Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
News: Für Nichtlateiner: Das Leben ist kurz, die Kunst ist lang, die Gelegenheit flüchtig, die Erfahrung trügerisch, das Urteil schwierig. (Hippokrates)
Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
12. August 2020, 20:27:18
Erweiterte Suche  
News: Vita brevis, ars longa, occasio praeceps, experientia fallax, iudicium difficile.  (Hippokrates)

Neuigkeiten:

|24|7|Irgendwas blüht immer. (Spatenpaulchen)

Seiten: 1 2 [3]   nach unten

Autor Thema: "Albinomeise"?  (Gelesen 3325 mal)

Cryptomeria

  • Master Member
  • *****
  • Online Online
  • Beiträge: 4217
Re: "Albinomeise"?
« Antwort #30 am: 22. Januar 2020, 16:17:46 »

Das sind sicher Kohlmeisen mit etwas Farbabweichung. Und wie Lord schon anmerkte, wahrscheinlich  Geschwister. Diese Farbabweichungen treten immer mal wieder auf, teils so stark, dass man die Vogelart kaum noch erkennt. In der Natur verschwinden sie immer recht schnell, da auffälliger. In der Zucht bei Ziergeflügel ( z.B. Papageien, Kanarien ,Zebrafinken u v.a.) hat man zahllose Farbvarianten herausgezüchtet. Das geht auf diesem Weg genauso.
Behalte sie im Auge. Vielleicht brüten welche in deinen Kästen oder in der Umgebung. Sie sind ja doch recht standortgebunden, wenn es keine Zuzügler ( Wintergäste ) sind.
Ein besseres Bild wäre noch ganz schön.
VG Wolfgang
Gespeichert

lord waldemoor

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 19949
Re: "Albinomeise"?
« Antwort #31 am: 22. Januar 2020, 16:54:25 »

Unter "leuzistische Kohlmeise" findet Google einige sehr interesssante Bilder !
für mich sind die meisten leuzisten blaumeisen, aber deswegen nicht weniger interessant
Gespeichert
am schwierigsten sind nur die ersten 5 tage nach dem we
Seiten: 1 2 [3]   nach oben
 

Garten-pur.de Nutzungsbedingungen | Impressum | Datenschutzerklärung

Forum Garten-pur | Powered by SMF, Simple Machines
© 2001-2015 garten-pur. All Rights Reserved.
Garten-pur.de