Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
News: Ich habe gerade einen Kopf an eine Kollegin verschenkt. 3 liegen noch im Kühlfach zuhause. (Anonymes Zitat aus einem Fachthread)
Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
25. September 2020, 12:49:26
Erweiterte Suche  
News: Ich habe gerade einen Kopf an eine Kollegin verschenkt. 3 liegen noch im Kühlfach zuhause. (Anonymes Zitat aus einem Fachthread)

Neuigkeiten:

|25|6|Weise erdenken neue Gedanken, und Narren verbreiten sie.  (Heinrich Heine)

Partnerprogramm Zooplus
Seiten: 1 ... 84 85 [86]   nach unten

Autor Thema: Endlich wieder eine Katze? Ja, aber wie...  (Gelesen 71893 mal)

Dicentra

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 4198
  • jederzeit offen für Experimente
Re: Endlich wieder eine Katze? Ja, aber wie...
« Antwort #1275 am: Heute um 00:00:06 »

Ich könnt mich wegschmeißen über diese Lottimaus ;D. Und die Geschichten sind immer so nett erzählt :-*.

Im Gegenteil, wenn man sie da ansäus... ähm anspricht, bekommt man das Meckern wegen"Ruhestörung" zu hören.. ;)
;D ;D ;D

Yvo stupst auch ;D. Wenn wir beim Essen sitzen und der auf der Eckbank sitzende GG logischerweise beide Hände voll zu tun hat, sitzt Yvo daneben, hebt das Pfötchen und tippt den Arm des ihn ignorierenden Dosis an. Schließlich muss jetzt geknuddelt werden und nicht gegessen, zumindest wäre doch das Essen einhändig möglich!

Edit: Hab tatsächlich ein Foto gefunden, leider unscharf.
« Letzte Änderung: Heute um 00:04:22 von Dicentra »
Gespeichert
Es gibt nichts Beruhigenderes als eine schnurrende Katze.

Weidenkatz

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2535
Re: Endlich wieder eine Katze? Ja, aber wie...
« Antwort #1276 am: Heute um 11:19:41 »

Krass  :o :D , Ihr kennt das auch von Euren Miezen?? !!
Den Kumpel Richtung Küche "klopfen" ist mir noch am ehesten "einsichtig" :).
Aber - wie auch von Pablo - den Menschen gezielt mit Pfote wecken?! :o

Und Yvo toppt es  :D ;D!
Das Foto ist auch zum Verknallen, gerade, wenn man weiß, was er da beabsichtigt  :D!
Oh Gott bin ich froh, dass sie nicht lesen kann (obwohl  ??? ;D...), wenn ihr diese feine Idee auch beim Essen einfiele: Gute Nacht.  :P

Brezel, ich bin ja selbst immer perplex :P. Aber sie überrascht ständig mit solchen Sachen, die man einem Pelzköpfchen als arroganter Homo mäßigsapiens einfach nicht zutraut  :-[
Ja, das mit dem Kühlen am Napf war ganz eindeutig.
Erst wurde vor dem vollen Wassernapf gemeckert. Einzig der Grund war mir ersichtlich, dass da bisschen Gebrösel vom Blaubeerstrauch, unter dem er steht, reingefallen war.
Allerdings stört sie das sonst nie, im Gegenteil. Keine olle Pfütze, unser Teich, Kannen, können sonst algig genug sein.  Sie ist ja sogar oft ein bisschen dusslig in der Hinsicht. Als wir sue kennenlernten, musste ich sie mal von veröltem Wasser abhalten.  :-X

Diesmal aber wollte sie sichtlich frisches, kühles Wasser. Sie beobachtete dann genau, wie ich es am Wasserhahn einfüllte und ihr den Napf vor die Nase ins Gras stellte. Sie soff dann sehr viel.
Danach legte sie sich direkt mit Bäckchen kuschelnd an den Napf, was sie sonst n i e tut! Futter-und Trinkplätze werden stets gleich verlassen...

Naja, und vom Kommunizieren brauch ich gar nicht  erst zu sprechen... Das ist um einVielfaches intensiver und gezielter geworden, seit wir sie kennenlernten. Natürlich kapieren wir mehr  inzwischen ;D, aber derzeit  kann man fast sagen: Immer, wenn sie nicht schläft oder läuft  und dennoch n i c h t  mit uns "spricht", stimmt etwas nicht.

Ich hab mich gestern sehr gefreut, als sie Lust auf Spielen hatte :D. Hier ein Foto aus dem Video mit Miscanthushalm als Beute...
« Letzte Änderung: Heute um 11:27:20 von Weidenkatz »
Gespeichert
Eine Bibliothek, ein Garten und eine Katze - drei wichtige "Dinge" zum Glück!

Weidenkatz

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2535
Re: Endlich wieder eine Katze? Ja, aber wie...
« Antwort #1277 am: Heute um 11:24:48 »

...
Gespeichert
Eine Bibliothek, ein Garten und eine Katze - drei wichtige "Dinge" zum Glück!

Waldschrat

  • Master Member
  • *****
  • Online Online
  • Beiträge: 9995
Re: Endlich wieder eine Katze? Ja, aber wie...
« Antwort #1278 am: Heute um 11:42:21 »

 :D :D :D

weiterhin gute Besserung
Gespeichert

Rosenfee

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1800
Re: Endlich wieder eine Katze? Ja, aber wie...
« Antwort #1279 am: Heute um 11:53:20 »

Jede einzelne Katze, jeder Kater ist ja schon etwas Besonderes. Aber Eure Lotti übertrifft alle :D Gute Besserung weiterhin für sie.
Gespeichert
LG Rosenfee

Weidenkatz

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2535
Re: Endlich wieder eine Katze? Ja, aber wie...
« Antwort #1280 am: Heute um 12:03:48 »

Danke für Eure lieben Besserungswünsche! Wird später in Streichler umgerechnet ;D  :D :-*
Ach, Rosenfee, für m i c h ist sie die beste, schönste, klügste, klar. ;D. Aber das gilt für j e d e (n) Dosi(ne) und s e i n e/i h r e Samtpfote. Ich hab einfach Glück, nach langer "Katzenlosigkeit" das Tier sehr intensiv beobachten zu können und die Freude, dass Ihr gern dran Anteil nehmt. :D
Gespeichert
Eine Bibliothek, ein Garten und eine Katze - drei wichtige "Dinge" zum Glück!
Seiten: 1 ... 84 85 [86]   nach oben
 

Zooplus Partnerprogramm
Garten-pur.de Nutzungsbedingungen | Impressum | Datenschutzerklärung

Forum Garten-pur | Powered by SMF, Simple Machines
© 2001-2015 garten-pur. All Rights Reserved.
Garten-pur.de