Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
News: Verbascum diamantinum. Die berüchtigte Flex-Königskerze!  :o  (Dunkleborus)
Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
31. Januar 2023, 04:45:33
Erweiterte Suche  
News: Mein Hauptgartenkabel wartet auch immer noch auf den Flickschuster... ich habe es mit einer Königskerze gekappt.. (Anonymes Zitat von den Gartenmenschen)

Neuigkeiten:

|15|7|Das Merkmal des Gärtners: Der Backstein, den du ihm morgens in den Nacken gelegt hast, liegt da abends noch... (Floris)

Seiten: 1 2 3 [4] 5 6 ... 11   nach unten

Autor Thema: winterharte Kakteen  (Gelesen 15850 mal)

Amur

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 7996
Re: winterharte Kakteen
« Antwort #45 am: 28. Mai 2017, 19:17:53 »

...
@Amur: schönes Polster, auch die Knospen sehn gut aus. Echinocereus triglochidiatus oder eine Varietät davon?

Sie freuen sich übers Wetter und blühen jetzt:

Gespeichert
nördlichstes Oberschwaben, Illertal, Raum Ulm

thuja thujon

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 13036
  • Naturraum 22; Klimazone 8b/9a
    • BI Trassenwald
Re: winterharte Kakteen
« Antwort #46 am: 31. Mai 2017, 07:42:46 »

Sehr schön. Ich sollte auch mal wieder welche auspflanzen. Im Topf stehend kümmert man sich ja doch nicht so wie man könnte.

Was die E.t. angeht, ich habe gut 20 Stück von denen, die polsterbildenden sind deutlich blühfauler als die eher solitär wachsenden.
Die polsterbildenden sind dafür etwas empfindlicher wenn es beim austreiben der neuen Seitentriebe in die offenen Wunden reinregnet.
Gespeichert
gesundes und krankes Gemüse in Amish-Qualität

Amur

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 7996
Re: winterharte Kakteen
« Antwort #47 am: 24. Juni 2018, 21:56:25 »

Meine große Cylindropuntia stand wie ein Baum im Freien und hat als einzige nun doch einige Jahre völlig ungeschützt überstanden (im Steingarten). Alle anderen haben über kurz oder lang ungeschützt den Geist aufgegeben, auch die viel gepriesenen O. fragilis.
Unterm Dachvorsprung dagegen kommen doch einige mehr über die Winter.
Aber eben die C. imbricata hielt oder hält eisern durch. Mannshoch hab ich sie dann mit Moniereisen gestützt. Allein das Anbringen der Stützen und das anbinden bedarf dann danach einer längeren Behandlung und Tage später spürt man immer mal wieder irgendwo an den Fingern oder Armen noch diese elenden stachelnden Glochidien auf.
Letztes Jahr dann hielt auch die Abstützung nicht mehr und das Teil krachte um. Meine Versuche die doch recht schwere O. wieder aufzurichten und wieder zu stützen waren nicht von Erfolg gekrönt, ausserdem nahm ich an, dass der Stamm entweder abgefault oder durch das immer wieder teilweise aufrichten und dann durch abrutschen wieder zurückfallen eh abgebrochen sei.

Da ich keine Lust hatte noch mehr mich spicken zu lassen, blieb sie einfach mal an Ort und Stelle liegen. Die Zeit wird zeigen was passiert und wo sie evtl. noch wurzelt.
Nun so wie es aussieht ist der Stamm noch voll intakt. Sie treibt an allen Ecken und Enden und blüht wie noch nie. Nur die Winden raus zu bekommen aus diesem Stachelgewirr, das ist nicht mehr möglich.
Das trocken heisse Wetter kommt ihr natürlich auch gelegen.
Hier mal Blüten:

Gespeichert
nördlichstes Oberschwaben, Illertal, Raum Ulm

enaira

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 21024
  • RP, Nähe Koblenz
Re: winterharte Kakteen
« Antwort #48 am: 24. Juni 2018, 22:29:24 »

Wahnsinn! :o
Gespeichert
Liebe Grüße
Ariane

It takes both, sunshine and rain, to grow a garden.

