Stauden eher als Nährstoffreiche Gemüserestkomposte. Das darin überreich vorhandene Phosphat oder Kali usw sieht man nicht an den Stauden, es reichert sich auf langfristig mit Kompost versorgten Flächen nur im Boden an und wird dort fesgelegt oder ausgewaschen. Saftiger Mist bringt deutlich mehr Wuchs als es ein Kompost je liefern kann.

Pur kompostiertes Laub war früher die Grundlage für fast jedes Topfsubstrat. Dann kam Torf, weil er eine einheitlichere Pflanzenentwicklung durch genauere Düngung zulässt.
Nachdem die Frühbeete im Frühjahr von der schützenden Laubschicht befreit wurden, kam das Laub auf die Laubkomposthaufen und durfte dort gut 2 Jahre reifen. Ergebnis war ein recht salzarmes, sehr humoses, Unkrautsamenfreies Grundsubstrat, das noch mit Lehm, Sand, Teichschlamm, kompostiertem Mist usw nach Bedarf verbessert werden konnte.

Darauf sollte man sich in der kommenden Herbstzeit vielleicht wieder zurückbesinnen und wenigstens den ein oder anderen großen Müllsack mit frischem Herbstlaub befüllen.
Gespeichert
gesundes und krankes Gemüse in Amish-Qualität

Natternkopf

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 4135
  • CH, Limpachtal/BE Klimazone 6a 475 müM 🎯
Re: Normaler Kompost und Laub-Kompost
« Antwort #22 am: 08. Oktober 2019, 14:25:52 »

Yes  ;D
Darauf sollte man sich in der kommenden Herbstzeit vielleicht wieder zurückbesinnen und wenigstens den ein oder anderen großen Müllsack mit frischem Herbstlaub befüllen.

🎯

Oder frag in der Umgebung an. Hier lassen viele Gartenbesitzer einen Großteil ihres Gartenabfalls über Laubsäcke entsorgen. Die wären glücklich, wenn sie das Geld dafür sparen könnten.

🍀
Ich gehöre übrigens auch zu diesen "komischen" Leuten, die sich den Rasenschnitt von den Nachbarn schenken lassen, die das Laub absichtilich auf die Beete schmeissen :D und ihren Kompost selber machen.

Weiteres hier bei PUR
-> Wie macht man Lauberde

Grüsse Natternkopf
Gespeichert
🌿 Zerkleinern, Mischen, Feucht 👍 halten, Zudecken. 🛌

realp

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2648
  • Neuenburgersee / Schweiz 8a
Re: Normaler Kompost und Laub-Kompost
« Antwort #23 am: 08. Oktober 2019, 14:26:39 »

  Thuja thunjon :    Danke für diese ausführliche und lehrreiche Antwort. Ich werde den reinen Laubkompost somit auch rein lassen. Ich wollte anfänglich in das nun verrottete Laub, das herrlicher Kompost geworden ist,  die Hornspäne einarbeiten. Wird nicht gemacht. Es ist erstaunlich : im November letzten Jahres habe ich 2 Drahtzylinder, ca. 150 cm hoch und gut 80 cm im Durchmesser mit Laub gefüllt. Hauptsachlich Linde, Kirsche, Apfel. Keine Walnuss. Gut zusammengeprersst, damit auch viel reingeht. Standort im Schatten im Gestrüpp. Heute ernte ich 2 Haufen Kompost ca. 60 cm hoch. Freu !
Gespeichert

thuja thujon

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 5551
  • Naturraum 22; Klimazone 8b/9a
    • BI Trassenwald
Re: Normaler Kompost und Laub-Kompost
« Antwort #24 am: 08. Oktober 2019, 22:43:16 »

Da hast du die Fahrt für Blumenerde kaufen gespart. Moor und Klima geschützt.
Der zusätzliche Nebeneffekt ist, das bei der Anzucht Auflaufkrankheiten in Kompost eher weniger vorkommen.
Ich verstehe nicht wie man im Herbst alles rauskarrt. Auch Laub ist wertvolles Erntegut und sollte zelebriert werden.
Gespeichert
gesundes und krankes Gemüse in Amish-Qualität

Nemesia Elfensp.

