Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
News: Ich meine Du kannst die Beeren einfach auf den Wirt schmieren - ready! Ich werde aber noch genaueres in Erfahrung ziehen. Hast Du keinen Wellensittich?  ;D (anonymer Fachbeitrag)
[/quote]
Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
14. Dezember 2019, 07:17:39
Erweiterte Suche  
News: Ich meine Du kannst die Beeren einfach auf den Wirt schmieren - ready! Ich werde aber noch genaueres in Erfahrung ziehen. Hast Du keinen Wellensittich?  ;D (anonymer Fachbeitrag)
[/quote]

Neuigkeiten:

|11|9|Das wunderbarste Märchen ist das Leben selbst.  Hans Christian Andersen

Seiten: [1] 2 3 4   nach unten

Autor Thema: Gartenarbeiten im Dezember  (Gelesen 2211 mal)

Hausgeist

  • Full Member
  • ***
  • Offline Offline
  • Beiträge: 303
  • Brandenburg I 7a I 187 m
    • Offene Gärten im Hohen Fläming
Gartenarbeiten im Dezember
« am: 01. Dezember 2019, 21:29:48 »

So, nun nochmal im richtigen Monat. :)

Früher Vogel... :) Der Apfelstubben ist gerodet und die letzten beiden Pergola-Pfosten stehen.  :D



Das Setzen der Pfosten gibt's jetzt nochmal als vollständiges Video im Schnelldurchlauf. ;)

Am Nachmittag habe ich noch direkt die neue Rose, die an der Pergola emporwachsen soll in die Erde gebracht und einige Stauden unterhalb der Pergola gepflanzt, die schon in Töpfen bereitstanden. Desweiteren sind heute Prunus rufa, Hamamelis 'Palllida' (weil die ja hier immer gelobpreist wird ;) ), Quercus vaccinifolia und Acer 'Phoenix' in die Erde gekommen. Langsam aber sicher lichtet sich das Topflager ein wenig.

Heute sind dann außerdem Pumpen und Hochdruckreiniger in den Keller umgezogen.
« Letzte Änderung: 01. Dezember 2019, 21:31:51 von Hausgeist »
Gespeichert

neo

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 4564
  • Gartengrenzgängerin 7b und 8a/7b
Re: Gartenarbeiten im Dezember
« Antwort #1 am: 02. Dezember 2019, 16:44:15 »

Das wird sicher schön mit deiner Pergola!

Später Vogel ;), morgen haben sie eine ausserordentliche Grünabfuhr angesetzt. Also Perückenstrauchbaum "kopfmässig" geschnitten, den Akselmiscanthus halbruntergenommen, Laub zusammengerecht. Zwei Container voll damit sich das Abholen lohnt.
Gespeichert
Ich bin für die Massenschneeglöckchenhaltung.

AndreasR

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 5008
  • Naheland (RLP) - 180 m ü. M. - Winterhärtezone 7b
    • Bilder aus meinem Garten
Re: Gartenarbeiten im Dezember
« Antwort #2 am: 02. Dezember 2019, 16:54:58 »

Das Aufbauvideo ist sehr nett, ich bin ebenfalls gespannt, wie das nächstes Jahr aussieht. :)

Heute war das Wetter im Gegensatz zu gestern recht erbaulich, und so konnte ich noch ein wenig im Garten werkeln. Auch wenn die Goldruten neben der Terrasse am Gartenhaus im Sommer sehr prächtig sind, werden sie einfach zu groß, ich habe sie daher heute gerodet. Sie wucherten schon in meine Schneeglöckchenhorste hinein, so dass etwas Puzzlearbeit gefragt war.

Ich habe die Gelegenheit genutzt und dabei auch gleich einen Streifen mit Kieselsteinen an der Wand vom Gartenhaus aufgeschüttet, welche ich beim Anlegen des Beets an der Trockenmauer aus der Erde gelesen habe. Am Rand habe ich noch übriggebliebene Osterglocken-Tochterzwiebeln versenkt, an die freie Stelle pflanze ich nächstes Jahr vielleicht einen Miscanthus, der nicht ganz so groß wird. Der kann die Ecke auch im Winter beleben, bis im Frühling die Schneeglöckchen blühen. :)
« Letzte Änderung: 02. Dezember 2019, 16:57:10 von AndreasR »
Gespeichert
Viele Grüße
Andreas

laguna

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1785
  • bei Heilbronn, 7b, GRF-Mitglied
Re: Gartenarbeiten im Dezember
« Antwort #3 am: 02. Dezember 2019, 17:14:02 »

Nichts im Garten gearbeitet trotz schönem aber kaltem Wetter.
Dafür den defekten Walzenhäcksler zum Händler betr. Reparatur gebracht.
Nö, den reparieren sie nicht, da ist noch Garantie drauf und schwupps war ein Original verpackter Häcksler im PKW.
Dann kann ich morgen endlich die Himbeeren und sonstiges Schnittgut klein machen.

