Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
News: Wer liebt, der hat den Schlüssel zur letzten Wahrheit gefunden; wer hasst, steht vor dem Nichts (Martin Luther King)
Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
22. September 2020, 02:43:22
Erweiterte Suche  
News: Wer liebt, der hat den Schlüssel zur letzten Wahrheit gefunden; wer hasst, steht vor dem Nichts (Martin Luther King)

Neuigkeiten:

|28|11| Schmutzige Fensterscheiben sind gelebter Singvogelschutz! (anonymes Zitat)

Seiten: 1 [2]   nach unten

Autor Thema: Infos geschucht: Pflanzenversand aus USA in die EU  (Gelesen 3815 mal)

UlliM

  • Full Member
  • ***
  • Offline Offline
  • Beiträge: 385
  • Ich liebe dieses Forum!
Re:Infos geschucht: Pflanzenversand aus USA in die EU
« Antwort #15 am: 23. Juli 2008, 17:23:16 »

Hallo callis,

wieso incl. Porto? Auf der Zolldeklaration war bei mir der Warenwert und Inhalt (vegatable seed) angegeben.

Gruß Ulli
Gespeichert

Jay

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 5270
Re:Infos geschucht: Pflanzenversand aus USA in die EU
« Antwort #16 am: 24. Juli 2008, 09:52:13 »

Also soviel ich weis richtet sich Zoll immer auf den Gesamtpreis, spricht Warenwert + Porto.
Gespeichert
Vom Speed Badminton-Fieber infiziert.

Jay

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 5270
Re:Infos geschucht: Pflanzenversand aus USA in die EU
« Antwort #17 am: 31. Juli 2008, 23:34:05 »

oder?
Gespeichert
Vom Speed Badminton-Fieber infiziert.

knorbs

  • Moderatoren
  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 13326
Re:Infos geschucht: Pflanzenversand aus USA in die EU
« Antwort #18 am: 01. August 2008, 11:44:23 »

warum so kompliziert? wenn deine gemüsesamenbestellung nahe bei den 50$ ist, dann bitte doch einfach um aufteilung der sendung, dann kann's doch egal sein ob der zoll nun mit oder ohne porto berechnet wird...es fällt einfach nichts an.

ich habe schon mehrfach sowohl pflanzen als auch sämereien aus der usa bezogen. da die händler pflanzen meist eh nicht nach deutschland liefern, geht es i.d.r. nur über eine privatperson als kleineres priority mail paket (wobei da durchaus 100 trillium locker reinpassen ;D). deklariert mit "botanical sample, gift oder garden plants" + wert um die 10$ interessiert das keinen. sämereien sind nach meiner erfahrung ganz unproblematisch.
Gespeichert
z6b
sapere aude, incipe

fips

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2409
Re:Infos geschucht: Pflanzenversand aus USA in die EU
« Antwort #19 am: 01. August 2008, 14:41:32 »

Hier gibt es einen interessanten Link, der wohl die meisten Fragen beantwortet:

http://www.zoll.de/faq/postverkehr/internethandel/index.html

Wichtig scheint vor allem, dass Zoll und Einfuhrumsatzsteuer nicht erhoben werden, wenn die Gesamtabgaben weniger als 5 € betragen.
Gespeichert

Jay

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 5270
Re:Infos geschucht: Pflanzenversand aus USA in die EU
« Antwort #20 am: 04. August 2008, 22:42:56 »

Tja der deutsche Fiskus zwickt dich nur wo er kann. Für Waren soll ich Zoll bezahlen mit der Begründung wenn ich es in DE gekauft hätte wäre die Steuer auch angefallen. Ok, klingt ja noch logisch. Aber manche Sorten gibt es bei uns in DE nicht zu kaufen und da greift ja die Begründung nicht!?!? Aber naja ...
Gespeichert
Vom Speed Badminton-Fieber infiziert.

Pomologi

  • Jr. Member
  • **
  • Offline Offline
  • Beiträge: 95
Re: Infos geschucht: Pflanzenversand aus USA in die EU
« Antwort #21 am: 14. Januar 2020, 08:34:47 »

Wer hat aktuelle Infos und Erfahrung zu dem Thema?
Gespeichert
Seiten: 1 [2]   nach oben
 

Garten-pur.de Nutzungsbedingungen | Impressum | Datenschutzerklärung

Forum Garten-pur | Powered by SMF, Simple Machines
© 2001-2015 garten-pur. All Rights Reserved.
Garten-pur.de