Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
News: Erfahrung ist der Name, den jeder seinen Irrtümern gibt. (Oscar Wilde)
Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
26. November 2020, 11:14:09
Erweiterte Suche  
News: Erfahrung ist der Name, den jeder seinen Irrtümern gibt. (Oscar Wilde)

Neuigkeiten:

|5|6|Erfahrung ist fast immer eine Parodie auf die Idee. (Johann Wolfgang von Goethe)

Seiten: 1 ... 24 25 [26] 27 28 ... 59   nach unten

Autor Thema: Tomaten 2020  (Gelesen 53076 mal)

Most

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 7515
  • Bodensee CH
Re: Tomaten 2020
« Antwort #375 am: 06. Mai 2020, 12:07:57 »

Ich brauche nächstes Jahr auch wieder frischen Samen, werde wohl diesen Sommer ein paar Teebeutel brauchen. ;)
Ich konnte es nicht bleiben lassen und habe nun noch ein paar Tomatenpflanzen gekauft. Die sind schon recht gross und haben schon Blüten dran  ;)
Pink Cherry, Ghost, rote Birne und ??? Name nicht im Hirn gespeichert. ;)
Gespeichert

roburdriver

  • Full Member
  • ***
  • Offline Offline
  • Beiträge: 425
Re: Tomaten 2020
« Antwort #376 am: 06. Mai 2020, 20:21:47 »

Meine Tomaten wachsen auch kräftig, dürfen tagsüber in die Sonne raus.

Tscherni Prinz, Black Krim, Orange Russia, Ananastomate, Indigo Blue

Gespeichert

Feigen+Tomaten

  • Jr. Member
  • **
  • Offline Offline
  • Beiträge: 157
  • Hessen Vordertaunus 7b, 200m
Re: Tomaten 2020
« Antwort #377 am: 07. Mai 2020, 15:43:40 »

Habe meine Tomaten vor 2 Wochen in mein neues Folienhaus gesetzt, und sie sind schon schön gewachsen.
Mit meinem neuen Tomatenhaus bin ich auch sehr zufrieden. Das gute ist, dass man bei hohen Temperaturen auch die Rückseite komplett öffnen kann und es kommt nicht zu einem Hitzestau.
Die Innentemperatur ist dadurch nur unwesentlich höher als die Außentemperatur.
Gespeichert
Gruß Feigen+Tomaten
==============

Wühlmaus

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 7541
  • Raue Ostalb, 6b, Tallage 500m üNN
Re: Tomaten 2020
« Antwort #378 am: 07. Mai 2020, 16:24:01 »

Hier werden die Pflänzchen mit ihrer Stellage täglich raus und rein getragen.  Sehr zum Leidwesen von GG, der regelmäßig frägt, wann sie endlich draußen bleiben können  :P
Das dauert noch. Jetzt wieder 2x Nachtfrost und kommende Woche könnte der Gärtner Albtraum wahr werden :-\
Gespeichert
WühlmausGrüße

"Das Schiff ist sicherer, wenn es im Hafen liegt. Aber dafür wurde es nicht gebaut." Paulo Coelho

Mottischa

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1326
  • Niedersachsen, 7b
    • HundInBunt
Re: Tomaten 2020
« Antwort #379 am: 08. Mai 2020, 19:20:51 »

Hier werden die Pflänzchen mit ihrer Stellage täglich raus und rein getragen.  Sehr zum Leidwesen von GG, der regelmäßig frägt, wann sie endlich draußen bleiben können  :P
Das dauert noch. Jetzt wieder 2x Nachtfrost und kommende Woche könnte der Gärtner Albtraum wahr werden :-\

Genau so mache ich es hier auch, zum Leidwesen meiner Mitbewohner  ;D
Gespeichert
Absolut und einzigartig..

minthe

  • Senior Member
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 639
Re: Tomaten 2020
« Antwort #380 am: 09. Mai 2020, 22:02:38 »

Sagt mal, Tomatenfreunde, habt Ihr so etwas hier im erreichbaren Handel schon mal gesehen? https://www.target.com/p/heavy-duty-tomato-cage-support-5pk/-/A-53494518

Seit wir unseren Garten in Kalifornien aufgegeben haben, vermisse ich solche stabilen einfachen Metallstuetzen fuer die Tomaten (aber auch fuer sperrige Tomatillos, Chillies und Physalis super) schmerzlich. Ich haette so gerne wieder welche! Hat jemand vielleicht eine Idee woher nehmen?
Gespeichert

ringelnatz

  • Full Member
  • ***
  • Offline Offline
  • Beiträge: 434
Re: Tomaten 2020
« Antwort #381 am: 09. Mai 2020, 22:13:56 »