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 3616
Re: Normaler Kompost und Laub-Kompost
« Antwort #25 am: 09. Oktober 2019, 00:00:06 »

Ich verstehe nicht wie man im Herbst alles rauskarrt. Auch Laub ist wertvolles Erntegut und sollte zelebriert werden.
:-*

Habe Anfang September 4 X 10 m Erdbeerreihen gepflanzt. Jede Reihe mit einer Mischung aus je ein Drittel Laubkompost, Gartenerde und Lehm, sowie einer kleinen Portion Bentonit und Urgesteinsmehl. Alles eben kurz im Garten-Zementmischer vermengt und mit der Mischung dann die Reihen "aufgehübscht".
So propere Erdbeerpflanzen hatte ich noch nie :D

Ich hatte auch noch Erdbeerableger übrig - mochte sie nicht verwerfen - nun stehen sie getopft, auf einer Palette, auf dem frisch aufgesetztem Komposthaufen und holen sich "warme Füsse". Ich kann jetzt beim Bewurzeln zugucken :)
Was tät' ich nur ohne meinen Kompost ;D

« Letzte Änderung: 09. Oktober 2019, 00:02:03 von Nemesia Elfensp. »
Gespeichert
Wir haben nur dieses eine Leben.

thuja thujon

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 5551
  • Naturraum 22; Klimazone 8b/9a
    • BI Trassenwald
Re: Normaler Kompost und Laub-Kompost
« Antwort #26 am: 09. Oktober 2019, 09:10:04 »

Ja, die Erdbeeren stehen wirklich super da. Die kleinsten hatten sich auch schon im Paket bewurzelt. Habe 2 Tütchen Erdreste gesammelt, wenn du mehr Lehm hättest, könntest du davon noch ein wenig zugeben. Ansonsten hat sich bisher erst ein einziges Unkräutlein drin getraut zu keimen.
Muss mal überlegen was ich darin anziehe. Ich glaube das gibt Minihauswurz-Vermehrungssubstrat.
Gespeichert
gesundes und krankes Gemüse in Amish-Qualität

Nemesia Elfensp.

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 3616
Re: Kompost: "warme Füsse" für d. Erdbeerableger
« Antwort #27 am: 09. Oktober 2019, 21:39:13 »

Ja, die Erdbeeren stehen wirklich super da. Die kleinsten hatten sich auch schon im Paket bewurzelt. Habe 2 Tütchen Erdreste gesammelt, wenn du mehr Lehm hättest, könntest du davon noch ein wenig zugeben.
Ja, inzwischen habe ich den Lehmanteil meiner Mischung erhöht. Aber Lehm ist kostbar, weil mühsam herbei geschafft. Den muss ich gut einteilen :)





Hier mal ein Bild vom meinem Kompost als Hotbed für die späten Erdbeerableger:
Gespeichert
Wir haben nur dieses eine Leben.

Natternkopf

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 4135
  • CH, Limpachtal/BE Klimazone 6a 475 müM 🎯
Re: Normaler Kompost und Laub-Kompost
« Antwort #28 am: 09. Oktober 2019, 21:42:40 »

Hoppla 🍀 🌸 🌿

Das sieht gut aus 👍
Gespeichert
🌿 Zerkleinern, Mischen, Feucht 👍 halten, Zudecken. 🛌

Nemesia Elfensp.

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 3616
Re: Kompost: "warme Füsse" für d. Erdbeerableger
« Antwort #29 am: 09. Oktober 2019, 21:43:37 »

ohne der Palette dazwischen wäre es den Lütten bestimmt zu warm :D
Gespeichert
Wir haben nur dieses eine Leben.
Seiten: 1 [2] 3   nach oben
 

Garten-pur.de Nutzungsbedingungen | Impressum | Datenschutzerklärung

Forum Garten-pur | Powered by SMF, Simple Machines
© 2001-2015 garten-pur. All Rights Reserved.
Garten-pur.de