Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
06. Dezember 2020, 01:36:50
Erweiterte Suche  

Neuigkeiten:

|25|4|Die Spanner habe ich alle gefressen. (anonymes Zitat aus einem Fachthread)

Seiten: 1 [2]   nach unten

Autor Thema: Was wird mal aus mir?  (Gelesen 7008 mal)

Krokosmian

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 8836
  • Mittlerer Neckar
Re: Was wird mal aus mir?
« Antwort #15 am: 22. November 2020, 05:46:45 »

evtl. Eiben? Samen die so aussehen finde ich auch immer wieder.
« Letzte Änderung: 22. November 2020, 05:49:00 von Krokosmian »
Gespeichert

lord waldemoor

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 21086
Re: Was wird mal aus mir?
« Antwort #16 am: 22. November 2020, 07:55:40 »

für eiben würde die zeit gut passen, soviel samen wie heuer gabs noch nie, meine eibe ist ganz rot, unmengen amseln sind seit wochen beschäftigt
Gespeichert
am schwierigsten sind nur die ersten 5 tage nach dem we

Wühlmaus

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 7574
  • Raue Ostalb, 6b, Tallage 500m üNN
Re: Was wird mal aus mir?
« Antwort #17 am: 22. November 2020, 09:53:32 »

Danke erstmal für eure Antworten!
Aber leider passt da wohl nix :-\ Eiben stehen hier schon einige, aber zumindest das Bild, das ich von Eibensamen im Netz gefunden habe, stimmt nicht überein.
"Meine" Samen sehen wirklich ähnlich aus wie kleine Bohnenkerne  und ließen sich mit einem scharfen Messer durchschneiden.
.
Als Samenschleuder in einigen Gartenteilen könnte ich die wilde Frühlingsplatterbse bieten, aber nicht dort, wo diese Samen lagen ???
.
Baptisia-Saatgut - ich musste erst nach der Pflanze googeln  :-[ Hier sah ich sie noch nie.
Gespeichert
WühlmausGrüße

"Das Schiff ist sicherer, wenn es im Hafen liegt. Aber dafür wurde es nicht gebaut." Paulo Coelho

partisanengärtner

  • Moderatoren
  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 16579
  • Qualitatives Wachstum hat keine Grenzen. 6b
    • künstler Gartenkunst etc.
Re: Was wird mal aus mir?
« Antwort #18 am: 22. November 2020, 10:15:28 »

Ich tippe trotzdem auf Eibensamen. Der unterste rechts sieht sehr typisch aus.
Wenn die mal durch einen Vogeldarm gelaufen sind sehrn die sicher anders aus wie die getrockneten auf Deinem Netzfoto.
Ich geh heute mal in den Park und esse ein paar der Früchte. Vielleicht sehen die ganz frisch schon Deinen ähnlicher.
Gespeichert
Wer zuviel jätet raubt sich manche Überraschung.

Axel

Wühlmaus

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 7574
  • Raue Ostalb, 6b, Tallage 500m üNN
Re: Was wird mal aus mir?
« Antwort #19 am: 22. November 2020, 10:48:29 »

Ich bin gespannt  :)
Auf jeden Fall lagen dieses Samen immer frei und sauber und ohne Vogelkot oben auf.
Und sie scheinen seitlich einen "Nabel" zu haben.
Gespeichert
WühlmausGrüße

"Das Schiff ist sicherer, wenn es im Hafen liegt. Aber dafür wurde es nicht gebaut." Paulo Coelho

partisanengärtner

  • Moderatoren
  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 16579
  • Qualitatives Wachstum hat keine Grenzen. 6b
    • künstler Gartenkunst etc.
Re: Was wird mal aus mir?
« Antwort #20 am: 22. November 2020, 12:16:50 »

Nabel konnte ich in keinem Fall finden, Nur in einem Fall fand ich Samen am Boden. Auf dem Pflaster lagen sie zu hunderten.
Womöglich entsehen die Nabelstrukturen durch bodenbewohnende Organismen, wie z.B. Pilze.
An den anderen Stellen im Park konnte ich keine auf dem Boden finden. Hätte wohl dazu meine Brille mitnehmen müssen und vielleicht wärmer anziehen.
Dennoch waren einzelne Früchte an den meisten weiblichen Bäumen zu finden.

Die gefundenen sehen die denen am unteren Rand sehr ähnlich. Die meisten Varianten hatten einen deutlichen runden Ansatz wo sie am Stiel sitzen. Aber bei manchen Varianten gab es da fast unsichtbare Ansätze. Auch die Spitze die die meisten am anderen Ende zeigten war nicht bei allen Bäumen zu finden. Sie scheinen doch sehr variabel zu sein. Gottseidank kann man auch ohne Früchte die weiblichen von den männlichen Pflanzen jetzt unterscheiden.

Kann es sein das auf Deinem Foto verschiedene Samen sind?
Gespeichert
Wer zuviel jätet raubt sich manche Überraschung.

Axel

Wühlmaus

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 7574
  • Raue Ostalb, 6b, Tallage 500m üNN
Re: Was wird mal aus mir?
« Antwort #21 am: 22. November 2020, 12:32:23 »

Dank dir für deine Mühe!
Ausschließen will ich die Eibe nun wirklich nicht mehr und auch nochmal genau bei uns schauen.  Viele Eibenfrüchte gab/gibt es nicht.
Gespeichert
WühlmausGrüße

"Das Schiff ist sicherer, wenn es im Hafen liegt. Aber dafür wurde es nicht gebaut." Paulo Coelho
Seiten: 1 [2]   nach oben
 

Garten-pur.de Nutzungsbedingungen | Impressum | Datenschutzerklärung

Forum Garten-pur | Powered by SMF, Simple Machines
© 2001-2015 garten-pur. All Rights Reserved.
Garten-pur.de