Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
News: Wir Gartenmenschen haben ein Anrecht darauf, dass sich sämtliche Idioten zuerst an uns wenden.  >:(  (Lehm)
Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
29. Mai 2020, 03:14:23
Erweiterte Suche  
News: Wir Gartenmenschen haben ein Anrecht darauf, dass sich sämtliche Idioten zuerst an uns wenden.  >:(  (Lehm)

Neuigkeiten:

|2|1| Zieh doch einfach ins Flachland, da machen einem Berge keine Sorgen. :D (Sandbiene)

Partnerprogramm Markenbaumarkt 24
Seiten: 1 ... 9 10 [11]   nach unten

Autor Thema: Vom Chaos zum Garten - eine Bilderstory  (Gelesen 9670 mal)

lord waldemoor

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 19211
Re: Vom Chaos zum Garten - eine Bilderstory
« Antwort #150 am: 03. März 2020, 22:32:40 »

unbedingt und rundrum scilla pflanzen
Gespeichert
am schwierigsten sind nur die ersten 5 tage nach dem we

sonnenschein

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 5134
    • Stauden und Rosen
Re: Vom Chaos zum Garten - eine Bilderstory
« Antwort #151 am: 03. März 2020, 22:46:07 »

Nee, blau ist doch zu kalt bei dem Anthrazit.
Lindgrün!
Gespeichert
Es wird immer wieder Frühling

zwerggarten

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 16142
  • berlin|7a|42
Re: Vom Chaos zum Garten - eine Bilderstory
« Antwort #152 am: 03. März 2020, 22:55:09 »

das blütenpurpurrot fände ich auch gut. :)
Gespeichert
pro luto esse

moin

Gartenplaner

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 13978
  • Nitwit! Blubber! Oddment! Tweak! Luxemburg, 7b
    • Entwicklung eines Gartens: Von der Obstwiese zum Park?
Re: Vom Chaos zum Garten - eine Bilderstory
« Antwort #153 am: 03. März 2020, 22:59:40 »

RAL-Nummer?
Gespeichert
Wer den Garten sehen möchte, in dem ich lerne - einfach unterm Goldfrosch-Bild das zweite Symbol von links, den Globus,  anklicken! ;-)

“Frei zu sein bedeutet nicht nur seine eigenen Ketten abzulegen, sondern sein Leben so respektvoll zu leben, dass es die Freiheit anderer steigert.“ Nelson Mandela

lonicera 66

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 4672
  • Farben sind das Lächeln der Natur... D-7a-420münN
    • Honey´s Universum
Re: Vom Chaos zum Garten - eine Bilderstory
« Antwort #154 am: 03. März 2020, 23:19:01 »

und ich finde, die bank sollte schön farbig sein, nicht hundestuhlbraun. scillablau notfalls. :-X 8) ;D

Richtig Czwergo ;)

das ist die Ersatzbank, die später dort hin soll, wird entweder moosgrün wie die Fensterrahmen oder wieder dunkelrot.
Gespeichert
liebe Grüße
Loni


Ich bin der Schatten, der die Nacht durchflattert und nicht "Everybodys-Darling"

Auch wenn ich bald 60 werde... Du kannst trotzdem auf meine Schuhe aufpassen, während ich auf der Hüpfburg bin!

Gartenplaner

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 13978
  • Nitwit! Blubber! Oddment! Tweak! Luxemburg, 7b
    • Entwicklung eines Gartens: Von der Obstwiese zum Park?
Re: Vom Chaos zum Garten - eine Bilderstory
« Antwort #155 am: 03. März 2020, 23:52:08 »

...

...
Es gäbe auch die Möglichkeit, einen durchgehenden roten...ähm...blauen Faden zu schaffen  ;)
Gespeichert
Wer den Garten sehen möchte, in dem ich lerne - einfach unterm Goldfrosch-Bild das zweite Symbol von links, den Globus,  anklicken! ;-)

“Frei zu sein bedeutet nicht nur seine eigenen Ketten abzulegen, sondern sein Leben so respektvoll zu leben, dass es die Freiheit anderer steigert.“ Nelson Mandela

lonicera 66

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 4672
  • Farben sind das Lächeln der Natur... D-7a-420münN
    • Honey´s Universum
Re: Vom Chaos zum Garten - eine Bilderstory
« Antwort #156 am: 09. März 2020, 19:25:41 »

Eher einen grünen Faden...oder burgunderrot.

