Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
News: Man lebt deutlich entspannter, wenn man sich die eine oder andere Eitelkeit verkneift. (Staudo bei den gartenmenschen)
Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
06. April 2020, 23:34:51
Erweiterte Suche  
News: Man lebt deutlich entspannter, wenn man sich die eine oder andere Eitelkeit verkneift. (Staudo bei den gartenmenschen)
Seiten: 1 2 [3] 4   nach unten

Autor Thema: Was keimt bei euch 2020 / Sämlinge 2020  (Gelesen 5021 mal)

Wild Obst

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1476
Re: Was keimt bei euch 2020 / Sämlinge 2020
« Antwort #30 am: 15. März 2020, 12:38:16 »

Reseda lutea und Gladiolus palustris aus Samenspenden von verschiedenen Forumsmitgliedern. Außerdem eine Speierlinge und Bartiris aus eigener Samensammlung.
Gespeichert

Sven92

  • Senior Member
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 737
Re: Was keimt bei euch 2020 / Sämlinge 2020
« Antwort #31 am: 17. März 2020, 19:11:05 »

Jetzt beginnen die ersten Pfirsichkerne zu keimen :)
Der Anfang macht der Proskauer Blutpfirsich, die Kerne konnten wir im Österreich Urlaub ergattern. Normalerweise kennt man ja nur den normalen Proskauer und nicht den Blutpfirsich. Mal schauen wieviele davon keimen
Gespeichert

Kasbek

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1967
  • … häufiger im Off- als im Onlinegarten: 7a, 175 m
Re: Was keimt bei euch 2020 / Sämlinge 2020
« Antwort #32 am: 18. März 2020, 17:11:27 »

Hab' gestern mit Freude die ersten zwei Hälmchen von Tulipa buhseana entdeckt  :D

Aus zwei sind drei geworden, und auch bei Tulipa tschimganica tut sich was (Aussaat der letzteren Anfang 2019, aber da hat die Kältesumme letzten Winter offenbar nicht mehr gereicht).
Gespeichert
Wer Saaten sät, wird Ernten ernten. (Sander Bittner)

Garten Prinz

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2513
  • Grüß aus Holland/Niederlände/NL
Re: Was keimt bei euch 2020 / Sämlinge 2020
« Antwort #33 am: 19. März 2020, 20:50:30 »

Genus/species: Erythronium grandiflorum
Deutsche Name: Großblütiger Hundszahn
Samenherkunft: Vlastimil Pilous, Tschechien
Aussaat: 18 Januar 2019 draußen
Keimung: Mitte März 2020 draußen
Gespeichert

Paw paw

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 3552
  • Schwäbischer Wald, 423m ü. NN
Re: Was keimt bei euch 2020 / Sämlinge 2020
« Antwort #34 am: 21. März 2020, 13:42:41 »

Hier sind die Narzissen (N. Pseudonarcissus) fleißig gekeimt. Nachdem ich die Samen letztes Jahr nicht gleich ausgesät hatte, waren sie den Sommer über ausgetrocknet und ich war mir nicht sicher, ob das nicht die Keimfähigkeit reduziert haben könnte. Also hatte ich im Herbst "ein klein wenig" dichter gesät.  ::)
Jetzt weiß ich, daß die Samen gerne austrocknen dürfen.


Wann sollte ich die vereinzeln? Nachdem die Blätter eingezogen sind die winzigen Zwiebelchen suchen? Oder doch lieber früher vereinzeln, wenn noch Laub dran ist? Oder erst nächstes Jahr?
Sollte ich düngen? Womit? Mit Flüssigblumendünger (NPK 8+5+8)?

Hallo Hawu, das sieht super klasse aus.  :D
So dicht habe ich nicht gesät und es ist noch nicht alles gekeimt. Die vorhandenen Sämlinge sind gerade mal 2-3cm groß. Nochmal danke für die Samen.
Erfahrung sammle ich mit der Narzissenaussaat auch erst. Nur mit der negativen Erfahrung, die ich mit Leucojum im Keimjahr gemacht habe, werde ich meine Narzissensämlinge im 1. Jahr nicht pikieren, sondern ganz in Ruhe lassen. Ob düngen notwendig ist, keine Ahnung. Das kommt wohl auch auf die Erde an. Ich habe in meine etwas verbesserte Gartenerde (sonst zu lehmig) gesät und werde nicht düngen.

