Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
News: Kein Problem wird gelöst, wenn wir träge darauf warten, dass Gott sich darum kümmert.  Martin Luther King
Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
19. September 2020, 08:03:40
Erweiterte Suche  
News: Kein Problem wird gelöst, wenn wir träge darauf warten, dass Gott sich darum kümmert.  Martin Luther King

Neuigkeiten:

|22|6|Man kann auf seinem Standpunkt stehen, aber man sollte nicht darauf sitzen.  (Erich Kästner)

Seiten: 1 ... 25 26 [27]   nach unten

Autor Thema: Helenium  (Gelesen 26472 mal)

Mottischa

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1047
  • Niedersachsen, 7b
    • HundInBunt
Re: Helenium
« Antwort #390 am: 18. September 2020, 09:22:48 »

Ich schneide meine Helenium nicht, also auch nicht die verwelkten Blüten und sie schieben genug Blüten nach, die Gärtnerin sagte auch nur dass man sie im Frühjahr kürzen kann, damit sie später blühen.

Mein Feuerteufel blüht wunderschön, genau wie meine anderen Sorten - das liegt sicherlich an der späten Pflanzung. Ich habe jetzt auch mal nachgesehen ob sie alle schon Triebe für das nächste Jahr bekommen (das war ja meine Sorge), aber ja :) alle treiben untenherum aus, das stimmt mich positiv.

Flammenrad und Salsa sind wunderschön :)

Weiß eigentlich jemand, welche Heleniumsorte die größten Blüten hat?
Gespeichert
Absolut und einzigartig..

Gänselieschen

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 20225
  • Ich schlafe immer so lange, bis ich aufwache;)
    • Andrea Timm
Re: Helenium
« Antwort #391 am: 18. September 2020, 09:25:27 »

Meine 3 Helenium sind durch mit der Blüte. Sie haben recht zeitig angefangen in diesem Jahr.
Gespeichert

Buddelkönigin

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1307
  • Siegtal, 180m üNN, RheinSiegkreis 7b
Re: Helenium
« Antwort #392 am: 18. September 2020, 20:03:55 »

Ich schneide meine Helenium nicht, also auch nicht die verwelkten Blüten und sie schieben genug Blüten nach, die Gärtnerin sagte auch nur dass man sie im Frühjahr kürzen kann, damit sie später blühen.
Gut zu wissen, Motischa. Das ist nämlich eine elende Arbeit, wenn man es rechtzeitig verpaßt hat. Einkürzen im Frühjahr ist klar, nicht nur zur (teilweisen) Verzögerung der Blüte, sondern auch wegen der Standfestigkeit. Stichwort: Chelsea Chop.  ;D

https://www.gaissmayer.de/web/welt/ratgeber/gaertnerwissen/planen-pflanzen-pflegen/vorblueteschnitt/
Gespeichert
Wenn immer der Kluge nachgibt, regieren die Dummen die Welt.🙄

Scabiosa

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 6296
Re: Helenium
« Antwort #393 am: 18. September 2020, 22:07:43 »

Auf diesem älteren Foto von Sept. 2014 sieht man, dass ich ebenalls die Samenstände an 'Sahin's Early Flowerer' während der Blütezeit stehen lasse, so wie Mottischa es beschreibt. Dieses Helenium blüht von ca. Juni bis Oktober pausenlos durch und zeigt problemlos gleichzeitig neue Knospen, Blüten und Verblühtes. Inzwischen gibt es mehrere Pflanzen im Garten und ich schneide auch gern mal einen Strauß.
.
Gespeichert
Seiten: 1 ... 25 26 [27]   nach oben
 

Garten-pur.de Nutzungsbedingungen | Impressum | Datenschutzerklärung

Forum Garten-pur | Powered by SMF, Simple Machines
© 2001-2015 garten-pur. All Rights Reserved.
Garten-pur.de