Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
News: Kein Problem wird gelöst, wenn wir träge darauf warten, dass Gott sich darum kümmert.  Martin Luther King
Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
19. September 2020, 11:00:06
Erweiterte Suche  
News: Kein Problem wird gelöst, wenn wir träge darauf warten, dass Gott sich darum kümmert.  Martin Luther King

Neuigkeiten:

|23|4|Nehmen Sie die Menschen, wie sie sind. Andere gibt's nicht (Adenauer)

Seiten: 1 ... 11 12 [13]   nach unten

Autor Thema: Oeschbergschnitt - Musterbäume  (Gelesen 34456 mal)

cydorian

  • Moderator
  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 7133
Re: Oeschbergschnitt - Musterbäume
« Antwort #180 am: 12. Januar 2020, 18:03:22 »

Sieht gut aus, aber wirkt so, als stecke da ein Aufwand drin, der etwas übermässig ist. Die Leitäste so stark in Knicks und nach aussen gezwungen, weil die Mittelache so schwach ist, sofern dasüberhaupt eine ist. Und dann noch zu überkonsequent an kleineren Ästchen geschnibbelt. Da stand jemand mit der Leiter sehr lange dran.
Gespeichert

Natternkopf

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 4861
  • CH, Limpachtal/BE Klimazone 6a 475 müM 🎯
Re: Oeschbergschnitt - Musterbäume
« Antwort #181 am: 12. Januar 2020, 18:06:05 »

Der Oeschberg in Koppigen ist bei uns gleich um die Ecke.

Frage: Kommt der "Oeschbergschnitt" von der Kantonalen Gartenbauschule Oeschberg und heisst deshalb so auch in Deutschland?

Grüsse Natternkopf
Gespeichert
🌿 Zerkleinern, Mischen, Feucht 👍 halten, Zudecken. 🛌

thuja thujon

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 7404
  • Naturraum 22; Klimazone 8b/9a
    • BI Trassenwald
Re: Oeschbergschnitt - Musterbäume
« Antwort #182 am: 12. Januar 2020, 18:17:57 »

Im Prinzip ja, Natternkopf. Palmer hatte ihn dann weiter bearbeitet und in D versucht zu verbreiten.

@Cydorian: ja, es gab Beschwerden wegen zuviel Früchten. Deshalb Fruchtholz ausdünnen, aber nicht von der Leiter, sondern mit der Schneidgiraffe. Aber ja, man kann die leiter an die äste stellen, ohne das die Äste im Weg sind. Die Mittelachse ist ein ehemaliger Wasserschosser an einer großen, mittlerweile überwallten Sägewunde. Diese wurde auch verjüngt. Die Knicks in den Leitästen kommen daher, das der Baum nie als Oeschbergkrone erzogen wurde. Er wurde vor ein paar Jahren von Tellerkrone auf steilere Leitäste umgestellt.
Gespeichert
gesundes und krankes Gemüse in Amish-Qualität
Seiten: 1 ... 11 12 [13]   nach oben
 

Garten-pur.de Nutzungsbedingungen | Impressum | Datenschutzerklärung

Forum Garten-pur | Powered by SMF, Simple Machines
© 2001-2015 garten-pur. All Rights Reserved.
Garten-pur.de