Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
News: Dieses Forum heißt Garten "Pur" und nicht Garten "Putz"  8) (Mediterraneus)
Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
11. Juli 2020, 01:17:55
Erweiterte Suche  
News: Dieses Forum heißt Garten "Pur" und nicht Garten "Putz"  8) (Mediterraneus)

Neuigkeiten:

|21|11|da mir davon nur postelein etwas sagt, deucht mich, dass ich selber offenbar sehr gewöhnlich bin (rorobonn)

Seiten: [1] 2 3 ... 8   nach unten

Autor Thema: Gartenteiche 2020  (Gelesen 8280 mal)

Gänselieschen

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 20127
  • Ich schlafe immer so lange, bis ich aufwache;)
    • Andrea Timm
Gartenteiche 2020
« am: 30. Januar 2020, 11:56:43 »

Dann mache ich mal hier auf - obwohl das Thema im letzten Jahr nicht so recht lief.

Wie sehen denn eure Teiche jetzt Ende Januar, nach  bzw. während dieses milden Winters aus??

Mein Teich trübt sich in den letzten Wochen langsam ein.... an einigen Stellen sieht er so bräunlich aus. Aber ich mache jetzt wirklich keinerlei Pflege oder Wasserbewegung. Das habe ich in meinem gemauerten Teichbecken im Spätherbst gemacht - war total kontraproduktiv. Es hat dort ewig gedauert, bis sich der aufgewirbelte Schlamm gelegt und der Teich zumindest etwa so aus sah wie zuvor....

Ich sehe ab und zu auch schon wieder Goldfische. Entweder sind sie stark dezimiert (habe hier immer Reiher im Verdacht) oder ein größerer Teil hält doch weiter unten ne Art Winterruhe und kommt nicht nach oben.

Kann das jetzt schon wieder Sauerstoffmangel sein, wenn Fische nach oben kommen im Januar?? Oder ist es einfach warm genug. Es waren nicht unbedingt sonnige Tage, als die oben zu sehen waren.

Würdet Ihr jetzt Zeug aus dem Teich fischen und riskieren, dass er danach lange Zeit extrem trüb ist??
Gespeichert

Ha-Jo

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1675
  • Am Rand vom östlichen Ruhrgebiet
Re: Gartenteiche 2020
« Antwort #1 am: 30. Januar 2020, 12:54:05 »

Dann mache ich mal hier auf - obwohl das Thema im letzten Jahr nicht so recht lief.


Ich sehe ab und zu auch schon wieder Goldfische. Entweder sind sie stark dezimiert (habe hier immer Reiher im Verdacht) oder ein größerer Teil hält doch weiter unten ne Art Winterruhe und kommt nicht nach oben.

Kann das jetzt schon wieder Sauerstoffmangel sein, wenn Fische nach oben kommen im Januar?? Oder ist es einfach warm genug. Es waren nicht unbedingt sonnige Tage, als die oben zu sehen waren.

Würdet Ihr jetzt Zeug aus dem Teich fischen und riskieren, dass er danach lange Zeit extrem trüb ist??
Ja, einige füttern ihre Reiher mit Goldfisch.
Aber eigentlich sollten die vorwiegend ruhen. Je nach Wassertemperatur.
Und bei etwas wärmerem Wasser kommt ein Fisch auch mal hoch. Biete mal etwas Weizenkeimfutter an. Aber wenig.
Sauerstoffmangel würde mich bei kaltem Wasser wundern. Das sollte gut angereichert sein. Ich lasse von Herbst bis Frühjahr keine Luft einsprudeln.
Und Reinigungsarbeiten erst im Frühjahr, wenn die Fische wieder aktiv sind.
Gespeichert
No garden is perfect.

Gänselieschen

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 20127
  • Ich schlafe immer so lange, bis ich aufwache;)
    • Andrea Timm
Re: Gartenteiche 2020
« Antwort #2 am: 30. Januar 2020, 14:44:51 »

Danke für deine Antwort.

Mein Teich ist ganzjährig ungefiltert und ohne zusätzlichen Sauerstoff oder Belüftung....

Ich dachte mir nur, wenn die Wasserpflanzen im Grunde erstmal nichts mehr verarbeiten, aber das Wasser noch warm ist, dann bilden sich mehr Faulgase und der Sauerstoffgehalt nimmt ab. Deshalb halte ich persönlich diese lange Herbstzeit und diesen warmen Winter immer für ein Risiko im Naturteich...

