Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
News: Ich habe mal versucht, meinen Garten mit altem Gartengeräten zu dekorieren und das sah am Ende so aus, als hätte ich vergessen, meine Werkzeuge wegzuräumen. (Bredehöft)
Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
14. Juli 2020, 23:01:19
Erweiterte Suche  
News: Ich habe mal versucht, meinen Garten mit altem Gartengeräten zu dekorieren und das sah am Ende so aus, als hätte ich vergessen, meine Werkzeuge wegzuräumen. (Bredehöft)

Neuigkeiten:

|4|4|hab ich bestimmt schon 15 Jahre, geht so mit dem Zuwachs. (Ulrich über Hosta Tattoo)

Seiten: 1 2 [3] 4 5 ... 185   nach unten

Autor Thema: Bart-Iris 2020  (Gelesen 56721 mal)

Anomatheca

  • Full Member
  • ***
  • Offline Offline
  • Beiträge: 445
Re: Bart-Iris 2020
« Antwort #30 am: 08. April 2020, 20:26:33 »

Sehr wüchsig ist Iris garganica, so der Name in etlichen Gärtnereien. Ist aber wohl falsch.
Gespeichert

Kasbek

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2074
  • … häufiger im Off- als im Onlinegarten: 7a, 175 m
Re: Bart-Iris 2020
« Antwort #31 am: 08. April 2020, 21:11:19 »

mit I. hoogiana etc. anzufixen  ;) Welche sind's denn geworden?

Keine Arten, Sorten. `Afrosiab´, `Desert Moonlight´, `Kalifas Robe´, `Mondsee´, `On Looks´, `Parable´, `Spirit of Caleb´ und schon letzten Herbst das, was als `Arabian Archer´ angeboten wird, aber dem Bild nach nicht richtig ist. Mir aber dennoch gefiel.



Iris hoogiana werde ich wohl auch noch ausprobieren, wenn sie mir unterkommt und es mit den Obigen keinen kompletten Fehlschlag gibt.

Gute Sortenwahl, den Bildern nach zu urteilen! 'Afrosiab' und 'On Looks' wohnen auch bei mir, letztere allerdings unter dem Namen 'Onlooker' (von Eugenijus Dambrauskas bezogen). Und wenn's Dich bezüglich I. hoogiana packt, sag Bescheid, und ich schaue mal, ob meine kräftig genug ist, daß ich da was abstechen kann.
Gespeichert
Wer Saaten sät, wird Ernten ernten. (Sander Bittner)

Krokosmian

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 8572
  • Mittlerer Neckar
Re: Bart-Iris 2020
« Antwort #32 am: 09. April 2020, 09:25:58 »

Da komme ich ganz sicher auf Dich zurück! Du hast mit `Onlooker´ natürlich recht und eigentlich sollte ich das wissen ::). `Spirit of Caleb´ ist dort auch fälschlich mit "Khaleb" benannt. Ich hatte sie vorab gegoogelt um, falls vorhanden, noch ein paar andere Bilder zu sehen. In Shops müssen sie nicht mal unbedingt geschönt sein, oft ist es halt nur eine Möglichkeit, wie sie gerade aussehen kann. Das habe ich mir in letzter Zeit angewöhnt, bestellen dauert dann etwas länger und man kann hinterher weniger lustvoll jammern. Aber es bleibt dann halt doch mehr Platz (und andere Kapazitäten) für Zeugs übrig, dass man wirklich will!
Gespeichert

paulw

  • Senior Member
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 681
Re: Bart-Iris 2020
« Antwort #33 am: 09. April 2020, 09:43:59 »

Seit Tagen zeigen diverse getopfte Miniaturen rumdrucksend Farbe, heute hat sich eine Iris pumila (von Sarastro) endlich bequemt und den Anfang gemacht. Sollte zumindest der Optik nach passen.
Die ist echt, ich glaube alle pumilas die Christian jetzt verkauft stammen von mir. Sämlinge von Pflanzen aus Österreich. Wenn du mal spezielle Farben willst, in der Arbeit fangen sie gerade  wieder an zu blühen...
Gespeichert

Kasbek

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2074
  • … häufiger im Off- als im Onlinegarten: 7a, 175 m
Re: Bart-Iris 2020
« Antwort #34 am: 09. April 2020, 13:08:18 »

Da komme ich ganz sicher auf Dich zurück!

Ich notier's mir schon mal, damit ich's im Spätsommer (wenn sie in der Ruhezeit sind – das wird ja sicher die beste Gelegenheit sein) nicht vergesse.

Sehr wüchsig ist Iris garganica, so der Name in etlichen Gärtnereien. Ist aber wohl falsch.

Ich hab' mal noch die „Klassiker“ aus den 80ern durchgeschaut: Weder bei Mathew noch bei Köhlein oder bei Innes findet sich der Name, auch in der ganz alten Literatur bei Dykes nicht. Also liegt in der Tat die Vermutung nahe, daß sich hier eine Herkunftsbezeichnung in einen Pseudo-Artnamen (der nirgendwo im regulären Schrifttum auftaucht, weil es nie eine reguläre Artbeschreibung gegeben hat) verwandelt hat. Aber schön ist die Pflanze trotzdem  :D
Gespeichert
Wer Saaten sät, wird Ernten ernten. (Sander Bittner)

paulw

  • Senior Member
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 681
Re: Bart-Iris 2020
« Antwort #35 am: 09. April 2020, 14:57:12 »

Besser direkt nach der Blüte, genau wie bei den anderen Bartiris.
Ich werde nächste Woche mal ein paar Bilder machen. Da sollten die meisten blühen.
Gespeichert

Krokosmian

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 8572
  • Mittlerer Neckar
Re: Bart-Iris 2020
« Antwort #36 am: 09. April 2020, 20:32:15 »

Die ist echt, ...

