Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
News: ... bin ich wieder reumütig bei ihr gelandet, obwohl auch die Berner Landfrauen nicht schlecht waren. Aber Hilde ist bei uns die erste Wahl. (Anonymes Zitat aus einem Fachthread)
Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
21. September 2019, 13:22:54
Erweiterte Suche  
News: ... bin ich wieder reumütig bei ihr gelandet, obwohl auch die Berner Landfrauen nicht schlecht waren. Aber Hilde ist bei uns die erste Wahl. (Anonymes Zitat aus einem Fachthread)

Neuigkeiten:

|21|3| Uaaaahh ... ich fühle ein neues Virus herannahen und ich sitze quasi im Epi-Zentrum  ;D. ( chlflowers in einem Epimediumthread)

Seiten: [1]   nach unten

Autor Thema: Welcher "Regendieb" u. welcher Siebeinsatz für den IBC  (Gelesen 169 mal)

Nemesia Elfensp.

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 3610
Welcher "Regendieb" u. welcher Siebeinsatz für den IBC
« am: 29. August 2019, 13:02:27 »

Welcher "Regendieb" u. welcher Siebeinsatz für den IBC:

Wir würden bei der Regenwassersammelei gerne eine Regendieb in das ableitende Fallrohr der Regenrinnen einbauen um diverse IBC zur Regenwassersammlung zu nutzen.
....................aber es gibt so viele verschiedene Regendiebe zu so unterschiedlichen Preisen, das ich erstmal hier im Gartenforum nachfragen möchte, welche Systeme sich bei Euch bewährt haben.

Gibt es echte "Kröten" unter den Regendieben, die ihr nie wieder kaufen würdet?
  • Welcher Regendieb funktioniert zuverlässig?
und
  • Welcher IBC-Siebeinsatz ist für die regelmässige Reinigung leicht zu handhaben?


Ich sag schon mal Dankeschön für Eure Rückmeldungen!

Nemi
Gespeichert
Wir haben nur dieses eine Leben.

OmaMo

  • Full Member
  • ***
  • Offline Offline
  • Beiträge: 446
Re: Welcher "Regendieb" u. welcher Siebeinsatz für den IBC
« Antwort #1 am: 29. August 2019, 13:30:14 »

Ich habe seit drei Jahren den "Fallrohrfilter Regensammler T33" und würde ihn wieder kaufen.
Das ist ein Regendieb mit auswechselbarem Filter, für den Winter gibt es einen Stopfen, kostet ca 40 Euro.
Der Einbau ist super-einfach, allerdings muss man dafür das Regenrohr durchschneiden.
Allerdings hört man das Tropfen auf das "Ablenkteil", aber das ist sicher bei allen Wasserdieben so.
« Letzte Änderung: 29. August 2019, 13:33:17 von OmaMo »
Gespeichert
Ich hieß hier mal comora, aber mit zwei Enkeln passt das nicht mehr zu mir
Seiten: [1]   nach oben
 

Garten-pur.de Nutzungsbedingungen | Impressum | Datenschutzerklärung

Forum Garten-pur | Powered by SMF, Simple Machines
© 2001-2015 garten-pur. All Rights Reserved.
Garten-pur.de