Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
News: Verwirre nicht mit Fachinformationen >:( (Sternrenette)
Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
03. Juni 2020, 17:15:31
Erweiterte Suche  
News: Verwirre nicht mit Fachinformationen >:( (Sternrenette)

Neuigkeiten:

|30|4|Maske + Abstand! :-* :-* :-*

Seiten: 1 [2] 3   nach unten

Autor Thema: Gartenteiche 2020  (Gelesen 5653 mal)

Henriette

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 4442
Re: Gartenteiche 2020
« Antwort #15 am: 03. Februar 2020, 10:29:13 »

Das gefällt mir sehr gut! Sarracenien hatten wir in unserem Moorbeet. Das die auch in Sand gut kommen wusste ich nicht.
Gespeichert

AndreasR

  • Master Member
  • *****
  • Online Online
  • Beiträge: 6168
  • Naheland (RLP) - 180 m ü. M. - Winterhärtezone 7b
    • Bilder aus meinem Garten
Re: Gartenteiche 2020
« Antwort #16 am: 03. Februar 2020, 10:39:05 »

Warum sollten sie in Sand nicht gut wachsen? Sie beziehen zumindest einen Teil der Nährstoffe ja durch den Fang von Insekten, also kommen sie gut auf armen Böden zurecht. :)
Gespeichert
Viele Grüße
Andreas

Henriette

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 4442
Re: Gartenteiche 2020
« Antwort #17 am: 03. Februar 2020, 11:28:24 »

Ich kann es nicht weiter verfolgen, da wir den Garten und den Teich nicht mehr unser Eigen nennen. :'(
Gespeichert

Gartenplaner

  • Master Member
  • *****
  • Online Online
  • Beiträge: 13998
  • Nitwit! Blubber! Oddment! Tweak! Luxemburg, 7b
    • Entwicklung eines Gartens: Von der Obstwiese zum Park?
Re: Gartenteiche 2020
« Antwort #18 am: 03. Februar 2020, 12:14:47 »

Regen am Teich... die Sarracenia purpurea (rechts am Rand) halten sich ganz gut. Es gibt nicht einmal Torf als Untergrund, nur Sand. Geht offensichtlich auch.
Wow, der Teich sieht schön geräumig aus - die Trittsteine sind klasse!!  :D
Gespeichert
Wer den Garten sehen möchte, in dem ich lerne - einfach unterm Goldfrosch-Bild das zweite Symbol von links, den Globus,  anklicken! ;-)

“Frei zu sein bedeutet nicht nur seine eigenen Ketten abzulegen, sondern sein Leben so respektvoll zu leben, dass es die Freiheit anderer steigert.“ Nelson Mandela

Gänselieschen

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 20005
  • Ich schlafe immer so lange, bis ich aufwache;)
    • Andrea Timm
Re: Gartenteiche 2020
« Antwort #19 am: 04. Februar 2020, 17:34:43 »

Wenn ich "glasklar" lese, werde ich immer bissel neidisch... vielleicht habe ich doch zu viele Pflanzen drin.... aber 10 Jahre keinen Schlick rausmachen und glasklar, das hätte ich auch gern. Ich schaffe es einfach nicht, den Teich mal richtig zu reinigen....

Er ist eher naturtrüb. Aber gesund ist er auch.
Gespeichert

Gänselieschen

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 20005
  • Ich schlafe immer so lange, bis ich aufwache;)
    • Andrea Timm
Re: Gartenteiche 2020
« Antwort #20 am: 04. Februar 2020, 17:35:12 »

Regen am Teich... die Sarracenia purpurea (rechts am Rand) halten sich ganz gut. Es gibt nicht einmal Torf als Untergrund, nur Sand. Geht offensichtlich auch.

