Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
News: Nichts ist so ansteckend wie schlechte Laune. (Henri Stendhal)
Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
09. Dezember 2019, 15:08:50
Erweiterte Suche  
News: Nichts ist so ansteckend wie schlechte Laune. (Henri Stendhal)

Neuigkeiten:

|3|5|Die Welt besteht aus Optimisten und Pessimisten. Letztlich liegen beide falsch, aber der Optimist lebt glücklicher. (Kofi Annan)

Seiten: 1 ... 6 7 [8] 9 10 ... 17   nach unten

Autor Thema: Gartenarbeit im November  (Gelesen 10183 mal)

Natternkopf

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 4242
  • CH, Limpachtal/BE Klimazone 6a 475 müM 🎯
Re: Gartenarbeit im November
« Antwort #105 am: 16. November 2019, 17:11:39 »

❄️ kommt, abräumen angesagt.
Gespeichert
🌿 Zerkleinern, Mischen, Feucht 👍 halten, Zudecken. 🛌

Natternkopf

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 4242
  • CH, Limpachtal/BE Klimazone 6a 475 müM 🎯
Re: Gartenarbeit im November
« Antwort #106 am: 16. November 2019, 17:13:15 »

Die Blümkes aus Rasen gelegt und mit gemäht.
Tamarisk ausgelichtet und gehäckselt.
Das gehäckselte auf Gemüsebeet und in GG's Blumengarten verteilt.
Laub abgeholt ca. 300 Liter.  :D
Gespeichert
🌿 Zerkleinern, Mischen, Feucht 👍 halten, Zudecken. 🛌

Staudo

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 32335
    • mein Park
Re: Gartenarbeit im November
« Antwort #107 am: 16. November 2019, 17:24:53 »

Ich habe heute Nachmittag wieder ein Stück Beet frühlingsfertig gemacht. So richtig komme ich nicht voran. Dabei will ich bis Weihnachten mit dem Garten fertig sein.
Gespeichert
Es könnte mal wieder regnen.

Jule69

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 13390
  • Rheinnähe Klimazone 8a
Re: Gartenarbeit im November
« Antwort #108 am: 16. November 2019, 17:33:18 »

Fertig bin ich auch nicht geworden, mir fehlt einfach der Platz für den Rückschnitt, also mache ich es so...mühsam ernährt sich das Eichhörnchen...und außerdem soll angeblich morgen ein Regentag kommen, da bin ich ja fein raus  ;D
Gespeichert
Liebe Grüße von der Jule
Es genügt nicht, mit den Pflanzen zu sprechen, man muss ihnen auch zuhören.

Most

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 7215
  • Bodensee CH
Re: Gartenarbeit im November
« Antwort #109 am: 16. November 2019, 18:59:37 »

 :)
GG hat die Plantane  geschnitten, ich habe die Aste gleich durch den Häcksler gelassen. Ich bin aber noch nicht fertig geworden.
Gespeichert

Alstertalflora

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1059
Re: Gartenarbeit im November
« Antwort #110 am: 16. November 2019, 20:33:48 »

...und außerdem soll angeblich morgen ein Regentag kommen, da bin ich ja fein raus  ;D

Den Regentag hatte ich hier heute. Da fiel jegliche Aktivität im Garten flach 😠.
Gespeichert

AndreasR

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 4993
  • Naheland (RLP) - 180 m ü. M. - Winterhärtezone 7b
    • Bilder aus meinem Garten
Re: Gartenarbeit im November
« Antwort #111 am: 16. November 2019, 21:34:50 »

Hier soll es morgen schon wieder regnen, also habe ich heute nochmal ordentlich 'rangeklotzt. Das Wetter war herrlich, anfangs zwar noch recht frisch, aber beim Arbeiten wird man ja schnell warm. Zunächst habe ich noch den Rest um die Hasel herum heruntergeschnitten, danach die Brombeere, diverse Stauden im neuen Staudenbeet, Efeu herausgerupft, und einen großen Berg Häckselgut aufgetürmt.

Damit das nicht nass wird, habe ich noch eine Plane drübergelegt, gehe um den Haufen, und stolpere prompt in einen mit Erde und Regenwasser gefüllte Mörtelkübel, der schon total überwuchert war. >:( Rechter Fuß, Schuh, Hosenbein und Socke waren durchweicht, also erstmal ausgezogen und drinnen saubergemacht, abgetrocknet und frische Socken samt normale Klamotten angezogen, da wurde es dann auch schon dunkel.

Mal sehen, ob ich morgen noch etwas machen kann, der Regen fängt wohl erst gegen Mittag an, allerdings soll die Nacht auch wieder ziemlich eisig werden, die Töpfe am Eingang sind wieder drinnen. Eine Weile mache ich das noch, so können die immer noch herrlich blühenden Fuchsien usw. noch ein paar Sonnenstrahlen genießen, aber irgendwann muss ich sie dann wohl in den Keller verbannen. Den Rasen muss ich die Tage wohl auch nochmal mähen, aber da warte ich, bis das Laub alles unten ist.
Gespeichert
Viele Grüße
Andreas

Sandbiene

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 3940
  • Barnim, 65 m üNN
Re: Gartenarbeit im November
« Antwort #112 am: 16. November 2019, 21:58:14 »

Meine Bestellung wurde bereits heute von der Postfrau geliefert. Heute Nachmittag ist Buddelzeit. :D

Alles habe ich nicht geschafft einzubuddeln, aber immerhin ist die heute angekommene Maibeere gepflanzt sowie eine bereits vorhandene Maibeere umgepflanzt. Etliche Blumenzwiebeln sind auch in die Erde gewandert (dreistellig, Alster  ;)), aber der größere Teil wartet noch oberirdisch auf den Einsatz.
Gespeichert

Alstertalflora

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1059
Re: Gartenarbeit im November
« Antwort #113 am: 16. November 2019, 23:43:24 »

Etliche Blumenzwiebeln sind auch in die Erde gewandert (dreistellig, Alster  ;))...