Gespeichert
Das beste Pflegemittel für Rosen ist eine scharfe Schere!
Rosige Grüße von laguna

Ingeborg

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1290
  • Pfalz ] WHZ 7b ] 124 m Höhe
Re: Gartenarbeiten im Dezember
« Antwort #4 am: 02. Dezember 2019, 17:18:48 »

Er ist wieder da!!!!!!

Nachdem ich heute morgen 6 grüne Säcke und 5 Tubes ganz sorgfältig ausgeleert habe und nix zu finden war bin ich doch nochman mit dem Häckchen suf die Suche gegangen. und  - da war er ganz flach mit Erde und Blättern bedeckt. Was bin ich froh, wie einem doch so ein simples Gerät so ans Herz wachsen kann.
Gespeichert
Il faut cultiver notre jardin!

Sandbiene

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 3940
  • Barnim, 65 m üNN
Re: Gartenarbeiten im Dezember
« Antwort #5 am: 02. Dezember 2019, 22:00:20 »

Glückwunsch zum Fund. :D
Gespeichert

AndreasR

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 5008
  • Naheland (RLP) - 180 m ü. M. - Winterhärtezone 7b
    • Bilder aus meinem Garten
Re: Gartenarbeiten im Dezember
« Antwort #6 am: 03. Dezember 2019, 02:38:13 »

Das Haus Der Garten verliert eben nichts. ;) Zum Glück verbummele ich mein Werkzeug nur selten; einmal suchte ich meine Gartenschere und fand sie ein paar Tage später im Zaun hinter dem Garten hängen, und einmal vergaß ich den Unkrautstecher nach dem Ausbuddeln von Nazissenzwiebeln im Vorgarten, was mir dann sehr viel später erst wieder einfiel. Ansonsten packe ich alles nach getaner Arbeit gleich wieder in mein kleines Eimerchen, das ist mein treuer Begleiter bei fast allen Gartenarbeiten.
Gespeichert
Viele Grüße
Andreas

Staudo

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 32347
    • mein Park
Re: Gartenarbeiten im Dezember
« Antwort #7 am: 03. Dezember 2019, 07:24:40 »

Das mache ich ebenso, allerdings mit dem Unkrauteimer. Der steht jetzt wieder mit Schere und Unkrautkratze in der Scheune, nachdem ich gestern noch eine Stunde lang Rabatte gesäubert habe.
Gespeichert
Es könnte mal wieder regnen.

Quendula

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 8338
  • Brandenburger Streusandbüchse / 7b / 42 m
    • www
Re: Gartenarbeiten im Dezember
« Antwort #8 am: 03. Dezember 2019, 20:34:43 »

Im dustrigen nieselpieseligen Kleingarten das restliche Kirschenlaub vom Rasen gemäht und auf Staudenbeeten und Baumscheiben verteilt.
Gespeichert
Nimm die Dinge so wie sie kommen - aber sorge dafür, dass sie so kommen, wie du sie haben willst.

AndreasR

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 5008
  • Naheland (RLP) - 180 m ü. M. - Winterhärtezone 7b
    • Bilder aus meinem Garten
Re: Gartenarbeiten im Dezember
« Antwort #9 am: 03. Dezember 2019, 20:45:59 »

Unkrauteimer habe ich mehrere, einer reicht meistens nicht. ;) So schön wie gestern war das Wetter heute nicht, aber immerhin blieb es trocken, und so habe ich noch einmal eine Runde Stauden heruntergeschnitten. Jetzt ist fast alles weg, was irgendwie schief und unansehnlich herum hing oder zu dicht war und vor sich hin gammelte, oder sich zu unbotmäßig aussät (Johanniskraut, Zitronenmelisse usw.). Morgen kann ich vielleicht noch ein paar letzte Schnitte machen, danach muss ich den Berg durch den Häcksler jagen.
Gespeichert
Viele Grüße
Andreas

AndreasR

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 5008
  • Naheland (RLP) - 180 m ü. M. - Winterhärtezone 7b
    • Bilder aus meinem Garten
Re: Gartenarbeiten im Dezember
« Antwort #10 am: 04. Dezember 2019, 17:35:03 »