OT Die Crocen sind wunderbar gekeimt und jetzt kommen die Schachbretter.  :D
Gespeichert

Hawu

  • Full Member
  • ***
  • Offline Offline
  • Beiträge: 278
Re: Was keimt bei euch 2020 / Sämlinge 2020
« Antwort #35 am: 21. März 2020, 23:35:19 »

Freut mich, daß bei dir alles so gut keimt!  :D
Ich habe die Narzissensämlinge bisher einmal mit Blumendünger gegossen. Es hat aber viel geregnet; wer weiß, wieviel ausgespült wurde.  :-\
Ob ich es schaffen werde, sie bis nächstes Jahr völlig in Ruhe zu lassen bezweifle ich ein wenig.  Aber es sind ja genug da, da ists nicht schlimm, wenn ich später mal an einer Ecke ein wenig buddel und nach den Zwiebelchen schaue.  ;D
Gespeichert

Garten Prinz

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2513
  • Grüß aus Holland/Niederlände/NL
Re: Was keimt bei euch 2020 / Sämlinge 2020
« Antwort #36 am: 22. März 2020, 07:22:37 »

Genus/species: Elaeagnus multiflora
Deutsche Name: vielblütige Ölweide, essbare Ölweide
Samenherkunft: Eigene Pflanze
Aussaat: 17 Juni 2019 draußen
Keimung: Mitte März 2020
Anmerkung: Da die Samen von eigene Pflanzen kommen weiß ich sicher das es Elaeagnus multiflora ist und nicht Elaeagnus umbellata. Samen von Elaeagnus multiflora am besten frisch säen dan haben sie eine gute Keimfähigkeit (80%). Bei alte, ausgetrocknete Samen von Elaeagnus multiflora ist die Keimfähigkeit weniger als 10 %.
Gespeichert

Garten Prinz

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2513
  • Grüß aus Holland/Niederlände/NL
Re: Was keimt bei euch 2020 / Sämlinge 2020
« Antwort #37 am: 22. März 2020, 07:28:51 »

Genus/species: Stewartia malacodendron
Deutsche Name: Eingrifflige Stewartie (Scheinkamelie beheimatet im Südosten der USA)
Samenherkunft: Atlantic Rhododendron and Horticultural Society Seedlist 2019
Aussaat: 18 Mai 2019 draußen
Keimung: Mitte März 2020 draußen
Anmerkung: Scheinkamelien brauchen erst einige Monate Wärme, danach einige Monate Kälte zum keimen. Stewartia malacodendron ist nicht einfach zu kultivieren, mal sehen wie es geht.
« Letzte Änderung: 22. März 2020, 07:34:29 von Garten Prinz »
Gespeichert

andreasNB

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2119
  • Ich liebe dieses Forum!
Re: Was keimt bei euch 2020 / Sämlinge 2020
« Antwort #38 am: 22. März 2020, 11:08:37 »

Hier haben bzw. sind am keimen kernechte gelbfleischige und rotfleischige Pfirsiche.
Beide aus Saatgutspenden aus dem Forum - Vielen Dank !  :D
Mal schaun wieviele im Herbst noch leben und welche Größe sie dann haben.
Der Überschuß findet sich dann am "grünen Brett".

Vor 2-4 Jahren hatte ich hier im Forum nach Saatgut von Quitten angefragt.
Leider war es kein gutes Jahr und es gab nur in zwei Töpfen Sämlinge, welche mir dann ein Mäuschen gekillt hatte.
Ende September 2019 besuchte ich eine Freundin bei Bamberg und machte auch einen Tagesausflug zum Quittenlehrpfad nach Volkach an den Main.
Selbstverständlich habe ich keine Quitten gepflückt, aber hier und da ein paar angeschlagene Früchte aufgelesen und zwei Flaschen Wein/Likör im Laden gekauft.  ;)
Natürlich wollte auch in diesem Winter ein Mäuschen die Töpfe plündern. Ich war aber schneller, so daß es nur in 1-2Töpfen nicht keimt.
Mal schaun ob ich sie groß bekomme.
Gespeichert

