Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
News: Auch Schlafen ist eine Art von Kritik, vor allem im Theater. (George Bernhard Shaw)
Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
17. Oktober 2019, 20:12:07
Erweiterte Suche  
News: Auch Schlafen ist eine Art von Kritik, vor allem im Theater. (George Bernhard Shaw)

Neuigkeiten:

|27|7|Optimisten haben gar keine Ahnung von den freudigen Überraschungen, die Pessimisten erleben.  (Peter Bamm)

Seiten: 1 2 3 [4] 5 6 ... 9   nach unten

Autor Thema: Was gibt/gab es im Oktober  (Gelesen 3577 mal)

martina 2

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 9254
  • Ich liebe dieses Forum!
Re: Was gibt/gab es im Oktober
« Antwort #45 am: 08. Oktober 2019, 19:49:38 »

Vielleicht im nächsten Jahr.

Ja  :). Das Ergebnis würde mich sehr interessieren.
Teltower sind klein (oft nur daumenstark), etwas runzelig, schlank und haben zwei Bartlinien längs der Rübe. Glatte, runde und größere "Teltower Rübchen" kaufe ich nicht, das kann nicht passen. Hier werden sie ganz gut beschrieben. Da sie eine Zwischenfrucht ist, wird erst Juli/August ausgesät. Vlt brauchen wir im Gemüsebeet mal einen Faden  ;D. Ich habe den Anbau aber noch nie probiert :-[.

QUendula, das hat sich jetzt überschnitten, ich muß aber aufhören. Bis später  ;)
Gespeichert
Schöne Grüße aus Wien!

häwimädel

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2436
  • Klimazone 6b (385 m ü. NHN)
Re: Was gibt/gab es im Oktober
« Antwort #46 am: 08. Oktober 2019, 20:11:19 »

Danke Martina!
Immer habe ich den gerade nicht passenden Kürbis zuhause. Der Hokkaido wirds tun müssen.  ;) Die übliche Risottozubereitung ist mir vertraut  ;) :D
Gespeichert

häwimädel

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2436
  • Klimazone 6b (385 m ü. NHN)
Re: Was gibt/gab es im Oktober
« Antwort #47 am: 08. Oktober 2019, 22:23:24 »

Wolfsbarsch auf Kürbisrucolarisotto
Wie machst Du das Risotto, Martina?...
kein Hokkaido, weil zu mehlig...
Ist er definitiv. Aber wer nicht hören will muss essen was auf den Tisch kommt. Für mich alleine paßts scho, Gästen würde ich es so nicht vorsetzen.  ;) :) Und der Fisch fehlt auch noch  ;)
Gespeichert

zwerggarten

  • Master Member
  • *****
  • Online Online
  • Beiträge: 15229
  • berlin|7a|42 uelzen|7a|42+
Re: Was gibt/gab es im Oktober
« Antwort #48 am: 08. Oktober 2019, 23:54:50 »

also ich würde es sofort essen, es lockt sehr mit diesem herrlichen farbglanz. *schleck*
Gespeichert
lustgärtner & grautvornix – bei pur seit 2007

moin

zwerggarten

  • Master Member
  • *****
  • Online Online
  • Beiträge: 15229
  • berlin|7a|42 uelzen|7a|42+
Re: Was gibt/gab es im Oktober
« Antwort #49 am: 08. Oktober 2019, 23:55:42 »

hier köchelt gerade das gartenchilistarke chili con carne für morgen, mit azuki-bohnen.
Gespeichert
lustgärtner & grautvornix – bei pur seit 2007

moin

iggi

  • Full Member
  • ***
  • Offline Offline
  • Beiträge: 260
  • Mittelfranken, sandig und trocken, 7a, 279 m ü. NN
Re: Was gibt/gab es im Oktober
« Antwort #50 am: 09. Oktober 2019, 07:19:29 »