Zitat
Ich `pikiere´ Tomeaten auch nicht tiefer als sie vorher gestanden haben, die vorhandene Wurzel durchwurzelt mir den größeren Topf schließlich besser als die Wurzeln die noch garnicht da sind.
Ich muss dir da wirklich mal widersprechen. Wir hatten das Thema vor ein paar Seiten schonmal, und ich habe dieses Jahr deswegen besonders darauf geachtet. Die pikierten Tomaten wurzeln wirklich sehr schnell am unteren "Stamm" - das geht soweit, dass diese Wurzeln auch an der Eintrittstelle des Stiels in die Erde deutlich sichtbar sind, quasi halb "über der Erde" wachsen. Auch stört es die nach unten gesetzten Wurzeln nicht, dass sie unten sind - wachsen sie eben zur Seite.
Mich hat das Thema in den letzten Wochen wirklich viel beschäftigt, und ich muss mittlerweile sagen, dass ich geradezu "bekehrt" bin.
Damit meine ich nicht, dass ich nicht recht damit gehabt hätte, dass Tomaten gut am Stamm wurzeln, aber es fällt doch deutlich auf, dass sich die bereits bestehende Wurzelmasse wesentlich schneller vergrößert. Hatte Pflänzchen umgetopft (meine Freilandtomaten dürfen erst in einer Woche raus...) und in 2 Fällen nach 3-4 Tagen dann doch schon ins Gewächshaus gepflanzt, bereits nach dieser kurzen Zeit waren die Wurzeln ca. 4cm nach unten gewachsen.
Ich glaube, ein wesentlicher Faktor ist auch die Substrattemperatur. Diese Erkenntnis führte dazu, dass ich die Tomaten im Gewächshaus selbst auch nicht tiefer gesetzt habe (Keimblätter nach wie vor über der Erde). Der Boden in 15cm Tiefe hatte am Pflanztag nur 14 Grad, weiter oben deutlich wärmer.
Resultat? - Die Dinger sind so schnell eingewurzelt wie nie und haben das Wachstum fast unverzögert fortgesetzt. Letztes Jahr haben sie ewig rumgekrepelt..
Mein Fazit: Tiefersetzen macht nicht in jeder Situation Sinn. Insbesondere sollte man keine Blätter opfern zum Tiefersetzen (hab ich letztes Jahr gemacht...)
Gespeichert

Wild Obst

  • Master Member
  • *****
  • Online Online
  • Beiträge: 1726
  • Obstsortenliste --> Link; 6b/7a, rund 570m
    • Obstsorten
Re: Tomaten 2020
« Antwort #382 am: 09. Mai 2020, 22:21:14 »

Seit wir unseren Garten in Kalifornien aufgegeben haben, vermisse ich solche stabilen einfachen Metallstuetzen fuer die Tomaten (aber auch fuer sperrige Tomatillos, Chillies und Physalis super) schmerzlich. Ich haette so gerne wieder welche! Hat jemand vielleicht eine Idee woher nehmen?

Selbst aus Baustahlmatten basteln? Die billigsten Matten mit dem dünnsten Stäben (R 188) lassen sich noch gut biegen. Estrickmatten ürden auch gehen, aber die sind mir zu eng zum zum Ernten durchfassen.
Gespeichert

Bastelkönig

  • Senior Member
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 665
  • es gibt immer noch eine bessere Tomate
Re: Tomaten 2020
« Antwort #383 am: 10. Mai 2020, 00:11:05 »

Meine Tomatenpflanzen sind bis 45 cm groß und müssen noch eine Woche im
Kellergewächshaus durchhalten. Es war wieder zu früh mit der Aussaat am
3. und 4. April. Nächstes Jahr ist der früheste Aussaattermin etwa der 10. April.
Morgen muss ich mit „Hakaphos soft plus“ gießen. Dann halten sie noch die eine
Woche durch.
Heute haben wir die erste Ladung Alpakamist abgeholt. Diese Farm kannten wir
noch nicht. Die Qualität ist sehr mangelhaft, viel grobes Holz, Erde und Gras mit drin.
Nächste Woche wollen wir noch zu einer anderen Alpakafarm.
Da kennen wir die Qualität. Alles kleine Böhnchen.

Viele Grüße
Klaus
Gespeichert
Es ist viel schöner, von einer schnurrenden Katze geweckt zu werden als von einem Wecker.

minthe

  • Senior Member
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 639
Re: Tomaten 2020
« Antwort #384 am: 10. Mai 2020, 08:37:50 »

Die billigsten Matten mit dem dünnsten Stäben (R 188) lassen sich noch gut biegen.

