Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
News: Was du erhältst, nimm ohne Stolz an, was du verlierst, gib ohne Trauer auf.  Marc Aurel
Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
05. August 2020, 18:28:43
Erweiterte Suche  
News: Was du erhältst, nimm ohne Stolz an, was du verlierst, gib ohne Trauer auf.  Marc Aurel

Neuigkeiten:

|8|1|Aber ist euch schon mal aufgefallen, dass Kröten hübsche Wanderrucksäcke haben? Die sehen aus wie kleine Kröten!  :D (Dunkleborus)

Zooplus Partnerprogramm
Seiten: 1 ... 47 48 [49]   nach unten

Autor Thema: Gartentiger und ihr Personal 2020  (Gelesen 34897 mal)

Mottischa

  • Senior Member
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 811
  • Niedersachsen, 7b
    • HundInBunt
Re: Gartentiger und ihr Personal 2020
« Antwort #720 am: 29. Juli 2020, 21:58:09 »

 ;D Die olle Fluse.
Gespeichert
Absolut und einzigartig..

Roeschen1

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 8461
  • BW, Stuttgart, 342m 7b
Re: Gartentiger und ihr Personal 2020
« Antwort #721 am: 29. Juli 2020, 23:14:04 »

Vielleicht war die Lütte ausgesetzt, mit 3 Monaten machen die noch keine großen Ausflüge, sondern bleiben in Nestnähe.
Schau doch mal bitte nach, ob es noch weitere Katzenkinder gibt.
Gespeichert
Grün ist die Hoffnung

Mottischa

  • Senior Member
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 811
  • Niedersachsen, 7b
    • HundInBunt
Re: Gartentiger und ihr Personal 2020
« Antwort #722 am: 30. Juli 2020, 08:05:48 »

Guten Morgen, ich hatte schon geschaut und gestern nach der Arbeit war der kleine Körper auch weg. Eben weil sie normalerweise nicht weit vom Nest weggehen, war ich so erstaunt. Ich ich gucke heute noch mal auf dem Weg ins Büro.
Gespeichert
Absolut und einzigartig..

Brezel

  • Senior Member
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 508
Re: Gartentiger und ihr Personal 2020
« Antwort #723 am: 30. Juli 2020, 08:50:13 »

Naja... mit drei Monaten werden Katzenkinder normalerweise an ihre neuen Halter abgegeben - wenn sie Glück haben. Wenn nicht, passiert das auch schon drei bis vier Wochen früher.
.
Dann sind sie in einer neuen Umgebung, wo sie erst mal lernen müssen, sich zurechtzufinden. Und nicht jeder bringt es fertig, so ein Pubertier zur Eingewöhnung erst mal vier Wochen in geschlossenen Räumen zu halten... wissen wir ja.
.
Hier in der Siedlung tauchen auch immer wieder solche Dummerchen auf, die ratlos mitten auf der Straße stehen bleiben, wenn ein Auto kommt. Hab mal erlebt, wie ein fahrender Paketbote mit vollem Tempo drauf zuhielt - aber mit ohrenbetäubender Hupe. Das Katzenkind war blitzschnell verwunden.  ;D
« Letzte Änderung: 30. Juli 2020, 09:07:29 von Brezel »
Gespeichert
Heutzutage brauch man kein Akkusativ mehr.

Weidenkatz

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2458
    • kleingartenplausch.com
Re: Gartentiger und ihr Personal 2020
« Antwort #724 am: 30. Juli 2020, 14:31:14 »

Machen wir ähnlich:
Wir fahren dann allerdings nur noch 10kmh, betätigen die Hupe imSeku dentakt und hoffen auf langanhaltende Erkenntnis  :'( :P
Gespeichert
Eine Bibliothek, ein Garten und eine Katze - drei wichtige "Dinge" zum Glück!

Schnefrin

  • Full Member
  • ***
  • Offline Offline
  • Beiträge: 309
  • vor den östlichen Toren Berlins
Re: Gartentiger und ihr Personal 2020
« Antwort #725 am: 30. Juli 2020, 20:36:02 »

Ja, unsere Mauzi war mit fünf Monaten das erste Mal rollig. Auch die TA hat den Kopf geschüttelt und was von "frühreifes Mädel" gemurmelt. Und im nächsten Atemzug erklärte sie, bei ihr würde keine Miez unter neun Monaten unters Messer kommen.
Das waren harte vier Monate, die Rolligkeit hielt immer so eine gute Woche an, um dann für 2-3 Wochen nachzulassen, dann ging das von vorn los.
Gespeichert
Gemüsegierhals

Ich wohne dort, wo auf dem Regenradar immer das Wolkenloch ist.

Brezel

  • Senior Member
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 508
Re: Gartentiger und ihr Personal 2020
« Antwort #726 am: 31. Juli 2020, 12:05:17 »

Für Tierschützer ist die Frühkastration bei Katzen ganz normal, d.h. im Alter von 10 bis 12 Wochen.
.
Wenn ich von den unterschiedlichen Meinungen der Tierärzte dazu lese, dann frage ich mich immer, ob da jemand nach seinen ganz persönlichen Vorurteilen oder handwerklichen Fähigkeiten entscheidet - oder ob es tatsächlich für die Tiere einen Unterschied macht, zu welchem Zeitpunkt das passiert.
.
Übrigens:
Mein Hund Motte ist mal in ein Klärbecken gerutscht, ein Albtraum. Schräge Kanten aus Kunststoff, in Abständen hingen Reifen, der Wasserstand ca. 1m unter dem Rand - eine Todesfalle für den Hund. Ich bin erst über einen 2,50m Zaun geklettert (durch das Motteloch im Zaun kam ich nicht), dann habe ich mich am Reifen haltend herabgelassen und den völlig erschöpften Hund angelockt, zum Glück konnte ich sie am Geschirr rausziehen. Gott, hat der Köter gestunken  :-X :-X die mochte nicht mal sich selbst riechen und rannte vor sich davon. Ihr Kumpel Balu war völlig angeekelt, nicht mal Dusche und Shampoo haben geholfen.. es dauerte Tage bis einer von uns wieder mit dem unglücklichen Hund kuscheln mochte. Sie ist schwarz, das fiel nicht auf.. aber dieser fiese Geruch  :-X

Zum Glück ist Motte nur 45cm hoch, Balu mit seinen 50Kg und den über 70cm Rückenhöhe hätte ich nicht rausbekommen. Das musste ich einmal an einem Flußufer machen, ich dachte jetzt saufe ich mit ab. Mit den Viechern macht man was mit.

Mottischa!  :o :o :o

Gut, dass Du noch unter uns weilst. Man liest ja immer wieder von Hundehaltern, die bei dem Versuch ertrinken, ihren Hund zu retten.  :-\
Gespeichert
Heutzutage brauch man kein Akkusativ mehr.
Seiten: 1 ... 47 48 [49]   nach oben
 

Zooplus Partnerprogramm
Garten-pur.de Nutzungsbedingungen | Impressum | Datenschutzerklärung

Forum Garten-pur | Powered by SMF, Simple Machines
© 2001-2015 garten-pur. All Rights Reserved.
Garten-pur.de