👏👍 Sehr gut, fleißig 😃!
Hier war heute Regen-Auszeit ☹️.
Gespeichert

AndreasR

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 4993
  • Naheland (RLP) - 180 m ü. M. - Winterhärtezone 7b
    • Bilder aus meinem Garten
Re: Gartenarbeit im November
« Antwort #114 am: 17. November 2019, 13:45:27 »

So, noch schnell ein paar Tulpen und Narzissen an den Stellen eingebuddelt, an denen ich die Gladiolen gerodet habe, ein bisschen Unkraut gejätet, und dann fing es an zu regnen. Das Jäten artete ohnehin in eine Schlammschlacht aus, wahrscheinlich muss ich das dann irgendwann im Winter machen, sofern der mal wieder so lauwarm wie letztes Jahr wird... Die ersten Narzissen spitzen schon aus dem Boden, ist das nicht etwas früh?!
« Letzte Änderung: 17. November 2019, 14:06:44 von AndreasR »
Gespeichert
Viele Grüße
Andreas

Nova Liz

  • Moderator
  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 12245
Re: Gartenarbeit im November
« Antwort #115 am: 17. November 2019, 17:56:55 »

Ja,ich habe auch die trockene Tagesphase ausgenutzt und in einem Beet herumgeschnippelt und versäte Weißdörner aus den Rosen operiert. ::)Waren schließlich auch wieder drei Schubkarren mit Kraut. Dann noch Herbstlaub in die Beete geharkt.
Nach dem gestrigen Dauerregentag ist alles bedenklich matschig und nass, aber ich war froh wieder draußen sein zu können. :)
Gespeichert

Hausgeist

  • Full Member
  • ***
  • Offline Offline
  • Beiträge: 284
  • Brandenburg I 7a I 187 m
    • Offene Gärten im Hohen Fläming
Re: Gartenarbeit im November
« Antwort #116 am: 17. November 2019, 18:11:11 »

Ich war in den letzten Wochen mit einem größeren Beetumbau beschäftigt. Die frühe Dunkelheit, häufiger Regen und so lästige Sachen wie das Ausbuddel von 100 Dahlen haben das ganze mächtig hingezogen. Letztes Wochenende habe ich dann noch kurzentschlossen eine Serbische Fichte aus der großen Gruppe gerodet. Das gab nochmal mehr Beetfläche und eine andere Perspektive.

Nachdem ich gestern etliche größere Gräser im Beet umgesetzt und zum Teil zerlegt habe, konnte ich heute nun endlich pflanzen, am Ende waren 75 Töpfe leer und ein großer Teil der geborgenen Stauden wieder gepflanzt. Bevor es dunkel wurde, habe ich noch einen Ginkgo umgesetzt - ich brauchte Platz für eine neue Birke.
Gespeichert

Alstertalflora

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1059
Re: Gartenarbeit im November
« Antwort #117 am: 17. November 2019, 18:43:07 »

Na, dagegen ist mein Werkeln ja peanuts. Ich hab ein weiteres Stückchen Rasen umgegraben, bin dabei wieder auf eine der von mir heißgeliebten Pappelwurzeln gestoßen und hab voller Freude die doch recht ansehnliche Zahl der Regenwürmer entdeckt, die sich vorher wegen der Trockenheit in unauffindlichen Erdtiefen verkrochen hatten. In Rücksichtnahme auf meinen Rücken hab ich dann nach 1Std buddeln aufgehört und zur Laubharke gegriffen. Ich hoffe, dass der Wind das Laub nicht wieder unter den Büschen raus- und auf den Rasen zurückweht  :-\.  Um 17 Uhr herum hab ich dann Mittag gegessen - man muss das Tageslicht ja ausnutzen  ::)
Gespeichert

AndreasR

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 4993
  • Naheland (RLP) - 180 m ü. M. - Winterhärtezone 7b
    • Bilder aus meinem Garten
Re: Gartenarbeit im November
« Antwort #118 am: 17. November 2019, 18:47:37 »

Um 17 Uhr herum hab ich dann Mittag gegessen - man muss das Tageslicht ja ausnutzen  ::)
Ja, so habe ich das gestern auch gemacht, mein Mittagessen bestand aus ein paar Keksen, die ich in einer Verschnaufpause gefuttert habe. ;)
Gespeichert
Viele Grüße
Andreas

Alstertalflora

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1059
Re: Gartenarbeit im November
« Antwort #119 am: 17. November 2019, 18:57:37 »

Um 17 Uhr herum hab ich dann Mittag gegessen - man muss das Tageslicht ja ausnutzen  ::)
Ja, so habe ich das gestern auch gemacht, mein Mittagessen bestand aus ein paar Keksen, die ich in einer Verschnaufpause gefuttert habe. ;)

Bei mir war’s ein Joghurt ☺️
Gespeichert
Seiten: 1 ... 6 7 [8] 9 10 ... 17   nach oben
 

Garten-pur.de Nutzungsbedingungen | Impressum | Datenschutzerklärung

Forum Garten-pur | Powered by SMF, Simple Machines
© 2001-2015 garten-pur. All Rights Reserved.
Garten-pur.de