Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
News: Wenn der Garten nur groß genug ist, kann man auch fünf Schippchen verbummeln.  :P ;D (Hausgeist)
Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
17. Januar 2021, 22:21:18
Erweiterte Suche  
News: Wenn der Garten nur groß genug ist, kann man auch fünf Schippchen verbummeln.  :P ;D (Hausgeist)

Neuigkeiten:

|17|4|Tadele nicht den Fluß, wenn du ins Wasser fällst. (indisches Sprichwort)

Partnerprogramm Markenbaumarkt 24
Seiten: 1 ... 73 74 [75] 76 77 ... 112   nach unten

Autor Thema: Garteneinblicke 2020  (Gelesen 86973 mal)

cydora

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 9736
Re: Garteneinblicke 2020
« Antwort #1110 am: 26. Juni 2020, 21:52:02 »

Mein Beet vor der Laube ist gerade in Hochform

.

Nur das Chinaschilf muss wieder in die Gänge kommen. Das hatte ich im Frühjahr 2018 geteilt, doch durch die letzten 2 trockenen Sommer ist es fast eingegangen und auch durch dieses bislang immer noch trockene Jahr legt es kaum zu.
« Letzte Änderung: 26. Juni 2020, 21:59:48 von cydora »
Gespeichert
Liebe Grüße - Cydora

Floris

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1657
Re: Garteneinblicke 2020
« Antwort #1111 am: 27. Juni 2020, 10:39:32 »

Floris, korrigiere mich!
Das hat der Lord ja schon getan, mehr ist nicht zu bemeckern...

Das gefällt mir sehr gut, mit deinen Augen durch meinen Garten zu gehen.
Irgendwie fotografiere ich die gleichen Stellen, aber solche Übersichten krieg ' ich mit meinem Blick und meiner Technik nicht hin. Die nächsten paar Jahre kann ich jetzt davon zehren.

Zur Pflege: Ich habe ja ( wie ich finde) einige Pflanzenarten, die sich ein wenig eigenwillig verhalten, also nicht ordentlich gerade aufrecht stehen, gut Abstand zum Nachbarn halten und klaglos vor sich hin blühen. Wenn ich die längere Zeit sich selbst überlasse bricht das Chaos aus, einige haben die Neigung gnadenlos das Kommando zu übernehmen.
Deshalb bin ich ständig am Zuppeln und Schnippeln (schreibt man im hessischen übrigens jeweils mit zwei "b"). Wenn einer abgeblüht ist wird gleich zurückgeschnitten um dem Nachbar Platz zur Entfaltung zu geben. So sieht's immer einigermaßen kultiviert aus, und ich bekomme mehr Arten auf der Fläche unter (sind ja nur 350 qm) als wenn ich zweimal im Jahr eine Pflegeaktion starte. Und ich denke, auch nur so ist mit solchen Typen wie Blauem Beinwell, Staudenholunder oder gewissen Astern klarzukommen.
Bei den Gehölzen mach ich das ebenso: immer mal wieder ein wenig formieren, meist im Sommer, dann werden die weitgehend so wie ich das möchte. Ich den nächsten Jahren werde ich sehen, ob das auch mit der Walnuss so funktioniert, die im unteren Gartenteil die Rolle des Schattenspenders übernehmen soll.
Und dann ist, wie Pearl das treffend bemerkte auch noch Zeit, das ganze zu betrachten:






Gespeichert
Solidarität mit H.

oile

  • Master Member
  • *****
  • Online Online
  • Beiträge: 27153
  • Markgräfin von Pieske, Gierschkultivatorin
    • oilenpark
Re: Garteneinblicke 2020
« Antwort #1112 am: 27. Juni 2020, 11:06:30 »

oile, das sieht aber auch dicht und üppig bewachsen aus! Oder täuscht das?
Nein, das täuscht ganz und gar nicht. Die Artemisia ludovica habe ich schon oft verflucht und dieses gelbblühende Zeugs aus der Sedumsippe auch. Wenn sie gewisse Grenzen überschreiten, werden sie gnadenlos bestraft. Dazwischen füllt Saponaria jede Lücke, die ich erlaube, wilde Möhre reiße ich inzwischen raus - selbst mir würde das zu unruhig, auch Blackboxing hat seine Grenzen.
Gespeichert
Fridays for Future

"I am so tired
Where did all my money go
My back is hurting" (Manny Schewitz)

Jule69

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 15971
  • Rheinnähe Klimazone 8a
Re: Garteneinblicke 2020
« Antwort #1113 am: 27. Juni 2020, 11:14:09 »

Saponaria füllt bei mir auch jede Lücken, obwohl ich immer wieder ganze Pflanzen rausreiße, ich hab das Gefühl, da reicht ne klitzekleine Wurzel und schon geht es wieder los.
oile:
Ist es bei Dir auch so?
Gespeichert
Liebe Grüße von der Jule
Es genügt nicht, mit den Pflanzen zu sprechen, man muss ihnen auch zuhören.

Borker

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 3124
Re: Garteneinblicke 2020
« Antwort #1114 am: 27. Juni 2020, 14:29:32 »

Ist nicht direkt ein Garteneinblick sondern vor meinem Grundstück.

Ich hab dort einen Blühstreifen gesäht. Nicht das die Insekten nicht genug in meinem Garten finden würden.  ;D
Aber ich hoffe die Leute die hier vorbei fahren und laufen machen das auch mal nach.  ;)
Die Kinder die hier vorbei kommen freuen sich auf jeden Fall über so einen Blühstreifen.

Ein schöner Nebeneffekt ist auch noch das man das Fundament nicht sieht, das das unterwühlen durch Wildschweine verhindert.