Bei uns gab es gestern diesen Risotto:
https://www.essen-und-trinken.de/rezepte/58219-rzpt-butternut-mit-haselnuss-risotto
Auf die Selleriestange mussten wir verzichten (gibt's nur auf dem Markt einzeln, und der hat dienstags zu).
War mein erster Versuch mit Salzzitronen (habe selber welche eingelegt), und ich muss sagen, sie haben mich überzeugt! Allerdings habe ich sie sehr vorsichtig verwendet.
Sie schmecken etwa wie Zitronat ohne süß und ohne beißend zu sein.
Ich denke, ich werde jetzt immer ein Glas herumstehen haben.
Gespeichert
Liebe Grüße

Iggi

häwimädel

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2436
  • Klimazone 6b (385 m ü. NHN)
Re: Was gibt/gab es im Oktober
« Antwort #51 am: 09. Oktober 2019, 10:15:53 »

also ich würde es sofort essen, es lockt sehr mit diesem herrlichen farbglanz. *schleck*
*schiebt dem zwerggarten ein Schälchen rüber

iggi, das liest sich aber auch interessant. Wie verwendet man denn die Salzzitronen?
Salz abspülen oder noch zusätzlich wässern? Ich habe immer Angst, dass es zu salzig werden könnte.
Gespeichert

Apfelbaeuerin

  • Senior Member
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 803
  • Bayern, Klimazone 6b
Re: Was gibt/gab es im Oktober
« Antwort #52 am: 09. Oktober 2019, 11:10:12 »

Wie verwendet man denn die Salzzitronen?

Das würde mich auch sehr interessieren. Und wofür. Lohnt es sich, welche einzulegen?

Bei uns gab's gestern Abend Rinderhüftsteaks mit gebackenen Süßkartoffeln und Grillgemüse aus dem Garten.
Gespeichert
Liebe Grüße von der Apfelbäuerin



Wer Träume verwirklichen will, muss wacher sein und tiefer träumen als andere (Karl Foerster)

sunrise

  • Senior Member
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 758
  • Ich liebe dieses Forum!
Re: Was gibt/gab es im Oktober
« Antwort #53 am: 09. Oktober 2019, 13:33:00 »

Bei uns gab es gestern diesen Risotto:
https://www.essen-und-trinken.de/rezepte/58219-rzpt-butternut-mit-haselnuss-risotto
Auf die Selleriestange mussten wir verzichten (gibt's nur auf dem Markt einzeln, und der hat dienstags zu).
War mein erster Versuch mit Salzzitronen (habe selber welche eingelegt), und ich muss sagen, sie haben mich überzeugt! Allerdings habe ich sie sehr vorsichtig verwendet.
Sie schmecken etwa wie Zitronat ohne süß und ohne beißend zu sein.
Ich denke, ich werde jetzt immer ein Glas herumstehen haben.
Oh das Rezept liest sich sehr gut,ist abgespeichert,
werde ich auch mal machen,habe einige Butternuts
und ich habe die Salzzitronen,hatten wir uns mal in Frankreich mit genommen,davon nimmt man ja nur die Schale dünn abgeschält,
außerdem schmeckt die Salzzitrone auch ganz toll in Kräuterquark
Gespeichert
Liebe Grüße
sunrise

martina 2

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 9254
  • Ich liebe dieses Forum!
Re: Was gibt/gab es im Oktober
« Antwort #54 am: 09. Oktober 2019, 14:26:04 »

Vielleicht im nächsten Jahr.

Ja  :). Das Ergebnis würde mich sehr interessieren.
Teltower sind klein (oft nur daumenstark), etwas runzelig, schlank und haben zwei Bartlinien längs der Rübe. Glatte, runde und größere "Teltower Rübchen" kaufe ich nicht, das kann nicht passen. Hier werden sie ganz gut beschrieben. Da sie eine Zwischenfrucht ist, wird erst Juli/August ausgesät. Vlt brauchen wir im Gemüsebeet mal einen Faden  ;D. Ich habe den Anbau aber noch nie probiert :-[.

Nachtrag: Auf diesem Foto erkennt man die Merkmale gut.

