Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
News: Optimisten haben gar keine Ahnung von den freudigen Überraschungen, die Pessimisten erleben.  (Peter Bamm)
Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
27. Juli 2021, 16:03:21
Erweiterte Suche  
News: Optimisten haben gar keine Ahnung von den freudigen Überraschungen, die Pessimisten erleben.  (Peter Bamm)

Neuigkeiten:

|26|10|Hat deine Blaufichte Husten? (blubu)

Seiten: 1 [2]   nach unten

Autor Thema: Lorbeerbaum jetzt umpflanzen?  (Gelesen 1646 mal)

Flora1957

  • Senior Member
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 854
Re: Lorbeerbaum jetzt umpflanzen?
« Antwort #15 am: 07. Januar 2021, 20:29:27 »

Hallo @aiko, wenn irgendmöglich würde ich ihn in einen großen Topf setzen und kühl im rel. hellen Keller überwintern und dann erst im Frühjahr auspflanzen.
Gespeichert
Klimazone 8a (Innenstadtgarten 8b)

aiko

  • Jr. Member
  • **
  • Offline Offline
  • Beiträge: 116
Re: Lorbeerbaum jetzt umpflanzen?
« Antwort #16 am: 07. Januar 2021, 21:42:44 »

Ah ok. Ich könnte ihn in die kalte helle Holzwerkstatt tun!
Habe gefragt, ob Auspflanzung später geht- drückt mir die Daumen.
Gespeichert

RosaRot

  • Master Member
  • *****
  • Online Online
  • Beiträge: 14437
  • Regenschatten Schattenregen 7a 123m
Re: Lorbeerbaum jetzt umpflanzen?
« Antwort #17 am: 07. Januar 2021, 21:46:08 »

Mach das und pflanze ihn dann im mittleren Frühjahr aus.
Gespeichert
Viele Grüße von
RosaRot

tomma

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1089
Re: Lorbeerbaum jetzt umpflanzen?
« Antwort #18 am: 08. Januar 2021, 01:52:17 »

Ich würde ihn jetzt auspflanzen, dann mußt Du den schon recht großen Busch nicht in einen Topf quetschen, und bis zum Frühjahr ist die Pflanze schon ein wenig etabliert. Wie schon empfohlen, Zweige einkürzen. Nach dem Pflanzen den Wurzelballen einschütten und möglichst noch mit Tannenzweigen abdecken. Nur mäßig angießen, damit über den Winter nichts verfault. Ich mußte auch schon gelegentlich zur Unzeit Immergrüne umpflanzen. Zum Schattieren habe ich alte Tüllgardinen verwendet. Die boten Schutz vor austrocknenden Winden, ließen aber noch ausreichend Sonnenlicht durch. Wenn es Stein und Bein frieren sollte, kannst Du ggf. immer noch kurzfristig was drüberhängen.
Gespeichert

aiko

  • Jr. Member
  • **
  • Offline Offline
  • Beiträge: 116
Re: Lorbeerbaum jetzt umpflanzen?
« Antwort #19 am: 08. Januar 2021, 21:48:40 »

Mit tomma hatte ich dann einen Patt zunächst 8)

Nun gibt es Neuigkeiten, ich kann ihn Ende März auspflanzen.

Aber eure Ratschläge waren nicht umsonst- ich werde immer klüger- glaub ich ::)

Habt Dank alle!
Gespeichert

Flora1957

  • Senior Member
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 854
Re: Lorbeerbaum jetzt umpflanzen?
« Antwort #20 am: 08. Januar 2021, 22:09:26 »

dann mußt Du den schon recht großen Busch nicht in einen Topf quetschen
Warum bei einem großenTopf (z. B. 90l-Maurerkübel) etwas gequetscht werden muß erschließt sich nicht
Gespeichert
Klimazone 8a (Innenstadtgarten 8b)

aiko

  • Jr. Member
  • **
  • Offline Offline
  • Beiträge: 116
Re: Lorbeerbaum jetzt umpflanzen?
« Antwort #21 am: 08. Januar 2021, 22:17:17 »

Ich wünschte ich könnte alle Varianten ausprobieren.
Dann hätten wir mehr Erfahrungswerte.

Letztendlich leuchten mir alle Argumente, die für oder gegen das Auspflanzen bzw. Eintopfen sprechen ein.
Aber ich denke auch, bei einem großen Topf wäre es kein Quetschen gewesen.

War aber sicher auch nicht wörtlich gemeint.

Es lebe auf jeden Fall der Lorbeer!

Gespeichert
Seiten: 1 [2]   nach oben
 

Garten-pur.de Nutzungsbedingungen | Impressum | Datenschutzerklärung

Forum Garten-pur | Powered by SMF, Simple Machines
© 2001-2015 garten-pur. All Rights Reserved.
Garten-pur.de