Heute Nachmittag schien hier endlich wieder mal die Sonne, da fühlten sich die 5°C Außentemperatur nicht besonders kalt an, und beim Arbeiten wird einem ja ohnehin schnell warm. Also habe ich noch den Staudenrückschnitt - ausgenommen Winteraspekt - vollendet und dann ca. 1 m³ Material in den Häcksler gesteckt. Nun habe ich insgesamt vier große Gartensäcke voll Häckselmaterial, die dann nach und nach auf den Kompost wandern werden, weil wahrscheinlich viel zu viele Samen drin sind. Wenn ich im Spätwinter den Rest zurückschneide, entferne ich wohl besser die Samenstände, dann kann ich das Häckselgut als Mulch auf den Beeten verteilen.
Gespeichert
Viele Grüße
Andreas

Querkopf

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 6700
  • Saartal, WHZ 7b, 245m ü. NN
Re: Gartenarbeiten im Dezember
« Antwort #11 am: 04. Dezember 2019, 21:52:34 »

Gestern und vorgestern habe ich nochmal gejätetgejätetgejätet. Gestern hatte ich's mit wilder Wicke, unter Rosen und mitten in einem größeren Bestand von Campanula poscharskyana :-X; verblüffend, wie solide sich solches Zeuchs verwurzelt :o..... Aber jetzt isse draußen. Und die Glockenblumen, die ich z. T. hochnehmen musste, sind wieder drin.

Heute wurden dann die Jäte-Löcher ;) mit feinstem Kompost-Humus aufgefüllt. Der Haufen von Selbigem, nach einer GaLa-Bauer-Aktion vor wenigen Wochen zunächst ca. 2 Kubikmeter groß, ist mittlerweile auf nur mehr ein Fünftel geschrumpft, hurra. Den Rest kriege ich auch noch gesiebt und verteilt, ehe es ernsthaft Winter wird, da bin ich jetzt zuversichtlich.

Und alldieweil Minustemperaturen vorhergesagt sind, habe ich einen Beet-"Parkplatz" angelegt für Stauden, deren künftiger Platz zwar definiert, aber jätetechnisch noch nicht restlos frei ist.
Für dieses Jahr hatte ich mir vorgenommen, endlich mal mit komplett geleertem Topflager in den Winter zu gehen. Wenn das Wetter nicht extreme Kapriolen treibt, könnte das tatsächlich zu schaffen sein :D - das hatte ich seit Jahren nicht.
Gespeichert
Es könnte mal aufhören zu regnen.

AndreasR

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 5008
  • Naheland (RLP) - 180 m ü. M. - Winterhärtezone 7b
    • Bilder aus meinem Garten
Re: Gartenarbeiten im Dezember
« Antwort #12 am: 04. Dezember 2019, 22:59:16 »

Meinst Du mit der "wilden Wicke" die Zaun-Wicke? Die habe ich hier auch überall, leider ist sie äußerst hartnäckig, fast so unausrottbar wie Schachtelhalm. :-\ Jäten muss ich hier auch noch, im Moment kann ich aber nur oberflächlich Wurzelndes entfernen, für alles andere ist es noch viel zu nass...
« Letzte Änderung: 04. Dezember 2019, 23:17:52 von AndreasR »
Gespeichert
Viele Grüße
Andreas

Querkopf

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 6700
  • Saartal, WHZ 7b, 245m ü. NN
Re: Gartenarbeiten im Dezember
« Antwort #13 am: 05. Dezember 2019, 00:48:03 »

Ja, Andreas, genau die meine ich.
Monster! Biest!
Glücklicherweise hatte (habe?) ich sie nicht überall. Aber für die 2-3 Quadratmeter, die sie komplett überwuchert hatte, habe ich gestern mehr als drei Jäte-Stunden gebraucht :-X.
Gespeichert
Es könnte mal aufhören zu regnen.

555Nase

  • Senior Member
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 573
  • 330m NN
Re: Gartenarbeiten im Dezember
« Antwort #14 am: 05. Dezember 2019, 05:05:01 »

Habe mal noch einen Honeycrisp gepflanzt. :)
Jetzt sind es -4,2°C.
Gespeichert
Gruß aus Karl-Chemnitz-Murx
Seiten: [1] 2 3 4   nach oben
 

Garten-pur.de Nutzungsbedingungen | Impressum | Datenschutzerklärung

Forum Garten-pur | Powered by SMF, Simple Machines
© 2001-2015 garten-pur. All Rights Reserved.
Garten-pur.de