Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
News: In diesen Thread kann ich nicht reinschauen, ohne den Spontandrang zu unterdrücken, beim hiesigen Baustoffhandel einige Dutzend Kubikmeter Splitt zu ordern. (anonymes Zitat)
Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
29. November 2022, 18:10:10
Erweiterte Suche  
News: In diesen Thread kann ich nicht reinschauen, ohne den Spontandrang zu unterdrücken, beim hiesigen Baustoffhandel einige Dutzend Kubikmeter Splitt zu ordern. (anonymes Zitat)

Neuigkeiten:

|26|1|Gedanken sind wie Flöhe: sie springen von einem zum anderen, sie beißen nur nicht jeden. (George Bernhard Shaw)

Seiten: 1 [2]   nach unten

Autor Thema: Apfelsorte: Edelkönig und Roter Herbstkalvill  (Gelesen 2388 mal)

landfogt

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1109
Re: Apfelsorte: Edelkönig und Roter Herbstkalvill
« Antwort #15 am: 12. Januar 2020, 16:46:54 »

Wenn man einen Apfel noch nie gesehen hat,ist es sehr schwer ihn zuzuordnen.
Deshalb sind regionale Sorten aus ganz Deutschland die noch in der jeweiligen Region verbreitet sind, am häufigsten echt.
Bei uns z.b Jakob Fischer,Glockenapfel oder auch der Hansenapfel.
Gespeichert
es gibt tage da verliert man und es gibt tage da gewinnen die anderen
schwach anfangen und dann ganz stark nachlassen

cydorian

  • Moderator
  • Master Member
  • *****
  • Online Online
  • Beiträge: 9209
Re: Apfelsorte: Edelkönig und Roter Herbstkalvill
« Antwort #17 am: 12. Januar 2020, 18:04:39 »

Ich habe aus der Schweiz den Goldzeugapfel bekommen. Da eigentlich ein noch verbreiteter Apfel. War aber auch falsch.

Das Baum war vielleicht sogar trotzdem richtig. Verwechslungen der Reiser kommen auch vor.
Gespeichert

landfogt

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1109
Re: Apfelsorte: Edelkönig und Roter Herbstkalvill
« Antwort #18 am: 13. Januar 2020, 14:11:09 »

Ja das kann sicher auch passieren.
Ist halt ärgerlich.
Gespeichert
es gibt tage da verliert man und es gibt tage da gewinnen die anderen
schwach anfangen und dann ganz stark nachlassen

landfogt

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1109
Re: Apfelsorte: Edelkönig und Roter Herbstkalvill
« Antwort #19 am: 13. Januar 2020, 14:14:34 »

Leider ist der in Deutschland recht selten.
Wollte ihn eigentlich über www.obstsortenerhalt.de
Aber da gibt es dieses Jahr keine Reiser
Gespeichert
es gibt tage da verliert man und es gibt tage da gewinnen die anderen
schwach anfangen und dann ganz stark nachlassen

Re-Mark

  • Moderator
  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1862
  • Ich brauche mehr Platz...!
Re: Apfelsorte: Edelkönig und Roter Herbstkalvill
« Antwort #20 am: 13. Januar 2020, 14:38:08 »

In den letzten Postings geht es aber um den Goldzeugapfel, oder? Evtl werde ich die in einen Extra-Thread verschieben.

Arche-noah.at hat mir geantwortet und als Ansprechpartner für den "Edelkönig" die Boku (Univesität für Bodenkultur Wien) genannt.

@didd: danke für den Hinweis auf gartentexte-digital. Die entsprechenden Hefte scheinen nicht bei Google indiziert zu sein, deshalb bin ich nicht darauf gestoßen. Gibt viel interessantes dort.

Grüße,
Robert
Gespeichert

landfogt

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1109
Re: Apfelsorte: Edelkönig und Roter Herbstkalvill
« Antwort #21 am: 16. Januar 2020, 22:18:16 »

kein Problem.
Bin nur wegen der Echtheit etwas abgeschweift
Gespeichert
es gibt tage da verliert man und es gibt tage da gewinnen die anderen
schwach anfangen und dann ganz stark nachlassen
Seiten: 1 [2]   nach oben
 

Garten-pur.de Nutzungsbedingungen | Impressum | Datenschutzerklärung

Forum Garten-pur | Powered by SMF, Simple Machines
© 2001-2015 garten-pur. All Rights Reserved.
Garten-pur.de