Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
06. Dezember 2019, 04:45:52
Erweiterte Suche  

Neuigkeiten:

|13|12|Im Garten der Zeit wächst die Blume des Trostes. (Aus Rumänien)

Seiten: 1 [2]   nach unten

Autor Thema: Welchen Kaktus habe ich?  (Gelesen 798 mal)

Natura

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 9342
Re: Welchen Kaktus habe ich?
« Antwort #15 am: 02. Dezember 2019, 20:00:32 »

Und das ist eine unserer Bauernkakteen. Um dieses Unkraut kümmere ich mich weiter gar nicht. Wer braucht Ableger?
Gespeichert
Fange nie an aufzuhören, höre nie auf anzufangen.

Roeschen1

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 6435
  • BW, Stuttgart, 342m 7b
Re: Welchen Kaktus habe ich?
« Antwort #16 am: 02. Dezember 2019, 20:05:52 »

Gespeichert
Grün ist die Hoffnung

Natura

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 9342
Re: Welchen Kaktus habe ich?
« Antwort #17 am: 02. Dezember 2019, 20:44:24 »

Das haben wir auch schon gefunden :o. Ich erlebe es nicht mehr, dass er so üppig wird ;),  im Topf kann er das auch nicht. Aber wie bringt man den zum blühen ??? Er steht im Sommer auf der Terrasse und winters im Keller. Umtopfen und transportieren ist schwierig :P.
Gespeichert
Fange nie an aufzuhören, höre nie auf anzufangen.

Sandbiene

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 3939
  • Barnim, 65 m üNN
Re: Welchen Kaktus habe ich?
« Antwort #18 am: 02. Dezember 2019, 21:45:53 »

Es könnte tatsächlich die Stetsonia coryne sein.

Aber hat der Kaktus dafür nicht zu viele Rippen? ???
Gespeichert

Roeschen1

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 6435
  • BW, Stuttgart, 342m 7b
Re: Welchen Kaktus habe ich?
« Antwort #19 am: 02. Dezember 2019, 22:02:48 »

Das haben wir auch schon gefunden :o. Ich erlebe es nicht mehr, dass er so üppig wird ;),  im Topf kann er das auch nicht. Aber wie bringt man den zum blühen ??? Er steht im Sommer auf der Terrasse und winters im Keller. Umtopfen und transportieren ist schwierig :P.
Ich vermute ihm fehlt Dünger und viel Wasser im Frühjahr.
Ist der Keller dunkel?
« Letzte Änderung: 02. Dezember 2019, 22:09:56 von Roeschen1 »
Gespeichert
Grün ist die Hoffnung

Natura

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 9342
Re: Welchen Kaktus habe ich?
« Antwort #20 am: 02. Dezember 2019, 22:32:46 »

Die Ecke in der er steht, ist schon ziemlich dunkel. Und düngen tue ich wirklich wenig, aber wenn ich ihm mehr gebe, wird er noch unhandlicher :-\.
Gespeichert
Fange nie an aufzuhören, höre nie auf anzufangen.

Hortus

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2841
Re: Welchen Kaktus habe ich?
« Antwort #21 am: 03. Dezember 2019, 09:25:27 »

Hallo,
bitte auch mit Echinopsis chiloensis, Synonym  Trichocereus chiloensis , vergleichen.  https://www.kaktussnake.de/kakteen-von-a-z-im-bild/kakteen-t-z/trichocereus/
« Letzte Änderung: 03. Dezember 2019, 09:34:37 von Hortus »
Gespeichert
Viele Grüße, 
Hortus

Natura

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 9342
Re: Welchen Kaktus habe ich?
« Antwort #22 am: 03. Dezember 2019, 15:44:43 »

Dem sieht er tatsächlich noch ähnlicher, also doch ein Bauernkaktus? Ist ja klar, dass es bei denen, wie bei allem, auch viele Sorten gibt Wie Sandbiene schon meinte, scheint  Stetsonia weniger Rippen zu haben.
Gespeichert
Fange nie an aufzuhören, höre nie auf anzufangen.

Hortus

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2841
Re: Welchen Kaktus habe ich?
« Antwort #23 am: 03. Dezember 2019, 17:32:31 »

Als  Bauernkaktus  bezeichnet man eigentlich  Echinopsis eyriesii und seine Hybriden, welche schon lange als Zierpflanzen auch in Bauerhöfen gepflegt wurden.
Die Gattung Echinopsis umfaßt nach nomenklatorischen Neuregelungen viele unterschiedliche Arten, da mehrere ehemals selbständige Gattungen einbezogen wurden.

https://de.wikipedia.org/wiki/Echinopsis  (siehe die Bemerkungen zu Synomen am Ende des Artikels)

http://www.kuas-kettinger.de/index.php/echinopsis
Gespeichert
Viele Grüße, 
Hortus

thuja thujon

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 5617
  • Naturraum 22; Klimazone 8b/9a
    • BI Trassenwald
Re: Welchen Kaktus habe ich?
« Antwort #24 am: 03. Dezember 2019, 22:48:16 »

Hallo,
bitte auch mit Echinopsis chiloensis, Synonym  Trichocereus chiloensis , vergleichen.  https://www.kaktussnake.de/kakteen-von-a-z-im-bild/kakteen-t-z/trichocereus/
Mir ist bei dem mal aufgefallen, dass je nach Ernährungszustand/Vitalität die dunklen Streifen auf den Dornen relativ lange halten, auch über Jahresgrenzen hinweg. Taugt das als Bestimmungsmerkmal wenn sie nicht blühen wollen?
Gespeichert
gesundes und krankes Gemüse in Amish-Qualität
Seiten: 1 [2]   nach oben
 

Garten-pur.de Nutzungsbedingungen | Impressum | Datenschutzerklärung

Forum Garten-pur | Powered by SMF, Simple Machines
© 2001-2015 garten-pur. All Rights Reserved.
Garten-pur.de