Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
News: Auch Schlafen ist eine Art von Kritik, vor allem im Theater. (George Bernhard Shaw)
Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
17. Oktober 2019, 19:53:23
Erweiterte Suche  
News: Auch Schlafen ist eine Art von Kritik, vor allem im Theater. (George Bernhard Shaw)

Neuigkeiten:

|25|7|Laissez-faire im Garten ist voll in!.  (Chica)

Seiten: 1 2 3 [4] 5 6 ... 8   nach unten

Autor Thema: Gartenarbeit im Oktober  (Gelesen 3076 mal)

Kübelgarten

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 4566
  • Nordhessen, 400 m ü. NN
Re: Gartenarbeit im Oktober
« Antwort #45 am: 08. Oktober 2019, 12:51:49 »

weiter einräumen, bzw. im WG räumen
Gespeichert
LG Heike

Wühlmaus

  • Master Member
  • *****
  • Online Online
  • Beiträge: 6458
  • Raue Ostalb, 6b, Tallage 500m üNN
Re: Gartenarbeit im Oktober
« Antwort #46 am: 08. Oktober 2019, 21:28:21 »

gestern  gab es einen ungeplanten Kettensägeneinsatz  :-\ Der nahezu tote Holunder, den ich eigentlich nur wegen des Viehzeugs stehengelassen habe, ist nun doch in die Knie gegangen  :-[
Gut wohl, dass niemand am Tisch saß :-X
Heute ging es weiter mit dem Abräumen und Auslichten der Staudenbeete. Ich bin absolut überrascht über den Zuwachs bestimmter Stauden. Sie scheinen mit der Witterung und dem Boden bestens klar zu kommen, sprengen aber den ihnen zugedachten Platz :-\
Besonders gut scheint der vergangene trockene Sommer mit dem feuchten Frühjahr den Tulpenzwiebeln getan zu haben.
Gespeichert
WühlmausGrüße

"Das Schiff ist sicherer, wenn es im Hafen liegt. Aber dafür wurde es nicht gebaut." Paulo Coelho

Weidenkatz

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2033
    • kleingartenplausch.com
Re: Gartenarbeit im Oktober
« Antwort #47 am: 09. Oktober 2019, 10:07:54 »

Moinmoin, bin gerade beim Rückschnitt/Aufräumen/Jäten im Garten :P.
Mal wieder eine fixe Frage: Kann ich jetzt noch meine hohe, blaue, im Frühjahr blühende Bartschwertlilie zurückschneiden?
Gespeichert
Eine Bibliothek, ein Garten und eine Katze - drei wichtige "Dinge" zum Glück!

helga7

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1807
  • Klagenfurt, WHZ 6b
Re: Gartenarbeit im Oktober
« Antwort #48 am: 09. Oktober 2019, 14:23:28 »

Klar, die grossen Blätter vergammeln eh übern Winter!
Gespeichert
Ciao
Helga

Weidenkatz

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2033
    • kleingartenplausch.com
Re: Gartenarbeit im Oktober
« Antwort #49 am: 09. Oktober 2019, 14:28:05 »

Danke, Helga7 :D, kann man sich eigentlich auch denken  ::) ;), aber bin vor lauter Arbeit gerade kopfscheu.
Geht Euch das auch so, dass gerade irre viel zu tun ist  :P!?
Habe gerade 3 Stunden lang n u r Tomatentöpfe abgeräumt, deren Erde verteilt, die Reste gestapelt....
Gespeichert
Eine Bibliothek, ein Garten und eine Katze - drei wichtige "Dinge" zum Glück!

Kübelgarten

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 4566
  • Nordhessen, 400 m ü. NN
Re: Gartenarbeit im Oktober
« Antwort #50 am: 09. Oktober 2019, 16:58:54 »

Zaubernuß - Jelena - gepflanzt, Birgit hat sich verabschiedet nach 2 trockenen Sommern

Blumenzwiebeln versteckt, bischen Unkraut ausgerissen, Haselnüsse gesammelt, Farn entsorgt
Gespeichert
LG Heike

Nova Liz

  • Moderator
  • Master Member
  • *****
  • Online Online
  • Beiträge: 11913
Re: Gartenarbeit im Oktober
« Antwort #51 am: 09. Oktober 2019, 19:27:02 »

Ich habe noch ein paar Astern und sonstigen Kleinkram verbuddelt,ein Beet gejätet,eine wilde Multiflora gerodet und mich mal wieder an einem Edelflieder abgearbeitet,den ich ausgraben muss.Das Mistding bewegt sich noch keinen Zentimeter und ich habe schon meterweit und metertief Wurzeln und Wurzelfilz abgegraben. 8) :P ::)
Gespeichert

AndreasR

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 4686
  • Naheland (RLP) - 180 m ü. M. - Winterhärtezone 7b
    • Bilder aus meinem Garten
Re: Gartenarbeit im Oktober
« Antwort #52 am: 09. Oktober 2019, 19:55:53 »