Wir haben heute mit Farbspray die Grundstücksgrenze markiert. Ein Bretterzaun soll Sicht- und Windschutz geben für die neue gemischte Hecke, die ich auf 10m setzen will.

Leider wuchern dort noch Himbeeren und auf der Nachbarseite werden die auch nicht in Schach gehalten. Sprich: ich brauche am Zaun auch noch eine Wurzelsperre.

Für die Hecke:

 1   Heckenkirsche (Lonicera xylosteum)

3    Pfaffenhütchen (Euonymus europaeus)


4    Roter Hartriegel (Cornus sanguinea)


5    Traubenholunder (Sambucus racemosa) roter Holunder



Gespeichert
liebe Grüße
Loni


Ich bin der Schatten, der die Nacht durchflattert und nicht "Everybodys-Darling"

Auch wenn ich bald 60 werde... Du kannst trotzdem auf meine Schuhe aufpassen, während ich auf der Hüpfburg bin!

Roeschen1

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 7670
  • BW, Stuttgart, 342m 7b
Re: Vom Chaos zum Garten - eine Bilderstory
« Antwort #157 am: 09. März 2020, 22:14:19 »

Himbeeren zwischen deinen Heckenpflanzen würden den Speisezettel doch erweitern, solange du sie im Auge behälst.
Gespeichert
Grün ist die Hoffnung

lonicera 66

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 4672
  • Farben sind das Lächeln der Natur... D-7a-420münN
    • Honey´s Universum
Re: Vom Chaos zum Garten - eine Bilderstory
« Antwort #158 am: 09. März 2020, 22:33:01 »

Die Himbeeren sind schon mehrere Meter in die Wiese gewandert. Die müssen erst einmal raus aber ein paar werde ich sichern.
Gespeichert
liebe Grüße
Loni


Ich bin der Schatten, der die Nacht durchflattert und nicht "Everybodys-Darling"

Auch wenn ich bald 60 werde... Du kannst trotzdem auf meine Schuhe aufpassen, während ich auf der Hüpfburg bin!

lonicera 66

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 4672
  • Farben sind das Lächeln der Natur... D-7a-420münN
    • Honey´s Universum
Re: Vom Chaos zum Garten - eine Bilderstory
« Antwort #159 am: 17. März 2020, 11:12:06 »

Die letzten zwei Tage war schönes Wetter und ich habe weiter gemacht.

Die obere linke Ecke war komplett mit Mahonie zugewachsen. So schlimm, daß an ein Zaunbau unmöglich war.




vorher waldecke



Über drei Meter lange 4-5cm dicke Mahonienäste wuchsen kreuz und quer auf dem Boden, teilweise schon auf der ganzen Länge im Boden verwurzelt und nur am Ende ein paar wenige Blätter.

in 1,5 Stunden war alles geschnitten und die teilw. morschen Stubben entfernt. Alles wurde gehäckselt und wieder ausgebracht.

Die ersten Hostas, Hortensien und Geraniümer sind schon gesetzt, ebenfalls drei Douglasien an der hinteren Grenze. Die Grenze ist die Leiter, sie dient vorerst als Markierung der Grundstücksgrenze.



nachher waldecke



Ganz links in der Ecke habe ich Platz gelassen für einen Leylandzypresse. Buchs, die ich seit Jahren im Kübel halte und ein paar kleine Eiben folgen noch.


Auch am Schuppen hat sich was getan, da auch hier ein Zaun gezogen werden soll. Ein Heckenbeet an der Grenze ist bereits bewohnt: Heckenkirsche, Hirschholunder und Pfaffenhütchen, Taglilien und Phlox.



hecke schuppen



Sieht alles noch nach nix' aus, aber das wird schon, wenn alles austreibt.
Gespeichert
liebe Grüße
Loni


Ich bin der Schatten, der die Nacht durchflattert und nicht "Everybodys-Darling"

Auch wenn ich bald 60 werde... Du kannst trotzdem auf meine Schuhe aufpassen, während ich auf der Hüpfburg bin!
Seiten: 1 ... 9 10 [11]   nach oben
 

Garten-pur.de Nutzungsbedingungen | Impressum | Datenschutzerklärung

Forum Garten-pur | Powered by SMF, Simple Machines
© 2001-2015 garten-pur. All Rights Reserved.
Garten-pur.de