Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
News: Die Biomasse ist nur auch so eine wandelnde Ironie. (Frauenschuh)
Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
27. Januar 2021, 11:33:06
Erweiterte Suche  
News: Die Biomasse ist nur auch so eine wandelnde Ironie. (Frauenschuh)

Neuigkeiten:

|10|3|Wissen kann sich nicht mit einem grünen Daumen messen. (partisanengärtner)

Partnerprogramm Markenbaumarkt 24
Seiten: 1 ... 92 93 [94] 95 96 ... 112   nach unten

Autor Thema: Garteneinblicke 2020  (Gelesen 88532 mal)

helga7

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2345
  • Klagenfurt, WHZ 6b
Re: Garteneinblicke 2020
« Antwort #1395 am: 10. Oktober 2020, 09:01:56 »

Besonders da 'Holzstammtheater' find ich super! :D
Und der Tisch dazu!!  :D :D
Gespeichert
Ciao
Helga

foxy

  • Full Member
  • ***
  • Offline Offline
  • Beiträge: 444
  • Oberösterreich 6b, 450m üM
Re: Garteneinblicke 2020
« Antwort #1396 am: 10. Oktober 2020, 12:22:03 »

Da wurde gleich ein gerodeter Fichtenstamm für gärtnerisch Zwecke verwendet😁
Die Tischplatte hab ich gleich aus einem Eichenstamm mit der Motorsäge in Bretter geschnitten, darf ja nicht zu
geschniegelt aussehen.

Gespeichert

Jule69

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 16004
  • Rheinnähe Klimazone 8a
Re: Garteneinblicke 2020
« Antwort #1397 am: 10. Oktober 2020, 12:26:49 »

Ganz wunderbar!...und die mit Moos bedeckten Stämme...herrlich.
Gespeichert
Liebe Grüße von der Jule
Es genügt nicht, mit den Pflanzen zu sprechen, man muss ihnen auch zuhören.

foxy

  • Full Member
  • ***
  • Offline Offline
  • Beiträge: 444
  • Oberösterreich 6b, 450m üM
Re: Garteneinblicke 2020
« Antwort #1398 am: 11. Oktober 2020, 11:15:31 »

Hobby Künstler Arbeit
Gespeichert

Rosenfee

  • Master Member
  • *****
  • Online Online
  • Beiträge: 1875
Re: Garteneinblicke 2020
« Antwort #1399 am: 11. Oktober 2020, 12:02:44 »

Genial :D Hast Du das selbst hergestellt?

Gespeichert
LG Rosenfee

AndreasR

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 7368
  • Naheland (RLP) - 180 m ü. M. - Winterhärtezone 7b
    • Bilder aus meinem Garten
Re: Garteneinblicke 2020
« Antwort #1400 am: 11. Oktober 2020, 12:52:44 »

Hier gab es lange keine Bilder mehr, schade. Deshalb hole ich das mal wieder hoch.
Ich kann mich nie entscheiden, ob ich meine Fotos bei den Gartenimpressionen oder bei den Garteneinblicken posten soll, meistens habe ich ein paar Überblicksfotos und einige Detailaufnahmen. Dein Vorgarten begeistert mich immer wieder, gerade, weil er zu jeder Jahreszeit wunderbar aussieht. Das flammende Orangerot des Weins und der Eberesche sind natürlich der Hingucker schlechthin, aber Herbstanemonen und Sonnenauge blühen wirklich überreich und lange.

@foxy: Dein Schattengarten sieht auf jeden Fall schon sehr vielversprechend aus, mir gefallen die geschwungenen Pfade sehr gut, und wie Nova Liz schon sagte, die Einbindung von Baumstämmen und Steinen macht ebenfalls etwas her. Natürlich sieht alles noch etwas "mager" aus, aber wenn die Pflanzen erst einmal eingewachsen sind und sich ausbreiten, wird das bestimmt sehr schön! Toll auch der selbstgezimmerte Pflanztisch samt Topfgarten, und Deine bunten Kunstobjekte sind ebenfalls ein Hingucker. :)


Hier kam am Wochenende nach reichlich trübem, regnerischen Wetter endlich einmal wieder die Sonne heraus, und so langsam setzt die Herbstfärbung ein. Mit etwas Glück kann der "Goldene Oktober" nun zeigen, was in ihm steckt, für die kommende Woche sind kalte Nächte und sonnige Tage angekündigt. Leider ist am Freitag mein Bildschirm kaputt gegangen, so dass ich nun eine alte Gurke benutzen muss, daher weiß ich nicht, ob die Nachbearbeitung der Fotos gelungen ist, aber ich zeige hier trotzdem ein paar Impressionen.



