Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
News: Wer die Wahrheit nicht weiß, der ist bloß ein Dummkopf. Aber wer sie weiß und sie eine Lüge nennt, der ist ein Verbrecher.  (Bertolt Brecht)
Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
08. Juli 2020, 01:47:09
Erweiterte Suche  
News: Wer die Wahrheit nicht weiß, der ist bloß ein Dummkopf. Aber wer sie weiß und sie eine Lüge nennt, der ist ein Verbrecher.  (Bertolt Brecht)

Neuigkeiten:

|4|12|Heute Barbarazweige schneiden! Blüten gibt es dann zu Weihnachten.  :)

Seiten: [1]   nach unten

Autor Thema: Marienkäfer im Haus  (Gelesen 1979 mal)

roburdriver

  • Full Member
  • ***
  • Offline Offline
  • Beiträge: 391
Marienkäfer im Haus
« am: 02. Februar 2020, 22:47:21 »

Hallo allerseits.
Ich hab jedes Jahr viele Marienkäfer im Haus. Die überwintern im Fensterrahmen diverser Fenster, sind hunderte Tiere. Es kommen auch immer welche nach Innen durch. Vor allem jetzt wo es zu warm ist für die Jahreszeit, sind die recht aktiv und verhungern innen im Haus. Also im Wohnzimmer und Küche!
Was könnte man tun?  ??? ???
Gruß Robin
Gespeichert

Staudo

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 33146
    • mein Park
Re: Marienkäfer im Haus
« Antwort #1 am: 02. Februar 2020, 22:54:50 »

Das dürften die Asiaten sein. Die wurden als biologische Pflanzenschutzmaßnahme eingesetzt und habe sich selbständig gemacht. Kehre sie zusammen und kippe sie in den Garten. Die sterben nicht mehr aus.
Gespeichert
Es könnte mal wieder regnen.

roburdriver

  • Full Member
  • ***
  • Offline Offline
  • Beiträge: 391
Re: Marienkäfer im Haus
« Antwort #2 am: 03. Februar 2020, 01:35:02 »

Ne das sind alle möglichen Sorten. Asiatische und einheimische, Vielpunkt, 7Punkt, 2Punkt, auch schwarz mit 2 roten Punkten.
Gespeichert

Karin L.

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1515
  • Gruß aus Oberbayern
Re: Marienkäfer im Haus
« Antwort #3 am: 03. Februar 2020, 07:03:09 »

Mach doch bitte mal Fotos. Von den heimischen Marienkäfer verlaufen sich nur mal vereinzelt welche in die Wohnung, deine sind Asiaten, wie Staudo schon schrieb. Schau mal im Netz
https://de.wikipedia.org/wiki/Asiatischer_Marienk%C3%A4fer
Gespeichert

Cryptomeria

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 4178
Re: Marienkäfer im Haus
« Antwort #4 am: 03. Februar 2020, 10:27:03 »

Es sind mit Sicherheit alles Asiaten. Da sie die einheimischen dezimieren, kein Skrupel. Wie staudo sagt, raus damit.
VG Wolfgang
Gespeichert

roburdriver

  • Full Member
  • ***
  • Offline Offline
  • Beiträge: 391
Re: Marienkäfer im Haus
« Antwort #5 am: 03. Februar 2020, 10:33:24 »

Jetzt weiß ich auch warum immer mal solche Tiere umherfliegen  ;D
Also die Asiaten besser eliminieren :-X
« Letzte Änderung: 03. Februar 2020, 10:49:42 von roburdriver »
Gespeichert

Quendula

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 9084
  • Brandenburger Streusandbüchse / 7b / 42 m
    • www
Re: Marienkäfer im Haus
« Antwort #6 am: 03. Februar 2020, 12:04:15 »

Waldwächter - wieder was gelernt :D.
Gespeichert
Nimm die Dinge so wie sie kommen - aber sorge dafür, dass sie so kommen, wie du sie haben willst.

partisanengärtner

  • Moderator
  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 16316
  • Qualitatives Wachstum hat keine Grenzen. 6b
    • künstler Gartenkunst etc.
Re: Marienkäfer im Haus
« Antwort #7 am: 03. Februar 2020, 18:56:13 »

Die Asiaten sind so hübsch variabel. Wenn Du Dir nicht die Mühe machen willst das Halsschild genau zu betrachten, dann ist diese Variabilität ein gutes Unterscheidungsmerkmal.
Ich finde sie deutlich hübscher als die Einheimischen 8). Los werden wir sie ja sowieso nicht mehr.

