Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
News: Optimisten haben gar keine Ahnung von den freudigen Überraschungen, die Pessimisten erleben.  (Peter Bamm)
Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
27. Juli 2021, 16:33:08
Erweiterte Suche  
News: Optimisten haben gar keine Ahnung von den freudigen Überraschungen, die Pessimisten erleben.  (Peter Bamm)

Neuigkeiten:

|10|7|Hagel, Dürre, Spätfrost oder Corona - irgendwas ist halt immer... (dmks)

Seiten: 1 2 [3]   nach unten

Autor Thema: Knowhow für den Bau eines Wasserlaufbeckens  (Gelesen 7266 mal)

Sandkeks

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 4890
  • Barnim, 65 m üNN
Re: Knowhow für den Bau eines Wasserlaufbeckens
« Antwort #30 am: 16. Dezember 2020, 09:54:00 »

Von mir auch gutes Gelingen beim Bau. Schön, dass es jetzt tatkräftig losgeht. :D

Kann man die Zisternen später gut reinigen? Das wäre wichtig, wenn der Zulauf offen sein soll. Wenn ich so an das ganze Zeug denke, was hier im Verlauf einer Gartensaison in den Regentonnen landet, würde ich mir einen offenen Zulauf gründlich überlegen. Dann lieber einen offenen Ablauf, wenn ich gern etwas Wasser im Garten sehen will.
Gespeichert

Acontraluz

  • Full Member
  • ***
  • Offline Offline
  • Beiträge: 426
  • NRW | Niederrhein | 8a
Re: Knowhow für den Bau eines Wasserlaufbeckens
« Antwort #31 am: 16. Dezember 2020, 19:57:11 »

Bei der formalen Gestaltung habt ihr eigentlich endlos Möglichkeiten, die Materialauswahl geht von Beton über Naturstein rustikal, Naturstein formal mit abstrahierter Natürlichkeit, Edelstahl, Cortenstahl, mit moderner Technik heutzutage kann man die Linienführung von streng geometrisch sogar auch bis geschwungen ausgestalten, anything goes....

Genau das meinte ich mit meinem Verweis auf Mr. Dunnett. Die Wasserläufe in seinem Vorgarten sind ja formal gestaltet, wie ich mich erinnere.  Leider  finde ich die Seite auch nicht mehr.  Aber Markus wird sicher eine schöne Lösung finden. Sehr spannend mal wieder!!!
Gespeichert

MarkusG

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 3747
  • Weinbauklima, nur ca. 450l/qm
Re: Knowhow für den Bau eines Wasserlaufbeckens
« Antwort #32 am: 17. Dezember 2020, 06:55:55 »

Von mir auch gutes Gelingen beim Bau. Schön, dass es jetzt tatkräftig losgeht. :D

Kann man die Zisternen später gut reinigen? Das wäre wichtig, wenn der Zulauf offen sein soll. Wenn ich so an das ganze Zeug denke, was hier im Verlauf einer Gartensaison in den Regentonnen landet, würde ich mir einen offenen Zulauf gründlich überlegen. Dann lieber einen offenen Ablauf, wenn ich gern etwas Wasser im Garten sehen will.

Danke für den Hinweis! Mir wurde gesagt, das Regenwasser würde vorher gefiltert werden. "in natura" habe ich die beiden Zisternen noch nicht gesehen. Muss mal nachforschen.

Gespeichert
2020: 362 Liter Niederschlag. Das meiste dann, wenn man es nicht brauchte!

salamander

  • Full Member
  • ***
  • Offline Offline
  • Beiträge: 450
  • Ich liebe dieses Forum!
Re: Knowhow für den Bau eines Wasserlaufbeckens
« Antwort #33 am: 17. Dezember 2020, 08:55:32 »

Hallo Markus,
Du schreibst vom "Trockenteich", wo das überschüssige Wasser hinsoll. Das ist sicher auch noch ein lohnendes Projekt. Ich leite in meinem Gartengrundstück überschüssiges Zisternenwasser über einen Aquaedukt aus Ziegeln und eine Natursteintreppe (Weinberg) in einen kleinen Tontümpel, der so etwa 10 Monate im Jahr abseits des Hoch- und Spätsommers Wasser enthält. Der Überlauf des Tümpels wird zu einem wechselfeuchten Graben/Sickergraben mit mehreren Vertiefungen mit Hochstauden wie Blutweiderich, Iris pseudacorus und sibirica usw. und noch einem kleinen Folientümpel . Leider kann ich zur Zeit keine Fotos machen.
Das ist jetzt nicht Dein eigentliches Anliegen, aber vielleicht entwickelt sich das Projekt ja im Trockenteich weiter, zumal der Garten wohl eine Feuchtstelle vertragen kann. Bei mir entwickelt sich da eine kleine Oase.
Viele Grüße, Salamander
Gespeichert

MarkusG

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 3747
  • Weinbauklima, nur ca. 450l/qm
Re: Knowhow für den Bau eines Wasserlaufbeckens
« Antwort #34 am: 17. Dezember 2020, 09:11:21 »

Hallo Salamander,

das ist ungefähr das, was mir für den "Trockenteich" vor Augen schwebt. Er ist sehr groß, ich muss ihn mal ausmessen. Auf Bildern kommt das leider nicht so rüber.

Mir schwebt so eine Art Senkgarten vor mit einer Zone, die immer Wasser hält und einer Zone, die dann eben wechselfeucht ist.

Aber in unserem Garten gibt es so viele Ideen an so vielen Stellen, dann kommt noch der Erhalt des bereits Gestalteten....Aber in den Blick genommen ist es bereits! :D
Gespeichert
2020: 362 Liter Niederschlag. Das meiste dann, wenn man es nicht brauchte!

salamander

  • Full Member
  • ***
  • Offline Offline
  • Beiträge: 450
  • Ich liebe dieses Forum!
Re: Knowhow für den Bau eines Wasserlaufbeckens
« Antwort #35 am: 17. Dezember 2020, 19:39:20 »

Hallo Markus,
ich glaube, das wird einen Riesenspaß machen - mir geht es so. Welche Fläche fängt denn Zisternenwasser auf?
Viele Grüße, Salamander
« Letzte Änderung: 17. Dezember 2020, 19:41:56 von salamander »
Gespeichert

MarkusG

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 3747
  • Weinbauklima, nur ca. 450l/qm
Re: Knowhow für den Bau eines Wasserlaufbeckens
« Antwort #36 am: 12. Januar 2021, 08:19:09 »

Hallo Markus,
ich glaube, das wird einen Riesenspaß machen - mir geht es so. Welche Fläche fängt denn Zisternenwasser auf?
Viele Grüße, Salamander

Hallo Salamander, ich dachte, die Diskussion sei vorerst abgeschlossen und habe erst heute Deine Frage gesehen. Sorry!

Das Dach hat ca. 200 qm. Hauptsächlich dienen die Zisternen jedoch dazu, von einer nur dünn laufenden Brunnenleitung aufgefüllt zu werden, um bei Bedarf mit einer Separatpumpe wässern zu können.
Gespeichert
2020: 362 Liter Niederschlag. Das meiste dann, wenn man es nicht brauchte!
Seiten: 1 2 [3]   nach oben
 

Garten-pur.de Nutzungsbedingungen | Impressum | Datenschutzerklärung

Forum Garten-pur | Powered by SMF, Simple Machines
© 2001-2015 garten-pur. All Rights Reserved.
Garten-pur.de