Gestern Nachmittag habe ich nach langer Zeit mal wieder den Rasen gemäht, daher ist das Gras auf dem Foto noch etwas streifig. Ich fand die Lichtstimmung der untergehenden Sonne aber sehr schön, und die Schäfchenwolken haben auf dem ansonsten tiefblauen Himmel ebenfalls einen netten Akzent gesetzt.



Heute Vormittag dann wiederum eine ganz andere Stimmung, das Gartenhaus liegt noch im Schatten, dafür wird das Beet am Hang in ein goldenes Licht getaucht. Im Garten leuchten nun überall die Blüten der Astern, die Fette Henne sieht ebenfalls wunderbar aus, auch wenn sie größtenteils schon verblüht ist, und an den langen Stängeln der Stockrosen präsentieren sich immer noch einzelne Blüten.



Überhaupt ist das Spiel von Licht und Schatten zusammen mit der einsetzenden Herbstfärbung im warmen Glanz der Sonne ein wunderbares Schauspiel, das für schöne Kontraste sorgt, wie hier die blutroten Blätter des Roten Hartriegels und das langsam gelb werdende Laub der Weigelie.



Auch am Teich nimmt der Goldfelberich nun eine Gelbfärbung an, der kleine Fächerahorn glüht leuchtend rot, und die hohen Blütenstände des Blutweiderichs zeichnen sich vor dem dunklen Hintergrund ab, welcher seinerseits von den tausenden Blütenköpfen der Astern aufgehellt wird.



Die Ecke mit meiner Trockenmauer ist zur Zeit zwar etwas wild, weil ich keine Zeit für einen etwas ordnenden Rückschnitt oder gar für das Jäten des nun wieder in rauen Mengen sprießenden Unkrauts hatte, aber auch hier sorgen Astern, Fette Henne, Mädchenaugen und Co. noch für zahlreiche Farbtupfer.



Wieder ein kleiner Sprung zurück zum gestrigen Nachmittag: Die tiefstehende Sonne beleuchtet das ovale Beet auf dem Rasen, wo die Goldruten turmhoch aufragen. Ich überlege, ob ich sie nicht gegen einen Miscanthus o. ä. austausche, am Zaun stehen eigentlich schon genug, und da bilden sie einen schönen Hintergrund. Letztes Jahr pflanzte ich dort einen rotlaubigen Fächerahorn, den ich etwas freistellen müsste, damit er besser zur Geltung kommt.



Wie unterschiedlich die Lichtsituation im Laufe des Tages ist, kann man wieder auf diesem Foto von heute Vormittag sehen, im Vergleich zum Bild oben habe ich mich nur etwas mehr nach links gedreht. Langsam fangen auch die beiden Haselnüsse mit der Herbstfärbung an, unglaublich prächtig leuchtet der Baum hinterm Nachbarhaus. Schade, dass mein Hartriegel nicht mehr so will, das dunkle Rot seines Herbstlaubs ist immer eine schöne Bereicherung.





Zum Schluss noch ein paar schöne Details: Die Bienen nutzen die letzten warmen Tage, in den vergangenen zwei Wochen war das Nektarsammeln im Dauernieselregen sicher kaum möglich. Auch die Astern sahen reichlich zerzaust aus, jetzt leuchten sie wieder wunderbar in der Sonne, ebenso wie die rostrot verfärbten Blütenstände der Fetten Henne.





Neben der Blüte im Februar begeistert das Farbfeuerwerk der Zaubernuss im Oktober jedes Mal aufs neue, das Laub scheint geradezu in allen Regenbogenfarben zu leuchten. Auch bei der Felsenbirne setzt nun die Herbstfärbung ein, in ein paar Tagen wird es eine orange-rot leuchtende Fackel sein, welche einen herrlichen Kontrast zu meinem weiß-blau gestrichenen Gartenhaus bildet.