Meine Lieblingsvarianten haben rote Flügeldecken mit Augenflecken. Die schwarzen Punkte haben alle einen gelben Ring außen rum.
« Letzte Änderung: 03. Februar 2020, 18:59:21 von partisanengärtner »
Gespeichert
Wer zuviel jätet raubt sich manche Überraschung.

Axel

mavi

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2017
  • östliches Ruhrgebiet | 7b
Re: Marienkäfer im Haus
« Antwort #8 am: 03. Februar 2020, 19:07:16 »

Dazu habe ich eine Frage: vor langer Zeit, im Spätwinter 1982 oder 83 habe ich mal eine Masseninvasion in Berlin (West) erlebt. Die Marienkäfer hingen zu Tausenden innen an zwei Bürofenstern in einem Altbau. Waren das auch schon asiatische Marienkäfer? Den Ausbreitungsbeschreibungen bei Wikipedia entspricht das ja eher nicht. ???
Gespeichert

partisanengärtner

  • Moderator
  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 16316
  • Qualitatives Wachstum hat keine Grenzen. 6b
    • künstler Gartenkunst etc.
Re: Marienkäfer im Haus
« Antwort #9 am: 03. Februar 2020, 19:16:12 »

Auch vom Siebenpunkt habe ich Masseninvasionen erlebt, auch der Zweipunkt hat das früher mal gemacht. Die Siebenpunkt haben auch Menschen gebissen (Mich).
Es waren eindeutig diese einheimische Art. Seit sich die Asiaten so breit machen habe ich das nicht mehr erlebt.
Gespeichert
Wer zuviel jätet raubt sich manche Überraschung.

Axel

mavi

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2017
  • östliches Ruhrgebiet | 7b
Re: Marienkäfer im Haus
« Antwort #10 am: 03. Februar 2020, 19:30:00 »

Auch vom Siebenpunkt habe ich Masseninvasionen erlebt, auch der Zweipunkt hat das früher mal gemacht. Die Siebenpunkt haben auch Menschen gebissen (Mich).
Es waren eindeutig diese einheimische Art. Seit sich die Asiaten so breit machen habe ich das nicht mehr erlebt.

Vielen Dank für diese Bestätigung. Siebenpunkt könnte passen, ganz genau weiß ich es aber nicht mehr.  :)
Gespeichert

roburdriver

  • Full Member
  • ***
  • Offline Offline
  • Beiträge: 391
Re: Marienkäfer im Haus
« Antwort #11 am: 03. Februar 2020, 21:01:11 »

Hier mal die Asiaten
Gespeichert

Karin L.

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1515
  • Gruß aus Oberbayern
Re: Marienkäfer im Haus
« Antwort #12 am: 03. Februar 2020, 21:12:22 »

Lauter Asiaten, bääh, würde ich alle zerklatschen. Die überwintern da recht vornehm, nehmen sich im nächsten Jahr die Blattläuse zur Brust und wenn die alle sind, kommen die Birnen, Äpfel, Nashi dran ;D
Gespeichert

lord waldemoor

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 19631
Re: Marienkäfer im Haus
« Antwort #13 am: 03. Februar 2020, 21:24:36 »

ach das macht ja nichts, wenn sie den 7punkt verdrängen, dieser hat dafür in amerika die dort heimischen verdrängt
Gespeichert
am schwierigsten sind nur die ersten 5 tage nach dem we
Seiten: [1]   nach oben
 

Garten-pur.de Nutzungsbedingungen | Impressum | Datenschutzerklärung

Forum Garten-pur | Powered by SMF, Simple Machines
© 2001-2015 garten-pur. All Rights Reserved.
Garten-pur.de