Der Teich wirkt riesig - wieviel m² sind es etwa?
Gespeichert

Gänselieschen

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 20005
  • Ich schlafe immer so lange, bis ich aufwache;)
    • Andrea Timm
Re: Gartenteiche 2020
« Antwort #21 am: 04. Februar 2020, 17:35:45 »

Dann zeige ich mal meinen Gartenteich. Es ist ein Folienteich, der vor 24 Jahren angelegt wurde. Von der Terrasse am Haus schaue ich direkt drauf. Anfangs hatte ich 5 Goldorfen drin, ca. 10 cm lang. Da das Wasser nach einigen Jahren immer trüber wurde, habe ich sie dann rausgefischt. Das waren dann 45 cm Fische und mehr als 60 Nachkommen in unterschiedlicher Größe. Ohne Fische ist das deutlich pflegeleichter. Das Wasser ist glasklar. Ich schneide im Februar den Bewuchs zurück und im November kommt für 4 Wochen ein Netz wegen dem Laub der nahen Eichen drauf. Entschlammt habe ich zuletzt vielleicht vor 10 Jahren. Die einzige wuchernde Pflanze ist das  schwimmende Laichkraut, das entferne ich 2 - 3 mal im Jahr, sonst ist der Teich in 3 Jahren zugewuchert. Die Wasserfrösche werden von den Fischreihern kurzgehalten.




Gruß
Sandwurm

45 cm Fische wären mir auch zu groß, der Stoffwechse.... nee... geht nicht...
Gespeichert

Sandwurm

  • Jr. Member
  • **
  • Offline Offline
  • Beiträge: 120
  • Klimazone 7b, 35 m NN, mind. 18 m Sandboden
Re: Gartenteiche 2020
« Antwort #22 am: 04. Februar 2020, 17:53:32 »

Hallo Gänselieschen
hast Du bei Dir mal den pH Wert gemessen? Trübe Teiche kommen meines Erachtens entweder durch Fische, die wühlen alles auf, oder durch zu viel Nährstoffe im Wasser. Das erkennt man an Algenwatten im Sommer. Die dritte Möglichkeit, das war bei mir auch der Fall, das Wasser ist zu sauer. Da hilft es Gartenkalk in das Wasser zu werfen. Bei meiner Teichgröße haben 3- 4 Handvoll gereicht. Das mache ich alle paar Jahre. Nach dem Kalken dauert es ca. 1 Woche, dann kommt es zu einem plötzlichen Umschlag von trüb auf klar.
Eine Frage hätte ich auch noch: Sind die Sarracenia gegen Konkurrenzdruck stark? Ich denke eher nicht, wenn ich so etwas bei mir einsetze wird es garantiert von den anderen Pflanzen niedergemacht.
Gruß
Sandwurm
Gespeichert

Gartenplaner

  • Master Member
  • *****
  • Online Online
  • Beiträge: 13998
  • Nitwit! Blubber! Oddment! Tweak! Luxemburg, 7b
    • Entwicklung eines Gartens: Von der Obstwiese zum Park?
Re: Gartenteiche 2020
« Antwort #23 am: 04. Februar 2020, 18:06:45 »

Wenn ich "glasklar" lese, werde ich immer bissel neidisch... vielleicht habe ich doch zu viele Pflanzen drin....
Ich denke, dass eher die Fische das Problem sind - zumindest ohne Filter/Pumpe.
Gespeichert
Wer den Garten sehen möchte, in dem ich lerne - einfach unterm Goldfrosch-Bild das zweite Symbol von links, den Globus,  anklicken! ;-)

“Frei zu sein bedeutet nicht nur seine eigenen Ketten abzulegen, sondern sein Leben so respektvoll zu leben, dass es die Freiheit anderer steigert.“ Nelson Mandela

Eckhard

  • Master Member
  • *****
  • Online Online
  • Beiträge: 1768
  • Garten in Göttingen, Klimazone 7a
Re: Gartenteiche 2020
« Antwort #24 am: 06. Februar 2020, 10:57:36 »

Gänselieschen, mein Teich ist ca. 5 x 7 Meter Außenmaß.
Es gibt immer Nährstoffe im Teich und es ist ein Wettrennen der Kandidaten, die sie umsetzen: entweder Wasserpflanzen (wie Krebsschere, Hornkraut, Tausendblatt, Wasserpest), Fadenalgen, oder die grünen schwebenden, einzelligen Algen. Wenn viele Goldfische drin sind, sind es fast immer die Schwebalgen, die das Wettrennen gewinnen, weil die Goldfische die Wasserflöhe wegfressen, die sonst die einzelligen Algen aus dem Wasser filtrieren. Am schönsten werden immer fischfreie Teiche.

Sarracenia ist nicht konkurrenzkräftig. Man muss sie durch Jäten frei halten. Und vor allem keine Erde an den Rand, sonst ist auch das Jäten zu mühsam, nur nährstoffarmer Sand.
Gespeichert
Gartenekstase!