Ich kann nach wie vor nix im Garten machen, es ist viel zu nass... Um ein wenig gegen den Frust anzukämpfen, habe ich mir heute bei Jawoll Astern farbig sortiert zu je 50 Cent gekauft, die sehen hübsch aus, kommen nächstes Jahr vielleicht in den Vorgarten, aber bei dem Preis kann man sie ja sogar als "Blumenstrauß" verwenden. Chrysanthemen für 90 Cent gab's auch, ich hätte auch noch Knospenheide und Hornveilchen für je 30 Cent mitnehmen können, aber so viel Platz habe ich definitiv nicht. Hoffentlich wird das Wetter morgen endlich mal besser, damit ich mit dem Streichen weitermachen kann, und dann werde ich endlich meine Herbstschale für den Eingang bepflanzen. :)
Gespeichert
Viele Grüße
Andreas

Nova Liz

  • Moderator
  • Master Member
  • *****
  • Online Online
  • Beiträge: 11913
Re: Gartenarbeit im Oktober
« Antwort #53 am: 09. Oktober 2019, 20:00:31 »

Na,die Astern hätte ich aber auch mitgenommen. :D Ich möchte auch so einen Jawoll-Laden . 8)
Gespeichert

neo

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 4354
  • Gartengrenzgängerin 7b und 8a/7b
Re: Gartenarbeit im Oktober
« Antwort #54 am: 09. Oktober 2019, 20:12:34 »

und mich mal wieder an einem Edelflieder abgearbeitet,den ich ausgraben muss.Das Mistding bewegt sich noch keinen Zentimeter und ich habe schon meterweit und metertief Wurzeln und Wurzelfilz abgegraben. 8) :P ::)
:P
Ich habe soeben die Entscheidung getroffen, dass ich meinen einfach stehen lasse. Danke für deinen Erfahrungsbericht. ;D ;) ;)
Gespeichert
Bäume sind die schönste Verbindung
zwischen Erde und Himmel.
Hermann Lahm

AndreasR

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 4686
  • Naheland (RLP) - 180 m ü. M. - Winterhärtezone 7b
    • Bilder aus meinem Garten
Re: Gartenarbeit im Oktober
« Antwort #55 am: 09. Oktober 2019, 20:17:20 »

@Nova Liz: Das sind natürlich irgendwelche No-Name-Stecklinge, aber bei dem Preis kann man wohl nichts verkehrt machen. ;)
Gespeichert
Viele Grüße
Andreas

Alstertalflora

  • Senior Member
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 844
Re: Gartenarbeit im Oktober
« Antwort #56 am: 09. Oktober 2019, 20:59:01 »

Ich glaube, ich muss auch mal zu Jawoll fahren  ::).
Heutige Ernte: 1 Korb Äpfel und ein paar Birnen „von ganz oben“. Dazu hab ich den Pflücker an einen Teleskopstiel von einem Regenrinnen- Reinigerbesen montiert (war ein Tip  hier aus dem Forum - von wem, weiß ich nicht mehr, aber trotzdem danke, geht gut!)
Gespeichert

Nova Liz

  • Moderator
  • Master Member
  • *****
  • Online Online
  • Beiträge: 11913
Re: Gartenarbeit im Oktober
« Antwort #57 am: 10. Oktober 2019, 16:06:48 »

Für heute ist Schluss mit der Wühlerei.Es gießt jetzt aus Eimern und ich bin auch ganz froh drum.
So sieht die Lage mit dem Flieder aus.Ich habe schon 3 Schubkarren Wurzelwerk und Gewölle weggekarrt. ::) :P
Zum Glück ist der Boden am Haus nicht so schwer.
Gespeichert

Alstertalflora

  • Senior Member
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 844
Re: Gartenarbeit im Oktober
« Antwort #58 am: 10. Oktober 2019, 16:42:17 »

Oha, das erinnert mich an unsere Ausgrabe- Aktion im alten Garten. Da ging es um einige alteingesessene Eiben. Die haben auch ein ganz fieses Wurzelwerk.
Den megafetten Schauer hatte ich hier eben gerade auch  ::). Jetzt ist alles klitschnass  :(. Ich fahr jetzt erstmal einkaufen...
Gespeichert

AndreasR

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 4686
  • Naheland (RLP) - 180 m ü. M. - Winterhärtezone 7b
    • Bilder aus meinem Garten
Re: Gartenarbeit im Oktober
« Antwort #59 am: 10. Oktober 2019, 16:43:24 »

Oha, da weiß ich ja ungefähr, was mir blüht, wenn ich eines Tages den ausufernden Kirschlorbeer im Vorgarten rode... :-X
Gespeichert
Viele Grüße
Andreas
Seiten: 1 2 3 [4] 5 6 ... 8   nach oben
 

Garten-pur.de Nutzungsbedingungen | Impressum | Datenschutzerklärung

Forum Garten-pur | Powered by SMF, Simple Machines
© 2001-2015 garten-pur. All Rights Reserved.
Garten-pur.de