LG Borker
Gespeichert

Mediterraneus

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 23326
  • Spessart: Wald, Main und Wein (310m ü.NN/7a)
Re: Garteneinblicke 2020
« Antwort #1115 am: 28. Juni 2020, 12:01:09 »

Schöne Gärten zeigt ihr wieder!
Tolle Bilder von Floris Garten, so habe ich mir den gar nicht vorgestellt :D
Bei Cydora (wie immer!) alles perfekt, finde ich :D :D

Momentan ist es erstaunlich wenig bunt bei mir. Ich sollte Farbe nachlegen. Trotzdem ganz nett üppig momentan 8)


Gespeichert
LG aus dem südlichen Main-Viereck
Mediterraneus

Andere haben schließlich auch irgendeine Ahnung

Mediterraneus

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 23326
  • Spessart: Wald, Main und Wein (310m ü.NN/7a)
Re: Garteneinblicke 2020
« Antwort #1116 am: 28. Juni 2020, 12:02:03 »

andere Richtung
Gespeichert
LG aus dem südlichen Main-Viereck
Mediterraneus

Andere haben schließlich auch irgendeine Ahnung

Hausgeist

  • Master Member
  • *****
  • Online Online
  • Beiträge: 4555
  • Brandenburg I 7a I 187 m
    • Grün ist oben
Re: Garteneinblicke 2020
« Antwort #1117 am: 28. Juni 2020, 12:53:42 »

So wenig bunt ist das doch gar nicht. ;)
Hier fallen Tropfen vom Himmel!  :o

Gespeichert
Man benötigt kein botanisches Wissen, um eine Pissnelke erkennen zu können.

Hausgeist

  • Master Member
  • *****
  • Online Online
  • Beiträge: 4555
  • Brandenburg I 7a I 187 m
    • Grün ist oben
Re: Garteneinblicke 2020
« Antwort #1118 am: 28. Juni 2020, 12:56:44 »

Von der Bank unter der roten Hasel aus.

Gespeichert
Man benötigt kein botanisches Wissen, um eine Pissnelke erkennen zu können.

Mediterraneus

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 23326
  • Spessart: Wald, Main und Wein (310m ü.NN/7a)
Re: Garteneinblicke 2020
« Antwort #1119 am: 28. Juni 2020, 12:59:24 »

Was ist denn das lachsfarbige unten Mitte,  rechts? Nemesia zufällig?
Gespeichert
LG aus dem südlichen Main-Viereck
Mediterraneus

Andere haben schließlich auch irgendeine Ahnung

deep in the woods

  • Full Member
  • ***
  • Offline Offline
  • Beiträge: 267
Re: Garteneinblicke 2020
« Antwort #1120 am: 28. Juni 2020, 13:02:08 »

So wenig bunt ist das doch gar nicht. ;)
Hier fallen Tropfen vom Himmel!  :o



Na Hausgeist, eine kleine Mauer drum herum, flache Aufstiege/Anstiege und dann Schildkröten rein  ;)

MFG
Gerhard
Gespeichert
Gruß
Gerhard

Hausgeist

  • Master Member
  • *****
  • Online Online
  • Beiträge: 4555
  • Brandenburg I 7a I 187 m
    • Grün ist oben
Re: Garteneinblicke 2020
« Antwort #1121 am: 28. Juni 2020, 13:21:07 »

Was ist denn das lachsfarbige unten Mitte,  rechts? Nemesia zufällig?

Eine kleinblütige Rose. ;)

Na Hausgeist, eine kleine Mauer drum herum, flache Aufstiege/Anstiege und dann Schildkröten rein  ;)

Da würden mir die Enten aber was erzählen!  ;D ;)
Gespeichert
Man benötigt kein botanisches Wissen, um eine Pissnelke erkennen zu können.

pearl

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 35757
  • Weinbauklima im Neckartal
    • TEDxEuston
Re: Garteneinblicke 2020
« Antwort #1122 am: 28. Juni 2020, 13:38:16 »

 :D sehr schöner Teich. Mit Drumrum.  :D
Gespeichert

Hausgeist

  • Master Member
  • *****
  • Online Online
  • Beiträge: 4555
  • Brandenburg I 7a I 187 m
    • Grün ist oben
Re: Garteneinblicke 2020
« Antwort #1123 am: 28. Juni 2020, 22:51:23 »

Danke. Die Ansicht habe ich leider nur selten. Wenn ich beim Jäten unter'm Heptacodium hocke.  ;D

Mal noch eins vom Herbstbeet, in dem ich dieses Wochenende gewütet habe (im hinteren Bereich).



Die frisch geschnittene Hecke. Der Bogen nimmt Form an.

« Letzte Änderung: 28. Juni 2020, 22:53:25 von Hausgeist »
Gespeichert
Man benötigt kein botanisches Wissen, um eine Pissnelke erkennen zu können.

Hausgeist

  • Master Member
  • *****
  • Online Online
  • Beiträge: 4555
  • Brandenburg I 7a I 187 m
    • Grün ist oben
Re: Garteneinblicke 2020
« Antwort #1124 am: 28. Juni 2020, 22:54:59 »

Und eine aktuelle Aussicht vom Mount Kompost.

« Letzte Änderung: 28. Juni 2020, 22:56:37 von Hausgeist »
Gespeichert
Man benötigt kein botanisches Wissen, um eine Pissnelke erkennen zu können.
Seiten: 1 ... 73 74 [75] 76 77 ... 112   nach oben
 

Garten-pur.de Nutzungsbedingungen | Impressum | Datenschutzerklärung

Forum Garten-pur | Powered by SMF, Simple Machines
© 2001-2015 garten-pur. All Rights Reserved.
Garten-pur.de