Gänselieschen

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 20005
  • Ich schlafe immer so lange, bis ich aufwache;)
    • Andrea Timm
Re: Gartenteiche 2020
« Antwort #25 am: 06. Februar 2020, 12:59:52 »

Wenn ich "glasklar" lese, werde ich immer bissel neidisch... vielleicht habe ich doch zu viele Pflanzen drin....
Ich denke, dass eher die Fische das Problem sind - zumindest ohne Filter/Pumpe.

Ich habe wirklich ganz wenige Fische, glaube nicht, dass das schon viel ausmacht.... eigentlich wollte ich keine, sie sind mir zugeschwommen.... und ich werde, wenn der Fischreiher im Frühling wieder größeren Hunger hat, auch keine neuen Fische mehr einsetzen.... Die Moderlieschen werden ja soviel nicht ausmachen, denn die bleiben mir sicher erhalten, ist auch auch gut :-*
Gespeichert

partisanengärtner

  • Moderatoren
  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 16230
  • Qualitatives Wachstum hat keine Grenzen. 6b
    • künstler Gartenkunst etc.
Re: Gartenteiche 2020
« Antwort #26 am: 06. Februar 2020, 13:33:47 »

Die Fische halten halt die Wasserflöhe kurz. Wie schon Eckhard sagte sind die, die eigentlichen Filtrierer, die die Schwebalgen kurz halten.
Das Wasser ist sicher gesund wenn es wenige sind, nur so glasklar wird es kaum einmal.

Bei einem Freund wurden die Moderlieschen vom  (Spätsommer/Herbstgast) Eisvogel leider ausgerottet. Es waren sehr viele, aber nach zwei Jahren Eisvogelbesuch war nichts mehr da.
Er hat auch keinen klaren Teich, aber das liegt daran das er große Goldgiebel drin hat. Zu groß für den Eisvogel und der Reiher besucht ihn nicht.
Gespeichert
Wer zuviel jätet raubt sich manche Überraschung.

Axel

Gänselieschen

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 20005
  • Ich schlafe immer so lange, bis ich aufwache;)
    • Andrea Timm
Re: Gartenteiche 2020
« Antwort #27 am: 06. Februar 2020, 15:09:12 »

Ich hatte von Borker Moderlieschen bekommen, die werden nie alle - da bin ich ziemlich sicher.... ;D
Gespeichert

Eckhard

  • Master Member
  • *****
  • Online Online
  • Beiträge: 1768
  • Garten in Göttingen, Klimazone 7a
Re: Gartenteiche 2020
« Antwort #28 am: 06. Februar 2020, 16:37:51 »

Es reichen schon zwei Moderlieschen, damit die Wasserflöhe keine gute Dichte aufbauen.
Gespeichert
Gartenekstase!

Gartenplaner

  • Master Member
  • *****
  • Online Online
  • Beiträge: 13998
  • Nitwit! Blubber! Oddment! Tweak! Luxemburg, 7b
    • Entwicklung eines Gartens: Von der Obstwiese zum Park?
Re: Gartenteiche 2020
« Antwort #29 am: 08. Februar 2020, 19:21:32 »

Ja was denn nun?  ;D
...
Ich habe wirklich ganz wenige Fische, glaube nicht, dass das schon viel ausmacht... ... Die Moderlieschen ...

...2018 hatte ich nochmal ne Art Neustart mit knapp 20 Goldfischen - Bestand und paar dazu. Die haben sich auf jeden Fall vermehrt - die ganz Kleinen sind vor dem Reiher noch relativ sicher...

Aber jetzt sind es maximal 4, die ich immer mal sehe.
...
Gespeichert
Wer den Garten sehen möchte, in dem ich lerne - einfach unterm Goldfrosch-Bild das zweite Symbol von links, den Globus,  anklicken! ;-)

“Frei zu sein bedeutet nicht nur seine eigenen Ketten abzulegen, sondern sein Leben so respektvoll zu leben, dass es die Freiheit anderer steigert.“ Nelson Mandela
Seiten: 1 [2] 3   nach oben
 

Garten-pur.de Nutzungsbedingungen | Impressum | Datenschutzerklärung

Forum Garten-pur | Powered by SMF, Simple Machines
© 2001-2015 garten-pur. All Rights Reserved.
Garten-pur.de