Herbergsonkel

  • Full Member
  • ***
  • Offline Offline
  • Beiträge: 331
  • nördl. Berlin|48m ü NN | 7a
Re: Was keimt bei euch 2020 / Sämlinge 2020
« Antwort #39 am: 23. März 2020, 17:42:30 »

Steht schon etwas länger hier rum. Ist auch deutlich zu sehen.
Viel 'Müll' möchte wachsen, nur die kleinen Jeffersonia (diphylla ?) überzeugten mich, das Töpfchen
noch nicht zu entsorgen.
... nochmal Glück gehabt ...
Gespeichert

Februarmädchen

  • Jr. Member
  • **
  • Online Online
  • Beiträge: 92
Re: Was keimt bei euch 2020 / Sämlinge 2020
« Antwort #40 am: 23. März 2020, 20:08:48 »

Salat. War gratis bei einer Saatgutbestellung von Baker Creek dabei.

Keimrate liegt nahezu bei 100%.

Ich bin begeistert.  :D


... wohingegen der Auberginensamen eines anderen Versands, den ich absichtlich bestellt habe ... na ja. Nach einer Woche keimte immer noch nichts, dann habe ich den Topf auf die Heizung gestellt, und nach ein paar Tagen Heizung hat es beim Gießen so viel Erde weggeschwemmt, dass ich mal den keimenden Samen gesehen habe. Ein gaaanz winziges Würzelchen ist dran.

Sind Auberginen immer solche Diven? Ist ja furchtbar.  ::)
Gespeichert

ringelnatz

  • Jr. Member
  • **
  • Online Online
  • Beiträge: 221
Re: Was keimt bei euch 2020 / Sämlinge 2020
« Antwort #41 am: 24. März 2020, 22:58:08 »

ja, sind sie ;D
Müssen sie aber nicht sein. Meine selbstgezogenen Auberginensamen sind sehr schnell aufgegangen und entwicklen sich auch deutlich schneller, als die gekauften.
Gespeichert

Februarmädchen

  • Jr. Member
  • **
  • Online Online
  • Beiträge: 92
Re: Was keimt bei euch 2020 / Sämlinge 2020
« Antwort #42 am: 24. März 2020, 23:33:23 »

ja, sind sie ;D
Müssen sie aber nicht sein. Meine selbstgezogenen Auberginensamen sind sehr schnell aufgegangen und entwicklen sich auch deutlich schneller, als die gekauften.

Dann kann ich mir für nächstes Jahr ja Hoffnungen machen. Falls es dieses Jahr was wird.

Echt nichts für Ungeduldige ...
Gespeichert

Harberts

  • Jr. Member
  • **
  • Offline Offline
  • Beiträge: 148
Re: Was keimt bei euch 2020 / Sämlinge 2020
« Antwort #43 am: 27. März 2020, 12:20:40 »

Roter Eichblattsalat keimt gerade an dieser Stelle.
Hier durften letztes Jahr, zur Selbstversorgung an Saatgut, ein paar Pflanzen blühen und Samen bilden.
Die Stelle übersah ich zum Glück beim Durchhacken.
Gespeichert
Gruß aus Nordsachsen

Garten Prinz

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2513
  • Grüß aus Holland/Niederlände/NL
Re: Was keimt bei euch 2020 / Sämlinge 2020
« Antwort #44 am: 29. März 2020, 08:52:55 »

Genus/species: Stewartia ovata
Deutsche Name: ? , Scheinkamelie beheimatet in den USA (südlichen Appalachen, Virginia bis Mississippi)
Samenherkunft: Samenliste American Rhododendron Society 2019
Aussaat: 18 Mai 1919 draußen
Keimung: Ende März 2020 draußen
Anmerkung: Stewartia ovata kennt 2 Formen: var. ovata und var. grandiflora. Die letzte ist meiner Meinung die schönere. Um welche es hier handelt weiß ich leider nicht.
Gespeichert
Seiten: 1 2 [3] 4   nach oben
 

Garten-pur.de Nutzungsbedingungen | Impressum | Datenschutzerklärung

Forum Garten-pur | Powered by SMF, Simple Machines
© 2001-2015 garten-pur. All Rights Reserved.
Garten-pur.de