Guter Hinweis! Koennte klappen, wenngleich viel mehr Arbeit...
Gespeichert

Luckyman

  • Jr. Member
  • **
  • Online Online
  • Beiträge: 54
  • Land Brandenburg
Re: Tomaten 2020
« Antwort #385 am: 10. Mai 2020, 09:06:10 »

Zitat von: minthe link=topic=[b
Link entfernt!1[/b]3485079#msg3485079 date=1589054558]
Seit wir unseren Garten in Kalifornien aufgegeben haben, vermisse ich solche stabilen einfachen Metallstuetzen fuer die Tomaten (aber auch fuer sperrige Tomatillos, Chillies und Physalis super) schmerzlich. Ich haette so gerne wieder welche! Hat jemand vielleicht eine Idee woher nehmen?

Hab eben mal nach "Tomatenturm Metall" gegoogelt, da war einiges bei. Nicht identisch, aber auch praktisch. Hat mich auf Ideen gebracht  ;D
1min. Beitragsanzahl noch nicht erreicht
Gespeichert

Mottischa

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1326
  • Niedersachsen, 7b
    • HundInBunt
Re: Tomaten 2020
« Antwort #386 am: 12. Mai 2020, 06:44:14 »

Meine Tomatenpflanzen sind echt durchwachsen. Einige sind riesig und einige eher klein, ich hoffe sie machen das nach dem Auspflanzen wieder wett. So einen Unterschied in der Größe hatte ich noch nie, als hätten einige einen Wachstumsstopp eingelegt. Nächstes Jahr werde ich allerdings auch später säen, das war dieses Mal deutlich zu früh mit Mitte März.
Gespeichert
Absolut und einzigartig..

partisanengärtner

  • Moderatoren
  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 16560
  • Qualitatives Wachstum hat keine Grenzen. 6b
    • künstler Gartenkunst etc.
Re: Tomaten 2020
« Antwort #387 am: 12. Mai 2020, 21:57:49 »

Letzte Nacht meine große Fenstertomate (versehentliche Aussaat im Januar) draußen vergessen.

Morgens alle Autos vereist.

Gleich runtergegangen Zeitung geholt Tomate sieht aus wie vorher. Drangefasst und es hat geknistert. Dünne Eisschicht auf der Pflanze vom Regen von gerstern vermutlich.
Danach hat es ja leider aufgklart.

Heute nachmittag sah sie aus wie gestern auch. Unbeeindruckt. Die Eisschicht war völlig weg wie zu erwarten. Auf den Eimern war auch nur ein Hauch Eis. Viel kann es nicht gewesen sein.

Gerade habe ich das halb winterharte Gemüse doch reingestellt. Nichts schwarz geworden, mal sehen.
Womöglich ein Mutant oder die regelmäßigen Grüne Daumen Spritzungen haben sie zu einer Untoten gemacht. :P
Gespeichert
Wer zuviel jätet raubt sich manche Überraschung.

Axel

Gartenklausi

  • Jr. Member
  • **
  • Offline Offline
  • Beiträge: 132
Re: Tomaten 2020
« Antwort #388 am: 12. Mai 2020, 22:09:07 »

Eindrucksvoll, aber ich war schon immer der Meinung, dass Tomaten robuster sind, als man ihnen gemeinhin zutraut.

Meine Gewächshaustomaten, die mittlerweile alle 1 m oder größer sind, haben die vergangene Nacht auch unbeeindruckt weggesteckt, wobei es bis auf 1°C runterging.
Gespeichert

Hausgeist

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 4283
  • Brandenburg I 7a I 187 m
    • Grün ist oben
Re: Tomaten 2020
« Antwort #389 am: 12. Mai 2020, 22:17:08 »

Ich habe letzte Nacht auch gebangt. Zwei Kerzen standen im Gewächshaus. Nach -1°C war heute früh sämtliches Schwitzwasser von innen an den Gewächshausscheiben gefroren. Ein neues Thermometer fehlt leider noch. Heute Nachmittag standen alle Tomaten unbeeindruckt da. Auf jeden Fall dürfte das knirsch gewesen sein.
Gespeichert
Man benötigt kein botanisches Wissen, um eine Pissnelke erkennen zu können.
Seiten: 1 ... 24 25 [26] 27 28 ... 59   nach oben
 

Garten-pur.de Nutzungsbedingungen | Impressum | Datenschutzerklärung

Forum Garten-pur | Powered by SMF, Simple Machines
© 2001-2015 garten-pur. All Rights Reserved.
Garten-pur.de