Aber jetzt noch nichts zu machen, scheint mir auf jeden Fall auch vernünftig....  Wenn es etwas wärmer ist, werde ich anfangen zurückzuschneiden....und den Wasserbaldrian, der hier sehr wuchert auch etwas zu maßregeln...
Gespeichert

Borker

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2885
Re: Gartenteiche 2020
« Antwort #3 am: 30. Januar 2020, 16:15:31 »

Gänselieschen mein großer Teich sieht jetzt so aus .

Die ganze Goldfischbande schwimmt auch schon an der Oberfläche und frisst auch schon . ;D
Sogar unter einer dünnen Eisschicht schwammen die unter der Eisdecke.
An Sauerstoffmangel glaube ich bei mir auch nicht.  Das Teichwasser ist noch Klar.
Hier trübt sich das Wasser nur mal kurz ein wenn die Kiefernpollen im Mai umherfliegen.
Pumpe und Filter sind auch noch außer Betrieb.

LG Borker


Gespeichert

Borker

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2885
Re: Gartenteiche 2020
« Antwort #4 am: 30. Januar 2020, 16:20:19 »

Was da wohl am Teichrand schwimmt ?
Und vor allem wie kommt das dort hin ?
Haben sich die Fische einen Massageball bei Amazon bestellt und per Luftpost über dem Teich abwerfen lassen ?  ;D
Gespeichert

Gänselieschen

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 20127
  • Ich schlafe immer so lange, bis ich aufwache;)
    • Andrea Timm
Re: Gartenteiche 2020
« Antwort #5 am: 31. Januar 2020, 10:56:48 »

 ;D Das ist ne Art Ersatzsonne für die kalte Jahreszeit :D

So etwas habe ich in blau, der Ball kommt in den Wäschetrockner, damit die Wäsche weicher wird...

Du hast ja ne Menge Goldfische drin - gibt es bei euch keine Fischreiher? Bei mir werden es immer schnell weniger. 2018 hatte ich nochmal ne Art Neustart mit knapp 20 Goldfischen - Bestand und paar dazu. Die haben sich auf jeden Fall vermehrt - die ganz Kleinen sind vor dem Reiher noch relativ sicher...

Aber jetzt sind es maximal 4, die ich immer mal sehe.

Also trübe ist mein Teich auch nicht, aber da schwimmt ne Menge rum, die offene Wasserfläche ist ziemlich begrenzt momentan....
Gespeichert

Borker

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2885
Re: Gartenteiche 2020
« Antwort #6 am: 31. Januar 2020, 11:13:26 »

Der Fischreiher kommt schon mal vorbei . Das war aber im letzten Sommer.
Da konnten sich die Goldfische bis jetzt Erfolgreich unter den Seerosenblättern zwischen den Mörtelkübeln verstecken. Aber ganz mit leerem Magen ist der bestimmt auch nicht abgerückt.  ;D
Ich hab ne Menge Goldfische so das ich auch gerne welche abgebe.
Ein Koiteich Besitzer im Ort hatte sein Teich geleert in dem auch Goldfische waren. Die wollte er nicht mehr und nun haben sie bei mir Asyl bekommen .
Was schwimmt den bei Dir im Teich herum Gänselieschen ?  Wasserpflanzen ? Die Krebsscheren ?
Wie kommt bloß der Wäschetrockner Ball in den Teich ? Ich hab gar kein Trockner in Betrieb.
Ich laß den Ball im Teich, da können sich die Fische die Schuppen scheuern  ;D

LG Borker
Gespeichert

Gänselieschen

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 20127
  • Ich schlafe immer so lange, bis ich aufwache;)
    • Andrea Timm
Re: Gartenteiche 2020
« Antwort #7 am: 31. Januar 2020, 11:17:11 »

Da schwimmen große Batzen Unterwasserpflanzen, die ganzen Seerosenblätterreste, Sumpfblutaugen mit langen Tentakeln, Wasserhahnenfuss ein buntes Wirrwarr....
Diese großen runden bräunlichen Stellen im Teich sind vermutlich auch Stellen mit Algen oder Unterwasserpflanzen....
Die Krebsscheren waren im letzten Jahr nicht so toll. Erst musste ich sie dezimieren und dann war der Rest not amused.... aber ich habe noch welche, mal sehen wie sie dieses Jahr aufsteigen...
Gespeichert

Borker

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2885
Re: Gartenteiche 2020
« Antwort #8 am: 31. Januar 2020, 12:11:29 »

Also was da lose an der Wasseroberfläche herumschwimmt würde ich doch gleich entfernen bevor es verrottet und nach unten sinkt. z.B die Seerosenblätter . Die hohle ich schon immer im Herbst aus dem Teich heraus.

Die Krebsscheren von Dir fühlen sich in meinem kleinen Pflanzenteich wohl . Ich habe schon einige in den großen Teich umgesiedelt weil es sonst zu eng geworden wäre.