Gut zu wissen, danke!

Aus einer anderen Quelle hatte ich zeitgleich auch fünf Iris pumila bekommen, explizit als die Art und unterschiedliche Typen. Eine verschied, eine ist was in der Richtung, die drei restlichen waren dann ein und dieselbe unbekannte SDB, also eine Sorte, bzw. Sämling davon. Ansonsten: Du hast eine PM.
Gespeichert

Krokosmian

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 8572
  • Mittlerer Neckar
Re: Bart-Iris 2020
« Antwort #37 am: 09. April 2020, 20:40:08 »

Sehr wüchsig ist Iris garganica, so der Name in etlichen Gärtnereien. Ist aber wohl falsch.


Ich hab' mal noch die „Klassiker“ aus den 80ern durchgeschaut: Weder bei Mathew noch bei Köhlein oder bei Innes findet sich der Name, auch in der ganz alten Literatur bei Dykes nicht. Also liegt in der Tat die Vermutung nahe, daß sich hier eine Herkunftsbezeichnung in einen Pseudo-Artnamen (der nirgendwo im regulären Schrifttum auftaucht, weil es nie eine reguläre Artbeschreibung gegeben hat) verwandelt hat. Aber schön ist die Pflanze trotzdem  :D

Sind das rechts vorne, mit der schon vergangenen gezählt, zwei Blüten am Stiel? Und wäre das dann nicht ein Hinweis auf Iris reichenbachii? Die wohl ein ähnlich breites Spektrum wie die anderen Zwerg- und Miniaturarten hat, (auch wenn zumindest ich immer nur den einen einzigen rauchgelben Typ zu fassen bekomme). Nur so eine Idee im Affekt.
Gespeichert

Anomatheca

  • Full Member
  • ***
  • Offline Offline
  • Beiträge: 445
Re: Bart-Iris 2020
« Antwort #38 am: 09. April 2020, 20:59:12 »

Iris reichenbachii in Gelb habe ich auch. Die wächst doppelt so kräftig.
Ich habe erhebliche Probleme, die kleinen Bartiris richtig zu bestimmen. Ich glaube auch, durch die vielen Hybriden ist das oft gar nicht mehr möglich.
Gespeichert

Krokosmian

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 8572
  • Mittlerer Neckar
Re: Bart-Iris 2020
« Antwort #39 am: 09. April 2020, 21:02:11 »

Eben.
Möglicherweise ist dieser gelbe Typ halt so verbreitet, weil er so gut wächst. Eine die rotviolett oder sowas hätte werden sollen ist mir wieder verglommen.
Gespeichert

paulw

  • Senior Member
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 681
Re: Bart-Iris 2020
« Antwort #40 am: 09. April 2020, 21:39:21 »

Besser direkt nach der Blüte, genau wie bei den anderen Bartiris.
Ich werde nächste Woche mal ein paar Bilder machen. Da sollten die meisten blühen.

oh, da hab ich nicht genau gelesen, mit hoogiana hab ich keine Erfahrungen
Gespeichert

Krokosmian

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 8572
  • Mittlerer Neckar
Re: Bart-Iris 2020
« Antwort #41 am: 10. April 2020, 20:56:11 »

Noch eine weitere Iris pumila aus Österreich, auf dem Bild ein wenig zu reinblau geraten, der Bart gibt einen schönen Kontrast.

Gespeichert

Krokosmian

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 8572
  • Mittlerer Neckar
Re: Bart-Iris 2020
« Antwort #42 am: 10. April 2020, 20:57:29 »

Iris pumila aus anderer Quelle, dieses Farbmuster gibt es hier momentan mehrfach.

Gespeichert

Krokosmian

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 8572
  • Mittlerer Neckar
Re: Bart-Iris 2020
« Antwort #43 am: 10. April 2020, 20:59:31 »

Und Iris taurica ex Sewernikawkas, welche der vorigen zwar ähnelt, aber doch eine ganz andere Form hat.
Meines Wissens gehört diese Art im weiteren Sinne auch zu Pumila.

Gespeichert

Krokosmian

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 8572
  • Mittlerer Neckar
Re: Bart-Iris 2020
« Antwort #44 am: 10. April 2020, 21:12:50 »

Bei den gepflanzten Sorten war dieses Jahr wieder MDB `Bee Wings´ die erste, eine gut zuwachsende und empfehlenswerte Miniaturiris, welche außerdem einen hervorragenden Narzissenduft aufweist. Wenn man sich nur nicht auf den Boden legen müsste um dran zu riechen...

Unkraut ist wieder mal ein Begleiter, da Zeit und Lust begrenzt sind und ich im Sommer eh weiter umpflanze, versuche ich mich darauf zu konzentrieren, die neuen Beete halbwegs sauber zu halten. Zwischen den älteren Pflanze kratze ich dann halt meist nicht rum.

Gespeichert
Seiten: 1 2 [3] 4 5 ... 185   nach oben
 

Garten-pur.de Nutzungsbedingungen | Impressum | Datenschutzerklärung

Forum Garten-pur | Powered by SMF, Simple Machines
© 2001-2015 garten-pur. All Rights Reserved.
Garten-pur.de