Danke, Quendula  :) Jetzt weiß ich's wieder: meine waren diese, also keine Echten. Schmeckten aber trotzdem sehr gut. Und auf der Deh*ner-Packung steht ja auch "Mairübchen Teltow". Deinem Link ist zu entnehmen, daß sie hier wohl gar nicht im Handel sind, da müßte ich sie mir schicken lassen  8) Sandboden hätt ich ja  ;)
Gespeichert
Schöne Grüße aus Wien!

martina 2

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 9254
  • Ich liebe dieses Forum!
Re: Was gibt/gab es im Oktober
« Antwort #55 am: 09. Oktober 2019, 14:30:32 »

Ist er definitiv. Aber wer nicht hören will muss essen was auf den Tisch kommt. Für mich alleine paßts scho, Gästen würde ich es so nicht vorsetzen.  ;) :) Und der Fisch fehlt auch noch  ;)

Sieht aber gut aus, der Hokkaido mit Schale gibt halt mehr Farbe  ;) Du hast auch nicht geraspelt, sondern Stückchen geschnitten. Aber überhaupt gibt es so viele Rezepte für Kürbisrisotto (hab auch schon welche mit H. gesehen), daß da jeder seine eigene Form finden muß. Und der Fisch - paßt gut, aber muß nicht sein - ich mags auch ohne, allerdings koch ich nicht für mich allein  ;)
Gespeichert
Schöne Grüße aus Wien!

Quendula

  • Master Member
  • *****
  • Online Online
  • Beiträge: 8198
  • Brandenburger Streusandbüchse / 7b / 42 m
    • www
Re: Was gibt/gab es im Oktober
« Antwort #56 am: 09. Oktober 2019, 14:59:49 »

Deinem Link ist zu entnehmen, daß sie hier wohl gar nicht im Handel sind, da müßte ich sie mir schicken lassen  8) Sandboden hätt ich ja  ;)

Ich könnte bei den Gewerblichen mal vorbei fahren und nach Saatgut fragen ;). In Teltow hatte ich viele Jahre gewohnt.
Gespeichert
Nimm die Dinge so wie sie kommen - aber sorge dafür, dass sie so kommen, wie du sie haben willst.

Kübelgarten

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 4566
  • Nordhessen, 400 m ü. NN
Re: Was gibt/gab es im Oktober
« Antwort #57 am: 09. Oktober 2019, 17:00:38 »

heute nochmals Heringssalat mit Roter Bete und Pellermännern
Gespeichert
LG Heike

martina 2

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 9254
  • Ich liebe dieses Forum!
Re: Was gibt/gab es im Oktober
« Antwort #58 am: 09. Oktober 2019, 17:48:37 »

Deinem Link ist zu entnehmen, daß sie hier wohl gar nicht im Handel sind, da müßte ich sie mir schicken lassen  8) Sandboden hätt ich ja  ;)

Ich könnte bei den Gewerblichen mal vorbei fahren und nach Saatgut fragen ;). In Teltow hatte ich viele Jahre gewohnt.

Oh, das wäre schön, falls du mal in der Nähe bist  :D Hat aber Zeit bis zum Frühjahr, und dann nur eine kleine Menge!
Gespeichert
Schöne Grüße aus Wien!

Netti

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 3061
  • Mag Euch gerne
Re: Was gibt/gab es im Oktober
« Antwort #59 am: 09. Oktober 2019, 17:54:09 »

Bei mir gibt es endlich mal wieder eine 4 Std köchelnde Bolognese. Konnte ich Ewigkeiten wegen diverser Erkrankungen nicht mehr machen  8)

 Gruße Netti (schäme mich schon so selten hier zu sein)







 
Gespeichert
Unkraut ist die Opposition der Natur gegen die Regierung der Gärtner

Grüße aus dem Rheinland
Seiten: 1 2 3 [4] 5 6 ... 9   nach oben
 

Garten-pur.de Nutzungsbedingungen | Impressum | Datenschutzerklärung

Forum Garten-pur | Powered by SMF, Simple Machines
© 2001-2015 garten-pur. All Rights Reserved.
Garten-pur.de