LG Borler
Gespeichert

Gänselieschen

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 20127
  • Ich schlafe immer so lange, bis ich aufwache;)
    • Andrea Timm
Re: Gartenteiche 2020
« Antwort #9 am: 31. Januar 2020, 12:46:31 »

Schön, wenn meine irgendwann ganz aufgeben, tauschen wir zurück. Aber deine Moderlieschen fühlen sich hier sehr wohl und vermehren sich üppig.

Leider kann ich wegen denen nun mein gemauertes Teichbecken nicht mehr komplett leer machen... mann hat dort welche reingesetzt....
Gespeichert

Bufo

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1035
Re: Gartenteiche 2020
« Antwort #10 am: 31. Januar 2020, 13:40:33 »

Wie kommt bloß der Wäschetrockner Ball in den Teich ? ...

Ich laß den Ball im Teich, da können sich die Fische die Schuppen scheuern  ;D

Solche Bälle gibt es auch als Hundespielzeug. Da kann schon mal jemand einen guten Wurf gehabt haben.  ;)

 ;D Schuppenpeeling
Gespeichert
Beste Grüße Bufo

Gänselieschen

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 20127
  • Ich schlafe immer so lange, bis ich aufwache;)
    • Andrea Timm
Re: Gartenteiche 2020
« Antwort #11 am: 31. Januar 2020, 14:10:19 »

Stimmt - die können sie zumindest nicht so kaputt machen....
Gespeichert

Sandwurm

  • Jr. Member
  • **
  • Offline Offline
  • Beiträge: 120
  • Klimazone 7b, 35 m NN, mind. 18 m Sandboden
Re: Gartenteiche 2020
« Antwort #12 am: 01. Februar 2020, 16:13:18 »

Dann zeige ich mal meinen Gartenteich. Es ist ein Folienteich, der vor 24 Jahren angelegt wurde. Von der Terrasse am Haus schaue ich direkt drauf. Anfangs hatte ich 5 Goldorfen drin, ca. 10 cm lang. Da das Wasser nach einigen Jahren immer trüber wurde, habe ich sie dann rausgefischt. Das waren dann 45 cm Fische und mehr als 60 Nachkommen in unterschiedlicher Größe. Ohne Fische ist das deutlich pflegeleichter. Das Wasser ist glasklar. Ich schneide im Februar den Bewuchs zurück und im November kommt für 4 Wochen ein Netz wegen dem Laub der nahen Eichen drauf. Entschlammt habe ich zuletzt vielleicht vor 10 Jahren. Die einzige wuchernde Pflanze ist das  schwimmende Laichkraut, das entferne ich 2 - 3 mal im Jahr, sonst ist der Teich in 3 Jahren zugewuchert. Die Wasserfrösche werden von den Fischreihern kurzgehalten.




Gruß
Sandwurm
Gespeichert

AndreasR

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 6366
  • Naheland (RLP) - 180 m ü. M. - Winterhärtezone 7b
    • Bilder aus meinem Garten
Re: Gartenteiche 2020
« Antwort #13 am: 01. Februar 2020, 18:01:24 »

Ich habe nur so einen Miniteich, da sind keine Fische drin, dafür aber reichlich Libellenlarven usw., und ein Frosch hatte sich letzten Sommer auch angesiedelt. In den ersten ein, zwei Jahren gab es im Frühjahr und Sommer teils eine Algenblüte, seitdem ist das Wasser eigentlich immer sehr klar, von gelegentlichen leichten Trübungen im Winter und Frühling abgesehen. Die anfangs winzige Seerose ist ordentlich gewachsen, die abgestorbenen Blätter usw. fische ich ein- oder zweimal im Jahr heraus, ansonsten brauche ich nichts zu machen. Geht also trotz geringem Volumen (250 l oder so) eigentlich sehr gut. :)
Gespeichert
Viele Grüße
Andreas

Eckhard

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1829
  • Garten in Göttingen, Klimazone 7a
Re: Gartenteiche 2020
« Antwort #14 am: 02. Februar 2020, 12:32:54 »

Regen am Teich... die Sarracenia purpurea (rechts am Rand) halten sich ganz gut. Es gibt nicht einmal Torf als Untergrund, nur Sand. Geht offensichtlich auch.
Gespeichert
Gartenekstase!
Seiten: [1] 2 3 ... 8   nach oben
 

Garten-pur.de Nutzungsbedingungen | Impressum | Datenschutzerklärung

Forum Garten-pur | Powered by SMF, Simple Machines
© 2001-2015 garten-pur. All Rights Reserved.
Garten-pur.de