zwerggarten

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 19193
  • berlin|7a|42 uelzen|7a|70
Re: winterharte Kakteen
« Antwort #49 am: 24. Juni 2018, 23:41:45 »

in der tat! :o :D

genauso wie die leidensfähigkeit des gärtners! ;D
Gespeichert
pro luto esse

moin

"(…) die abstrakten worte, deren sich doch die zunge naturgemäß bedienen muß, um irgend welches urteil an den tag zu geben, zerfielen mir im munde wie modrige pilze." hugo von hofmannsthal – der brief des lord chandos

störfall

lord waldemoor

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 25509
Re: winterharte Kakteen
« Antwort #50 am: 25. Juni 2018, 14:40:56 »

 ;)
Gespeichert
Sonne ist schönes Wetter
Regen ist   gutes   Wetter

Amur

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 7996
Re: winterharte Kakteen
« Antwort #51 am: 25. Juni 2018, 14:44:15 »

Schön, die hat kräftigere Farben als meine.
Gespeichert
nördlichstes Oberschwaben, Illertal, Raum Ulm

enaira

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 21024
  • RP, Nähe Koblenz
Re: winterharte Kakteen
« Antwort #52 am: 25. Juni 2018, 16:12:34 »

Ab welcher Größe/Alter kann man mit Blüten rechnen? Meine sind noch klein...
Gespeichert
Liebe Grüße
Ariane

It takes both, sunshine and rain, to grow a garden.

lord waldemoor

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 25509
Re: winterharte Kakteen
« Antwort #53 am: 25. Juni 2018, 16:28:19 »

die blühn schon ganz klein, hier liegen welche abgebrochene rum und blühn ohne erde
Gespeichert
Sonne ist schönes Wetter
Regen ist   gutes   Wetter

lord waldemoor

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 25509
Re: winterharte Kakteen
« Antwort #54 am: 25. Juni 2018, 16:30:11 »

Schön, die hat kräftigere Farben als meine.
willst welche
ich könnts mitschicken mit den blattkakteen, kollegin wirds sicher weitersenden ;D
Gespeichert
Sonne ist schönes Wetter
Regen ist   gutes   Wetter

Amur

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 7996
Re: winterharte Kakteen
« Antwort #55 am: 26. Juni 2018, 12:33:37 »

Schön, die hat kräftigere Farben als meine.
willst welche
...
Danke für das Angebot, aber im Moment wüsste ich nicht wohin.
Gespeichert
nördlichstes Oberschwaben, Illertal, Raum Ulm

Amur

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 7996
Re: winterharte Kakteen
« Antwort #56 am: 26. April 2020, 21:25:45 »

Die Echinocereus bringen jedes Jahr zuverlässig viele Blüten.
Auch dieses Jahr sind die Aussichten wieder sehr gut:


« Letzte Änderung: 26. April 2020, 21:28:37 von Amur »
Gespeichert
nördlichstes Oberschwaben, Illertal, Raum Ulm

enaira

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 21024
  • RP, Nähe Koblenz
Re: winterharte Kakteen
« Antwort #57 am: 27. April 2020, 08:33:43 »

Das sieht ja fantastisch aus!
Ich freue mich schon auf Blütenbilder! :D
Gespeichert
Liebe Grüße
Ariane

It takes both, sunshine and rain, to grow a garden.

andreasNB

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2318
  • Ich liebe dieses Forum!
Re: winterharte Kakteen
« Antwort #58 am: 06. Mai 2020, 23:12:36 »

Hier geht es wieder los.
Ok. Sie stehen nicht im Freien, sondern im Folientunnel und damit vor der Nässe im Herbst und Winter geschützt  ;)




















Echinocereus coccineus paucispinus SB406
Echinocereus coccineus SB344 Sandoval
Echinocereus viridiflora aus Gartenabsaat
Escobaria orcuttii Hyb.
Escobaria sneedii Hyb.
Escobaria missouriensis mit Früchten
Gespeichert

enaira

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 21024
  • RP, Nähe Koblenz
Re: winterharte Kakteen
« Antwort #59 am: 08. Mai 2020, 12:49:44 »

Toll!
Gespeichert
Liebe Grüße
Ariane

It takes both, sunshine and rain, to grow a garden.
Seiten: 1 2 3 [4] 5 6 ... 11   nach oben
 

Garten-pur.de Nutzungsbedingungen | Impressum | Datenschutzerklärung

Forum Garten-pur | Powered by SMF, Simple Machines
© 2001-2015 garten-pur. All Rights Reserved.
Garten-pur.de