Immer wieder schön ist auch das Lichtspiel im Schattenbereich, hier die hellen Tupfen der Oktobersonne auf Purpurglöckchen, Bergenie und Segge. Bis vor ein, zwei Jahren habe ich mich noch überhaupt nicht mit dem Thema "Schattengarten" beschäftigt, das waren für mich immer nur dunkle Ecken mit Efeu und Immergrün, aber mittlerweile habe ich diese Bereiche ebenso ins Herz geschlossen wie die Sonnenbeete, denn die Vielfalt der Schattenstauden ist überraschend hoch, und gerade die Laubkontraste sind ausgesprochen reizvoll. :)
Gespeichert
Viele Grüße
Andreas

Jule69

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 16004
  • Rheinnähe Klimazone 8a
Re: Garteneinblicke 2020
« Antwort #1401 am: 11. Oktober 2020, 13:09:37 »

So schön! Mein Favorit ist nach wie vor Deine tolle Steinmauer  :D
Gespeichert
Liebe Grüße von der Jule
Es genügt nicht, mit den Pflanzen zu sprechen, man muss ihnen auch zuhören.

foxy

  • Full Member
  • ***
  • Offline Offline
  • Beiträge: 444
  • Oberösterreich 6b, 450m üM
Re: Garteneinblicke 2020
« Antwort #1402 am: 11. Oktober 2020, 15:03:19 »

Hallo Rosenfee, ja der Durchgang wurde von meiner Frau und mir entworfen und von mir ausgeführt. Die Schweißkonstruktion besteht aus lauter Schleifen, die Glaseinlagen sind auf ein Glasfaserbetongerüst mit einem Baukleber befestigt.
Gespeichert

Anke02

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 5745
Re: Garteneinblicke 2020
« Antwort #1403 am: 11. Oktober 2020, 15:37:09 »

Schön Andreas! Vor allem, da du dir zusätzlich immer viel Zeit für passende Um- und Beschreibungen nimmst.  :D
Gespeichert
Sonnigliebe Grüße
Anke

Borker

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 3129
Re: Garteneinblicke 2020
« Antwort #1404 am: 11. Oktober 2020, 15:37:32 »

Schönes Durchgangskunstwerk foxy  :D

Das habt Ihr Prima  gemacht !

LG Borker
Gespeichert

foxy

  • Full Member
  • ***
  • Offline Offline
  • Beiträge: 444
  • Oberösterreich 6b, 450m üM
Re: Garteneinblicke 2020
« Antwort #1405 am: 11. Oktober 2020, 17:20:17 »

Hallo Andreas R, deine Bilder und die Texte zu den Bildern da kann man ja richtig ins Schwelgen kommen.
Ja, Schatten Bereiche da hast du recht, die haben schon einen gewissen Scharm dem ich auch seit einigen Jahren verfallen bin, darum kommt jedes Jahr ein neuer hinzu, na ja wie lange noch, Platz wäre ja noch reichlich vorhanden.
Gespeichert

foxy

  • Full Member
  • ***
  • Offline Offline
  • Beiträge: 444
  • Oberösterreich 6b, 450m üM
Re: Garteneinblicke 2020
« Antwort #1406 am: 11. Oktober 2020, 17:25:45 »

Die schlafende Waldfrau, Vorlage war "Lost Gardens of Heligan" aus Lehm geformt wie Eva gestaltet von meiner Frau.
Gespeichert

foxy

  • Full Member
  • ***
  • Offline Offline
  • Beiträge: 444
  • Oberösterreich 6b, 450m üM
Re: Garteneinblicke 2020
« Antwort #1407 am: 11. Oktober 2020, 17:33:33 »

Die Hydrangea wachsen einfach zu üppig in unserem feuchten Lehmboden, bei Regen neigen sich die Köpfe oft bis zum Boden und stehen nicht mehr auf. Die bekommen heuer anstatt Kompostmulch sauren Sand😁
Gespeichert

Rosenfee

  • Master Member
  • *****
  • Online Online
  • Beiträge: 1875
Re: Garteneinblicke 2020
« Antwort #1408 am: 11. Oktober 2020, 19:04:22 »

Hallo Rosenfee, ja der Durchgang wurde von meiner Frau und mir entworfen und von mir ausgeführt. Die Schweißkonstruktion besteht aus lauter Schleifen, die Glaseinlagen sind auf ein Glasfaserbetongerüst mit einem Baukleber befestigt.
Es gibt hier bei pur einen Thread für Pur-Künstler. Vielleicht hast Du ja Lust, dort mehr von Euren Werken zu zeigen :)
Gespeichert
LG Rosenfee

foxy

  • Full Member
  • ***
  • Offline Offline
  • Beiträge: 444
  • Oberösterreich 6b, 450m üM
Re: Garteneinblicke 2020
« Antwort #1409 am: 11. Oktober 2020, 21:48:08 »

Danke für den Tipp werd gleich reinschauen
Gespeichert
Seiten: 1 ... 92 93 [94] 95 96 ... 112   nach oben
 

Garten-pur.de Nutzungsbedingungen | Impressum | Datenschutzerklärung

Forum Garten-pur | Powered by SMF, Simple Machines
© 2001-2015 garten-pur. All Rights Reserved.
Garten-pur.de